Autor Thema: Leberwurst vegan im funky-Remix  (Gelesen 2854 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1052
  • Beiträge: 1886
  • Reputation 1130
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Leberwurst vegan im funky-Remix
« am: 19. Januar 2013, 12:35 Uhr »
Das ursprüngliche Rezept (das auch prinzipiell den meisten bekannt sein dürfte) für diese vegane Leberwurst (Kidneybohnen, Räuchertofu, Majoran) habe ich von Chefkoch, aber es ging mir nicht weit genug.
Darum hier mein ultimatives veganes Lebervurstrezept (Lebenswurst klingt irgendwie doof)

Benötigt werden grob gesagt Kidneybohnen, Räuchertofu, Majoran, Sojasauce, Paprikapulver, Margarine, Zwiebel, Knoblauch, Salz und Pfeffer und nach Gusto rauchige Aromen und etwas Öl.

An Weihnachten hatte ich für die ganze Familie eine große Portion gemacht und 12 Gläser abgefüllt, an jedes das Rezept mit angeheftet.
Viel Spaß damit und Buon Appetito!

Vegane Leberwurst (LeberVurst)

Zutaten (alle optionalen Zutaten geb ich öfter mal oder in Teilen hinzu - funktionieren tut es aber auch ohne):

175g Räuchertofu (bspw. Edeka Bio Räuchertofu)
1 Dose Kidneybohnen, im Sieb abgespült und abgetropft
1 Zwiebel
2 kl. Knoblauchzehen oder 1 große (optional)

2-3 EL Margarine (Alsan funktioniert super)
1 EL Olivenöl und Zitronensaft
2 gehäufte EL Majoran, getrocknet, oder frisch
1 TL Salz (optional Rauchsalz zB von Fuchs)
1 TL Pfeffer (2 Prisen): bunt oder gern Szechuan
1-2 EL Sojasauce (ist auch optional)
je 1 TL mittelscharfer Senf und Tomatenmark
1-2 Prisen Kümmel gemahlen
fr. Petersilie gehackt
je ~1 knapper EL Paprikapulver scharf/süß; (optional geräuchertes zB von Rewe "Feine Welt" Iberico ger. Paprika)
1 knapper EL Balsamico optional
je 1 Prise Zwiebel-/Knoblauchgranulat optional
1 TL Hickory Smoke Liquid (Flüssigrauch) optional

Zubereitung: In einer kleinen Pfanne kleingeschnittene Zwiebel und Knoblauch in der Margarine bis zur Glasigkeit anschwitzen, sollen aber nicht braun werden. Etw. abkühlen lassen.
Den Räuchertofu in der Hand oder mit einer stabilen Gabel zerdrücken und mit den Kidneybohnen und allen anderen Zutaten in ein Pürierstab geeignetes Gefäß geben. Von den Zwiebeln und dem Knoblauch das ganze Fett aus der Pfanne mit hinzu!
Gut und anfangs vorsichtig durchpürieren - der Pürierstab wird hier ein wenig gefordert.

Kalt stellen und mit frischen Zwiebeln und evtl. fr. Schnittlauch, Salz und Pfeffer auf einem Margarine-Brot genießen!

edit: Bei Pi mal Daumen kann es passieren, dass die Leberwurst etwas trocken wird. In dem Fall kann einfach ein ganz wenig Wasser in die Menge gegeben werden (auch gut, falls Euer Pürierstab ein wenig überfordert ist). Dann evtl minimal nachsalzen/würzen.



« Letzte Änderung: 14. September 2016, 11:25 Uhr von funky »

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1052
  • Beiträge: 1886
  • Reputation 1130
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Re: Leberwurst vegan im funky-Remix
« Antwort #1 am: 20. Januar 2013, 13:07 Uhr »
Heute morgen wieder gemacht, nochmal genau nach Rezept, und 1-2 kleine Tweaks in den Mengen gemacht. Also falls ihr das schon abgespeichert habt, nochmal neu. ;)
Die Margarine müßte so 30-40g sein, etwa. eben 2 gut gehäufte EL oder eben 3 "ohne Berg".