Autor Thema: Tipps gegen Eisenmangel  (Gelesen 3435 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Micha

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 10
  • Reputation 3
  • Geschlecht: Männlich
Tipps gegen Eisenmangel
« am: 11. Dezember 2015, 11:48 Uhr »
Hallo zusammen,
meine Freundin war in letzter Zeit immer ziemlich müde und angeschlagen und dachte erst es seien eben die typischen Wintersymptome, wenn man nicht genug Licht abbekommt. Als ihr dann aber noch schwindlig geworden ist und sie Migräne hatte, ist sie doch zu ihrem Arzt. Der meinte jetzt es wäre Eisenmangel und sie soll es versuchen über die Ernährung auszugleichen.

Auf der Liste, die er ihr gegeben hat, stehen an vegetarischen Lebensmitteln nur Feldsalat, Kürbiskerne bzw. allgemein Nüsse, Paprika, Kartoffeln, Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte wie Erbsen und Linsen. Das isst sie alles schon, sie ist ja auch schon seit 5 Jahren Vegetarierin und hatte nie Probleme. Und damit sie Schweineleber isst, müsste man sie schon betäuben :D

Ich mache mir jetzt schon ein bisschen Sorgen um sie, bis jetzt ist es nicht wirklich besser geworden.

Kennt ihr gute Nahrungsergänzungsmittel oder eine andere Alternative, was sie noch machen könnte?

Gruß,
Micha


Blumen sind das Lächeln der Erde.

Offline Sweta

  • Global Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 324
  • Beiträge: 460
  • Reputation 324
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tipps gegen Eisenmangel
« Antwort #1 am: 12. Dezember 2015, 00:32 Uhr »
 :D getrocknete Petersilie! Immer schön über jedes Gericht streuen... das wäre noch mein letzter natürlicher Tipp. Zu den Eisenhaltigen Lebensmitteln immer schön Vitamin C zu sich nehmen, das fördert die Eisenaufnahme... kohlensäurehaltiges Mineralwasser z.B. ist meine ich eher kontraproduktiv... das einzige Nahrungsergänzungsmittel was ich noch kenne ist der Mama Eisensaft+ oder so dm  :)
Ich kann vielleicht nicht die Welt retten, aber ich bin lieber ein Teil der Lösung, als ein Teil des Problems!

Offline Sweta

  • Global Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 324
  • Beiträge: 460
  • Reputation 324
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Tipps gegen Eisenmangel
« Antwort #2 am: 12. Dezember 2015, 00:37 Uhr »
Habe nochmal gegooglet...
Eisengehalt in mg auf 100g
Schweineleber 22,1
Getrocknete Petersilie 97,8 <- !!!
Ich kann vielleicht nicht die Welt retten, aber ich bin lieber ein Teil der Lösung, als ein Teil des Problems!

Offline Micha

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 10
  • Reputation 3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tipps gegen Eisenmangel
« Antwort #3 am: 14. Dezember 2015, 10:59 Uhr »
Danke für den Tipp!
Hatte auch nochmal online geguckt und bei Petersilie erst nur die Angabe 9,9 mg/100 g gefunden, aber getrocknete Petersilie enthält fast neunmal so viel Eisen, verrückt  :)
Diesen Eisen-Mamasaft hatten wir auch schon gesehen, aber wir dachten der wäre nur für Schwangere?

Solange es auf pflanzlicher Basis ist, kann ich sie ja vielleicht auch überreden, es mal damit zu probieren.


Blumen sind das Lächeln der Erde.

Offline rhabarbara

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 9
  • Beiträge: 11
  • Reputation 9
Re: Tipps gegen Eisenmangel
« Antwort #4 am: 14. Dezember 2015, 11:30 Uhr »
Hallo Micha,

also Sweta meint vermutlich diesen Rotbäckchen Mama Eisen+ Saft, der ist auch generell für Frauen. Frauen (und dazu noch Vegetarier) müssen mehr Eisen zu sich nehmen als Männer, weil über die Periode sehr viel Eisen verloren geht. Aber bevor ich da zu sehr ins Detail gehen muss, lies doch mal diesen Artikel hier.

Denke das weiß deine Freundin aber auch. Wenn das mit der Petersilie nichts hilft, gibt es ja auch noch pflanzliche Präparate in Form von Kapseln. Sie muss nur auf die Dosis gucken, zu viel Eisen kann auch schädlich sein.

