Autor Thema: Den Kaugummi achtlos wegzuwerfen, tötet Vögel doch nicht :)  (Gelesen 2152 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2312
  • Beiträge: 4897
  • Reputation 2404
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt


Also immer schön brav in den Müll.

 :tuete:

Nachtrag:
Urban Legend!
 
« Letzte Änderung: 13. Mai 2014, 20:14 Uhr von #Tüte »
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline Ebony

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 786
  • Beiträge: 734
  • Reputation 829
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer mich beleidigen kann, bestimme immer noch ich
Re: Den Kaugummi achtlos wegzuwerfen, tötet Vögel
« Antwort #1 am: 13. Mai 2014, 18:58 Uhr »
Ich bin ganz deiner Meinung, Tüte: Kaugummis und anderen Abfall nicht auf die Straße werfen, sondern in den Müll. Aber:

An der story, die bereits vor Jahren in den USA die Runde machte, stimmt so einiges nicht:
1. Auf dem Foto sind Rauchschwalben abgebildet. Diese Vögel fressen nichts vom Boden, sie fressen auch kein Brot. Sie würden sich folglich für einen am Boden liegenden Kaugummi nicht interessieren.
2. Vögel können sehr wohl zwischen Kaugummi und Brot unterscheiden. Sie würden ein-, zweimal reinpicken und sich dann abwenden.
3. Es ist bekannt, dass der weibliche Vogel auf dem Foto dadurch starb, dass er im Tiefflug an ein Auto prallte.

Guckst du auch hier.
Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch.
Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2312
  • Beiträge: 4897
  • Reputation 2404
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
Re: Den Kaugummi achtlos wegzuwerfen, tötet Vögel
« Antwort #2 am: 13. Mai 2014, 19:30 Uhr »
Sehr gut, Ebony!
Und, wie ich eben durch Deinen Hinweis angestachelt woanders bei Ornithologen noch las, fressen die sogar Steine und Kunstoffstückchen, etc. und sterben auch daran nicht.

Wer wohl der Federführer dieser Urban Legend war. Der muss ja mächtig Spaß haben.  ;D
Vlt. hat ja wirklich Mal jemand einen am Kaugummi verschluckten und umgekommenen Vogel aufgelesen und nur dieses Foto verwendet, weil es hübsch war? Naja, wir werden es wohl nie erfahren.  :)
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline Ebony

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 786
  • Beiträge: 734
  • Reputation 829
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer mich beleidigen kann, bestimme immer noch ich
Re: Den Kaugummi achtlos wegzuwerfen, tötet Vögel doch nicht :)
« Antwort #3 am: 13. Mai 2014, 21:26 Uhr »
Zitat
Wer wohl der Federführer dieser Urban Legend war.
Vielleicht hat sich jemand, der mehrfach in Kaugummi getreten ist, gedacht, das Argument 'tote Vögel' zieht, zumindest bei Tierfreunden, eher, als 'Mönsch, ich hab' mir schon wieder meine Schuhe versaut' ;) . Aber manche Tierfreunde machen sich auch gerne wichtig und erreichen mit ihren Falschmeldungen, wenn sie dann aufgedeckt sind, genau das Gegenteil von dem, was sie beabsichtigen  :(.

Steine machen Vögeln tatsächlich nichts aus. Viele fressen sie sogar gezielt, da sie anders ihre Nahrung nicht verdauen können, z.B. Hühnervögel, Tauben, Papageien und Sittiche, Seidenschwanz u.a.

Plastik wird allerdings vielen Vögeln, bes. Seevögeln zum Verhängnis: Sie nehmen Plastikteilchen auf, die im Magen bleiben, ihn ausfüllen und sie verhungern lassen. Das ist z.B. das Schicksal unendlich vieler Eissturmvögel! Möven dagegen würgen Unverdauliches, also auch Plastik wieder aus.
« Letzte Änderung: 13. Mai 2014, 21:33 Uhr von Ebony »
Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch.
Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.

Offline Soothie

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 7
  • Reputation 0
Re: Den Kaugummi achtlos wegzuwerfen, tötet Vögel doch nicht :)
« Antwort #4 am: 18. Dezember 2017, 15:17 Uhr »
Stimmt, der Zusammenhang zwischen Kaugummis und Vogeltod ist mir auch geläufig. Aber gut zu wissen, dass das nicht stimmt; werde immer deprimiert, wenn ich irgednwo ein Kaugummi am Boden kleben sehe. Bin aber so oder so der Ansicht, dass man die Dinger auch einfach anständig entsorgen kann. Ist ja nicht so schwer...

Offline DirkB

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 2
  • Beiträge: 7
  • Reputation 2
  • Geschlecht: Männlich
Re: Den Kaugummi achtlos wegzuwerfen, tötet Vögel doch nicht :)
« Antwort #5 am: 15. Januar 2018, 00:22 Uhr »
Kaugummis töten Vögel? Wahr oder nicht, auf so etwas wäre ich nie gekommen :-) Dennoch wäre es schön, wenn die Leute ihre Kaugummis in den Müll werfen würden. Finde es persönlich nicht so toll auf einen Kaugummi zu treten!