Topic rating:
  • Currently 5.00/5

Autor Thema: Tabelle Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinungen  (Gelesen 34727 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1042
  • Beiträge: 1861
  • Reputation 1120
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
!Hinweis: Ich habe die html-Tabelle gelöscht, da sie mittlerweile zu veraltet ist und ich aktuell keine Motivation habe, sie komplett zu überarbeiten.
Bitte also den Thread durchlesen, um viele Infos zu erhalten!


Eigene Meinungen und Käse-Reviews, Erweiterungen, Kommentare, Fragen, Lobhuldigungen bitte hier posten! ;)

edit: Der große Vegourmet-Jeezo-Jeezini-Jeezy-Test ist jetzt online.



« Letzte Änderung: 02. Oktober 2015, 23:35 Uhr von funky »


Vielen Dank von


Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinung
« Antwort #1 am: 19. Januar 2012, 08:36 Uhr »
wow ne wirklich super ausführliche Liste, vielen Dank!
 
Über die Farben lässt sich sicher streiten, ich bezeifel, dass jeder die grünen Sorten mag aber so hat man einen Anhaltspunkt, was man als nächstes mal bestellt :)
 
Ich habe bisher nicht sooo viel Käse-Fake Erfahrung. Der ist mir meist einfach zu teuer. Aber trotzdem:
 
 
  • Den No Muh Classic hatte ich mal, den mochte ich nicht wirklich wenn ich ehrlich bin
  • den Pural Cheezly gibts bei uns im Reformhaus, den find ich super, besonders auf warmem Toast
  • Heirl wie Frischkäse - Kräuter finde ich auch total gut
  • den Wilmersburger Pizzaschmelz finde ich auch ganz ok, könnte würziger sein und zum Überbacken usw muss man ihn noch etwas bearbeiten, aber dann ist er auch zum Überbacken super
  • ScheiblettenKäse in Cheddar und Morzarella Style hatte ich auch mal, aber der Hit war das für mich nicht wirklich...
... :(

Offline Pektini

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 506
  • Beiträge: 847
  • Reputation 537
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinung
« Antwort #2 am: 19. Januar 2012, 09:52 Uhr »
Cool, vielen Dank  :korrekt:.
Wenn wir die Dinge verstehen, sind sie wie sie sind. Wenn wir die Dinge nicht verstehen, sind sie wie sie sind.

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1042
  • Beiträge: 1861
  • Reputation 1120
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Re: Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinung
« Antwort #3 am: 19. Januar 2012, 11:16 Uhr »
Gern. ;)

@ nova: Der Classic ist vor ein paar Monaten zum Glück wieder überarbeitet worden und hat seitdem nur noch eine feine Schimmelkäsenote. Vorher war der wirklich ungenießbar... :P

Offline Julie4Vegan

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1213
  • Beiträge: 1380
  • Reputation 1230
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ⓥeganerin.
Re: Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinung
« Antwort #4 am: 19. Januar 2012, 13:52 Uhr »
Super Funky :korrekt:

Die Liste kann ich wirklich gut gebrauchen  :)
Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Offline Sam

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1669
  • Beiträge: 1581
  • Reputation 1721
  • Yes, ve gan
    • Blog
Re: Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinung
« Antwort #5 am: 19. Januar 2012, 15:48 Uhr »
super Liste :) Danke :)

Ich habe mittlerweile schon einiges durch, und fand Vieles sogar zu käsig  :uat:
war nie der Fan von geschmacksintensivem Käse, von daher halt ich mich da´nn wohl eher an die von dir als zu "zu mild" Beschriebenen ;)

(ja, auch der No Muh Walnuss ist mir schon ein wenig zu extrem ;) )
Worum es bei Bio-Tierzucht geht?
Längere Lebensleistung, robustere Rassen, systematische Ausbeutung mit einer rosa Schleife.

