Topic rating:
  • Currently 5.00/5

Autor Thema: Video: "Summ' mir das Lied vom Tod" - Gerangel um das Bienensterben  (Gelesen 1581 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2311
  • Beiträge: 4891
  • Reputation 2403
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
"Seit 2004 findet eine Untersuchung des zunehmenden Bienensterbens statt. Finanziert wird dieses Bienenmonitoring hauptsächlich durch die Chemiekonzerne.

Auf eine Vergiftung der Bienen durch Saatgut-Beize wird allerdings nicht untersucht."


Summ' mir das Lied vom Tod

http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline Celsus

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1902
  • Beiträge: 2486
  • Reputation 1995
  • Geschlecht: Männlich
  • ROB 344-68/III A
Re: Video: "Summ' mir das Lied vom Tod" - Gerangel um das Bienensterben
« Antwort #1 am: 07. Januar 2012, 12:34 Uhr »
Im Stammland der chemischen Industrie, ist niemals ein Gift Schuld, es werden immer die abstrusesten Erklärungen gesucht.
Im Fall der Bienen handelt es sich um Clothianidin (synthetische Nikotinverbindung) die maßgeblich für das große Bienensterben verantwortlich sind.

Man begreift nicht, das je mehr Gifte unbedacht von Menschenhand in unsere Umwelt einbringt, desto mehr zerstören wir natürliche Kreisläufe. Eigentlich logisch
« Letzte Änderung: 07. Januar 2012, 12:54 Uhr von Celsus »
In einer humanen Welt dürfte es selbst dann keine Tierfolterei durch die Wissenschaft mehr geben, wenn es begründete Hoffnungen auf echte Fortschritte durch quälende Tierversuche für die Krebsbekämpfung gäbe. Aber nichteinmal das gibt es.
Prof. Julius Hackethal

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2311
  • Beiträge: 4891
  • Reputation 2403
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
Re: Video: "Summ' mir das Lied vom Tod" - Gerangel um das Bienensterben
« Antwort #2 am: 07. Januar 2012, 12:45 Uhr »
Genau so ist es.

Wenn man sich die Doku zu Ende anschaut, bekommt man nochmal das ganze Spektrum des Schadens vorgeführt. Da kriegt man echt Laune mit Mistgabeln zu den Zentralen der Agrogifthersteller loszuziehen und alles niederzuschlagen und zu -brennen. Pervertierten, gewissenlose Geldmaschinerien, die jegliche Objektivität, Moral und Ethik auf Kosten aller Konstruktivität verbiegen.
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline Celsus

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1902
  • Beiträge: 2486
  • Reputation 1995
  • Geschlecht: Männlich
  • ROB 344-68/III A
Re: Video: "Summ' mir das Lied vom Tod" - Gerangel um das Bienensterben
« Antwort #3 am: 07. Januar 2012, 18:40 Uhr »
Alleine schon der Ausdruck Pflanzenschutzmittelder von dem Industrieheini verwendet wird.
Diese Wortschöpfung ist sicherlich den Pestizidherstellern zu verdanken, die damit die völlige Harmlosigkeit ihrer Produkte suggerieren wollen.
Dabei handelt es sich um hochtoxische Gifte, welche als Nerven - Hirn und Immungifte gelten.
Außer in Deutschland wird weltweit der Begriff Pestizid verwandt. Selbst offiezielle Stellen wie die WHO gebraucht dieses
Synonym.

Obwohl der Imker selber keine Gifte verwendet, bekommt der Enverbraucher mit dem Honig ein Giftcocktail der besonderen Art
frei Haus geliefert.

Also meine Idee mit der Löwenzahnhonigproduktion ist ja mal gar nicht so schlecht 8)
Endlich wir werden Reich, Tüte.
Ich sehe das Glas schon vor mir: Tüte`s Löwenzahnhonig geprüft im Labor Celsus, hehehehe
In einer humanen Welt dürfte es selbst dann keine Tierfolterei durch die Wissenschaft mehr geben, wenn es begründete Hoffnungen auf echte Fortschritte durch quälende Tierversuche für die Krebsbekämpfung gäbe. Aber nichteinmal das gibt es.
Prof. Julius Hackethal

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2311
  • Beiträge: 4891
  • Reputation 2403
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
Re: Video: "Summ' mir das Lied vom Tod" - Gerangel um das Bienensterben
« Antwort #4 am: 08. Januar 2012, 23:55 Uhr »
[...]
Also meine Idee mit der Löwenzahnhonigproduktion ist ja mal gar nicht so schlecht 8)
Endlich wir werden Reich, Tüte.
Ich sehe das Glas schon vor mir: Tüte`s Löwenzahnhonig geprüft im Labor Celsus, hehehehe
Das ist eine Marktlücke!  :thumbsup: Genial, Celsus! Wir werden die neuen Veganhonigkönige. :funky:
;)
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Fay

  • Gast
Re: Video: "Summ' mir das Lied vom Tod" - Gerangel um das Bienensterben
« Antwort #5 am: 22. Januar 2012, 21:53 Uhr »
Ich seh auch grad eine Doku dazu... Das Schweigen der Bienen. macht einem richtiggehend Angst

Das Schweigen der Bienen Doku