Topic rating:
  • Currently 5.00/5

Autor Thema: Löwenzahnhonig  (Gelesen 18482 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kleine1002

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1160
  • Beiträge: 1381
  • Reputation 1191
  • Geschlecht: Weiblich
  • Indoor-vegan
Löwenzahnhonig
« am: 05. Januar 2012, 14:16 Uhr »
Löwenzahnhonig

Die Zubereitungshinweise stammen von der Seite:
http://koch.germanblogs.de/archive/2010/11/15/wie-macht-man-loewenzahnhonig-rezept-zum-honig-selber-machen.htm
Die Mengen aus dem dort angegebenen Rezept habe ich allerdings etwas verändert.


Zutaten

•   4 handvoll Löwenzahn-Blüten
•   1 Liter Wasser
•   700g Zucker
•   Saft einer 1/2 Zitrone
Ergibt 3-4 Gläser.

Zubereitung:

Wenn Sie Löwenzahnhonig selber machen, verwenden bitte Sie nur den gelben Teil der Blüte, verwenden Sie keine milchigen Stängel. Die gereinigten Blüten geben Sie in einen großen Topf.

Nun können Sie die Blüten mit einem Liter Wasser aufgießen und den Topf mit einem Deckel abdecken, um die Blüten etwa zwei Stunden ziehen zu lassen.

Jetzt können Sie die Blüten im Wasser erhitzen. Bringen Sie es langsam zum kochen und lassen Sie es dann nochmals abkühlen. Die Mischung sollte eine Nacht stehen.

Mit einem Tuch können Sie die Blüten schließlich aus dem Wasser sieben. In das Wasser geben Sie nun den Zucker sowie den Saft einer halben Zitrone.

Unter ständigem Rühren kann die Mischung nun zum Kochen gebracht werden. Sie sollte nur kurz kochen und anschließend auf kleiner Flamme sieden.

Nach ca. 1,5 - 2 Stunden  schäumt die Flüssigkeit beim Rühren stark auf. Ab dann darauf achten, wie fest der abgekühlte Honig am Löffel wird. Nach dem Auskühlen wird der Löwenzahnhonig nämlich deutlich fester.

Sollte die Masse nach dem Abkühlen noch immer nicht die Konsistenz von flüssigem Waldhonig haben, können Sie ihn erneut erhitzen und etwas weiter köcheln.

Sobald er die richtige Konsistenz erreicht hat, können Sie ihn in Gläser füllen, verschließen und mit Inhalt und Datum versehen. So einfach lässt sich Löwenzahnhonig selber machen!

Ach so, noch eine Warnung meinerseits, da das Rezept zum Schluss etwas missverständlich ist.... Bitte nicht so lange kochen lassen, bis das Ganze im Topf die richtige Konsistenz hat. Man muss zwischendurch immer ein wenig auf einen Teller träufeln und gucken, ob es nach dem kühlen wie Honig ist. Bei meinem ersten Versuch hab ich es zu lange kochen lassen, weil es im Topf halt immer noch total flüssig aussah und am nächsten Tag hatte ich dann Honiglecksteine im Glas....
« Letzte Änderung: 05. Januar 2012, 16:49 Uhr von kleine1002 »

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Löwenzahnhonig
« Antwort #1 am: 05. Januar 2012, 14:26 Uhr »
Wonach schmeckt das denn? Einfach nur süß ohne viel Beigeschmack, ähnlich wie Agaven-DS oder hat der einen Eigengeschmack?
... :(

Offline kleine1002

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1160
  • Beiträge: 1381
  • Reputation 1191
  • Geschlecht: Weiblich
  • Indoor-vegan
Re: Löwenzahnhonig
« Antwort #2 am: 05. Januar 2012, 14:39 Uhr »
Das schmeckt genau wie Bienenhonig, manche sagen auch besser  8)

Nescius

  • Gast
Re: Löwenzahnhonig
« Antwort #3 am: 05. Januar 2012, 15:28 Uhr »
Das schmeckt genau wie Bienenhonig, manche sagen auch besser  8)
Das ist wahrscheinlich nur eine Sache der Gewöhnung. Im Kaffee hat der Löwenzahnhonig jedenfalls ganz gut geschmeckt. ;)

(Allerdings ist der Löwenzahnhonig bei dieser Menge Zucker viel unveganer als Bienenhonig vom Imker.)

Offline HolgerMaulwurf

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 830
  • Beiträge: 681
  • Reputation 833
  • Geschlecht: Männlich
    • Leckere vegane Rezepte aus dem Hügel
Re: Löwenzahnhonig
« Antwort #4 am: 05. Januar 2012, 15:47 Uhr »
Ich lasse das ganze lieber immer über Nacht ziehen, dann ist der Geschmack intensiver.

