Autor Thema: Ersatzprodukte zum Backen  (Gelesen 1548 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Bänäna

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1887
  • Beiträge: 2900
  • Reputation 1918
  • Geschlecht: Weiblich
Ersatzprodukte zum Backen
« am: 20. November 2012, 21:24 Uhr »
Hey meine Lieben,

ich möchte am Wochenende mal wieder backen und ein Rezept veganisieren.

In dem Rezept stehen 5 getrennte Eier. - Hier steh ich jetzt auf dem Schlauch. Kann man das denn irgendwie ersetzen? Oder muss ich mich von dem Rezept verabschieden?

Zum anderen Quark - Ist Seidentofu hierfür ein guter Ersatz?

Danke schon mal!  :-*



Offline Sam

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1669
  • Beiträge: 1581
  • Reputation 1721
  • Yes, ve gan
    • Blog
Re: Ersatzprodukte zum Backen
« Antwort #1 am: 20. November 2012, 22:16 Uhr »
Kannst du mal die Rezepte posten?
Seidentofu kann man theoretisch für Quark nehmen.
Worum es bei Bio-Tierzucht geht?
Längere Lebensleistung, robustere Rassen, systematische Ausbeutung mit einer rosa Schleife.

Offline Bänäna

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1887
  • Beiträge: 2900
  • Reputation 1918
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ersatzprodukte zum Backen
« Antwort #2 am: 21. November 2012, 16:43 Uhr »
Es mag eventuell verrückt klingen, aber ich will meine geliebte Dresdner Eierschecke veganisieren!  :grinsehase:

Für den Belag braucht man eben diese 5 getrennten Eier.
Man muss die Eiweiße steif schlagen und danach die restlichen Zutaten (Butter, Zucker, Puddingpulver, Milch) unterheben.

Meint ihr, das liegt im Bereich des veganen Möglichen?  :dontknow:

Offline Sam

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1669
  • Beiträge: 1581
  • Reputation 1721
  • Yes, ve gan
    • Blog
Re: Ersatzprodukte zum Backen
« Antwort #3 am: 21. November 2012, 20:18 Uhr »
Puh, grade bei so vielen Eiern... Schreib doch mal Holger.. Das ist wohl am gelingsichersten... ;)
Worum es bei Bio-Tierzucht geht?
Längere Lebensleistung, robustere Rassen, systematische Ausbeutung mit einer rosa Schleife.

Vielen Dank von


Offline Ebony

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 777
  • Beiträge: 710
  • Reputation 820
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer mich beleidigen kann, bestimme immer noch ich
Re: Ersatzprodukte zum Backen
« Antwort #4 am: 13. Dezember 2012, 23:25 Uhr »
Hast du Antwort von Holger?

Eischnee dient ja hauptsächlich dazu, dass Teig etc. locker wird (Geschmack hat er keinen). Oft kann man das schon erreichen, wenn man die Masse sehr lange aufschlägt, Milch durch Mineralwasser ersetzt (kommt jetzt bei der Eierschecke nicht in Betracht) oder Backpulver unterhebt. 5 Eiweiß zu ersetzen ist aber schon eine Menge  :scratchy:
Es soll jedoch mit "No Egg" funktionieren:
Zitat
"No Egg" wird je nach Rezept mit warmem Wasser oder Sojamilch angerührt und entsprechend in der Zubereitung des Gerichtes weiterverarbeitet wie flüssiges Ei. Für "Ei-Schnee" einen geh. Teelöffel "No-Egg" und zwei Esslöffel Wasser so lange mixen bis eine steife Masse entsteht.

Quelle:http://www.alles-vegetarisch.de/Sahne---Ei-Ersatz-Orgran-NO-EGG-Ei-Ersatz--200g-,art-370

Ich würde an deiner Stelle einfach ein bisschen experimentieren. Das Schlimmste, was dir passieren kann ist doch, dass die Eierschecke nicht optimal locker ist - na und?

Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch.
Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.

Offline Bänäna

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1887
  • Beiträge: 2900
  • Reputation 1918
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Ersatzprodukte zum Backen
« Antwort #5 am: 14. Dezember 2012, 08:26 Uhr »
Ich habe es mit No Egg versucht.
Der Kuchen war der reinste Horror! Ob es am Rezept allgmein lag oder an dem vielen Ersetzen, kann ich nicht sagen...
Ich lasse mir mal ein Rezept zukommen, dass im Original gelingsicher ist und experimentiere im neuen Jahr noch einmal!  ;)