Autor Thema: Süßkartoffelpürre mit Sesam-Tofu-Schnitzel  (Gelesen 669 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FrauSmutje

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 5
  • Reputation 0
  • Geschlecht: Weiblich
Süßkartoffelpürre mit Sesam-Tofu-Schnitzel
« am: 24. Oktober 2016, 15:42 Uhr »
Für zwei hungrige Mäulchen:

Schmelzzwiebeln:
400 g Zwiebeln
25 g frischer Ingwer
60 g Butter
Salz

Süßkartoffelpüree:
1 kg Süßkartoffeln
Salz
50 g Softpflaumen (ohne Stein)
 Pfeffer
0,5 Bund Koriandergrün

Sesam-Tofu-Schnitzel:
500 g Tofu (Natur, Reformhaus)
80 g Semmelbrösel
40 g ungeschälte Sesamsaat
2 Eier (Kl. M)
Salz
Pfeffer
100 g Mehl
6 El Öl
25 g frischer Ingwer
7 El Sojasauce
4 Stiele Koriandergrün zum Garnieren

Zubereitung:

1. Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Butter zerlassen, Zwiebeln und Ingwer zugeben und bei milder Hitze 20 Minuten offen kochen. Dabei öfter umrühren. Mit Salz würzen.

2. Süßkartoffeln schälen, grob würfeln, mit Salzwasser bedecken und aufkochen. Zugedeckt 20 Minuten kochen. Softpflaumen vierteln. Kartoffeln abgießen und gut ausdämpfen lassen. Mit einem Kartoffelstampfer fein zerstampfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Korianderblätter abzupfen, grob hacken und mit den Pflaumen unter das Püree heben. Warm stellen.

3. Für die Schnitzel den Tofu längs in 8 Scheiben schneiden. Semmelbrösel mit Sesam mischen. Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Tofuscheiben erst im Mehl, dann im Ei und zuletzt in den Bröseln wenden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Tofu darin 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze von jeder Seite goldbraun braten. Ingwer schälen, fein reiben und mit der Sojasauce mischen.

4. Süßkartoffelpüree mit Schmelzzwiebeln und Sesam-Tofu-Schnitzeln anrichten, mit Koriandergrün garnieren und sofort mit der Ingwer-Sojasauce servieren.


Liebe Grüße von FrauSmutje

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4866
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Süßkartoffelpürre mit Sesam-Tofu-Schnitzel
« Antwort #1 am: 01. November 2016, 13:49 Uhr »
Aus vielerlei Gründen ein Tipp zu
Zitat
2 Eier (Kl. M)
[...]

60 g Butter
Auch tierleidfrei lässt es sich prima binden:
Guarkernmehl , Chia-Samen, Johannisbrotkernmehl

Oder gelieren:
Apfelpektin, Maniok, Tapioka, Cassava oder Yuca


Oder buttern:
Alsan S (-,real, Globus, tegut, REWE, uvm. haben es in der Kühltheke)


 :wave:
Um unserem Vorbild (unser Kind) etwas nachzueifern,  sind wir inzwischen fast ausschliesslich auf Rohkost umgeschwenkt, daher werden wir solch' eine Leckerei voraussichtl. frühestens zu einem möglichen Kochworkshop wieder genießen können. :)
Aber danke für die Erweiterung unserer erprobten Rezeptsammlung, die für andere sicherlich interessant sein könnte.
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Vielen Dank von


Offline FrauSmutje

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 5
  • Reputation 0
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Süßkartoffelpürre mit Sesam-Tofu-Schnitzel
« Antwort #2 am: 01. November 2016, 16:50 Uhr »
Da ich weder vegan noch Rohköstlich esse, kann ich das immer mal wieder geniessen. Ich dachte hier sei ein Forum auch für Vegetarier.
Liebe Grüße von FrauSmutje

Offline Sweta

  • Global Moderator
  • Sr. Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 324
  • Beiträge: 460
  • Reputation 324
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Süßkartoffelpürre mit Sesam-Tofu-Schnitzel
« Antwort #3 am: 01. November 2016, 20:28 Uhr »
Ich denke nicht, dass es Kritik an dir war sondern nur ein Tipp.  :) Für die, die es vegan nachkochen möchten aber z.B. nicht wissen, wie sie Eier Ersätzen können.

