Autor Thema: Tomatenquadrate  (Gelesen 1254 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kleine1002

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1160
  • Beiträge: 1375
  • Reputation 1191
  • Geschlecht: Weiblich
  • Indoor-vegan
Tomatenquadrate
« am: 20. November 2012, 11:55 Uhr »
Die Anregung zu diesem Rezept kam ebenfalls von Chefkoch.de, allerdings hab ich das ganze noch etwas vereinfacht. Im Original wird statt Pesto ein selbst gemixtes Öl mit Knoblauch und frischem Basilikum benutzt.

Zutaten:
Blätterteig
Tomaten
Pesto:  Pesto di Basilico von Leverno ist vegan und hat auch schon Knoblauch mit drin
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Tomaten in Scheiben schneiden. Wahlweise Pestokleckse zuerst auf den Blätterteig und dann jeweils eine Tomatenscheibe obendrauf oder umgekehrt. Mit Salz und Pfeffer würzen und nun den Blätterteig angepasst an die Tomatenscheiben in Quadrate scheiden. Diese auf ein Backblech legen und im Ofen bei 225 °C backen bis der Teig goldig wird.

Das ganze ist wirklich extrem simpel und macht so gut wie keine Arbeit.
Zudem kann man leicht Varianten herstellen. Zum Beispiel könnte ich mir folgende Variationen vorstellen:
- rotes Pesto
- mit gehackten Oliven
- scharf ( vielleicht statt Pesto etwas Sambal Oelek)
- anderes Gemüse, wie Auberginen oder Zucchini
- plus Räuchertofu