Autor Thema: Vegane Butter  (Gelesen 605 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2307
  • Beiträge: 4874
  • Reputation 2399
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Vegane Butter
« am: 21. Juni 2016, 20:23 Uhr »
Bevor mir das wieder verlorengeht oder der blog dichmacht, hinterlege ich mir eben fix hier das Rezept für später.


http://schwatzkatz.com/vegane-butter-selbst-herstellen/

Zitat
Vegane Butter, Herstellung
Vorbereitung Mahle nicht nur etwas Meersalz so fein du kannst, sondern auch etwas vom Lecithingranulat. Das geht z.B. mit einer Kaffeemühle oder einem Mixer. Achtung, das Lecithin braucht nur 1-2 Pulse zum fein zu werden, sonst wird es klebrig.

1/2 Kaffeetasse pflanzliche, ungesüßte Milch (100g) deiner Wahl, z.B. Soja- oder Hafermilch
1 TL Apfelessig oder Zitronensaft (2g)
2 TL feinem Lecithingranulat (2g)
1 Kaffeetasse voll Kokosfett (140g), geschmolzen
2 EL pflanzliches Öl (30g) deiner Wahl, z.B. Sesam oder Olive
1/2 bis 1 TL Meersalz (1g)
optional 1 gehäufter TL Hefeflocken (1g)

Gib dazu 1/2 Kaffeetasse ungekühlte, pflanzliche, ungesüßte Milch (100g) deiner Wahl (ich mag Soja- und Hafermilch am liebsten) zusammen mit 1/2 bis 1 TL Meersalz (1g), 1 TL Apfelessig oder Zitronensaft (2g), optional 1 gehäufter TL Hefeflocken (1g) und 2 TL feinem Lecithingranulat (2g) in deinen Mixer (Vitamix wäre super, muss aber nicht sein). Pulse die Mischung ein paar Mal ordentlich durch, sodass die Milch schaumig und das Lecithin so gut wie aufgelöst ist.

Schmelze 1 Kaffeetasse voll Kokosfett (140g) (z.B. im Wasserbad oder der Mikrowelle, nicht heiß werden lassen) und gebe 2 EL pflanzliches Öl (30g) deiner Wahl dazu (ich mag Sesam oder Olive am liebsten).

Anschließend fülle die Öle zu der Mischung im Mixer und gib noch mal Gas. Der Vitamix braucht etwa 20 Sekunden bis er eine homogene Masse gezaubert hat, ein normaler Mixer braucht vielleicht 1-2 Minuten. Du bemerkst die richtige Konsistenz daran, dass sich deine Buttermischung ein wenig aufwölbt, wie ein Wölkchen sieht das aus. Hör dann sofort auf, das ist genau der Zustand, den wir haben wollen! Achte auch darauf, dass die Mischung nicht heiß läuft, sonst war es das mit der leckeren Butter!   


http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Vielen Dank von