Autor Thema: Vitamin D Mangel von 5 ng/ml :(  (Gelesen 3581 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4874
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Vitamin D Mangel von 5 ng/ml :(
« am: 04. September 2015, 18:53 Uhr »
Habe heute erfahren, dass beim Bluttest von vor ca. 1 Woche ein Vitamin D Wert von 5 ng/ml rauskam statt eines Optimums von 70.

Seit Jahren wundere ich mich über einige Beschwerden, die kein Arzt Mal bisher darauf zurückführte, wie Schlappheit (und trotzdem meine anstrengenden Jogging-touren durchgezogen) und einige weitere Dinge, die in der Summe sich direkt darauf beziehen ...  :'( DAS KANN DOCH NICHT WAHR SEIN!! Warum ist das nicht automatisch im großen Blutbild überhaupt dabei mit solch lebensbeeinträchtigenden Nebenwirkungen, die dann auch noch Weitere nach sich ziehen!  >:( >:( >:(

Noch schräger ist es für mich angesichts meiner Leistungen bei der Arbeit, was da an Potenzial noch zusätzlich die ganze Zeit war, wenn man das in die Gehaltsentwicklung bzw. karrieretechnisch mit hineinrechnet. Oder anders herum: Wie schädlich der ganze Stress der letzten Jahre für meine Lebenszeit war angesichts der Schadwirkung des D-Mangels.

Wie ich hörte, dauerte es beginnend bei 11 ng/ml gut und gerne 1,5 Jahre um einen Wert von 17 zu kommen.  :-X

Ich ärgere mich gerade extrem in alle Richtungen. Unglaublich! Was für ein dämliches "Gesundheits"wesen.

Steuere jetzt mit Präparaten dagegen, wobei hier in der Türkei leider nur das D3 auffindbar war, was anscheinend aus tierischer Quelle stammt. Gelatinekapseln und komische Fischöle darin konnte ich glücklicherweise umgehen. Angesichts der Extremsituation werde ich den Einstieg jetzt mit der gefundenen Notlösung (hochdosierte 300.000er 1ml-Glasampullen) beginnen und mich mit der Zeit nach Alternativen umschauen - außer es hätte da jemand jetzt einen noch effizienteren, veganen Geheimtipp (Sonne bin ich allerdings schon täglich am tanken).

Schöne Grüße aus der Sonne
#Tüte


http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline kleine1002

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1159
  • Beiträge: 1375
  • Reputation 1190
  • Geschlecht: Weiblich
  • Indoor-vegan
Re: Vitamin D Mangel von 5 ng/ml :(
« Antwort #1 am: 06. September 2015, 14:45 Uhr »
Hatte Funky nicht mal ein ähnliches Problem?

Vielen Dank von


Offline rhabarbara

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 9
  • Beiträge: 11
  • Reputation 9
Re: Vitamin D Mangel von 5 ng/ml :(
« Antwort #2 am: 09. September 2015, 09:24 Uhr »
Ich hatte vor einem Jahr ähnliche Symptome wie du und wurde lange gar nicht ernstgenommen. Mir haben sie ständig nur gesagt, das käme eben davon, dass wir in der kälteren Jahreszeit  nicht genug Sonne abbekommen. Stimmt ja soweit auch, aber dafür hätte ich nicht zum Arzt gehen müssen  ;).

Vielleicht wäre das ja was für dich, das hatte mein Arzt nach hartnäckigen Nachfragen noch rausgesucht (habs allerdings nie ausprobiert, bin kein Freund von Nahrungsergänzungsmitteln): Vitamin D2 1000 I.E. vegan Dr. Wolz

Neben dem "Licht tanken" und viel Bewegung versuche ich oft Pfifferlinge und Champignons zu essen, in Pfifferlingen sind 2,1 ng Vitamin D/100 g enthalten, in Champignons 1,9 ng/100 g. Bin aber auch ein Pilzfan, weiß nicht, ob das was für dich ist. Damit kann man seine Werte natürlich auch nicht mal so eben erhöhen, das braucht schon seine Zeit!