Inger mit Zwiebeln  :kratz:  :hunger: klingt interessant... kenne ich so noch nicht, muss ich mal austesten...
Ich kann vielleicht nicht die Welt retten, aber ich bin lieber ein Teil der Lösung, als ein Teil des Problems!

Vielen Dank von


Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4866
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Süßkartoffelpürre mit Sesam-Tofu-Schnitzel
« Antwort #4 am: 01. November 2016, 21:08 Uhr »
Danke Sweta für die Klärung. So ist es. Denn das Rezept klingt tatsächlich sehr lecker!


Vielleicht könnte ich das Wort "tierleidfrei" in Gänsefüsschen setzen, damit die damit verbundenen Emotionen etwas weniger schwingen.
Es ist für mich auch neu im Forum Rücksicht auf Vegetarierbefindlichkeiten zu nehmen. Daran muss ich mich erst einmal gewöhnen.  ;D
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Vielen Dank von


Offline Micha

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 3
  • Beiträge: 10
  • Reputation 3
  • Geschlecht: Männlich
Re: Süßkartoffelpürre mit Sesam-Tofu-Schnitzel
« Antwort #5 am: 02. November 2016, 22:23 Uhr »
Das klingt schon in der vegetarischen Variante ziemlich lecker  :)

Ist jetzt vielleicht eine blöde Frage, aber wo bekomme ich denn Apfelpektin, Maniok, Tapioka, Cassava oder Yuca her, wenn ich es für einen Veganer kochen möchte?

LG Micha
Blumen sind das Lächeln der Erde.

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4866
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Süßkartoffelpürre mit Sesam-Tofu-Schnitzel
« Antwort #6 am: 03. November 2016, 08:22 Uhr »
Amazon ist immer eine einfache, aufschlussreiche Anlaufstelle!
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline Ebony

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 769
  • Beiträge: 693
  • Reputation 812
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer mich beleidigen kann, bestimme immer noch ich
Re: Süßkartoffelpürre mit Sesam-Tofu-Schnitzel
« Antwort #7 am: 03. November 2016, 18:41 Uhr »
Auch tierleidfrei lässt es sich prima binden:
Guarkernmehl , Chia-Samen, Johannisbrotkernmehl
Oder gelieren:
Apfelpektin, Maniok, Tapioka, Cassava oder Yuca
Mein Favorit ist Agar-Agar: Es hat keinen Eigengeschmack und klumpt nicht. Einziger Nachteil: Es ist die teuerste Option.


...wo bekomme ich denn Apfelpektin, Maniok, Tapioka, Cassava oder Yuca her...

Wenn du es nicht über das Internet bestellen möchtest, bekommst du Apfelpektin auch in jedem Reformhaus oder Naturkostladen. Auch einige gut sortierte Einzelhandelsgeschäfte führen es.

Maniok, Cassava und Yuca bezeichnen, je nach Sprachraum,  die gleiche Pflanze, bzw. ihre Stärke. Auch Tapioka ist ein anderer Name für die Stärke dieser Pflanze. Das bekommst du am ehesten in Asia-Läden oder auch im Reformhaus.

Tapioka gibt es übrigens auch als kleine Kügelchen, mit denen man in der Küche überraschende Akzente setzen kann (nicht nur im bekannten 'Bubble Tea'): Auf richtige Weise gekocht und aromatisiert werden sie zu kleinen Perlen mit  interessanter Konsistenz, die bestimmten Produkten aus der Molekularküche in nichts nachstehen  :smileee:  - und noch dazu gesünder sind.

LG


« Letzte Änderung: 05. November 2016, 19:12 Uhr von Ebony »
Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch.
Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.

Vielen Dank von