Autor Thema: Schnelle Eisenmangel-Smoothie - Eisenmangeltherapie ohne Tabletten  (Gelesen 4160 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4866
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Der schnelle Eisenmangel-Smoothie - tschüss Tabletten

- 1,5 l Wasser
- 2 Zitronen
- 20 Tropfen Stevia (Steigerung: mit echter Vanille gepimpt, eventl. vorrätig anlegen)
- 100gr. getrocknete Petersilie

Einmal mit dem Mixer ordentlich durchgejagt. Fertig.

Aus Eisensicht eignen sich weiterhin je nach Geschmack zusätzlich oder ersatzweise folgende Zutaten:

Eisen
mg/100gr.  Lebensmittel
=======================
87.5 Grüne Minze   
81.5 Sauerampfer (getrocknet)     
41.4 Süßholz   
38.1 Zimt     
31.1 Brennnesseln (getrocknet)   
20.0 Thymian     
15.0 Sojamehl   
13.0 Zuckerrübensirup   
12.1 Kürbiskerne   
11.1 Ingwer   
10.0 Sesam   
09.5 Mohn   
09.2 Pinienkerne   
06.5 Pfifferlinge :P
06.0 Sonnenblumenkerne   
04.4 Aprikosen, getrocknet   
(97.8 Petersilie (getrocknet))

Der normale Tagesbedarf liegt je nach Geschlecht, Alter und eventueller Schwangerschaft zwischen 10 bis 50mg Eisen pro Tag als Zuführungsmenge im Lebensmittel. Das reicht für gewöhnlich den täglichen Verlust von 1 bis 5 mg pro Tag auszugleichen.

5 bis 15% des Eisens in Pflanzen werden im Schnitt durch den Körper resorbiert. Würden wir den Tagesbedarf im Rahmen einer Eisenmangeltherapie decken wollen, wäre bei dieser mit Vitamin C-unterstützten Resorbtionsrate von angenommenen 15% es möglich dem Körper 15mg Eisen zuzuführen (die Resorbtion würde durch leere Eisenspeicher auch auf 30% und bei Schwangeren bis zu 60% hochsteigen).  Ein 1,5 Liter-Smoothie als Tagesvorrat könnte also so eine Weile in den Alltag eingebaut und fortgeführt werden bei einem Eisenmangel. Bei schwerem Mangel 3 bis 6 Monate lang oder bei leichtem ein bis drei Monate, je nach Mangelschwere. An der Stelle einfach den Arzt Mal richtig benutzen, um die mg-Mengen abzusprechen.  ;) Der nächste Blutspiegel wird es hoffentlich danken. :) Im Anschluss, wenn die sonstige, vegane Ernährung ausgewogen ist, dürfte der tägliche Abfall des Eisenspiegels pro Tag locker mit 10 bis 50 gramm getr. Petersilie im Smoothie gedeckt werden können oder einen 300 gr. getr. Petersilien-Smoothie-Tag pro Woche einrichten. ;)

Weiter gilt noch zu beachten, dass die Norm-Werte bei Eisen lediglich Annahmen von Fachleuten sind, die selbst noch im Ungewissen herumstochern. Es gibt Leute, besonders Veggies, die zeigen keine Mangelsymptome trotz niedriger Eisenwerte. Ich denke, nachdem, was ich bisher so darüber gelesen habe, ist es besser, wenn man sich zumindest im unteren Norm-Bereich des Eisenspiegelwerts bewegt als im mittleren oder gar hohen Bereich, denn ein hoher Eisenwert ist gesundheitlich auch nicht unbedenklich!

Quellen bspw:
UGB
Wiki

Eisenmangeltherapie mit Tabletten: ferro.de
Bsp.rechnung:
20 Tabletten (gesamt 2000mg Eisen): 6,50€  vs. inhaltsstoffreiche, schmackhafte,  getrocknete Petersilie 2kg (inkl. fast 2000mg Eisen, u.a.!): 21,42  €
Nebeneffekt: Stärkung von Big Pharma vs. Stärkung der Bauern
« Letzte Änderung: 05. August 2014, 13:24 Uhr von Hausdrachen »


http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Vielen Dank von


Veggiemon

  • Gast
Re: Schnelle Eisenmangel-Smoothie - Eisenmangeltherapie ohne Tabletten
« Antwort #1 am: 03. November 2014, 11:31 Uhr »
Ich hab auch einen:

Eine handvoll Spinat (ob frischen oder gefrorenen ist egal)
Eine Banane
Einen Esslöffel Matcha
Ein bis Zwei Datteln für die Süße

- fertig :)

Vielen Dank von