Autor Thema: Indian Egg Rezepte / Scrambled Tofu von Vitam  (Gelesen 1298 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sam

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1669
  • Beiträge: 1581
  • Reputation 1721
  • Yes, ve gan
    • Blog
Indian Egg Rezepte / Scrambled Tofu von Vitam
« am: 25. März 2013, 14:21 Uhr »


das hier habe ich ganz neu ergattert.


Zitat
VITAM Scrambled Tofu ist die aromatische Würzmischung zur Zubereitung von veganem Rührei aus Tofu.

Die beliebtesten Zutaten für diesen Klassiker der veganen Küche, wie edelsüßes Paprikapulver, aromatischen Thymian und würzige Röstzwiebeln finden Sie in Vitam Scrambled Tofu bereits fix und fertig abgerundet mit je einer Prise Knoblauch, Chili und dottergelbem Kurkuma. Für den besonders Ei-artigen Geschmack sorgt das indische Kala Namak Steinsalz.

VITAM Scrambled Tofu Würzmischung eignet sich auch hervorragend für Tofu-Frittata oder Omelette sowie als Chaat Masala mit etwas pflanzlichem Joghurt und Zitronensaft über Obst und Salaten, in Mango-Lassi und Gurken-Rajitas.

Zutaten: Röstzwiebeln*, Zwiebelpulver*, Steinsalz, Paprikapulver*, Kurkuma*, Muskat*, Knoblauchpulver*, Thymian*, Pfeffer*, Chilipulver* Kartoffelstärke*
(* aus kontrolliert biologischem Anbau)

Zubereitung: 1 gehäuften Eßlöffel (17 g) Scrambled Tofu Würzmischung in 100 ml Wasser einweichen. 150 g Tofu in einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl goldgelb und krümelig anbraten. Dabei mit einem Pfannenwender immer wieder den am Boden anhaftenden Tofu losschaben. Mit der Würzmischung ablöschen und unter ständigem Rühren so lange weiterbraten, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Wer mag würzt mit einem Eßlöffel B-vitaminreicher Hefeflocken nach.


Kennt das schon jemand?

Da es das Ostern geben soll:

Wie macht ihr eucher Indian Egg?
Rezepte gibt's ja genug online, ich würd aber gern eure Erfahrungen/Tipps hören.
Wer hat das ultimativ beste Rezept dafür?

Tofu/Seidentofu/mit oder ohne Mehl, mit Silch, mit Sahne usw. usw.

und auf jeden Fall viiieeel frischer Schnittlauch.
Worum es bei Bio-Tierzucht geht?
Längere Lebensleistung, robustere Rassen, systematische Ausbeutung mit einer rosa Schleife.

Offline Simona1978

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1155
  • Beiträge: 1783
  • Reputation 1185
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich arbeite jeden Tag an mir ^^
Re: Indian Egg Rezepte / Scrambled Tofu von Vitam
« Antwort #1 am: 25. März 2013, 17:04 Uhr »
Kenn ich nicht, hört sich aber lecker an!  :korrekt:
Hier hatten wir mal Rührei mit Speck:
http://grasbeisserforum.de/index.php/topic,606.msg15441.html#msg15441
Erzähl wie es geschmeckt hat!
LG Simona
Jedermann recht getan, ist eine Kunst die niemand kann!

Offline Ebony

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 787
  • Beiträge: 735
  • Reputation 830
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer mich beleidigen kann, bestimme immer noch ich
Re: Indian Egg Rezepte / Scrambled Tofu von Vitam
« Antwort #2 am: 25. März 2013, 18:12 Uhr »
Mein Favorit:

160g Tofu natur
  80g Räuchertofu
  80g Seidentofu
1 Zwiebel
1EL Öl (im Originalrezept nur 1TL, ist mir aber zu wenig ;) )
1 Msp. Kurkuma
1/2 Bund Schnittlauch, in feine Röllchen geschnitten
Salz, Pfeffer

Die Zwiebel in feine Würfel, den Räuchertofu in feine Streifen schneiden und mit dem Öl in der Pfanne leicht anbräunen.
Den Natur-Tofu mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Kurkuma und Salz vermischen. In die Pfanne geben und braten, bis der Tofu leicht braun wird.
Den Seidentofu in grobe Stücke schneiden und kurz mit anbraten.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Schnittlauch untermischen.
 :tasty:

Quelle: Broschüre 'Selbst wenn Sie Fleisch mögen' der Albert Schweitzer Stiftung
Die Broschüre ist übrigens gerade überarbeitet neu verlegt worden (da ist dieses Rezept aber nicht mehr drin).
Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch.
Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.