Topic rating:
  • Currently 5.00/5

Autor Thema: Zitate  (Gelesen 25549 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ralik

  • Gast
Re: Zitate
« Antwort #15 am: 08. Februar 2012, 18:51 Uhr »
"Gegensätzliches wird mit Gegensätzlichem geheilt! "

Hippokrates müsste das gewesen sein.

Das wird fälschlicherweise behauptet, "contraria contrariis curantur". In Wirklichkeit stammt das Zitat von einem unbekannten römischen Arzt, der in Indien wirkt, hier der Beleg: Asterix 28.

Nescius

  • Gast
Re: Zitate
« Antwort #16 am: 08. Februar 2012, 20:04 Uhr »
"Gegensätzliches wird mit Gegensätzlichem geheilt! "

Gleiches wird mit Gleichem geheilt

Da kann man mal sehen, dass 2000 Jahre altes Wissen nicht notwendig schlechter sein muss. ;-)


"Das Verschwinden der Tiere ist ein unvergleichlicher, schwerwiegender Tatbestand. Ihr Henker hat die Landschaften besetzt. Es gibt nur noch Raum für ihn. Das Entsetzen, dort einen Menschen wahrzunehmen, wo man zuvor ein Pferd betrachten konnte!"
E.M. Cioran



Offline Hannes Benne

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1045
  • Beiträge: 915
  • Reputation 1087
  • Geschlecht: Männlich
  • Krümelmonster
    • vegan-monsterfood
Re: Zitate
« Antwort #17 am: 08. Februar 2012, 20:08 Uhr »
"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen um den Menschen zu dienen."
(Paul Gray)
http://abolitionismus.de/ - Tierausbeutung abschaffen statt reformieren

Offline Bänäna

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1887
  • Beiträge: 2900
  • Reputation 1918
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zitate
« Antwort #18 am: 08. Februar 2012, 20:16 Uhr »
"Katzen wurden in die Welt gesetzt um das Dogma zu widerlegen,
alle Dinge seien geschaffen um den Menschen zu dienen."
(Paul Gray)

Das kann ich nur bestätigen!  :korrekt:

Offline Celsus

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1902
  • Beiträge: 2486
  • Reputation 1995
  • Geschlecht: Männlich
  • ROB 344-68/III A
Re: Zitate
« Antwort #19 am: 10. Februar 2012, 21:28 Uhr »
Wenn einem die Treue Spaß macht, dann ist es Liebe.
Julie Andrews
In einer humanen Welt dürfte es selbst dann keine Tierfolterei durch die Wissenschaft mehr geben, wenn es begründete Hoffnungen auf echte Fortschritte durch quälende Tierversuche für die Krebsbekämpfung gäbe. Aber nichteinmal das gibt es.
Prof. Julius Hackethal

Vielen Dank von

Ralik, AlterGeist, Simona1978, Fay

Offline AlterGeist

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 497
  • Beiträge: 932
  • Reputation 599
  • Geschlecht: Männlich
Re: Zitate
« Antwort #20 am: 10. Februar 2012, 21:33 Uhr »
Ich muss grad an zwei unhöfliche Zitate denken.


»Bigamie bedeutet, eine Frau zu viel zu haben. Monogamie ist dasselbe.« (Rowan Atkinson)
»Feminismus existiert nur, um hässliche Frauen in die Gesellschaft zu integrieren« (Charles Bukowski)


Bitte jetzt keine Rückschlüsse ziehen...

Offline Celsus

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1902
  • Beiträge: 2486
  • Reputation 1995
  • Geschlecht: Männlich
  • ROB 344-68/III A
Re: Zitate
« Antwort #21 am: 10. Februar 2012, 21:36 Uhr »
Wenn man liebt, sucht man die Schuld bei sich, nicht beim anderen.
Richard Burton
In einer humanen Welt dürfte es selbst dann keine Tierfolterei durch die Wissenschaft mehr geben, wenn es begründete Hoffnungen auf echte Fortschritte durch quälende Tierversuche für die Krebsbekämpfung gäbe. Aber nichteinmal das gibt es.
Prof. Julius Hackethal

Offline Ebony

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 744
  • Beiträge: 633
  • Reputation 787
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer mich beleidigen kann, bestimme immer noch ich
Re: Zitate
« Antwort #22 am: 10. Februar 2012, 22:17 Uhr »
Die Liebe fragt die Freundschaft: Wofür bist du eigentlich da, wo es doch mich gibt?
Die Freundschaft antwortet der Liebe: Ich trockne die Tränen, die du angerichtet hast!

