Autor Thema: Veganer Zitronenkuchen  (Gelesen 975 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline greenonosbee

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 7
  • Beiträge: 6
  • Reputation 7
Veganer Zitronenkuchen
« am: 09. September 2014, 10:12 Uhr »
Zitronenkuchen ist bei uns eine Leibspeise geworden. Früher habe ich ihn klassisch zubereitet, bis ich der Familie mal eine vegane Variante "untergejubelt" habe. Keiner hats gemerkt und sie alle wollten noch mehr. Und deshalb möchte ich hier das Rezept einmal posten:

Zutaten:

Für Kuchen:

250g Mehl
180g Zucker
2 TL Backpulver
80ml Pflanzenöl
250ml Sojamilch
2 TL Apfelessig
Zitronensaft
Schale von zwei Zitronen

Für Zuckerguss:

80g Zucker
Zitronensaft

Zubereitung:

1. Backofen auf 180° C vorheizen.
2. Mehl und Backpulver in eine große Schüssel sieben.
3. Apfelessig mit der Sojamilch in einer Schüssel mischen bis die Milch gerinnt.
4. Beide Zitronen schälen, davon von einer den Saft ausdrücken und in eine separate Schüssel füllen, die andere Zitrone für den späteren Zuckerguss beiseite legen.
5. Zitronenschalen reiben und zusammen mit dem Öl, Zucker, Zitronensaft in die Milchmischung geben.
6. Die Mehlmischung mit der Milchmischung gut verrühren und den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Backform legen.
7. Den Kuchen nun 40-50 Minuten backen und anschließend ein wenig auskühlen lassen.
8. Danach den Zuckerguss vorbereiten: Zucker mit Zitronensaft gut verrühren und auf den noch warmen Kuchen streichen. Erst nach dem vollständigen Auskühlen aus der Form nehmen.

Viel Spaß und lasst es euch schmecken!


Vielen Dank von