Autor Thema: An die Backfeen unter euch  (Gelesen 1184 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Pektini

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 506
  • Beiträge: 847
  • Reputation 537
  • Geschlecht: Weiblich
An die Backfeen unter euch
« am: 10. Oktober 2013, 16:32 Uhr »
Hallo ihr  :grasbeisserle:!

Seit ein paar Wochen spiele ich immer wieder mit dem Gedanken mit Fondant zu arbeiten. Nachdem ich letzlich aus mangelnder Energie/Lust eine Motivtorte doch nicht gemacht habe, spiele ich jetzt mit dem Gedanken mich an Muffins zu probieren.
1. Denke ich dass das einkleiden von Muffins mit Fondant einfacher ist
2. Lassen sich viel mehr Formen/Farben/Ideen auf einmal hiermit verwirklichen.

So weit also zu dem was ich mir hierdurch erhoffe. Leider hänge ich bei dieser Idee gerade total in den Seilen und habe noch ein paar Fragen:

1. Was für Muffins mache ich am besten?
Wahrscheinlich nicht zu süße, da der Fondant ja schon ein Plompenzieher ist. Vielleicht ein Teig mit wenig Zucker und die Muffins mit ein wenig Marmelade füllen?
2. Wo bekomme ich WEIßEN veganen Fondant?
Im Internet habe ich jetzt schon mal rumgeguckt finde aber nur bunten Fondant. Eigentlich wollte ich gerne diese Farben: http://www.ebay.de/itm/like/121089678492?lpid=91&_configDebug=ViewItemDictionary.ENABLE_PAYMENTS_IN_HLP:true benutzen und damit einen Block weißen Fondant verschieden einfärben. Bitte sagt mir nicht, ich muss ihn selber herstellen, sonst verzweifel ich noch  :helpme:.
3. Über sonstige Tipps, Anregungen, Vorschläge und Links freue ich mich auch  :).



Wenn wir die Dinge verstehen, sind sie wie sie sind. Wenn wir die Dinge nicht verstehen, sind sie wie sie sind.

Offline Sam

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1669
  • Beiträge: 1581
  • Reputation 1721
  • Yes, ve gan
    • Blog
Re: An die Backfeen unter euch
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2013, 17:17 Uhr »
Hello.

aaaalso:

weißen Fondatn hab ich hierher:

http://www.torten-kram.eu/epages/62737572.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62737572/Products/R001#RemoteViewAction

Zitat
Das Produkt ist seitens des Herstellers als geeignet für vegetarische, vegane und koshere Ernährung deklariert. MHD: 01.2014


also muss man ihn nicht selbst herstellen, sondern kann ihn super so verwenden udn das Einförben klappt auch super. Einfach gut einkneten.

Einfärben kann man den am besten mit Wilton Farben, die sind vegan. (weiß nicht ob alle, aber zumindest die, die ich hab. Sind so gel-artig von der Konsistenz und daher nicht zu flüssig zum Einkneten.

Muffins finde ich etwas schwierig aufgrund der FGorm, besser sind wohl petit fours, noch kleiner und eher eckig


Den Teig würde ich nicht zuu süß machen.
Ein heller Teig mit Orangenlimo zum Beispiel, aber nicht mehr viel süßen.
Oder ein Schoko- oder Nussteig.

Man kann da mit Formen, Farben etc. und auch Verzierungen viel machen.
Schleifchen, Blümchen, Buchstaben, Mini-geformte Sachen wie Fußbälle, Babyschuhe, Auto, Tiere was auch immer als kleine Figuten auf die Petit Fours setzen.

Übrigens gibts heut im Lidl viel Backzubehör wie Formen etc. und Spritztuben (für Cupcakes zum Beispiel)
Worum es bei Bio-Tierzucht geht?
Längere Lebensleistung, robustere Rassen, systematische Ausbeutung mit einer rosa Schleife.