Verfasser unbekannt
Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch.
Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.

Vielen Dank von


Nescius

  • Gast
Re: Zitate
« Antwort #23 am: 10. Februar 2012, 22:21 Uhr »
 "Alles wird wunderbar verständlich, wenn man zugibt, daß die Geburt ein unheilvolles Ereignis ist oder mindestens ein ungelegenes. Ist man jedoch anderer Meinung, so muß man sich mit dem Unverständlichen abfinden – oder mogeln wie alle."

"Einwand gegen die Wissenschaft: diese Welt verdient es nicht, erforscht zu werden."

„Ich erlaube mir für sie zu beten.“ - „Ich habe nichts dagegen. Aber wer hört sie an?“

"Dieser Blinde Knirps, ein paar Tage alt, der den Kopf nach allen Seiten dreht auf der Suche nach wer weiß was, dieser bloße Schädel, diese ursprüngliche Kahlköpfigkeit, dieser winzige Affe, der sich Monate in einer Latrine aufgehalten hat und bald, seine Herkunft vergessend, auf die Galaxien spucken wird..."

"Kein Mensch wird diese Welt mehr geliebt haben als ich, und dennoch, hätte man sie mir auf einem Tablett dargeboten, ich hätte sogar noch als Kind ausgerufen: 'Zu spät, zu spät!'"

„Was haben sie, aber was haben sie bloß?“ - „Ich habe nichts, ich habe nichts, ich habe nur einen Sprung aus meinem Schicksal heraus getan und weiß jetzt nicht mehr, wohin ziehen, wohin mich wenden...“

"Frivol und sprunghaft, in allem Amateur, werde ich gründlich nur den Nachteil gekannt haben, geboren zu sein."


E.M. Cioran

Vielen Dank von


Offline Ebony

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 744
  • Beiträge: 633
  • Reputation 787
  • Geschlecht: Weiblich
  • Wer mich beleidigen kann, bestimme immer noch ich
Re: Zitate
« Antwort #24 am: 11. Februar 2012, 20:21 Uhr »
Ein Mensch wird "Pessimist" geschmäht,
der düster in die Zukunft späht.
Doch scheint dies Urteil wohl zu hart:
Die Zukunft ist's, die düster starrt.

Eugen Roth
Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch.
Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.

Vielen Dank von


Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2294
  • Beiträge: 4844
  • Reputation 2386
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Zitate
« Antwort #25 am: 15. Februar 2012, 13:16 Uhr »
"Lasse die Vergangenheit nicht Deiner Zukunft im Wege stehen und suche sogar die Konfrontation. Sie ist die beste Schule, damit Du Dich nicht nur fallenzulassen sondern auch richtig, ohne Dir zu sehr wehzutun, fallen lernst."
 ~ von mir für mich | #Tüte
« Letzte Änderung: 15. Februar 2012, 17:35 Uhr von #Tüte »
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Vielen Dank von

Nescius, Simona1978

Offline Simona1978

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1155
  • Beiträge: 1783
  • Reputation 1185
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ich arbeite jeden Tag an mir ^^
Re: Zitate
« Antwort #26 am: 15. Februar 2012, 16:04 Uhr »
Mit Taschentuch lesen  :dontknow:

Jedermann recht getan, ist eine Kunst die niemand kann!

Vielen Dank von


Offline Bänäna

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1887
  • Beiträge: 2900
  • Reputation 1918
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zitate
« Antwort #27 am: 16. Februar 2012, 16:55 Uhr »
„Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für diese Welt.“
Mahatma Gandhi

Vielen Dank von


Offline Celsus

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1902
  • Beiträge: 2486
  • Reputation 1995
  • Geschlecht: Männlich
  • ROB 344-68/III A
Re: Zitate
« Antwort #28 am: 17. Februar 2012, 20:57 Uhr »
Der Herr sprach:
Du sollst nicht mit den Rauchern streiten
Schließe Frieden mit den Todgeweihten


In einer humanen Welt dürfte es selbst dann keine Tierfolterei durch die Wissenschaft mehr geben, wenn es begründete Hoffnungen auf echte Fortschritte durch quälende Tierversuche für die Krebsbekämpfung gäbe. Aber nichteinmal das gibt es.
Prof. Julius Hackethal

Vielen Dank von


Offline AlterGeist

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 497
  • Beiträge: 932
  • Reputation 599
  • Geschlecht: Männlich
Re: Zitate
« Antwort #29 am: 18. Februar 2012, 08:34 Uhr »
.
« Letzte Änderung: 17. Mai 2012, 13:09 Uhr von AlterGeist »

Vielen Dank von