Autor Thema: Review: Vegourmet Tortellini (diverse Sorten)  (Gelesen 1037 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1046
  • Beiträge: 1871
  • Reputation 1124
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Review: Vegourmet Tortellini (diverse Sorten)
« am: 06. Juli 2014, 15:28 Uhr »
Kommen wir zu den Tortellini. Erhältlich hier: http://veganversand.at/fertigundhalbfertiggerichte/pizzaundpasta/index.php

Als erste Testkandidaten wurden die Vegourmet Tortellini Greco (mit Spinatfüllung und Herbario) und Bologna (mit "Hack"füllung) zusammen gekocht, da wir dachten, dass diese beiden geschmacklich gut zusammenpassen würden und ich niemals von einer halben Packung Tortellini satt werden würde, auch wenn laut Herstellerinfo angeblich eine Packung auch für zwei Personen ausreicht (vielleicht als Vorspeise oder Gang eines Menüs  ;)). Diese Angaben sind ja spätestens seit Miracoli als sonderbar bekannt und einzustufen.  :grasbeisserle:

Leider fehlt generell auf der Verpackung ein Zubereitungshinweis, wir haben es also mit der Standardkochzeit anderer Marken probiert und sind damit genauso baden gegangen wie zuvor die Tortellini im Kochtopf, was wir aber erst festgestellt haben, nachdem einige Tage später die anderen beiden Sorten auf den Tisch kamen.

Die erste Mahlzeit bestand also aus o.g. Sorten an rahmiger Spinatsauce (ungefähr so, etwas vereinfacht).

Unsere Eindrücke schwankten zwischen "leckerer Pastateig" und "etwas fade und trockene Füllung", beide Sorten haben uns nicht wirklich überzeugen können, waren insgesamt etwas trocken und undefiniert.

Als dann einige Zeit später die Sorten die Sorten Santi Gusto ("Schinken" und Jeezo Santi) und Alpi (Jeezo Monti und Röstzwiebeln) verköstigt wurden, dieses Mal angerichtet mit italenischem tomatigem Gemüse aus der Pfanne, wurden wir komplett aus den Socken gehauen.

Zunächst erhöhten wir die Kochzeit probeweise von 12-13 auf 15 Minuten. Und das war genau richtig. Diese Tortellini waren umwerfend lecker; wir sind unfähig, zu sagen, welche der beiden Sorten uns besser geschmeckt hat.
Weicher und leckerer Tortelliniteig, würzig-leichtkäsig und deftige Füllung (bei Tortellini hat man ja immer nur einen kleinen Eindruck des Geschmacks der Füllung), einfach sehr geniale Tortellini, die meinen alten Lieblingen (Bio-Tortellini mit Käsefüllung) in absolut nichts nachstehen und diese sogar übertreffen. Saftig und köstlich.  :cyclops:

Wir haben sehr bedauert, dass wir Greco und Bologna nicht lange genug gekocht hatten (sie wirkten schon fertig, waren es aber nicht), so dass ich für diese beiden Sorten jetzt kein Testurteil abgeben kann, aber o.G. annehme, dass auch diese bei ausreichenderer Kochzeit besser schmecken dürften. (edit: Laut Netz-Meinungen scheinen diese Sorten aber wirklich nicht so gut anzukommen, so dass der vorherige Satz nicht bestätigt werden kann)

Auf jeden Fall ein riesiger Daumen nach oben, ein ganz, ganz tolles Produkt, zumindest zwei der vier Sorten!  :korrekt: :hunger:

Leider wären die Tortellini aufgrund des Preises keine Option für einen Dauerbrenner für mich, auch wenn sie zu den besten veganen Fertigprodukten gehören, die ich jemals gegessen habe. Nicht, dass ich diesen nicht gerechtfertigt fände, es gibt ja auch andere Gourmet-Tortellini für mehr als 1,99€ und diese hier können wahrscheinlich auch nicht annäherend in der gleichen Dimension produziert werden, wie die günstigeren herkömmlichen oder omnivoren... jeden Cent wert aber als alltägliches Essen dennoch leider zu teuer - zumindest für mich.

Wer nicht so sehr auf den Cent gucken muss oder sich mal etwas gönnen möchte (oder einfach nur richtig gut essen), sollte aber definitiv zugreifen!  :carrot:

Hinweis für Vegourmet: Bitte einen Zubereitungshinweis abdrucken, bzw. die Kochzeit! Wir sind nicht gerade die totalen Kochscrubs und haben sie beim ersten Versuch trotzdem nicht richtig gemacht.

Ein Foto gibt es leider nur vom ersten Test, der Hunger war beim zweiten zu groß und keine Kamera in der Nähe. ;)





« Letzte Änderung: 20. Oktober 2014, 14:15 Uhr von funky »


Vielen Dank von