Topic rating:
  • Currently 4.00/5

Autor Thema: Deutsche (Innen)Politik  (Gelesen 17540 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nescius

  • Gast
Re: Deutsche (Innen)Politik
« Antwort #150 am: 29. April 2012, 12:42 Uhr »
Wahl-O-Mat für NRW

Die Linke
Tierschutzpartei
Piraten
Grüne
SPD
NPD
FDP
CDU

Offline Hannes Benne

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1045
  • Beiträge: 915
  • Reputation 1087
  • Geschlecht: Männlich
  • Krümelmonster
    • vegan-monsterfood
Re: Deutsche (Innen)Politik
« Antwort #151 am: 29. April 2012, 14:37 Uhr »
Die Tierschutzpartei
DIE LINKE
GRÜNE
PIRATEN
NPD
SPD
CDU
FDP

Mh, also TSP, würd ich eigentlich nicht wählen^^
Linken oder Grünen schön eher.

Interessant, dass die NPD vor der SPD gelistet ist, wo ich doch so viel pro Ausländer gestimmt habe (pro Kulturobjekte für Migranten, pro Bleiberecht, pro Kindergeld für Ausländer,...).
Aber liegt eventuell daran, dass ich gegen den Bau von Moscheen und gegen Islamunterricht gestimmt habe. Allerdings bin ich ebendso gegen den Bau von Kirchen (auch wenn sie teilweise sehr schön sind) und gegen Religionsunterricht im Allgemeinen, bzw. noch allgemeiner gegen die Verbeitung von religiösen Wahnvorstellungen; egal was für welchen.
http://abolitionismus.de/ - Tierausbeutung abschaffen statt reformieren

Offline PinkiePie

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1406
  • Beiträge: 1541
  • Reputation 1477
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Deutsche (Innen)Politik
« Antwort #152 am: 29. April 2012, 15:02 Uhr »
DIE LINKE
Die Tierschutzpartei
PIRATEN
GRÜNE
SPD
NPD
CDU
FDP
Same here wie bei Hannes mit der NPD. Bin auch generell gegen Religionsunterricht und Kirchenbau jedlicher Art.
Das Glück, das dir am meisten schmeichelt,
betrügt dich am ehesten.

Franz Kafka

Nescius

  • Gast
Re: Deutsche (Innen)Politik
« Antwort #153 am: 29. April 2012, 15:07 Uhr »
Bei der Bundestagswahl hatte ich die NPD glaube ich auf Rang 2 oder 3. :dontknow:


Edit: Ich bin nicht gegen den Bau religiöser Gebäude. Ich bin gegen die staatliche Finanzierung solcher Gebäude.
« Letzte Änderung: 29. April 2012, 15:19 Uhr von Nescius »

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Deutsche (Innen)Politik
« Antwort #154 am: 29. April 2012, 22:36 Uhr »
für mich in SH:


FAMILIE
PIRATEN
DIE LINKE
SPD
GRÜNE
FDP
NPD
CDU
... :(

Offline Celsus

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1902
  • Beiträge: 2486
  • Reputation 1995
  • Geschlecht: Männlich
  • ROB 344-68/III A
Re: Deutsche (Innen)Politik
« Antwort #155 am: 30. April 2012, 09:29 Uhr »
Ok jetzt habe ich herausgefunden, das ich die Linke doch nicht wählen kann. Tempolimit auf den Autobahnen. :o
In einer humanen Welt dürfte es selbst dann keine Tierfolterei durch die Wissenschaft mehr geben, wenn es begründete Hoffnungen auf echte Fortschritte durch quälende Tierversuche für die Krebsbekämpfung gäbe. Aber nichteinmal das gibt es.
Prof. Julius Hackethal

Vielen Dank von


Nescius

  • Gast
Re: Deutsche (Innen)Politik
« Antwort #156 am: 30. April 2012, 11:13 Uhr »
Man muss die Menschen eben vor sich selbst beschützen. ;) (Und die Natur vor den Menschen sowieso...)

Offline Lantha

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 282
  • Beiträge: 478
  • Reputation 305
  • Geschlecht: Männlich
Re: Deutsche (Innen)Politik
« Antwort #157 am: 02. Mai 2012, 15:37 Uhr »
nicht ganz deutsche Innenpolitik, aber passt nirgends rein und ist keinen Thread wert.

