Autor Thema: Servietten - Papier, Stoffähnlich oder Stoff?  (Gelesen 172 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Astrid25

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 11
  • Reputation 0
  • Geschlecht: Weiblich
Servietten - Papier, Stoffähnlich oder Stoff?
« am: 25. April 2018, 21:24 Uhr »
Hi,

ich beschäftige mich jetzt auch schon seit einer geraumen Zeit mit der Umwelt und wüsste gerne wie ihr es mit Servietten handhabt?
Also Papierservierten und Stoffähnliche Servietten sind ja bekanntlich aus Papier und somit aus einem nachwachsenden Rohstoff und Stoffservietten sind aus Stoff. Aber was ist denn nun Umweltbewusster?
Die Papierservietten können im nachhinein ja wieder zu Papier werden oder nicht?
Und die Stoffservietten können gewaschen werden was allerdings auch Wasser und Waschmittel verbraucht. Dieses Wasser ist nun glaube ich nicht unbedingt so gut für die Umwelt sind also Papierservietten Umweltbewusster?



Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2307
  • Beiträge: 4877
  • Reputation 2399
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Servietten - Papier, Stoffähnlich oder Stoff?
« Antwort #1 am: 01. Mai 2018, 15:04 Uhr »
Hi,
 
man müsste eigentlich erst einmal schauen, was bei der Serviettenherstellung so alles passiert, und das mit den Zahlen der Verbräuche bei der Stoffherstellung und des heimischen Waschvorgangs gegenüberstellen.

Ich denke aber, dass der Aufwand für die Papiervariante problematischer ist, da das diverse Prozesse durchläuft, was ebenfalls Wasserverbrauch, Bleichvorgänge oder sogar - zwecks Design -  Druckvorgänge (wo wiederum zur Farbherstellung Aufwand entsteht) nach sich zieht.


Eine Stoffserviette hingegen, einmal hergestellt und dann immer wieder mit voll abbaubaren Waschmitteln mit zur Wäsche geworfen, wird da ziemlich sicher nachhaltiger sein.


Vielleicht hast Du zwischenzeitlich ja auch noch stichfestere Antworten gefunden, und magst diese teilen?


Schönen Gruß
#Tüte

http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.