Ärger dich auf jeden Fall nicht über die Vergangenheit, rückgängig machen kann mans ja leider sowieso nicht mehr!  :-\
Wünsch dir auf jeden Fall alles Gute!  :grinsehase:

Vielen Dank von


Offline Sam

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1669
  • Beiträge: 1581
  • Reputation 1721
  • Yes, ve gan
    • Blog
Re: Vitamin D Mangel von 5 ng/ml :(
« Antwort #3 am: 09. September 2015, 15:13 Uhr »
viellecht kannst du dir das in die Türkei bestellen per Onlineversand?

http://www.vitaminexpress.org/de/vitamin-d3-vegan-5-000-ie-pflanzliches-vitamin-d-kapseln
hochdosiert mit 5000 IE pro Kapsel




aber trotzdem aufpassen, denn eine Überdosierung des Vitamins durch Sonnenlicht ist nicht möglich, eine durch die Einnahme von Vitamin-D-Präparaten aber schon.


und zum Thema Versorgung nur durch Lebensmittel:

Nahrungsmittel liefern zu geringe Mengen
Auch einige Nahrungsmittel sind Vitamin-D-Quellen. Die größte Menge liefert Lebertran. Für die meisten ist er allerdings ein Geschmackserlebnis, auf das sie gern verzichten. Fisch sollte dagegen regelmäßig auf dem Speiseplan stehen, vor allem fettreiche Arten wie Lachs, Sardinen oder Hering.

Wer Fisch nicht mag, der kann auch zu Milchprodukten und Eiern greifen. In verschieden Pilzarten, wie Shiitake- oder Steinpilzen ist das Vitamin ebenfalls enthalten. Der Vitamin-D-Gehalt dieser Lebensmittel ist jedoch deutlich geringer als der von Fisch.

Eine Alternative zur Sonne sind Nahrungsmittel für die meisten Menschen allerdings nicht: Der Verzehr realistischer Mengen kann bestenfalls zehn bis 20 Prozent unseres Bedarfs decken, es sei denn, man isst täglich mehr als 200 Gramm Hering oder 600 Gramm Sardinen. Die Einzigen, die das aufgrund ihrer Ernährungsgewohnheiten problemlos schaffen, sind die Eskimos. Ihre Fischmahlzeiten versorgen sie trotz mangelndem Sonnenlicht mit ausreichend Vitamin D.


Fazit: 5 Kilogramm Pilze pro Tag schafft unser einer sicher nicht  :cyclops:




http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/gesundessen/tid-17499/vitamin-d-bezugsquellen-mit-vitamin-d_aid_488148.html
Worum es bei Bio-Tierzucht geht?
Längere Lebensleistung, robustere Rassen, systematische Ausbeutung mit einer rosa Schleife.

Vielen Dank von


Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4874
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Vitamin D Mangel von 5 ng/ml :(
« Antwort #4 am: 10. September 2015, 09:11 Uhr »
Funky  hält sich derweil noch bedeckt. :)

Danke für Eure Vorschläge. Die hatte ich Teils (Pilze, etc) bereits gesichtet, allerdings ist die Dosierung viel zu gering als das ich das hätte in kürzester Zeit in den Griff bekommen. Studienerkenntnisse sprechen zumindest dafür, dass man mit einer Extremdosis von 500.000 I.E. vorlädt und die Dosis dann in mehreren Wochenabständen runterschraubt, da das einpegeln auf den Normalbereich sonst sich Jahre hinziehen kann.

Auch dürfte der Calciumstand interessant werden, da D-Mangel einen Calciummangel nach sich gezogen haben könnte. Ebenfalls wichtig sei der Magnesiumstand, da dieser die Umwandlung des D-Vitamins in die verwertbare Form erst ermöglicht.

Es gibt noch weitere Abhängigkeiten, die es zu beachten gilt, die ich adhoc nicht abrufen kann, also es ist ganz schön kompliziert, wie alles zusammenhängt. Dass Ärzte das allerdings nicht auf die Reihe kriegen, ist schon ein Armutszeugnis. Antibiotika verschreiben und Körperteile (Mandeln, etc) rausoperierenlassen geht immer sehr leicht von der Hand.

