Autor Thema: Pilz, Cashewcreme und Gemuesestrudel  (Gelesen 1200 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline VeggieDragon

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 5
  • Beiträge: 3
  • Reputation 5
Pilz, Cashewcreme und Gemuesestrudel
« am: 15. Mai 2014, 17:24 Uhr »
Ich hab frueher immer Probleme gehabt wenn ich irgendwo eingeladen war und Essen bringen sollte, weil obwohl meine Gerichte immer lecker waren, sich keiner rangewagt hat. Viele vegane und gesunde Gerichte sehen der generellen Gesellschaft eben nicht appetitlich aus. Aber dieses Rezept hat alles geaendert. Ich bring nur noch diesen Strudel mit. Der schmeckt kalt genauso gut wie warm, was sehr praktisch ist.

Zutaten fuer die Fuellung:

1 El Olivenoel
1 mittelgrosse Zwiebel, gewuerfelt
1 mittelgrosse rote Paprika, gewuerfelt
2 Knoblauchzehen, zerhackt (2 TL.)
2 TL. getrockneter Thymian
450 g champingons, in scheiben geschnitten
570 g frischer baby spinat
¼ TL Muskatnuss
740 g Cashewcreme

Strudel

50ml Olivenoel
1 Knoblauchzehe, zerhackt (1TL.)
1 TL. getrockneter Thymian
450 g Vollkorn Blaetterteig, aufgetaut
wahlweise ½ TL. Mohn, Sesam, oder Fenchel Samen

Zubereitung

Ofen auf 177 Grad vorheizen, ein 45cm x 33cm Ovenblech einoelen

Fuer die Fuellung
Zwiebeln, Knoblauch, Thymian und Paprika bei mittlerer Hitze in Olivenoel 10 min. anbraten. Pilze dazugeben und nochmal 10min. oder bis die Pilze gar sind braten. Spinat, Muskatnuss, Salz und Pfeffer dazugeben, Deckel drauf und 5-7 min. oder bis der Spinat verwelkt ist kochen lassen. Ab und zu umruehren. Wasser abschuetten und abkuehlen lassen.

Um Cashewcreme zu machen, einfach am tag vorher trockene, ungesalzene rohe Cashewnuesse in einem Mixer mit kochendem Wasser uebergiessen und 1h ziehen lassen, dann puerieren. Ein Sieb schwebend ueber einer Schuessel halten (das hoert sich komisch an, aber ich weiss nicht so recht wie ich das sonst beschreiben soll) und ein Kuechentuch in das Sieb einlegen. Die Cashewcreme in das Kuechentuch schuetten und ueber Nacht abtropfen lassen. (Das geht auch genausogut mit Mandeln oder jeglicher Lieblingsnuss. Ich kann mir dieses Rezept gut mit Walnusscreme vorstellen, aber mein Mann kann diese nicht ausstehen)

Nach dem die Fuellung gekuehlt ist, Cashewcreme dazugeben und untermischen.

Fuer den Strudel
Olivenoel, Knoblauch und Thymian in einem kleinen Topf auf mittlerer Hitze 2-3 min. oder bis das aroma zu riechen ist erhitzen. Abkuelen.

Ovenblech mit zwei Blaetterteig lagen belegen, so dass diese in der Mitte ueberlappen und an den Seiten Ueberhaengen. Mit Knoblauchoel bestreichen. Nochmal zwei Teiglagen darauflegen und diese mit Knoblauchoel bestreichen. 4x wiederholen so dass die untere Strudelkruste aus 6 Lagen besteht.

Fuellung auf den Teig geben. Rundherum 7-8cm frei lassen. Diesen Rand mit Knoblauchoel bestreichen. Seiten des Teiges ueber die Fuellung falten. 4 Lagen Teig (in der Mitte ueberlappend) oben drauf legen und mit Knoblauchoel bestreichen. Darauf nochmal 4 x 2 ueberlappende Lagen legen (8 insgesamt) und diese nach jeder zweiten Lage mit Knoblauchoel bestreichen. Alle Seiten unter den Strudel falten, mit Oel bestreichen, mit Mohn, Sesam oder Fenchel Samen bestreuen und 45-50 min. oder bis er golden braun ist backen. 15min. abkuelhen lassen. Servieren.

Ich weiss, der Teig prozess hoert sich kompliziert an, ist er aber eigentlich nicht. Ich hab mir das auch nur so halb durchgelesen und dann so gemacht wie es geklappt hat. Ist nicht so wichtig.

Das Rezept ist aus einem Amerikanischen Magazin "Vegetarian Times" deswegen sind manche von den Angaben etwas seltsam. Ich hab das alles umgerechnet.
Wer will kann sich dort auch mal umsehen, die haben eine unerschoepfbare Bibliothek an sau leckeren Rezepten. Ich werde nach und nach alle die ich schon gekocht habe hier uebersetzen und posten.

Hier ist der Link zum Originalrezept.

http://www.vegetariantimes.com/recipe/mushroom-cheese-and-vegetable-strudel/

Es hat Kaese und Tofu mit drin, diese habe ich mit Cashewcreme ersetzt und das finde ich schmeckt viel besser.

Viel spass beim nachkochen