Offline Micha

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 10
  • Reputation 3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tipps gegen Eisenmangel
« Antwort #5 am: 14. Dezember 2015, 16:09 Uhr »
Ah ok, als Mann weiß man da nicht so Bescheid, danke.
Hab gerade nochmal mit meiner Freundin gesprochen, sie hat sich jetzt auf Empfehlung einer Freundin ein pflanzliches Präparat bei Mycare (Anm.d.Admin: Link entfernt), einer Versandapotheke, bestellt. Die heißen Verla 35 mg und da ist reines Eisen(ll)-gluconat enthalten. Davon nimmt sie jetzt erstmal nur eine pro Tag und schaut, ob es damit besser wird. Der Arzt meinte jetzt noch, sie solle mal eine zeitlang wenig Milch, Kaffee und Tee trinken, weil das wohl die Eisenaufnahme verhindert.

Und ich werde auf Pasta in Zukunft Petersilie statt Basilikum streuen, dann kann ja eigentlich nichts mehr schiefgehen  ;D

Gruß,
Micha
« Letzte Änderung: 03. November 2016, 08:34 Uhr von Hausdrachen »
Blumen sind das Lächeln der Erde.

Offline Julie4Vegan

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1213
  • Beiträge: 1380
  • Reputation 1230
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ⓥeganerin.
Re: Tipps gegen Eisenmangel
« Antwort #6 am: 15. Dezember 2015, 15:57 Uhr »
Also ich habe mal von einem Tipp gehört aber ihn nie selbst ausprobiert.
Man nehme einen Apfel und Nägel. Man sticht die Nägel in den Apfel und lässt ihn über Nacht stehen.
Am nächsten Tag entfernt man die Nägel und isst den Apfel.
Ich weiß es klingt absurd, aber ich habe mir das nicht ausgedacht  :)
http://www.zeit.de/2004/45/Stimmts_N_8agel_im_Apfel
Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Offline kleine1002

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1159
  • Beiträge: 1374
  • Reputation 1190
  • Geschlecht: Weiblich
  • Indoor-vegan
Re: Tipps gegen Eisenmangel
« Antwort #7 am: 16. Dezember 2015, 12:51 Uhr »
Rote Beete Saft mit Zitrone. Zwar kein geschmackliches Highlight, aber ok.

Offline Micha

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 10
  • Reputation 3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tipps gegen Eisenmangel
« Antwort #8 am: 17. Dezember 2015, 10:24 Uhr »
Das mit dem Eisenapfel klingt ja wirklich verrückt, kann man sich da nicht auch eine Infektion holen?  :-\

Rote Beete Saft & Zitrone kommen auf jeden Fall auch auf die Liste  :bookz:
Die Tabletten haben jetzt  schon Wirkung gezeigt, die will sie jetzt noch diese Woche nehmen und dann weiter versuchen es über die Ernährung zu steuern.
Hoffe es klappt.

Danke für eure Tipps!

Gruß,
Micha
Blumen sind das Lächeln der Erde.

Vielen Dank von


Offline Frank_R

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 10
  • Reputation 3
Re: Tipps gegen Eisenmangel
« Antwort #9 am: 28. Juli 2016, 08:48 Uhr »
Worauf man dringend achten sollte, ist, dass man, falls man Eisentabletten oder ähnliches nimmt, die nicht gleichzeitig am Tag mit Zink zu sich nimmt. Denn das funktioniert nicht zusammen. Eine Freundin hatte nämlich Zink- und EIsenmangel und der Arzt hat vergessen ihr das zu sagen. Es hat sich nichts verbessert. Dann fragte er sie, wann sie die Tabletten denn nimmt...nunja, sie hat sie beide morgens genommen. Das war der Fehler. Eine sollte morgens, die andere abends genommen werden. :D So kanns gehen. :D
Alles, was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.

Vielen Dank von


Offline Sandra12

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 4
  • Beiträge: 18
  • Reputation 4
Re: Tipps gegen Eisenmangel
« Antwort #10 am: 16. März 2017, 10:33 Uhr »
Meine Oma hat immer gesagt Rote Beete sei gut fürs Blut, wenn man Eisenmangel hat...

Offline Anton

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 2
  • Reputation 0
Re: Tipps gegen Eisenmangel
« Antwort #11 am: 19. September 2017, 17:58 Uhr »
Ich bin mir nun nicht mehr ganz sicher aber war nicht Spinat sehr gut gegen Eisenmangel?
Das mit dem Apfel ist für mich neu, aber das hört sich für mich nicht gerade Apetitlich an.