Autor Thema: Vebu - Kochbuch des Jahres 2012  (Gelesen 7941 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Vebu - Kochbuch des Jahres 2012
« am: 27. Februar 2012, 20:08 Uhr »
ich weiß nicht, ob dieser Thread hier gewünscht ist, aber ich probiers einfach mal  :dontknow:

per Umfrage auf der Vebu-Seite wurden die 3 Favoriten gewählt:
Attila Hildman - vegan for fun
Björn Moschinski - vegan kochen für alle
Kim Veganwonderland  :smileee: - vegan wondercakes

https://vebu.de/aktuelles/news/1201-vegan-for-fun-gewinnt-auszeichnung-zum-kochbuch-des-jahres-2012

und in genau dieser Reihenfolge ist auch die endgültige Platzierung. Die weiteren Kriterien könnt ihr oben nachlesen.

Kommentar vom Sieger (auf einem Bild von seiner fb-Seite nachzulesen):
Zitat
Sieg gegen die verbohrte Ich-bin-besser-als-du-Veganerszene! Und sowieso das bessere Kochbuch. Hab mir nicht umsonst 10 Jahre den Popo aufgerissen..
dazu braucht man wohl nichts weiter sagen, oder?  ::) Ich weiß nur, wessen Bücher ICH mir bestimmt nie kaufen werden, aber der hat sicher genug Zulauf von (noch-)nicht Veganern. Die lassen sich dann vllt. auch von sowas nicht stören:
Zitat
Allerdings schießt Attila Hildmann etwas über dieses Ziel hinaus. Insbesonders aktiv vegan lebende Menschen fühlen sich - ob gewollt oder nicht - durch einige Textpassage unnötig angegriffen. Aus diesem Grund gibt es in dieser Kategorie zwei Punkte Abzug für "Vegan for fun".
  :lolrofl:

Die Verkaufszahlen nur für 2012 finde ich aber auch wirklich spektakulär!
Zitat
Das Buch "Vegan Wondercakes" wurde laut GfK in den ersten sieben Wochen des laufenden Jahres 274 Mal verkauft (1 Punkt), "Vegan kochen für alle" wurde im gleichen Zeitraum 2305 Mal verkauft (3 Punkte) und von "Vegan for fun" gingen 3987 Exemplare über die Ladentheke (5 Punkte).
ich finde das wirklich hammer viele Bücher, der Wahnsinn!  :korrekt: :thumbsup:


[Edit Nescius: Titel korrigiert.]
« Letzte Änderung: 27. Februar 2012, 21:36 Uhr von Nescius »
... :(

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2311
  • Beiträge: 4891
  • Reputation 2403
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
Re: Bebu - Kochbuch des Jahres 2012
« Antwort #1 am: 27. Februar 2012, 20:23 Uhr »
Wäre ich ein Buchfan, würde ich mich bestimmt freuen. :) So etwas ist eher ein Geb.geschenk bei mir für andere und ich selbst finde lieber die Perlen im Internet, bspw. wie Holgers Rezepte, wobei ich sein Buch auch natürlich kaufen würde, vielleicht sogar mehrere, wenn es um den ersten Platz geht.  :smileee:

Bei Atilla Hildmann bin ich auch irgendwie unentschlossen ob ich ihn unterstützenswert finden oder ihn lieber ignorieren möchte. Dieser Lifestyle-Trim kommt mir so auf Mainstream rüber und seine Art manches rüberzubringen, fast ein wenig selbstverliebt oder so, jedenfalls kommt das bei mir nicht so gut an. Vielleicht ist er mir auch zu ähnlich.  :dontknow: :smileee: Ich hatte ihn auf der Messe am Tisch neben mir sitzen sehen, und ihn ignorierend zu Regalen gleich 1m hinter ihm weitergezogen zu den lecker aussehenden Schokoaufstrichen.
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Nescius

  • Gast
Re: Bebu - Kochbuch des Jahres 2012
« Antwort #2 am: 27. Februar 2012, 21:21 Uhr »
Punktabzug für den VeBu. Aber es war zu erwarten, dass auch der VeBu Hildmann auf Platz 1 setzen würde. ::)

Hildmann ist nicht nur peinlich und zum Kopfschütteln für die vegane Bewegung, sondern mit seiner "Anpassung" an den Mainstream und seiner "Hetze" gegen Veganer mittlerweile auch noch schädlich.

