Autor Thema: Kurze Vorstellung :)  (Gelesen 124 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline urmali

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 2
  • Beiträge: 9
  • Reputation 2
Kurze Vorstellung :)
« am: 26. Juni 2017, 12:20 Uhr »
Kurze Vorstellung :)

Ich bin schon etwas länger hier im Forum registriert, habe aber noch nie einen Mucks von mir gegeben. Das möchte ich ab sofort ändern.
Ich bin seit letztem Jahr Oktober Vegetarier. Eigentlich wollte ich erst nur auf Fleisch verzichten, wessen Herkunft ich nicht kenne. Geschmacklich finde ich Fleisch nämlich gut, nur mich besorgen die Umstände, in denen die Tiere leben. Für mich war klar: Massenabfertigung möchte ich nicht mehr unterstützen!
Mittlerweile hat es sich aber dahin entwickelt, dass ich gar kein Fleisch mehr esse. undi ch komme seht gut damit klar! Besonders jetzt in der Grillsaison hätte ich es anders vermutet.....
 :carrot: :carrot: :carrot: :carrot:



Offline Ebony

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 773
  • Beiträge: 699
  • Reputation 816
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer mich beleidigen kann, bestimme immer noch ich
Re: Kurze Vorstellung :)
« Antwort #1 am: 26. Juni 2017, 18:20 Uhr »
Hi urmali,
herzlich Willkommen im Forum! Ich freue mich schon auf viele Muckse von dir  ;).
... Geschmacklich finde ich Fleisch nämlich gut.... Mittlerweile hat es sich aber dahin entwickelt, dass ich gar kein Fleisch mehr esse. undi ch komme seht gut damit klar! Besonders jetzt in der Grillsaison hätte ich es anders vermutet.....
Ich war nie der große Fleischesser, aber Grillhähnchen mochte ich in meiner Omni-Zeit schon. Ich war wie du sehr erstaunt, dass mich, nachdem ich Fleisch von meinem Speiseplan gestrichen hatte, der Geruch nach Grillhähnchen völlig kalt gelassen hat. Seit ich vegan lebe, finde ich den Geruch nach Fleisch, in welcher Form auch immer, nur noch eklig. Und das hat m.M.n. nichts mit Ideologie zu tun, sondern mein Organismus ordnet Fleisch seit meiner Ernährungsumstellung offensichtlich als ungenießbar ein - und Recht hat er :).
LG,
Ebony
Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch.
Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.

Vielen Dank von


Offline urmali

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 2
  • Beiträge: 9
  • Reputation 2
Re: Kurze Vorstellung :)
« Antwort #2 am: 27. Juni 2017, 14:38 Uhr »
Danke für die Begrüßung. :wave:
Seit wann lebst du vegan? Ich koche manchmal vegan, aber glaube nicht, dass das jemals zur Gewohnheit wird.

Offline Ebony

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 773
  • Beiträge: 699
  • Reputation 816
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer mich beleidigen kann, bestimme immer noch ich
Re: Kurze Vorstellung :)
« Antwort #3 am: 27. Juni 2017, 18:30 Uhr »
Seit wann lebst du vegan?
Ich schätze mal 6 Jahre.
Ich koche manchmal vegan, aber glaube nicht, dass das jemals zur Gewohnheit wird.
Warum denn nicht? Die vegane Küche ist viel kreativer und 'reiner' als vegetarisch oder omni! Ich habe, seit ich vegan lebe, wunderbare Nahrungsmittel so richtig kennengelernt, die ich vorher nicht beachtet habe. Mit 'rein' meine ich, dass man da nichts so aufpimpen muss, wie z.B. Fleisch (Ei?, Milchprodukte?), das ohne scharfes anbraten und/oder eine Gewürzlawine bestenfalls nach nichts schmeckt (man schaue sich nur an, was alles in Wurst drin ist *schüttel*). Es gibt so viele Lebensmittel ohne Tierleid, die nur mit Kräutern und wenig Gewürzen wunderbar schmecken (z.B. alle Gemüse und Pilze).
Tofu z.B. ist ja auch recht geschmacksneutral, aber das sehe ich mittlerweile als Pluspunkt, da es Tofu so vielfältig macht. Da muss man 'aufpimpen'. Aber da gibt es so gute und spannende Rezepte, die auszuprobieren einfach nur Spass macht.
Als Vegetarier verwendest du Ei und Milchprodukte. Da gibt es vegane Ersatzprodukte, die den tierischen in nichts nachstehen. Da muss man einfach ausprobieren (wenn man möchte!), was für einen selbst passt.
Hier im Forum bist du als Vegetarier herzlich willkommen, obwohl die meisten aktiven user Veganer sind. Aber manchmal werden dir wohl auf den ein oder anderen Beitrag Tipps gegeben werden, wie du vegetarische Produkte durch vegane ersetzen kannst. Nimm das nicht als Kritik, sondern als Anregung - der du folgen kannst oder eben auch nicht.
LG,
Ebony
Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch.
Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.

Vielen Dank von


Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4867
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Kurze Vorstellung :)
« Antwort #4 am: 30. Juni 2017, 20:59 Uhr »
<3lich Willkomnomnommen auch von einem der unter der Woche meistens unter Stress steht.


Außerdem, wenn ich zurückdenke an Fleisch-, Ei- und Milchproduktezubereitung und das mit heute vergleiche:
Keine merkwürdigen Schadstoffe. Keine gefährlichen Bakterien aus dem rohen Fleischsaft oder Ei. Die Laktoseintoleranz ist aus der Welt. Keine Tiere sterben oder fristen ihr dasein irgendwo statt in der Natur.


Außerdem konnte ich mir dadurch auch beweisen ohne es auf dem Schirm gehabt zu haben, dass ich doch kein gewissenloser Egoist bin sondern für den gesamten Planeten mit Verantwortung übernehme durch meine Lebensweise. Die ganzen positiven Nebeneffekte gibt es quasi gratis dazu.
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Vielen Dank von