Autor Thema: Müllermilch statt Alpro  (Gelesen 3994 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hannes Benne

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1045
  • Beiträge: 915
  • Reputation 1087
  • Geschlecht: Männlich
  • Krümelmonster
    • vegan-monsterfood
Müllermilch statt Alpro
« am: 23. Februar 2012, 14:06 Uhr »
Seit einigen Tagen wird vermehrt die Seite "animalsliberty" verlinkt, auf welcher sich unter anderem eine Produktdatenpank findet, die dazu beitragen soll tierqualfreie Produkte zu finden.Dass es auf der Seite um Tierschutz und nicht etwa um Tierrechte geht, sobald man einen Blick auf die von animalsliberty unterstützten Kampagnen wirft.

Aber zurück zur Datenbank: Während zum Boykott von veganen Produkten aufgerufen wird, weil diese von einer Firma hergestellt werden, die auch unvegane Produkte herstellt (wie nahezu alle Anbieter von veganen Produkten), ist es für die Betreiber von animalsliberty offenbar in Ordnung Produkte zu konsumieren, die untrennbar mit der Gefangenhaltung und Ermordung von Tieren verbunden ist, etwa Kuhmilch oder Fisch.
_________________________________________

Titel:   Alpro soya
Produkt:   Alpro soya
Hersteller:   Dean Foods Co. Kategorie:   Soja-Produkte
Beschreibung:   Die Alpro GmbH hat seine Marken "Alpro" und "Provamel" im Jahre 2009 an Dean Foods verkauft. 
Aktueller Boykott:   Ja
Weitere Informationen:      Dean Foods ist eines der führenden Unternehmen für Milchprodukte. Seit Jahren steht Dean Foods im Fokus von Boykott-Kampagnen, da das Unternehmen mit Milchproduzenten zusammenarbeitet, die für tierquälerische Intensivtierhaltungen bekannt sind.
Sehen Sie hier ein Video, das verdeckt bei einem Lieferanten von Dean Foods aufgenommen wurde.
_________________________________________

Titel:   Müller
Produkt:   Müller
Hersteller:   Unternehmensgruppe Theo Müller GmbH & Co. KG Kategorie: 
Milchprodukte Beschreibung: 
Müllermilch, Der Johgurt mit der Ecke, Milchreis, Buttermilch, Kefir, DoppelDecker, Fructiv, WackelPudding, Fitness Molke, Mousse, Froop, Dickmilch, Kaffee, Knüller, 
Aktueller Boykott:   Nein
_________________________________________
Titel:   Berida Heringssalat
Produkt:   Berida Heringssalat
Hersteller:   HOMANN Feinkost GmbH
Kategorie:   Fertigprodukte
Beschreibung: 
Bezugsquellen:   Penny 
Aktueller Boykott:   Nein
_________________________________________
Titel:   TiP Reine Buttermilch
Produkt:   TiP Reine Buttermilch
Hersteller:   Unternehmensgruppe Theo Müller GmbH & Co. KG
Kategorie:   Milchprodukte Beschreibung:   Bezugsquellen:   real 
Aktueller Boykott:   Nein
_________________________________________
Titel:   Fruttis
Produkt:   Fruttis Hersteller: 
FrieslandCampina Germany GmbH
Kategorie:   Milchprodukte
Beschreibung:   
ktueller Boykott:   Nein
_________________________________________
(Auszüge aus der Datenbank von animalsliberty)

Was haltet ihr davon Firmen zu boykottieren, weil sie auch unvegane Produkte anbieten?
http://abolitionismus.de/ - Tierausbeutung abschaffen statt reformieren

Nescius

  • Gast
Re: Müllermilch statt Alpro
« Antwort #1 am: 23. Februar 2012, 14:11 Uhr »
Was haltet ihr davon Firmen zu boykottieren, weil sie auch unvegane Produkte anbieten?
Nicht viel.