Offline Hannes Benne

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1045
  • Beiträge: 915
  • Reputation 1087
  • Geschlecht: Männlich
  • Krümelmonster
    • vegan-monsterfood
Re: Vebu - Kochbuch des Jahres 2012
« Antwort #3 am: 27. Februar 2012, 23:26 Uhr »
Zitat
Insbesonders aktiv vegan lebende Menschen fühlen sich - ob gewollt oder nicht - durch einige Textpassage unnötig angegriffen.

Versteh ich nicht. Die Vegannazis sollen sich mal nicht so anstellen.
____________

Die ganzen Kochbücher kenn ich leider nicht, nutze ja meist Rezepte aus dem Internet. Fände aber alleine aus Sympathiegründen besser, wenn einer der anderen Autoren gewonnen hätte.
Das die Verkauszahlen in der Bewertung ein so wichtiger Faktor war, find ich schade:
Zitat
Wie schon geschrieben hat das Kochbuch "Vegan for fun" nur ganz knapp gewonnen und wurde in der Kategorie "Positive Kommunikation der vegetarisch-veganen Lebensweise" abgewertet, weil es Textstellen beinhaltet, welche negativ über die Aktionsformen von Aktiven Stellung bezieht. Solch eine Kommunikation halten wir für falsch und sollte in einem Buch nichts suchen haben. Ebenso eine Abwertung gab es im der Kategorie "öko-soziale Aspekte", weil keine Umweltpapiert verwendet worden ist. In all diesen Kriterien war das Kochbuch "Vegan kochen für alle" besser. Das Zünglein an der Waage waren für den Gewinn von "Vegan for fun" die höheren Verkaufszahlen von 2012 und der damit korrelierenden Verfügbarkeit des Buches.
[Vebu-Facebookseite]
http://abolitionismus.de/ - Tierausbeutung abschaffen statt reformieren

Offline Bänäna

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1887
  • Beiträge: 2900
  • Reputation 1918
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Vebu - Kochbuch des Jahres 2012
« Antwort #4 am: 27. Februar 2012, 23:26 Uhr »
Ich hatte mir das Buch gekauft, bevor ich wusste, dass er so kindisch auf andere Meinungen und Äußerungen anderer reagiert. Und ich wusste auch noch nicht, dass er so selbstverliebt ist... Naja, anyway.

Das Buch an sich ist schon ok. Hab auch schon einige Sachen daraus probiert. Leider habe ich aber auch kein Vergleichsbuch. Es wird wohl aber noch das von Björn dazukommen. Dann werde ich mir meine Meinung bilden, welches wirklich Platz 1 verdient hat.

Ich finde aber generell diese Hetze ziemlich peinlich und kindisch. Es nervt einfach nur, wenn man ständig irgendwelche bösen Äußerungen oder Kommentare zu lesen bekommt. Schade, dass die Leute sich für sowas Zeit nehmen... :autschi:

Paul

  • Gast
Re: Vebu - Kochbuch des Jahres 2012
« Antwort #5 am: 27. Februar 2012, 23:40 Uhr »
Zitat
Sieg gegen die verbohrte Ich-bin-besser-als-du-Veganerszene! Und sowieso das bessere Kochbuch. Hab mir nicht umsonst 10 Jahre den Popo aufgerissen..

mainstream, damit hab ich keine probleme - soll doch jede_r machen was er/sie möchte.

schlimm finde ich hetze gegen politische veganer_innen. damit schlägt attila genau in die kerbe der "unpolitischen" nachkriegsjahre der brd. eine politische meinung haben gehört sich eben nicht..

