Autor Thema: Surfstick für mobiles Internet?  (Gelesen 3652 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Veggy

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 4
  • Beiträge: 10
  • Reputation 4
Surfstick für mobiles Internet?
« am: 26. August 2013, 14:46 Uhr »
Ist zwar mehr eine technische Frage, aber vielleicht hat ja jemand mehr Erfahrung als ich ;) Ich werde nächsten Monat beruflich für 2 Monate nach München ziehen, um dort ein Projekt zu betreuen. Soweit ist inzwischen auch alles geregelt: Ich habe sogar eine total schnucklige 1-Zimmerwohnung zur Zwischenmiete gefunden, die halbwegs bezahlbar ist. Einziges Manko: Die Wohnung hat keinen Internetzugang. Der Vormieter hatte wohl so einen Internet-Stick, ich kenne mich nur damit nicht so wirklich aus... Wenn ich das richtig verstanden habe, greife ich mit dem Stick dann auf das mobile Handynetz zu und bekomme dadurch meine Internetverbindung oder? Wie zuverlässig & stabil ist die Verbindung denn dann? Ich habe schon etwas online gestöbert und bin z.B hier auf günstige Tarife gestoßen. Allerdings werden da ja verschiedene Datenvolumen angegeben und ich bin nicht sicher, wie viel man so durchschnittlich benötigt. Ich bin schon relativ oft auf fb und die Verbindung sollte natürlich auch zum Skypen mit meinem Schatz ausreichen ;) Würdet ihr mir dann lieber gleich einen Flat-Tarif mit Vertrag empfehlen oder soll ich es doch mit Prepaid versuchen, wobei ich da Angst habe, dass die Kosten irgendwann explodieren und ich sie nicht mehr überblicke :-\

Ich würde mich in jedem Fall über Tipps freuen, auf was ich beim Kauf alles achten sollte :korrekt:


Tiere sind meine Freunde, und ich esse meine Freunde nicht!
George Bernard Shaw

Offline Celsus

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1902
  • Beiträge: 2486
  • Reputation 1995
  • Geschlecht: Männlich
  • ROB 344-68/III A
Re: Surfstick für mobiles Internet?
« Antwort #1 am: 26. August 2013, 15:03 Uhr »
 :snickergirl: Bin gerade auch auf einen Surf Stick angewiesen, da mein Anschluss erst im September zur Verfügung steht.
Die Verbindung ist gut und alles läuft einwandfrei. Welches Angebot du wählst hängt davon ab wieviel und was du im Internet machst. Also ich verbrauche so 100 MB am Tag, so reicht 1 GB (1024MB) dann 10 Tage. Wenn du nur ein bischen surfst (mal ne Stunde oder zwei am Tag), dann reicht das auch den ganzen Monat, wenn du dir aber auch Videos z.B. auf Youtube anschaust reicht das Datenvolumen von 1 GB nicht für einen Monat.

Ob das zum Skypen ausreicht  :fragezeichen:
In einer humanen Welt dürfte es selbst dann keine Tierfolterei durch die Wissenschaft mehr geben, wenn es begründete Hoffnungen auf echte Fortschritte durch quälende Tierversuche für die Krebsbekämpfung gäbe. Aber nichteinmal das gibt es.
Prof. Julius Hackethal

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2294
  • Beiträge: 4841
  • Reputation 2386
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Surfstick für mobiles Internet?
« Antwort #2 am: 26. August 2013, 22:23 Uhr »
Das türkische UMTS-Stick (7,2 Mbit theoretisch, praktisch zwischen 2 bis 4 Mbit/s)  ist hier gerade das a&o für mich. 4GB Prepaid ohne groß Videos gucken, langt jetzt schon 2 Wochen, inkl. lange Telefonate via Phoner Lite und SIPGate (kostenlos registrieren und anrufenlassen, egal wo auf der welt) mit einer maximalen Datenkompression zu minimalen Datenkosten (skype wird da weitaus mehr verbraten).

Anbieter gibt es einige, aber ich glaube mit Aldi Mobile machst Du nichts falsch. Da gibt es, wie ich gerade lese, auch die Möglichkeit, wenn das Datenvol. von 5GB pro Monat verbraucht ist, für 3 Euro nochmal Nachschlag hinzuzubuchen. Finde ich super, und haben die anderen mWn nicht.
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline Grasprinzessin

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 10
  • Beiträge: 35
  • Reputation 10
Re: Surfstick für mobiles Internet?
« Antwort #3 am: 27. Mai 2015, 10:21 Uhr »
Ich hab immer nur sehr schlechte Erfahrungen mit Surfsticks gemacht. Es klingt gut, mobiles Internet, im Park usw... Blablabla aber es war IMMER zu langsam und die Verbindung wurde ständig unterbrochen.  :carrot:

