Autor Thema: Spaghetti mit mediterraner Paprika-Möhren-Chili-Sauce  (Gelesen 1003 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1052
  • Beiträge: 1886
  • Reputation 1130
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Spaghetti mit mediterraner Paprika-Möhren-Chili-Sauce
« am: 07. Januar 2012, 01:23 Uhr »
Ich hole mal eines meiner eigenen Lieblingsrezepte hierher...

Ihr braucht:

1 Packung Spaghetti

3 rote Paprika
3 größere Karotten
2 kleine Zwiebeln
2-3 Zehen Knoblauch
~0,2 l Wasser
2-3 kleine, scharfe, rote Chilis (ich habe getrocknete aus dem Bioladen)
italienische Kräuter und etwas Bärlauch, frischer Basilikum, Schnittlauch zur Deko
eine handvoll Oliven
Paprikapulver
Olivenöl
P&S
Rotwein

veganen Käse zum Reiben (Ich hatte Volcano, den Santeciano-Bruder)

Pürierstab

So gehts:
In einem Topf oder einer Pfanne Öl erhitzen (ich habe Öl + Provamel Soyamargarine genommen), die Möhren in Scheiben geschnitten hineingeben.
Kurz schmoren lassen und gelegentlich mischen, dann 2 der Paprika geschnitten dazu, kurz darauf 1 der beiden Zwiebeln und die Knoblauchzehen, außerdem eine Chilischote (schneiden oder zerbröseln, aber Achtung, danach nicht Augen reiben!).  :cyclops:
Wenn die Möhren anfangen, weich zu werden und anzubraten und die Zwiebeln blanchiert sind, Rotwein dazugeben, allerdings nicht viel. Eine halbe Tasse vielleicht. Kurz durchmischen und gleich darauf das Wasser dazu, außerdem eine größere Prise Salz (gutes, bitte... ;P ).
Jetzt wird kräftig mit Pfeffer gewürzt, 2-3 EL ital. Kräuter hinzugegeben, die gleiche Menge Bärlauch, noch etwas Paprikapulver (scharfes und süßes) primär für die Optik, 1-2 Blätter vom frischen Basilikum.
Habt ihr bisher eine Pfanne verwendet, kippt ihr den Kram jetzt in einen Topf und püriert alles zu einem Brei, falls dieser noch zu zähflüssig ist, etwas Wasser noch dazu.
Jetzt kommt das Finishing: Die letzte Paprika in ganz kleine Stückchen schneiden, die andere Zwiebel ebenfalls (oder bei einer größeren halt die 2. Hälfte jetzt nehmen), außerdem die Oliven kleinschneiden und alles hinzugeben. Falls die Sauce noch zu zähflüssig ist, noch etwas Wasser und Salz nachgießen. Außerdem noch eine weitere Chilischote zerkleinern und hinzugeben. Wer es noch schärfer mag, nimmt noch 2.
Auf minimaler Flamme nochmal etwas köcheln lassen, etwas Olivenöl hinzu und nochmal mit Gewürzen abschmecken bei Bedarf.

In der Zwischenzeit die Spaghetti in Salzwasser kochen, abgießen und abschrecken und in etwas Margarine und Knoblauch schwenken. Alles anrichten, mit der Petersilie garnieren, Käse drüber und genießen!

Noch ein Tipp: "Käse" drüberreiben und 5 Minuten kurz in den Ofen stellen! Der Volcano zerläuft ziemlich gut bzw. schmilzt ein bisschen an! ;)


Edit: Da es den Volcano nicht mehr gibt nehmt stattdessen Vegourmet Jeezo Bianco oder einen anderen Jeezo nach Wahl.
« Letzte Änderung: 28. Juni 2015, 11:36 Uhr von funky »

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Spaghetti mit mediterraner Paprika-Möhren-Chili-Sauce
« Antwort #1 am: 07. Januar 2012, 19:33 Uhr »
sieht sehr lecker aus!  :hunger:
... :(

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1052
  • Beiträge: 1886
  • Reputation 1130
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Re: Spaghetti mit mediterraner Paprika-Möhren-Chili-Sauce
« Antwort #2 am: 07. Januar 2012, 22:52 Uhr »
Das schmeckt auch absolut fantastisch!  :tasty:

Habe es leider schon lange nicht mehr gekocht, aber schmeckt bestimmt auch mit Vollkornpasta.

edit: Und wie es damit schmeckt! Diesmal mit Hefeflocken-gemahlene Mandeln-Knobigranulat/Salz-"Parmesan".
Und in der Sauce ein paar Hefeflocken, ein Spritzer Sojasauce und etw. Balsamico und Orangensaft.
« Letzte Änderung: 11. Oktober 2012, 08:19 Uhr von funky »