..und als cooler veganer erste recht nicht. coole veganer sind gebräunt, lächeln immer, konsumieren coole vianaprodukte und versuchen verzweifelt wahnsinnig eloquent zu sein.

Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1052
  • Beiträge: 1882
  • Reputation 1130
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Re: Vebu - Kochbuch des Jahres 2012
« Antwort #6 am: 28. Februar 2012, 01:33 Uhr »
Wieso schreibt Ihr ihn eigentlich immer anders?
Der Gute schreibt sich "mit Doppel-T und einem L". Dieser Satz hat sich in mein Gehirn tiefer eingebrannt als jeder andere...  ::)

Gut, bei den Kritiken, die geäußert werden, sollte das sein geringstes Problem sein, dennoch... ich an seiner Stelle würde mich da am meisten drüber aufregen.  ;D

Er ist halt ein Idiot, schade, dass gerade er so medienpräsent ist... Naja, die Wirkung auf Frauen zählt halt besonders für Kochkommerzverkaufszahlen. Sieht man ja überall zur Genüge, die schmachtenden Reaktionen.


Paul

  • Gast
Re: Vebu - Kochbuch des Jahres 2012
« Antwort #7 am: 28. Februar 2012, 03:08 Uhr »
Zitat
Er ist halt ein Idiot, schade, dass gerade er so medienpräsent ist... Naja, die Wirkung auf Frauen zählt halt besonders für Kochkommerzverkaufszahlen. Sieht man ja überall zur Genüge, die schmachtenden Reaktionen.

ist das so? stehen tatsächlich so viele frauen auf unsympathische, unsensible, selbstüberschätzende männchen?


Offline funky

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1052
  • Beiträge: 1882
  • Reputation 1130
  • Geschlecht: Männlich
  • hug me!
Re: Vebu - Kochbuch des Jahres 2012
« Antwort #8 am: 28. Februar 2012, 03:43 Uhr »
Wenn sie "gut" aussehen? Oder interessiert Dich der Charakter der FHM-Cover-Frau, wenn Du als junger Mann was nettes zum Lesen und Gucken suchst... ? ;-)

Offline Bänäna

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1887
  • Beiträge: 2900
  • Reputation 1918
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Vebu - Kochbuch des Jahres 2012
« Antwort #9 am: 28. Februar 2012, 08:08 Uhr »
Hihi, der Vergleich passt in dem Fall nicht so wirklich. Von so einem halbnackten Model erwarte ich keine Vorbildwirkung. Bei Attila hatte ich diese erwartet - besonders bei den jüngeren unter den Omnis.

Ich habe erwartet, dass er ihnen zeigt, dass man verantwortungsvoll konsumieren kann und auf nichts verzichten muss. Naja, das war wohl bisschen naiv von mir.  ::)

Nachdem ich dann immer mehr gehässige Kommentare von ihm gelesen hab, hat sich mein Bild schnell geändert.
Vielleicht hat ihn der Trubel um seine Person in eine andere Sphäre gebeamt...   :dontknow:

Ralik

  • Gast
Re: Vebu - Kochbuch des Jahres 2012
« Antwort #10 am: 28. Februar 2012, 08:11 Uhr »
Zitat
Er ist halt ein Idiot, schade, dass gerade er so medienpräsent ist... Naja, die Wirkung auf Frauen zählt halt besonders für Kochkommerzverkaufszahlen. Sieht man ja überall zur Genüge, die schmachtenden Reaktionen.

ist das so? stehen tatsächlich so viele frauen auf unsympathische, unsensible, selbstüberschätzende männchen?
Frauen wohl weniger, eher junge Mädchen, die gerade die vegane Ernährung entdeckt haben ;). Von erwachsenen Frauen wird er wohl weniger angeschmachtet, wie ich das so lese.