Offline Tuffi

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 467
  • Beiträge: 397
  • Reputation 482
  • Geschlecht: Weiblich
  • RelaxVeganerin
Re: Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinung
« Antwort #6 am: 19. Januar 2012, 19:30 Uhr »
Ich bestell einfach keinen mehr. Bisher waren alle bäh! Um den Kram als ungießbar zu entsorgen, ist mir mein Geld zu schade.
In meinem Reich soll jeder nach seiner eigenen Facon glücklich werden.

Vielen Dank von


Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1042
  • Beiträge: 1861
  • Reputation 1120
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Re: Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinung
« Antwort #7 am: 19. Januar 2012, 21:13 Uhr »
Welche hattest Du denn?
Welchen Käsegeschmack mochtest Du früher?  :carrot: :wave:

Offline Hannes Benne

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1045
  • Beiträge: 915
  • Reputation 1087
  • Geschlecht: Männlich
  • Krümelmonster
    • vegan-monsterfood
Re: Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinung
« Antwort #8 am: 19. Januar 2012, 22:46 Uhr »
Ich mag zum Überbacken am liebsten den Wilmersburger :)


Oder eben einfach Sojasahne mit Mehl und Gewürzen mischen, geht auch zum Überbacken:


Veta mag ich gerne für Salat:


Fürs Brot find ich Schnittkäse ekelhaft. Aber Streichkäse ist ok.
Rezept zum selber machen: http://silch.de/sojafrischkaese-rezept


Oder eben den gekauften: http://www.vegan-total.de/catalog/product_info.php?cPath=228_168&products_id=3219
http://abolitionismus.de/ - Tierausbeutung abschaffen statt reformieren

Offline Tuffi

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 467
  • Beiträge: 397
  • Reputation 482
  • Geschlecht: Weiblich
  • RelaxVeganerin
Re: Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinung
« Antwort #9 am: 31. Januar 2012, 12:41 Uhr »
Welche hattest Du denn?
Welchen Käsegeschmack mochtest Du früher?  :carrot: :wave:

Das krieg ich gar nicht mehr zusammen. Ich hatte 3 Schnittkäse, die alle nach Plastik gerochen und geschmeckt haben.
Dann den Wilhelmsburger...der nach dem Backen noch genauso aussieht, wie vorher und nach nichts schmeckt.
Dann noch irgendwas im MozarellaStyle...der schmilzt zwar etwas, aber schmeckt auch nach nichts.

Früher mochte ich: mittelalten Gouda, Parmesan, Gorgonzola und Raspelkäse von Arla.
In meinem Reich soll jeder nach seiner eigenen Facon glücklich werden.

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1042
  • Beiträge: 1861
  • Reputation 1120
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Re: Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinung
« Antwort #10 am: 31. Januar 2012, 22:53 Uhr »
Hmm, schade, dass Du nicht mehr weißt, welche das waren. Wie lange ist es her? Ich würde ja beinahe auf den Santeciano oder so tippen, den fand ich beim ersten Mal vor über 2,5 Jahren auch furchtbar plastikig.

Wenn Du Gorgonzola und mittelalten Gouda gern mochtest, könntest Du dem No Muh doch noch eine Chance geben; vielleicht dem Classic. Der schmeckt gar nicht nach Plastik. Außerdem könntest Du den Montanero von Vegourmet mal ausprobieren, der ist auch etwas herzhafter, mittlerweile haben der und der Santeciano viel weniger von dieser Plastik-Note; vielleicht habe ich mich aber auch nur an den Geschmack gewöhnt (wobei ich die auch wirklich sehr selten esse).
Und der Vegi-Cheese Cheddar (leider gibt´s den Old Cheddar nicht mehr, der hätte Dir vielleicht auch getaugt, so ein bisschen wie mittelalter Gouda) von Pural könnte Dir zusagen. Dieser schmeckt mir besonders gut, wenn er ein Weilchen geöffnet war und anfängt, anzutrocknen... leider hat er eine minimal süßliche Note, die nicht so recht passt, aber in Kombination mit anderen Dingen auf einem Baguette oder so schmeckt er echt gut.