Viele Grüße
#Tüte
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1046
  • Beiträge: 1871
  • Reputation 1124
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Re: Vitamin D Mangel von 5 ng/ml :(
« Antwort #5 am: 07. Oktober 2015, 08:51 Uhr »
Sorry, hatte hier gar nicht reingeguckt... warum schreibt ihr mich nicht an? ;-)

D3 Vicotrat hieß das, was ich gespritzt bekommen hatte. Vegan.
Leider weiß ich gerade die Dosierung nicht mehr, aber habe damals alle 2 Wochen eine Spritze bekommen, wenn ich mich richtig erinnere.

Für Magnesium kannst Du zB Cashews mampfen...

Falls Du mal in Bonn bist, könnte ich Dir dort einen Arzt (für Prävention) empfehlen, bei dem ich früher gewesen bin. Der hat auf jeden Fall ziemlich viel Ahnung, lebt selbst größtenteils vegan afaik. Ist aber leider rein privat...
Die Blutwerte, die man vom angeschlossenen Labor bekommt, sind auch toll aufbereitet. Da wird jeder Wert erklärt und mit Empfehlungen versehen. Echt gut.

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4874
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Vitamin D Mangel von 5 ng/ml :(
« Antwort #6 am: 07. Oktober 2015, 10:18 Uhr »
Eilt ja nicht. :)

Danke, aber ich bleibe jetzt erst einmal bei den Hochdosierungsampullen Vitamin D3 mit 300.000 I.U., was für die nächsten 2 Jahre locker reichen dürfte.


Inzwischen habe ich ein Veschwinden folgender Symptome:

- das bleierne Gefühl, was extrem stark am Morgen/nach dem Sport, aber allgemein doch chronisch war
- hin- und wieder Schwindelgefühle
- schwerste Magen-Darm-Probleme nach Soja (noch weiterhin im Test)
- Aphthen im Mund
- anschwellende Lypmhknoten nach Sport
- gripal gelagerte 1-tages-Infekte (Fieber, Schüttelfrost, etc.) speziell nach Intensivsport (noch im Test)
- Kopfschmerzen nach Sport
- Fingergelenkschmerzen

Wie und ob das Ganze zusammenhängt, weiß ich nicht, aber ich bin gespannt ob das alles tatsächlich langfristig wegbleibt.

http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1046
  • Beiträge: 1871
  • Reputation 1124
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Re: Vitamin D Mangel von 5 ng/ml :(
« Antwort #7 am: 07. Oktober 2015, 10:33 Uhr »
Woran ich mich erinnere, ist, dass mein Prävi-Doc damals auf meine Frage, ob es mir denn schlagartig besser gehen würde, sobald ich Vit D supplementiere, geantwortet hat, dass es relativ unwahrscheinlich sei. Die Auswirkungen seien eher langfristig vorteilhaft (Krebsvorsorge und so).

Wie sieht es denn bei Deiner Schilddrüse aus? Ich selbst bin auch gerade auf der Suche nach einem Endokrinologen, da mein Testosteronwert viel zu niedrig ist, ich aber auch nicht direkt Hormone nehmen möchte, zumal die Werte (und anderen Symptome, an denen ich immer mal wieder herumhampele) auf eine Unterfunktion hinweisen könnten. (Also ist es nicht unbedingt gesagt, dass sportliche Betätigung das in den Griff kriegen kann; dennoch bin ich seit anderthalb Wochen für meine Verhältnisse sehr aktiv geworden in der Richtung. ;)

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4874
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Vitamin D Mangel von 5 ng/ml :(
« Antwort #8 am: 07. Oktober 2015, 10:52 Uhr »
Ich weiß, ich hörte von einem Fall, wo es nach 1,5 Jahren erst von 12 auf 17 ging.

