Autor Thema: Pfeffrige Porree-Rahm-Suppe mit Vleischeinflage  (Gelesen 2070 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1050
  • Beiträge: 1879
  • Reputation 1128
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Pfeffrige Porree-Rahm-Suppe mit Vleischeinflage
« am: 27. Januar 2012, 19:59 Uhr »
Endlich auch hier (da gerade wieder gekocht kam ich darauf)!

Man nehme...

Alsan/Margarine
1 Zwiebel
1-2 Knobizehen
Gemüsebrühe (insgesamt etwas mehr, als normalerweise angegeben für die entsprechende Menge Flüssigkeit)
Wasser (insgesamt 1.3l für eine 4 Personenmenge mit Nachschlag)
trockenes Soja-Vleisch, 2-3 Hände voll, zB Chunks oder Vantastic Foods Soja-Würfel (sehen dann am ehesten wie Fleischklößchen aus und man hat eine ordentliche Einlage, aber grobe Sojaschnetzel aus dem Bioladen gehen auch)
bunter Pfeffer, Salz, Paprikapulver (scharf)
1 TL Majoran, Kräuter der Provence
Sojasauce, Balsamico (kl. Schuss)
1 pk Sojacuisine (Hafer geht auch, die Suppe hat dann aber eine leichte Note davon am Ende, was nicht schlimm ist)
Hefeflocken
3 Stangen Porree, je nach Größe auch lieber 4

Zwiebel und Knobi in 1-2 EL Alsan in einem Topf brutzeln bis Glasigkeit, dann mit starker Gemüsebrühe übergießen (Aber nur etwa 0,4l der Gesamtmenge)
SojaVleisch, am besten Chunks/Würfel (zB von Vantastic Foods, Retro-Thx nochmal an kleine), in die Brühe.
1 EL Paprikapulver, ein paar Spritzer Sojasauce, ein EL Balsamico, Salz, !ordentlich Pfeffer, gerne etwas übertreiben, 1.5-2 EL vielleicht, und die Kräuter dazu.
Rühren und mind. 5-10 min auf niedriger Flamme köcheln lassen, bis sie weich geworden sind.

In der Zwischenzeit den Porree waschen, längs halbieren und in Halbringe schneiden.
Mit dem Rest Gemüsebrühe aufgießen, Porree dazu. Evtl. etwas Wasser nachgießen und Gemüsebrühe nachschieben, falls zu wenig, allerdings verliert der Porree durch das Kochen an Volumen.
Knapp 10 min köcheln lassen, dann die Sojacuisine und 1 EL Hefeflocken dazu, nochmals aufkochen und dann ziehen lassen. Bei Bedarf mit etwas Sojasauce nachwürzen.

Schmecken lassen!




« Letzte Änderung: 12. März 2015, 12:13 Uhr von funky »

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Pfeffrige Porree-Suppe mit Vleischeinflage
« Antwort #1 am: 27. Januar 2012, 21:53 Uhr »
mmmhhhhhhhh sieht die lecker aus!!  :hunger:


Also tust du die Brocken hier uneingeweicht rein, oder?
... :(

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1050
  • Beiträge: 1879
  • Reputation 1128
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Re: Pfeffrige Porree-Suppe mit Vleischeinflage
« Antwort #2 am: 27. Januar 2012, 22:20 Uhr »
Genau! Die baden dann ja im Zwiebel-Brühe-Sud... ;-)

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1050
  • Beiträge: 1879
  • Reputation 1128
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Re: Pfeffrige Porree-Rahm-Suppe mit Vleischeinflage
« Antwort #3 am: 06. Mai 2018, 19:38 Uhr »
Lieber Deli Reform nehmen, gesünder. ;)

Offline HolgerMaulwurf

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 813
  • Beiträge: 669
  • Reputation 816
  • Geschlecht: Männlich
    • Leckere vegane Rezepte aus dem Hügel
Re: Pfeffrige Porree-Rahm-Suppe mit Vleischeinflage
« Antwort #4 am: 13. Mai 2018, 18:24 Uhr »
Ich hätte jetzt gerne mal eine große Schüssel dieser Suppe, dazu 2-3 Brötchen zum Dippen...bitte ans  Bett liefern (ich leg mich dann schon mal hin...)  :)