Autor Thema: Umfragebogen zum Vegetarismus  (Gelesen 752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aneco

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 3
  • Reputation 0
Umfragebogen zum Vegetarismus
« am: 11. August 2016, 23:55 Uhr »
Hallöchen meine lieben Mit-Vegetarier,

ich bin gerade dabei meine Seminararbeit für die Schule zu schreiben und dafür hab ich einen Fragebogen zum Vegetarismus erstellt. Mein Thema ist "Glück durch Vegetarismus" und mit dieser Facharbeit will ich herrausfinden ob es wirklich glücklich macht, sich fleischlos zu ernähren.
Wer Interesse hat, daran teilzunehmen, kann mir einfach eine Nachricht mit seiner E-Mail-Addresse schicken. Es würde mir wirklich sehr helfen
Veganer können sich natürlich auch melden, es kommt im Prinzip aufs gleiche herraus ;) :carrot:

Lg Aneco



Offline Aneco

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 3
  • Reputation 0
Re: Umfragebogen zum Vegetarismus
« Antwort #1 am: 18. August 2016, 00:16 Uhr »
Alternativ, um das Ganze zu vereinfachen habe ich hier die Umfrage nochmal in Google erstellt, also wer mir nicht seine E-mail addresse geben möchte, kann hier mitmachen :)

https://goo.gl/forms/02Cja3ila1fIo9942
« Letzte Änderung: 18. August 2016, 14:06 Uhr von Aneco »

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2294
  • Beiträge: 4844
  • Reputation 2386
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Umfragebogen zum Vegetarismus
« Antwort #2 am: 20. August 2016, 11:38 Uhr »

Hallo Aneco.
Du hast erkannt, dass das Einsammeln von E-Mail-Adressen nicht so gut ankam. Dafür schon einmal:  :thumbsup:   


Vegetarier und Veganer kommen thematisch nicht auf das Gleiche raus. Da wird Dir jeder Veganer grundsätzlich Widerspruch geben. Daher ist nicht nur deshalb die Fragestellung in der Umfrage auch teilweise unglücklich gestellt sondern Sie lassen zudem auch noch Platz für Ja/Nein-Antworten.


Der Unterschied zwischen Vegetariern und Veganen ist es, dass Vegetarier bspw. noch Nebenprodukte der Tierhaltung wie Milchprodukte, Eier oder Honig verzehren. Vegane sehen hier eher eine Fortsetzung der Sklavenhaltung und verzichten auch darauf.
Nichtsdestotrotz sind m.E. Vegetarier näher an Veganen dran als an Omnivoren.


Meine Antworten in der Umfrage sind etwas zu streng formuliert. Mir war nicht ganz bewusst, dass ich es hier mit einem Jungspund zu tun habe.  ;) Daher sehe es mir bitte nach.


Zu der einen Frage, seit wann wir Veggies sind, noch die Gegenfrage: Kannst Du Dir vorstellen, dass wir eventuell als Vegane geboren werden und erst durch kulturelle Prägung davon abkommen? Oder, dass das Fleischessen vielleicht erst zu einer Zeit aufkam, als wir durch Hunger dazu getrieben wurden dem Essen hinterherzurennen oder Fallen aufzustellen statt bequem es von den Sträuchern und Ästen zu pfücken?


Naja, genug der Themenausweitung. Vermutlich bist Du jetzt erst einmal einfach nur froh Deine Seminararbeit erfolgreich abzuschließen. Daher viel Erfolg und berichte Mal wie es lief. :)


Viele Grüße
#Tüte





http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Vielen Dank von


Offline Aneco

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 3
  • Reputation 0
Re: Umfragebogen zum Vegetarismus
« Antwort #3 am: 02. September 2016, 22:00 Uhr »
Die wenigsten Menschen gebn wohl gerne ihre E-Mail-Addresse an Fremde weiter :P

Ich kenne den Unterschied, dank meiner Seminararbeit habe ich mich mit sämtlichen Ernährungsformen etwas ausführlicher beschäftigt, aber was ich eigentlich meinte in meiner Umfrage geht es ja um den Verzicht auf Fleisch und den haben sowohl Vegetarier als Veganer. Das meinte ich ursprünglich, da war meine Aussage wohl etwas missverständlich ;)

Ich komme mit aller Art von Antworten klar, also kein Problem.

Ja, das denke ich sogar wirklich, dass man das Essen von Fleisch von den Eltern anerzogen bekommt. Wahrscheinlich würde ein vegan lebendes Kind eher kein Fleisch essen wollen, alleine weil es mit den ethischen Problemen dahinter vertraut ist.
In der Steinzeit mag Fleisch essen ja auch durchaus sinnvoll gewesen sein, sonst wären wir jetzt vermutlich nicht so wie wir sind, aber zum heutigen Zeitpunkt ist es ja absolut unnötig :)

Vielen Dank, ich kann gerne nochmal schreiben, muss die Arbeit allerdings erst im Oktober abgeben ^^