Autor Thema: Phishing-Attacke auf PayPal-Kunden  (Gelesen 1300 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ebony

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 776
  • Beiträge: 699
  • Reputation 819
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer mich beleidigen kann, bestimme immer noch ich
Phishing-Attacke auf PayPal-Kunden
« am: 28. Januar 2013, 22:06 Uhr »
Nutzer des Online-Zahlungsservice PayPal sollten vorsichtig sein. Die Verbraucher­zentrale Rheinland-Pfalz warnt vor einer aktuellen Phishing-Attacke.
Phishing-Emails sind gefälschte E-mail Nachrichten. Angeblich kommen sie von Kreditinstituten, Versicherungen und anderen Unternehmen. In Wirklichkeit versuchen Kriminelle so, an die Daten ihrer Opfer zu kommen.

Aktuell nutzen Kriminelle PayPal für eine solche Phishing-Attacke. Der Verbraucherzentrale zufolge erscheint die Email durchaus seriös. Die Nachricht 'informiert' die Nutzer über Unregelmäßigkeiten bei Kundenkonten. Sie sollen sich deshalb über einen in der Mail genannten Link in ihr Konto einloggen. So fangen die Kriminellen die Daten der Nutzer ab.

Laut der Verbraucherzentrale verschickt PayPal bei möglichen Miss­brauchs­fällen nie E-mails mit Links!
Wer auf die Nachricht hereingefallen ist, sollte das PayPal Konto sperren lassen. Außerdem rät die Verbraucherzentrale zur Strafanzeige bei der Polizei, falls es zu Unregelmäßigkeiten auf dem Konto kommt.
Quelle: www.banktip.de


Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch.
Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.

Vielen Dank von


Offline Ebony

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 776
  • Beiträge: 699
  • Reputation 819
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer mich beleidigen kann, bestimme immer noch ich
Re: Phishing-Attacke auf PayPal-Kunden
« Antwort #1 am: 15. August 2014, 20:04 Uhr »
Das Thema ist immer noch oder wieder aktuell:
Auch zur Zeit sind PayPal-Nutzer verstärkt im Visier von Kriminellen.

Extreme Vorsicht ist geboten, wenn PayPal-Nutzer folgende Mails in ihrem Postfach finden:

Zitat
Emails mit den Betreffzeilen "(Vorname/Nachname) - Rechnung 123012839 vom 13.08.2014" und "Αktuаlіѕіеrung dеѕ Kоntоѕtаtuѕ" werden dabei am häufigsten verschickt.

In der ersten Variante behaupten die Absender, die Empfänger hätten eine Rechnung von eBay nicht bezahlt. Der Kunde müsse deshalb weitere Kosten begleichen. Der Anhang der Mail informiere über die Kontaktdaten und gebe weitere Informationen.

Die Absender behaupten in der zweiten Variante, dass es ungewöhnliche Aktivitäten auf dem Konto gegeben hätte. Nun sollten sich die Kunden mit ihren PayPal Login-Daten auf einer in der Email verlinkten Seite verifizieren.

Derartige Mails also ignorieren!

Quelle: banktip.de
Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch.
Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.

Vielen Dank von


Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Phishing-Attacke auf PayPal-Kunden
« Antwort #2 am: 15. August 2014, 22:45 Uhr »
sowas bekomme ich ständig, zum glück auf eine mailadresse, wo mein pp-account nicht drauf läuft. und heute hatte ich ähnliches von amazon im postfach, von wegen konto verifiriezen weil ebay gehackt wurde und viele das gleiche PW auch bei amazon hätten bla bla....
sah sogar einigermaßen serös aus (bis darauf, dass auch mein amazon konto nicht über diese mailadresse läuft) UND die Absenderemail ist meist verräterisch, hier hatte sie gar nichts mit amazon zu tun (und gleich von 2 verschiedenen). bei diesen pay pal mails ist die absenderadresse meist auch keine echte von paypal.

aber es sieht auf den ersten blick schon immer relativ gut aus! also wenn man nciht vorsichtig ist, fällt man da echt schnell mal drauf rein!
... :(

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4874
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Phishing-Attacke auf PayPal-Kunden
« Antwort #3 am: 17. August 2014, 22:30 Uhr »
So lange nichts postalisch kommt, wandert derlei Kram direkt in den Abfall!

Aber wichtige Info!
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.