Autor Thema: Brezeln mit Schweinefett  (Gelesen 8658 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jule86

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 451
  • Beiträge: 559
  • Reputation 499
  • Geschlecht: Weiblich
Brezeln mit Schweinefett
« am: 20. Januar 2012, 00:39 Uhr »
Also, da immer wieder die Mär von Schweinefett auf Brezeln auftaucht, diese jedoch noch seltenst irgendwo bestätigt wurden, kann ich nun berichten: Ich habe tatsächlich vor kurzem eine Bäckerei ausmachen könne, die Schweinefett auf die Brezeln macht. Und zwar handelt es sich um die Bäckerei Stöckle, eine "Kette" mit 5 Filialen hier in Ba-Wü. Ist vermutlich für die meisten irrelevant, aber das "Mysterium" Schweinefett hat sich leider doch mal bestätigt. =/ Die anderen Laugenprodukte schienen allerdings vegan zu sein, das konnte man in einem ausliegenden Ordner nachschauen.
"Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel." - Charles Darwin

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Brezeln mit Schweinefett
« Antwort #1 am: 20. Januar 2012, 07:57 Uhr »
seltenst? Also mir haben bisher alle bis auf eine Bäckerei das Schmal bestätigt....  :dontknow:
 
Auch bei gekauften (also Tiefkühl) Sachen war schon öfters was drin auch wenn ich in letzter Zeit keine solcher Verpackungen mehr gesehen habe (achte da aber auch nicht so drauf, kauf ich zu selten).
... :(

Offline Jule86

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 451
  • Beiträge: 559
  • Reputation 499
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brezeln mit Schweinefett
« Antwort #2 am: 20. Januar 2012, 10:45 Uhr »
Tatsächlich? Ich hatte das bisher noch nie irgendwo bestätigt bekommen. TK-Ware hab ich noch nie gekauft, dazu kann ich nichts sagen. Aber die Bäcker, bei denen ich einkaufe, verwenden alle kein Schmalz....
"Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel." - Charles Darwin

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Brezeln mit Schweinefett
« Antwort #3 am: 20. Januar 2012, 10:48 Uhr »
oft war es so, dass die Verkäuferinnen ganz ungläubig geguckt haben, aber als sie dann in die Zutatenliste geschaut oder den Bäcker gefragt haben, wurde das leider fast immer bestätigt. Vielleicht befindet sich die "Laufenprodukte Herstellung" ja aber im Umbruch und es wird immer mehr auf was pflanzliches umgestellt?
... :(

Offline Jule86

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 451
  • Beiträge: 559
  • Reputation 499
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brezeln mit Schweinefett
« Antwort #4 am: 20. Januar 2012, 11:00 Uhr »
Einige Bäcker stellen u. a. aus Rücksicht auf muslimische Kunden auf pflanzliche Produkte um. Vermutlich spielt auch der Preis eine Rolle. Pflanzliche Fette sind schließlich billiger als tierische.
"Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel." - Charles Darwin

Offline Pektini

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 506
  • Beiträge: 847
  • Reputation 537
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brezeln mit Schweinefett
« Antwort #5 am: 20. Januar 2012, 14:18 Uhr »
Zumindest sind die Brezeln von Ditsch und Kamps vegan  :thumbsup:.
Wenn wir die Dinge verstehen, sind sie wie sie sind. Wenn wir die Dinge nicht verstehen, sind sie wie sie sind.

Offline Lantha

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 283
  • Beiträge: 485
  • Reputation 306
  • Geschlecht: Männlich
Re: Brezeln mit Schweinefett
« Antwort #6 am: 20. Januar 2012, 17:42 Uhr »
Einige Bäcker stellen u. a. aus Rücksicht auf muslimische Kunden auf pflanzliche Produkte um. Vermutlich spielt auch der Preis eine Rolle. Pflanzliche Fette sind schließlich billiger als tierische.
Ich habe das ganz anders gelernt. Keine Fette! Lauge! Darum ja auch Laugengebäck?!

Das einzige Problem mit den Dingern ist häufig, dass Milch reingepascht wird.
LG Lantha

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Brezeln mit Schweinefett
« Antwort #7 am: 20. Januar 2012, 19:14 Uhr »
ich glaube, das Zeug kommt nicht direkt in den Teig, vielleicht außen ran für den Glanz?
... :(

Offline Sam

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1669
  • Beiträge: 1581
  • Reputation 1721
  • Yes, ve gan
    • Blog
Re: Brezeln mit Schweinefett
« Antwort #8 am: 20. Januar 2012, 19:25 Uhr »
ich glaub Schweineschmalz kommt teilweise rein statt Butter/Margarine/Öl

(wobei die Dinger eigentlich komplett ohne Fett auskämen...)

oder eben als weitere unvegane (bzw potentiell unvegane) Sachen sowas wie Süßmolkenpulver oder Mono- & Diglyceride v. Speisefettsäuren
Worum es bei Bio-Tierzucht geht?
Längere Lebensleistung, robustere Rassen, systematische Ausbeutung mit einer rosa Schleife.

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Brezeln mit Schweinefett
« Antwort #9 am: 20. Januar 2012, 19:44 Uhr »
hier wird zb etwas Schmalz in den Teig gegeben. Wahrscheinlich gehört das traditionell darein und eher traditionelle/kleine Bäcker, die nicht alles vorgefertigt geliefert bekommen, backen bestimmt traditionell.


 :kratz: :dontknow:
... :(

Offline Jule86

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 451
  • Beiträge: 559
  • Reputation 499
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brezeln mit Schweinefett
« Antwort #10 am: 21. Januar 2012, 02:00 Uhr »
Brezelteig enthält im Schnitt 5-10% Fett. Das Glänzen hat meines Wissens nichts damit zu tun, denn ich aß kürzlich eine Brezel von Ditsch und die hat seehr geglänzt. Von Milch im Brezelteig hab ich noch nie was gehört... zu Milch würde mir eher Pizzateig einfallen.
"Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel." - Charles Darwin

Offline Hannes Benne

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1045
  • Beiträge: 915
  • Reputation 1087
  • Geschlecht: Männlich
  • Krümelmonster
    • vegan-monsterfood
Re: Brezeln mit Schweinefett
« Antwort #11 am: 21. Januar 2012, 02:06 Uhr »
> zu Milch würde mir eher Pizzateig einfallen.

Aber auch nur bei Leuten, die zu blöd sind nen richtigenPizzateig zu machen.
Ist leider erschreckend, was man sich alles einfallen lassen kann, um Produkte zu entveganisieren. Bei uns in der Bäckerei waren nicht mal die Mehrkornbrötchen vegan.
http://abolitionismus.de/ - Tierausbeutung abschaffen statt reformieren

Offline Jule86

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 451
  • Beiträge: 559
  • Reputation 499
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Brezeln mit Schweinefett
« Antwort #12 am: 21. Januar 2012, 02:14 Uhr »
Aber auch nur bei Leuten, die zu blöd sind nen richtigenPizzateig zu machen.

Richtig. Wobei Ei bei Pizzateig das größere Problem darstellt. Kam mir zumindest schon öfter unter als Milch, besonders bei Lieferservices.
"Nichts in der Geschichte des Lebens ist beständiger als der Wandel." - Charles Darwin