Autor Thema: Marokkanischer Linseneintopf  (Gelesen 2000 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tuffi

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 467
  • Beiträge: 397
  • Reputation 482
  • Geschlecht: Weiblich
  • RelaxVeganerin
Marokkanischer Linseneintopf
« am: 09. Januar 2012, 18:38 Uhr »
Für 2-3 Portionen




200g Kartoffeln
1 Zucchini
1 Zwiebel
1-2 frische Chilichoten
1 Knoblauchzehe
Öl
Salz, Pfeffer, Paprika
250g trockene Linsen
500ml Gemüsebrühe
400 ml Pizzatomaten
Kümmel
Koriander

Kartoffeln, Zucchini und Zwiebeln in Würfel schneiden
Chilischoten aushöhlen und in Streifen schneiden.
Den Knoblauch fein hacken und in Öl anbraten.
Gemüse zufügen und ca. 5 Min. glasig andünsten.
Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen.
Linsen zugeben, kurz anschmoren und mit Brühe und Tomaten ablöschen.
Ca. 1 Std. köcheln lassen und dann mit Kümmel, Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken.



In meinem Reich soll jeder nach seiner eigenen Facon glücklich werden.

Vielen Dank von


Offline Simona1978

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1155
  • Beiträge: 1783
  • Reputation 1185
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich arbeite jeden Tag an mir ^^
Re: Marokkanischer Linseneintopf
« Antwort #1 am: 10. Januar 2012, 06:44 Uhr »
Hallo Tuffi,

sind das braune Linsen? Auf meiner Packung steht nämlich, dass wenn man braune Linsen schon mit Gewürzen etc.kocht, dass sich dann die Kochzeit erheblich verlängert!  :fragezeichen:

Ist die Suppe dann trotzdem in einer Stunde fertig und Zuchinis nicht matschig?

LG Simona

PS Sieht übrigens mega-lecker aus auf dem Foto!
Jedermann recht getan, ist eine Kunst die niemand kann!

Offline Tuffi

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 467
  • Beiträge: 397
  • Reputation 482
  • Geschlecht: Weiblich
  • RelaxVeganerin
Re: Marokkanischer Linseneintopf
« Antwort #2 am: 10. Januar 2012, 10:45 Uhr »
Huhu Simona!

Das sind braune Linsen aus'm Bioladen. Kann nachher gerne noch mal gucken, wie die richtig heißen.

Kochzeit gestern: 50 Min. und alles gar. Wieder Erwarten ist die Zucchini weich, aber nicht matschig. Aber Du kannst die Zucchini ja auch später dazu geben.  :)
In meinem Reich soll jeder nach seiner eigenen Facon glücklich werden.

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Marokkanischer Linseneintopf
« Antwort #3 am: 10. Januar 2012, 10:58 Uhr »
soweit ich weiß verhindert oder vermindert das Salz die Garung. Ich würde vllt. das Salz am Ende zufügen, den Rest normal.
... :(

Offline Tuffi

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 467
  • Beiträge: 397
  • Reputation 482
  • Geschlecht: Weiblich
  • RelaxVeganerin
Re: Marokkanischer Linseneintopf
« Antwort #4 am: 10. Januar 2012, 21:43 Uhr »
Sodele... hab noch mal die Tüte aus'm gelben Sack gewühlt. Das war noch ein Altbestand aus'm Pennymarkt. Da stand nur Linsen drauf. Und das die ohne einweichen zu kochen sind. Kochzeit 45 Minuten.
Also wie gesagt, ich hab gleich gewürzt und trotzdem war alles gar inkl. Linsen.
In meinem Reich soll jeder nach seiner eigenen Facon glücklich werden.