Autor Thema: Thymian-Tee mit Amaretto, Zitrone, Ingwer für Erkältungsopfer  (Gelesen 1893 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2311
  • Beiträge: 4891
  • Reputation 2403
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
Ich habe eben ausversehen einen Tee für Erkältungsopfer wie gerade mich gebraut, der mich geschmacklich so überrascht hat, dass ich den gleich festhalten möchte.

250 ml heißes Wasser
1 bis 2 cl Amaretto (oder, je nach Geschmack)
1/2 Zitrone
2 gr. Thymian, gerebelt
1 gr. Ingwer, frisch, feingehackt
1 TL Zucker (oder, je nach Geschmack)

Thymian in einen Teebeutel und ziehenlassen. Den Rest dann reinkippen und genießen.
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1052
  • Beiträge: 1886
  • Reputation 1130
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Re: Thymian-Tee mit Amaretto, Zitrone, Ingwer für Erkältungsopfer
« Antwort #1 am: 19. Dezember 2014, 16:47 Uhr »
Wie wärs mit 250 ml Amaretto und 1-2cl heißem Wasser?  :smileee:

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2311
  • Beiträge: 4891
  • Reputation 2403
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
Re: Thymian-Tee mit Amaretto, Zitrone, Ingwer für Erkältungsopfer
« Antwort #2 am: 28. Dezember 2014, 12:38 Uhr »
Das ist doch die Geheimrezeptur für die Sofortgenesung.  ;)
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.