Autor Thema: Zuckerfreies Dessert  (Gelesen 2249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lantha

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 282
  • Beiträge: 478
  • Reputation 305
  • Geschlecht: Männlich
Zuckerfreies Dessert
« am: 20. März 2013, 20:34 Uhr »
Huhu,

ich hab da mal ne Frage ^^

Ich habe einen bekannten, den ich gemäß veganer Prinzipien bekoche. Problem: er verträgt kein Zucker. Ich kann zum Süßen nur Stevia und Traubenzucker nehmen, aber sämtliche Fruchtzucker gehen nicht.

Ich wollte ne Mousse Au Chocolat machen, aber jetzt fällt mir auf, dass in der Schokolade ja Zucker ist. Seht ihr ne Lösung dafür (Diät-Kakaopulver oder sowas?) oder habt ihr da ein Rezept parat?

Zurückgreifen kann ich auf Alnatura+Supermärkte, bei Versänden wirds zeitlich eng, müsste bis Freitag/Samstag da sein …

Merci
Lantha


LG Lantha
Reden ist nicht sagen und hören nicht verstehen. (RM)

Offline Sam

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1669
  • Beiträge: 1581
  • Reputation 1721
  • Yes, ve gan
    • Blog
Re: Zuckerfreies Dessert
« Antwort #1 am: 20. März 2013, 21:53 Uhr »
Mousse Au choccolat ginge evtl mit zuckerfreier Schokolade, aber das wird ja zeitlich sicher nichts mehr.

Du könntest z b schoko-muffins machen http://mobile.chefkoch.de/rezepte/m1808841292882173/Stevia-Schokomuffins.html
Normales kakaopulver hat ja keinen Zucker, also der back-Kakao.


Waffeln könnten gehen:
http://www.chefkoch.de/rezepte/2036151329920137/Waffeln-mit-Traubenzucker-und-Reismilch.html

Nuss-Mokka-Mousse (man müsste vielleicht holgers Sahne-Creme mit Traubenzucker zubereiten, da die aufschlagbaren Sahnesorten ja auch nicht zuckerfrei sind meine ich)

http://www.chefkoch.de/rezepte/1233211228296775/Nuss-Mokka-Mousse.html


Wobei man für die Waffeln das Nuss-Mokka-Mousse auch als Topping nehmen könnte
Worum es bei Bio-Tierzucht geht?
Längere Lebensleistung, robustere Rassen, systematische Ausbeutung mit einer rosa Schleife.

Offline Julie4Vegan

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1213
  • Beiträge: 1380
  • Reputation 1230
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ⓥeganerin.
Re: Zuckerfreies Dessert
« Antwort #2 am: 20. März 2013, 22:12 Uhr »
Was wirklich unheimlich lecker ist,
1 Avocado
1 Apfel
1 Löffel Kakao pulver (pur)
alles pürrieren

Wenn der Apfel nicht süß genug ist, mit Agavendicksaft nach süßen, falls das geht.
Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Offline Julie4Vegan

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1213
  • Beiträge: 1380
  • Reputation 1230
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ⓥeganerin.
Re: Zuckerfreies Dessert
« Antwort #3 am: 20. März 2013, 22:17 Uhr »
Hab hier was ähnliches gefunden ....

Rock 'n' Roll Veganer Jérôme Eckmeier: Avocado Mousse au chocolat
Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Vielen Dank von


Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2307
  • Beiträge: 4874
  • Reputation 2399
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Zuckerfreies Dessert
« Antwort #4 am: 21. März 2013, 00:39 Uhr »
Hi Lantha,

Xylit hinzukombinieren zum Süßen, wäre noch eine Steigerung.

Hat Dein Bekannter eine Frutoseintoleranz?

Gruß
#Tüte

http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline Lantha

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 282
  • Beiträge: 478
  • Reputation 305
  • Geschlecht: Männlich
Re: Zuckerfreies Dessert
« Antwort #5 am: 26. März 2013, 18:04 Uhr »
Huhu o/

Mein Freund (den kennt ihr sicher noch, er hat im Mai gegrillt :hunger: ) hat mir zu reinem Kakao geraten. Das haben wir auch so gemacht.

Im Vergleich zur Version mit Zartbitter-Schokolade leidet die Konsistenz darunter, es war einfach nur Schokopudding! Dafür schmeckt es viel besser als das Mousse mit der Zartbitter. DAHER findet das o.g. Rezept mit reinem Kakaopulver ein super Puddingrezept.

Die Xylit-Schokolade ist gestern eingetroffen! *g* Naja, man kann damit ja immer noch was machen :3

Die anderen Rezepte merk ich mir - danke! In zwei Wochen isser wieder da! :D WAFFELN, yayyy!
LG Lantha
Reden ist nicht sagen und hören nicht verstehen. (RM)

Offline Lantha

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 282
  • Beiträge: 478
  • Reputation 305
  • Geschlecht: Männlich
Re: Zuckerfreies Dessert
« Antwort #6 am: 26. März 2013, 18:04 Uhr »
Der Bekannte verträgt überhaupt GAR KEINE natürlichen Zucker. Nur geringste Mengen.
LG Lantha
Reden ist nicht sagen und hören nicht verstehen. (RM)

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Zuckerfreies Dessert
« Antwort #7 am: 26. März 2013, 19:25 Uhr »
 :fragezeichen:  ist traubenzucker denn nicht natürlich? und der zucker der direkt im obst drin ist?
... :(

Offline Lantha

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 282
  • Beiträge: 478
  • Reputation 305
  • Geschlecht: Männlich
Re: Zuckerfreies Dessert
« Antwort #8 am: 28. März 2013, 15:05 Uhr »
So genau kenne ich mich da nicht aus, aber soweit ich weiß kommt Traubenzucker nicht natürlich vor, sondern wird aus Stärke gewonnen und ist etwas anders aufgebaut als Saccharose.
LG Lantha
Reden ist nicht sagen und hören nicht verstehen. (RM)