Für Parmesan ist ja bekannt, Hefeflocken (2 Teile), gemahlene Nüsse nach Gusto (zB Haselnüsse, 1 Teil), Salz und evtl. Knobigranulat. Oder Du schnappst Dir Holgers extended Parmesan...

Den Wilmersburger sollte man gerade zum Überbacken mit etwas Flüssigkeit und Gewürzen vermischen, hat Hannes ja sehr oft schon gepostet, zum Beispiels auch hier oben im Thread - und es stimmt (man kann ihn zum Beispiel auch unter den Belag tun, und oben nur wenig drüber und noch mit etwas Öl besprenkeln (s. Fotos), dann wird er echt ganz anständig.


Ralik

  • Gast
Re: Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinung
« Antwort #11 am: 31. Januar 2012, 23:05 Uhr »
Hab heute bei Tegut "Bioki VeTo"-Käse gesehen. Leider hab ich im Netz nichts wirklich Informatives finden können.

Kennt den jemand von Euch und kann sagen, wie und ob der schmeckt?

Die Verpackung hatte so eine leichte Feta-Anspielung....

Edit: Nochmal gesucht. Der VeTo scheint laut Ingredienzienliste identisch mit "Veggie Belle like White Cheese" zu sein. Kennt den jemand?

Edit II: Sehe grad, der ist in Funkys Liste und schneidet im Funky-Test nicht so gut ab. Hm :scratchy:, noch ne Meinung irgendwo?
« Letzte Änderung: 01. Februar 2012, 12:31 Uhr von Ralik »

Offline Tuffi

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 467
  • Beiträge: 397
  • Reputation 482
  • Geschlecht: Weiblich
  • RelaxVeganerin
Re: Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinung
« Antwort #12 am: 01. Februar 2012, 11:58 Uhr »
@Funky:

Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort.

Ich hab keine Lust mehr auf FakeKäse - hauptsächlich wegen der Inhaltsstoffe. Ich hab einfach keine Lust mir so'n Kunstzeugs ins Essen zu machen.
Und beim Wilhelmsburger: warum mit etwas überbacken, wenn es nach nichts schmeckt?  :dontknow:

Ich hab das Buch "Käse veganese" zu Hause stehen...werd mal gucken, ob ich daraus was zaubern kann.
In meinem Reich soll jeder nach seiner eigenen Facon glücklich werden.

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1042
  • Beiträge: 1861
  • Reputation 1120
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Re: Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinung
« Antwort #13 am: 01. Februar 2012, 12:10 Uhr »
Hmm, gerade die No Muhs sind aber gar nicht sooo "künstlich"...

Zitat
Wasser, pflanzliche Öle und Fette (nicht gehärtet), Kartoffelstärke, Reismehl, Nussmus, Steinsalz, Carraghenan, Gewürze, Hefe, Aroma (vegetabil), Milchsäure (vegetabil), Farbstoff (Beta-Carotin) Zutatenliste von: http://www.vegusto.ch/de/shop/produkt.php?id=400


Wie wäre es mit Käsesauce aus dem Heirler wie Frischkäse Kräuter?
Zitat
Zutaten:
Sojamilch* (70%), Kokosfett*, Salz, Kräuter* (4,2%) (Dill*, Petersilie*, Estragon*, Schnittlauch*, Majoran*), Verdickungsmittel (Johannisbrotkernmehl, Xanthan), Zwiebeln*, Gewürze*, Säuerungsmittel Vitamin C

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Veganer Käse, pflanzliche Käsealternativen: Empfehlungen und Meinung
« Antwort #14 am: 01. Februar 2012, 18:50 Uhr »
Tuffi, wo gradt der Heirl angesprochen wird, den gibts DOCH in unserem Biolasen  :heureka:  hab ich diese Woche gekauft. Steht beim Quark unten (musste auch erst den Chef fragen weil ich ihn nicht gefunden habe).


Habe damit bzw. mit funkys Käsesoße haaaammer Pizzabrote gemacht, genaueres Rezept poste ich die Tage mal.
... :(