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2294
  • Beiträge: 4841
  • Reputation 2386
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Surfstick für mobiles Internet?
« Antwort #4 am: 27. Mai 2015, 10:28 Uhr »
Im Vergleich zum Heim-Internet kann das meistens nicht anstinken, leider.  Hängt meist davon ab, wie die Empfangsqualität ist, wieviele Leute gleichzeitig in dem jeweiligen Spot sich ins Netz bewegen, etc. pp.. Mit LTE wird das nochmal deutlich besser werden, aber das ist bestimmt nochmal 10 Jahre hin bis es flächendeckend soweit ist, und bis dahiin ist das Internet eventl. nicht mehr das, was es Mal war. Das steht auch unter dem Angriff der Groß-Lobbyisten, die das Internet versuchen in diesem Moment umzukrempeln (natürlich zum Nachteil der meisten Nutzer, zum Vorteil des Ertrages und Gewinnerzielung und Übervorteilung.
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1030
  • Beiträge: 1824
  • Reputation 1108
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Re: Surfstick für mobiles Internet?
« Antwort #5 am: 27. Mai 2015, 12:42 Uhr »
Ein bissl Polemik schadet nie.  ^-^

Im Endeffekt entwickeln sich Dinge weiter. Wenn ich an das Internet von vor bald 20 Jahren denke (davor halt nie selbst erlebt ;)), bin ich doch froh, dass es sich weiterentwickelt hat. Und dass im Kapitalismus aus vorhandenen Möglichkeiten Kapital geschlagen wird und sich dadurch Dinge in diese oder jene Richtung entwickeln, verwundert auch nicht.

Wer hätte damals gedacht, wohin sich das Rad entwickelt? Richtig, hin zu kapitalistischen Großevents wie bei der F1.
Aber auf der anderen Seite stehen Kinder, die mit einem Tretroller Spaß haben bis hin zu Menschen wie Du und ich, die bei offenem Fenster mit Musik durch einen lauen Sommerabend fahren und das Leben genießen.


Offline rhabarbara

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 9
  • Beiträge: 11
  • Reputation 9
Re: Surfstick für mobiles Internet?
« Antwort #6 am: 21. August 2015, 10:25 Uhr »
Ich hatte bei meinem Umzug übergangsweise einen Stick benutzt, das hat eigentlich ganz gut funktioniert, auf jeden Fall besser als gar kein Internet! Verbindung war soweit auch gut, nur das Surfvolumen ist immer ziemlich schnell aufgebraucht.

Ist ja auch nicht als Ersatz für eine DSL Leitung zu Hause gedacht, sondern wenn man unterwegs ist oder sich wie ich hauptsächlich Emails checken will und sich keine Filme im Stream anschaut oder so ;)

Offline Grasprinzessin

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 10
  • Beiträge: 35
  • Reputation 10
Re: Surfstick für mobiles Internet?
« Antwort #7 am: 16. Oktober 2015, 17:37 Uhr »
ich hatte letztens das gleiche problem. hab dann mal im Internet geguckt, weil ich immer so wenig Zeit habe, um in die Stadt zu gehen
bin dann auf ne Seite gestoßen, die so nen vergleich gemacht haben. weiß zwar nicht wie serös die sind, aber mir hats geholfen. *werbezensur* hab dann den tp-link genommen und für meine bedürfnisse hat der vollkommen gereicht.
« Letzte Änderung: 15. September 2016, 11:56 Uhr von Hausdrachen »

Offline Staatler

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 1
  • Beiträge: 5
  • Reputation 1
Re: Surfstick für mobiles Internet?
« Antwort #8 am: 28. Oktober 2015, 15:11 Uhr »
Also von 1&1 kann ich nur abraten. Einmal Kunde und nie wieder. Diese Werbung die sie derzeit machen und von ihrer Erreichbarkeit schwärmen ist lächerlich. Ich hatte mit dem Stick ständig Ausfälle. Inzwischen habe ich zum Glück wieder DSL, so dass ich auf die Sticks verzichten kann. Aus meiner Sicht noch nicht sehr ausgegoren.

Vielen Dank von


Offline korsido

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 5
  • Reputation 0
Re: Surfstick für mobiles Internet?
« Antwort #9 am: 15. September 2016, 10:34 Uhr »
hatte damals den von vodafone und das hat eigentlich super funktioniert mittlerweile habe ich aber Wifi zu Hause, was auf jeden Fall viel angenehmer ist!

Olgana

  • Gast
Re: Surfstick für mobiles Internet?
« Antwort #10 am: 10. November 2016, 07:17 Uhr »
Vodafone hat in diesem Bereich sehr aufgeholt.