Allerdings habe ich mir direkt 600.000 reingefahren, dann nach 2 Wochen 300.000 und nochmal 2 Wochen später nochmal 200.000 ca.. (letzte Dosis war also vor einer Woche)

Was jetzt der Erfolg ist, wird in diesem Moment festgestellt mit einer weiteren D-Wertprüfung. Werde morgen bzw. Freitag berichten wie schnell das auf diese Weise bei mir nun ging. Soweit ich Studien dazu richtig verstanden habe, müsste das deutlich schneller  gehen. Das werden wir jetzt sehen. :)

Schilddrüse wird glaube ich auch bei der Gelegenheit geprüft.

Bei Testosteron hilft Sport. Das ist also ein guter Ansatz. ;)
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4874
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Vitamin D Mangel von 5 ng/ml :( (therapiert in 4 Wochen :D !! )
« Antwort #9 am: 08. Oktober 2015, 09:16 Uhr »
Nachtrag:
Habe gerade die neuen D-Werte nach 4 Wochen Therapie in Eigenregie erhalten. :D

1. September 2015:   
25-Hydroxy-Vitamin D: 5 pg/ml (ja, fünf !)

8. Oktober 2015 (Supplementierung von Vitamin D eine Woche davor eingestellt):
25-Hydroxy-Vitamin D: 95,4 pg/ml
1,25 OH2-Vitamin D 82,2 pg/ml

 :dancydance:
Das erklärt wohl auch, warum ich auf einen Schlag deutlich bemerkbar dieses chronische, bleierne Gefühl verloren habe.  :thumbsup:

Der Arzt hat mich eben nochmal gefragt ob ich wirklich 300.000er I.U. meinte, mit dem ich mich in Rekordzeit therapiert habe.  ;D  Er kannte die nicht. In Deutschland (im Gegensatz zum Ausland) sind nur die Popeldosen bis 20.000 oder so bekannt.

Es wird zwar nicht mehr in der Form vorkommen, aber das nächste Mal würde ich noch etwas besser auf Vitamin K (K2 insbesondere), Magnesium und Calcium achten, bevor ich das so hochdosiert mache, nur um sicher zu gehen. Bei Vitamin K bin ich glücklicher Weise gut aufgestellt, vermutlich weil ich zur Eisentherapierung getrocknete Petersilie überall ordentlich draufpacke (was inzwischen nach ca. 1 Jahr von einstigen 21 ng/ml Eisen jetzt auf 50 ng/ml ist !!)

Nachtrag 2:
Und während der Zeit der Hochdosierung eher die Maximalmenge pro Tag Wasser trinken, die für das eigene Körpergewicht passend ist!

@funky
Schilddrüsenwerte sind normal


« Letzte Änderung: 08. Oktober 2015, 11:33 Uhr von #Tüte »
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline dasTinalein

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 1
  • Reputation 0
Re: Vitamin D Mangel von 5 ng/ml :(
« Antwort #10 am: 11. Juni 2016, 15:01 Uhr »
Hallo Tüte,
ich nehm immer hochdosierte Vitamin D3 Tropfen,
vielleicht wär das was für dich?
Schau mal: *admin-edit*vitaminexpress.org/de/vitamin-d3-tropfen-2500-ie-vitamin-d-tropfen*admin-edit*

admin-edit, wg. des Verdachts auf Guerilla-Marketing
« Letzte Änderung: 11. Juni 2016, 16:56 Uhr von Hausdrachen »

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4874
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Vitamin D Mangel von 5 ng/ml :(
« Antwort #11 am: 11. Juni 2016, 16:51 Uhr »
Hallo Tina,

es scheint so, als hast Du überlesen, dass ich nicht 2.500 U.I. in 30ml sondern 300.000 U.I. in 1ml gefunden habe und mich auch schon lange (innerhalb von 4 Wochen) auskurieren konnte dadurch. Auch das Wort "hochdosiert" wirkt angesichts der Werteunterschiede etwas merkwürdig. ;)

Danke trotzdem und

Viele Grüße
#Tüte
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.