Autor Thema: Zahnpasta?  (Gelesen 6081 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tara

  • Newbie
  • *
  • Dank:
  • -erhalten: 0
  • Beiträge: 8
  • Reputation 2
Re: Zahnpasta?
« Antwort #15 am: 24. Januar 2012, 17:04 Uhr »
Lavera hat ´ne Zahncreme? Wußt ich gar nicht... naja, wenn die so lecker ist wie die anderen Lavera Produkte gut, dann gute Nacht  ;) Sorry, ich finde Lavera viel zu teuer und leider gar nicht gut!
Die Dontodent ist spitze: angenehmer Geschmack und erfüllt ihren Zweck gut!

Offline Celsus

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1902
  • Beiträge: 2486
  • Reputation 1995
  • Geschlecht: Männlich
  • ROB 344-68/III A
Re: Zahnpasta?
« Antwort #16 am: 01. Juni 2012, 10:57 Uhr »
Diese wohlschmeckende Zahnpasta habe ich gestern bei meinem Zahnarztbesuch entdeckt.
Steht auch drauf: ohne tierischen Inhaltsstoffe und nicht getestet an Tieren. Und Fluoridfrei.
http://www.amazon.de/Kingfisher-Natural-M%C3%BCnze-Fluorid-Zahnpasta/dp/B0013G6M3E/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1338540876&sr=8-1
In einer humanen Welt dürfte es selbst dann keine Tierfolterei durch die Wissenschaft mehr geben, wenn es begründete Hoffnungen auf echte Fortschritte durch quälende Tierversuche für die Krebsbekämpfung gäbe. Aber nichteinmal das gibt es.
Prof. Julius Hackethal

Vielen Dank von


Offline kleine1002

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1159
  • Beiträge: 1374
  • Reputation 1190
  • Geschlecht: Weiblich
  • Indoor-vegan
Re: Zahnpasta?
« Antwort #17 am: 01. Juni 2012, 11:09 Uhr »
Ich benutze die Solezahncreme von Weleda. Zwar nicht ganz so günstig, aber gerade wenn man Probleme mit Aphten hat super.

Offline Celsus

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1902
  • Beiträge: 2486
  • Reputation 1995
  • Geschlecht: Männlich
  • ROB 344-68/III A
Re: Zahnpasta?
« Antwort #18 am: 01. Juni 2012, 14:13 Uhr »
Ein paar Fluoridfreie Zahncremes


Inhaltsstoffe: Wasser, Glycerin, Kreide, mikrofeine grüne Mineralerde, Xanthan, Pfefferminzöl, Meersalz, Rotalgenextrakt, Salbei, Olivenblattextrakt, Stevia, Nelkenöl, Myhrrenextrakt, Grünteeextrakt, pflanzl. Tenside, pfanzl. Alkohol.


Wässriger Echinacea-Auszug, Sorbitol, Kieselmineralien, Kreide, Xylit, Meersalz, Xanthan, Kokostenside, Myrrhentinktur, Schafgarbenextrakt*, Propolisextrakt, Arnikaextrakt*, natürliches Aroma


Bestandteile: Wasser, Calciumcarbonat, Xylitol, Glycerin, griechischer Salbei*, Silicumdioxid, Salbeiextrakt, Myrrheextrakt, waschaktive Aminosäuren, Mischung äth. Öle, Pfefferminzöl, Xanthan, Alginat, Silikat, Meersalz, Bisabolol, äth. Ölinhaltsstoff, Titandioxid
Wobei es mir ein Rätsel ist warum die da Titandioxid mit reingenommen haben, dient es doch nur der Farbgebung


Calcium Carbonate, Glycerin, Aqua (Wasser), Silica, Sodium Lauryl Sulfate, Cellulose Gum, Mentha piperita, Citrus limonum, Foeniculum Vulgare (Fenchel)


Gereinigtes Wasser, Calciumcarbonat, pfl. Glycerin, Kieselsäure, Alkylsulfacetat, Meersalz, Holzzucker, Carrageenanextrakt, Kamillenextrakt*, Xanthan, Alginat, Pfefferminzöl*, Mischung ätherischer Öle, äth. Ölinhaltsstoffe

In einer humanen Welt dürfte es selbst dann keine Tierfolterei durch die Wissenschaft mehr geben, wenn es begründete Hoffnungen auf echte Fortschritte durch quälende Tierversuche für die Krebsbekämpfung gäbe. Aber nichteinmal das gibt es.
Prof. Julius Hackethal

Anticrik

  • Gast
Re: Zahnpasta?
« Antwort #19 am: 01. Juni 2012, 15:58 Uhr »
Wobei es mir ein Rätsel ist warum die da Titandioxid mit reingenommen haben, dient es doch nur der Farbgebung

Du beantwortest deine Frage doch schon. Selbst Menschen, die nicht so sehr auf Chemie in der Zahnpasta stehen, mögen vermutlich weiße Zahnpasta lieber, als eine mit undefinierbarer Farbe...