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Müllermilch statt Alpro
« Antwort #2 am: 23. Februar 2012, 14:15 Uhr »
ich auch größtenteils nicht (manche Firmen will ich halt trotzdem nicht unterstützen aber das hat dann meist nichts mit ansonsten unveganen Produkten zu tun), vor allem dann andere Tierprodukte zu empfehlen, was ist das denn ?!?
... :(

Offline Hannes Benne

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1045
  • Beiträge: 915
  • Reputation 1087
  • Geschlecht: Männlich
  • Krümelmonster
    • vegan-monsterfood
Re: Müllermilch statt Alpro
« Antwort #3 am: 23. Februar 2012, 14:19 Uhr »
Was haltet ihr davon Firmen zu boykottieren, weil sie auch unvegane Produkte anbieten?
Nicht viel.

Dürfte vermutlich auch noch nicht vollständig realisierbar sein?

Interassant fand ich, dass auf facebook von einigen Leuten geäußert wurde, sie würden nun Alnatura statt Alpro kaufen.
Dummerweise stellen die auch Kuhmilch und andere Tierprodukte her...
http://abolitionismus.de/ - Tierausbeutung abschaffen statt reformieren

Offline Hannes Benne

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1045
  • Beiträge: 915
  • Reputation 1087
  • Geschlecht: Männlich
  • Krümelmonster
    • vegan-monsterfood
Re: Müllermilch statt Alpro
« Antwort #4 am: 23. Februar 2012, 14:20 Uhr »
Zitat
ich auch größtenteils nicht (manche Firmen will ich halt trotzdem nicht unterstützen aber das hat dann meist nichts mit ansonsten unveganen Produkten zu tun),

Von einigen Konzernen kauf ich auch nichts. Hat dann aber eher Gründe wie unwürdige Behandlung von Arbeitern (bspw. kik) oder Ähnlichem.
http://abolitionismus.de/ - Tierausbeutung abschaffen statt reformieren

Offline PinkiePie

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1406
  • Beiträge: 1541
  • Reputation 1477
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Müllermilch statt Alpro
« Antwort #5 am: 23. Februar 2012, 14:52 Uhr »
Ich würde eigentlich gerne vegane Sachen von ausschließlich veganen Anbietern kaufen, aber ich weiß auch, dass das unrealistisch in der Realisierung für mich ist.
Allerdings finde ich es lachhaft, stattdessen dann tierische Produkte zu empfehlen oder zu konsumieren...
Je mehr Nachfrage nach einem Produkt besteht, desto eher wird es auch weiter produziert und der Zweig ausgeweitet.
Das Glück, das dir am meisten schmeichelt,
betrügt dich am ehesten.

Franz Kafka

Nescius

  • Gast
Re: Müllermilch statt Alpro
« Antwort #6 am: 23. Februar 2012, 15:23 Uhr »
Dürfte vermutlich auch noch nicht vollständig realisierbar sein?
Irgendwo hört es dann auch einfach mal auf. ;)

Paul

  • Gast
Re: Müllermilch statt Alpro
« Antwort #7 am: 23. Februar 2012, 18:54 Uhr »
hannes, in deinem anfangspost wird mir nicht klar wer was boykotiert. das veganer_innen andere veganer_innen nicht zum boykott von tierprodukten aufrufen ist ja logisch.

müller ist eh eine massenmolkerei.

http://de.wikipedia.org/wiki/Unternehmensgruppe_Theo_M%C3%BCller

 

Offline Hannes Benne

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1045
  • Beiträge: 915
  • Reputation 1087
  • Geschlecht: Männlich
  • Krümelmonster
    • vegan-monsterfood
Re: Müllermilch statt Alpro
« Antwort #8 am: 23. Februar 2012, 19:11 Uhr »
Zitat
hannes, in deinem anfangspost wird mir nicht klar wer was boykotiert.

Der Anfangspost enhält Einträge aus einer Positiv/Negativ-Liste der Tierschutzorganisation "animalsliberty". Auf der Negativliste (Boykotaufforderung) stehen unter anderem die veganen Alproprodukte; auf der Positivliste Tierproduke wie Milch, Fisch usw.
http://abolitionismus.de/ - Tierausbeutung abschaffen statt reformieren