Klick

 :lolrofl:
LG Lantha
Reden ist nicht sagen und hören nicht verstehen. (RM)

Vielen Dank von

Nescius, Ralik, nova, PinkiePie

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Deutsche (Innen)Politik
« Antwort #158 am: 02. Mai 2012, 15:56 Uhr »
 :lolrofl:  und das sogar bei mir in der Nähe, wie gut  :lolrofl:
... :(

Nescius

  • Gast
Re: Deutsche (Innen)Politik
« Antwort #159 am: 02. Mai 2012, 17:24 Uhr »
Da wollte doch auch mal ein Nazi wählen gehen. Allerdings waren die Wahllokale schon zu. Denn es war Montag. :smileee:

Vielen Dank von


Nescius

  • Gast
Re: Deutsche (Innen)Politik
« Antwort #161 am: 16. Mai 2012, 17:33 Uhr »
Röttgen raus, Altmeier rein. Die dicke Halbglatze ist mir durch diverse Talkshow-Auftritte gelinde gesagt extrem unsympathisch.

Vielen Dank von


Offline Lantha

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 282
  • Beiträge: 478
  • Reputation 305
  • Geschlecht: Männlich
Re: Deutsche (Innen)Politik
« Antwort #162 am: 17. Mai 2012, 08:38 Uhr »
Röttgen raus, Altmeier rein. Die dicke Halbglatze ist mir durch diverse Talkshow-Auftritte gelinde gesagt extrem unsympathisch.

Passend zum Rest der CDU
LG Lantha
Reden ist nicht sagen und hören nicht verstehen. (RM)

Vielen Dank von


Nescius

  • Gast
Re: Deutsche (Innen)Politik
« Antwort #163 am: 02. Juni 2012, 14:32 Uhr »
Mattussek und Wagenknecht zum Glauben

Das Geschwätz von Matussek ist mir sonst keines Wortes wert. Aber Wagenknechts Anbiederung an die Christen ist mir dann doch ziemlich suspekt. Bisher konnte ich die Frau ziemlich gut leiden.
An einer Stelle schwafelt Matussek sogar von "Menschen, die für ihren Glauben gestorben sind". Er sollte mal an die Menschen erinnern, die wegen ihres Nicht-Glaubens getötet, gefoltert, gevierteilt, verbrannt oder gemartert worden sind. Aber das kommt dem Zyniker Mattussek, dem Uli Hoeneß des deutschen Journalismus, selbstverständlich nicht über die Lippen.

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4867
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Deutsche (Innen)Politik
« Antwort #164 am: 03. Juni 2012, 11:53 Uhr »
Merkel: Ich weiß von nix, mein Name ist Hase

Besonders der letzte Teil des Artikels ist ein Wahnwitz in sich. D erlässt ISR 1/3 der Kosten und stundet bis 2015 alle Zahlungen. Die ganze Angelegenheit u.a. dafür:
Zitat
Als Gegenleistung erhoffe sich Deutschland unter anderem eine Wende in der israelischen Siedlungspolitik.

Wer soll D sein und wer hat denen ins Hirn geschissen, dass sie davon ausgehen, dass wenn sie Waffen (für Atomarebestückung) an ein radikal gefährdetes Land liefern, dessen Führungsriege für Menschenrechte offenkundig wenig übrig hat, dass sich irgendetwas in der Richtung tun wird. Nachdem palästinensische Gebiete mit einer bewusst gebauten Unterdrückungsmauer in zig Teile zerstückelt wurde, die Siedlungspolitik nunmehr seit Jahren aggressiv weitergetrieben wird mit wenig Gegenwind durch US-Veto beim UN-Resolutionstheater, sollte die Marschrichtung und grundsätzliche Gesinnung klar sein. Zudem in einer solchen Nahost-Situation ist das Verhalten der deutschen Regierung so als würde man als Feuerwehr zu einem Hausbrand fahren und anschließend versucht mit Benzin das Haus zu löschen, um die eingeschlossenen Menschen darin zu retten.

 ISR ist das einzige Land, wo keiner der Großmächte etwas wegen geheimen Atomwaffenbesitzes sagt, obwohl das Land radikal ist, und jeder der richtungsweisenden Politmarionetten zieht den Souverän ihres Landes in den Kriegslügendreck, tun aber so als wäre alles so in Ordnung.
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.