Offline Celsus

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1902
  • Beiträge: 2486
  • Reputation 1995
  • Geschlecht: Männlich
  • ROB 344-68/III A
Re: Zahnpasta?
« Antwort #20 am: 01. Juni 2012, 16:33 Uhr »
OH Kleine die hatte ich ganz vergessen:


Inhaltsstoffe:

Wasser, Natriumbicarbonat, Glyzerin, Kieselsäure, Schlehensaft, Pfefferminzöl, Guarmehl, Auszüge aus Myrrhe, Ratanhiawurzel und Kastanienrinde, Aesculin, Aronstabwurzelzubereitung, Meersalz, Natriumsulfat, Natriumsilikat, Mischung natürlicher ätherischer Öle, Alkohol, Jojobaöl.
In einer humanen Welt dürfte es selbst dann keine Tierfolterei durch die Wissenschaft mehr geben, wenn es begründete Hoffnungen auf echte Fortschritte durch quälende Tierversuche für die Krebsbekämpfung gäbe. Aber nichteinmal das gibt es.
Prof. Julius Hackethal

Offline mera

  • Full Member
  • ***
  • Dank:
  • -erhalten: 74
  • Beiträge: 116
  • Reputation 74
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zahnpasta?
« Antwort #21 am: 03. Juni 2012, 06:05 Uhr »
Ich benutze eine selbstgemachte Xylit-Zahnpasta. Schmeckt irrsinnig süß, aber die Zähne werden/wurden weißer.  :dontknow:
"Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel, wenn Du nur Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst." - Albert Schweitzer

Vielen Dank von


Offline Bänäna

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1887
  • Beiträge: 2900
  • Reputation 1918
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zahnpasta?
« Antwort #22 am: 03. Juni 2012, 10:51 Uhr »
Wenn man dem Artikel Glauben schenken kann, ist Xylit ja ein richtiges Wundermittelchen!
Wie lange nutzt du die Zahnpasta bereits, mera?

Vielen Dank von


Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4867
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Zahnpasta?
« Antwort #23 am: 03. Juni 2012, 10:52 Uhr »
Ich tropfe Salviatropfen auf meine (leider noch aus Platik bestehende) Zahnbürste, streue etwas Natriumhydrogencarbonat drüber und los geht's.
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Vielen Dank von


Offline mera

  • Full Member
  • ***
  • Dank:
  • -erhalten: 74
  • Beiträge: 116
  • Reputation 74
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zahnpasta?
« Antwort #24 am: 03. Juni 2012, 13:09 Uhr »
Wenn man dem Artikel Glauben schenken kann, ist Xylit ja ein richtiges Wundermittelchen!
Wie lange nutzt du die Zahnpasta bereits, mera?

Erst seit ein paar Wochen, aber mein Vater benutzt sie schon seit Monaten und hat vorher immer wieder mit Xylit "gegurgelt", also einfach ein bisschen Xylit in den Mund und dann ausgespuckt. Sogar sein Zahnarzt hat bestätigt, dass er weniger Zahnstein und deutlich hellere Zähne hat.
"Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel, wenn Du nur Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst." - Albert Schweitzer

Vielen Dank von


Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Zahnpasta?
« Antwort #25 am: 03. Juni 2012, 13:13 Uhr »
komisch, wodurch werden die Zähne denn heller?
... :(

Vielen Dank von


Anticrik

  • Gast
Re: Zahnpasta?
« Antwort #26 am: 03. Juni 2012, 13:14 Uhr »
Wenn man dem Artikel Glauben schenken kann, ist Xylit ja ein richtiges Wundermittelchen!


Allerdings sollte man das Wundermittelchen außerhalb der Reichweite eventuell vorhandener Haustiere aufbewahren... -für die ist es nämlich giftig...^^

Offline laura-tsv

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 216
  • Beiträge: 295
  • Reputation 216
  • Geschlecht: Weiblich
  • Stolze Schweinemama & frische Veganerin :-)
    • Meerschweinchenhilfe Hohenmölsen
Re: Zahnpasta?
« Antwort #27 am: 03. Juni 2012, 13:58 Uhr »
ich hab auch die nana minze von alverde
Liebe Grüße von Laura & der verrückten Bande :)

Offline mera

  • Full Member
  • ***
  • Dank:
  • -erhalten: 74
  • Beiträge: 116
  • Reputation 74
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Zahnpasta?
« Antwort #28 am: 04. Juni 2012, 00:11 Uhr »
komisch, wodurch werden die Zähne denn heller?

 
Hallo!  :wave:
Ich habe bei wikipedia was gefunden...
 
Zitat
Diese Effekte werden dadurch erklärt, dass die kariogenen Streptococcus mutans das Xylitol nicht verstoffwechseln können und damit absterben. Weiterhin werden sie auch daran gehindert, als Plaquebakterien an der Zahnoberfläche anzuheften.
Darüber hinaus regt Xylitol die Speichelproduktion an und fördert die Bildung von Komplexen mit Calcium und Speicheleiweißen in der Mundhöhle, was zu einer Remineralisation von Zahnhartsubstanz führt.

 
Quelle: wikipedia
"Das Wenige, das Du tun kannst, ist viel, wenn Du nur Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst." - Albert Schweitzer

Vielen Dank von