GLG

Holgerchen

Offline kleine1002

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1160
  • Beiträge: 1381
  • Reputation 1191
  • Geschlecht: Weiblich
  • Indoor-vegan
Re: Löwenzahnhonig
« Antwort #5 am: 05. Januar 2012, 15:51 Uhr »
Ich lasse das ganze lieber immer über Nacht ziehen, dann ist der Geschmack intensiver.

GLG

Holgerchen
Hm? Soll es doch auch  ;)

Offline HolgerMaulwurf

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 830
  • Beiträge: 681
  • Reputation 833
  • Geschlecht: Männlich
    • Leckere vegane Rezepte aus dem Hügel
Re: Löwenzahnhonig
« Antwort #6 am: 05. Januar 2012, 16:04 Uhr »
Uppps...sollte besser lesen...bin halt´n Maulwurf *G*

GLG

Holgerchen

Offline kleine1002

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1160
  • Beiträge: 1381
  • Reputation 1191
  • Geschlecht: Weiblich
  • Indoor-vegan
Re: Löwenzahnhonig
« Antwort #7 am: 05. Januar 2012, 16:05 Uhr »
Finde du solltest roten Honig von neulich auch noch posten!

Offline Sisco

  • Jr. Member
  • **
  • Dank:
  • -erhalten: 4
  • Beiträge: 69
  • Reputation 11
  • Insert Keks here.
Re: Löwenzahnhonig
« Antwort #8 am: 05. Januar 2012, 16:13 Uhr »
*Holgerli Brille rüberschieb*

roten Honig??

Offline Celsus

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1913
  • Beiträge: 2502
  • Reputation 2006
  • Geschlecht: Männlich
  • ROB 344-68/III A
Re: Löwenzahnhonig
« Antwort #9 am: 05. Januar 2012, 16:28 Uhr »
Sowohl der Löwenzahn"honig" als auch der Hibiskus - Rosenblüten"honig" übertreffen den Honiggeschmack bei weitem.
Das hätte ich auch nicht für möglich gehalten, aber eine Vergleichsprobe mit echtem Honig lässt dieses Urteil zu.
Wird Zeit das die Löwenzahnzeit kommt, da mir nur minimale Mengen zur Verfügung gestellt wurden, aber ich will ja nicht meckern. ;D
In einer humanen Welt dürfte es selbst dann keine Tierfolterei durch die Wissenschaft mehr geben, wenn es begründete Hoffnungen auf echte Fortschritte durch quälende Tierversuche für die Krebsbekämpfung gäbe. Aber nichteinmal das gibt es.
Prof. Julius Hackethal

Offline kleine1002

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1160
  • Beiträge: 1381
  • Reputation 1191
  • Geschlecht: Weiblich
  • Indoor-vegan
Re: Löwenzahnhonig
« Antwort #10 am: 05. Januar 2012, 16:34 Uhr »
da mir nur minimale Mengen zur Verfügung gestellt wurden, aber ich will ja nicht meckern. ;D
Minimale Mengen?   :o :o :o

 ;)

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Löwenzahnhonig
« Antwort #11 am: 05. Januar 2012, 16:37 Uhr »
ok, ich glaube, ich mach mich dies Jahr dann auch mal ans Rühren!
... :(

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2314
  • Beiträge: 4900
  • Reputation 2406
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
Re: Löwenzahnhonig
« Antwort #12 am: 15. April 2012, 17:24 Uhr »
[...]
Zutaten

•   4 handvoll Löwenzahn-Blüten
[...]

4 handvoll ?!?! Ach Du mein Güte. Jetzt habe ich Biene mit mir bestimmt ein halbes kilo Löwenzahn sammelnlassen, weil ich dachte, da muss ordentlich Löwenzahn rein pro Glas. Wenn sie das erfährt, bringt sie mich um. Bestimmt 1 Stunde den Rücken krummgemacht.  ;D

Tja, was mach ich jetzt den bestimmt 50 Händen voll puren Löwenzahnblüten  :fragezeichen:
« Letzte Änderung: 15. April 2012, 17:39 Uhr von #Tüte »
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline kleine1002

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1160
  • Beiträge: 1381
  • Reputation 1191
  • Geschlecht: Weiblich
  • Indoor-vegan
Re: Löwenzahnhonig
« Antwort #13 am: 15. April 2012, 18:05 Uhr »
Naja, aus den 4 Händen bekommt man ca. 3-4 Gläser. Kannst dir also nen ordentlichen Jahresvorrat anlegen. Hält sich ja.

Ralik

  • Gast
Re: Löwenzahnhonig
« Antwort #14 am: 15. April 2012, 18:20 Uhr »
Man kann so Löwenzahnhonig auch prima verschenken O:-).