Autor Thema: Babies Hals: rot und riecht unangenehm  (Gelesen 1342 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sweta

  • Global Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 340
  • Beiträge: 495
  • Reputation 340
  • Geschlecht: Weiblich
Babies Hals: rot und riecht unangenehm
« am: 08. Juni 2016, 22:01 Uhr »
Dies scheint ein bekanntes Problem zu sein mit dem wir nicht alleine sind. Habe ich doch zahlreiche Tipps zur Pflege und Vorbeugung gefunden. Geholfen hat recht wenig.
Besonders in den ersten ein paar Monaten war es bei unserer Tochter ganz schlimm. Die eher feuchten Bäuerchen und der speckige Hals in Kombination schafften eine perfekte Umgebung für hautunfreundliche Bakterien. Und solange das Baby sein Köpfchen noch garnicht halten kann, kommt man eher schlecht als recht zwischen die Hautfalten.
Da wir komplett auf Tenside verzichten, kommen auch keine Cremes oder gar Babypuder (Giftstoffe nachgewiesen) in Frage.
Unsere Lösung am Ende: Maisstärke. Bereits nach der ersten Anwendung war der Hals kaum noch rot.
Ich kann vielleicht nicht die Welt retten, aber ich bin lieber ein Teil der Lösung, als ein Teil des Problems!