Offline nova

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 900
  • Beiträge: 1573
  • Reputation 937
  • Geschlecht: Weiblich
  • And then die Omnivore said: I love Animals..
Re: Vebu - Kochbuch des Jahres 2012
« Antwort #11 am: 28. Februar 2012, 08:16 Uhr »
vielleicht kommt er bei der Masse auch so gut an, weil er genau in die Kerbe schlägt, wie die meisten Omnis, die Veganer sind ja durchweg alle fanatische Spinner. Nur der gute Atti nicht und deswegen ist er ja doch eignentlich nen ganz cooler (und manche Frauen mögen ihn auch noch schick finden :baeeh: ). Nur schade, dass er den Omnis praktisch bestätigt, dass alle Veganer außer ihm ja einen an der Klatsche hätten.  :-X
 
Die Verkaufszahlen zeigen ja, wie gut das ankommt. Und vielleicht tut er "der Welt" so doch etwas gutes indem ein paar der Omnis mehr vegan kochen oder ganz vegan werden und dann vielleicht irgendwann auch zu der pöööhsen Veganerszene gehören, total fanatisch werden usw  :lolrofl:
 
Und trotzdem hätte ich lieber einen Björn Moschinski als veganen TV-Starkoch, der ist mir dann doch westentlich sympathischer. Komisch.
... :(

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2311
  • Beiträge: 4891
  • Reputation 2403
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
Re: Vebu - Kochbuch des Jahres 2012
« Antwort #12 am: 28. Februar 2012, 09:25 Uhr »
Er hatte auf seiner Youtube-Plattform die Werbetrommel mitgerührt und kurz zuvor noch einen auf "wer mich unterstützt jede spende an tierheim xy" gemacht, bevor er nach dem Gym vermutlich in seine Lederschuhen stieg und nach Hause verschwand. (Meine Kenntnis, dass er Lederwaren propagiert beruht auf Hörensagen!)
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.

Offline Hannes Benne

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1045
  • Beiträge: 915
  • Reputation 1087
  • Geschlecht: Männlich
  • Krümelmonster
    • vegan-monsterfood
Re: Vebu - Kochbuch des Jahres 2012
« Antwort #13 am: 28. Februar 2012, 23:15 Uhr »
Wie man sich unbeliebt macht.

Zitat
Attila Hildmann
DANKE AN MEINE FANS! Das der Typ den zweiten Platz gemacht hat, ist ungerechtfertigt! Gab weitaus bessere Kochbücher, wie etwa das vom Berliner Vegan-Restaurant Nummer 1 "Vegan Kochen für Genießer" von Jean-Christian oder "Vegetarisch vom Feinsten" - mit diesen Büchern hätte ich mich gerne gebattlet. Er hat zum großen Teil nur Stimmen bekommen, weil die Szene nicht wollte, dass ich gewinne und wer mal in sein Buch schaut, sieht, dass ich schon vor Jahren auf meiner Website bessere Rezepte hatte (entwickelt sich ja nicht jeder weiter)! Zudem hat er sich vor ein paar Jahren auf einer Party, auf der ich für einen Kumpel vegan für über 70 Leute für umme gekocht hab, mega aufgespielt, als sei er der Vegan-Papst und mir vorgeworfen, ich sei ja nie auf Tierrechtsdemos (*Trauer*) und was mir denn einfalle, Nike-Sneakers mit Lederanteilen zu tragen und "nur" vegan zu kochen...dann wollte er auch noch meine Domain vegankoch.de und als ich meinte, er solle mal ein Angebot machen, warf er mir vor, ich sei doch nur an der Kohle interessiert (Junge, sagst du das auch immer deinem Vermieter?)...das er aber noch Gerüchte über mich in die Welt setzt und sie erst löscht, wenn man ihm mit Anwälten kommt und dann als selbsternannter Ober-Tierrechtler auch noch sein Kochbuch mit dem Zusatz "für alle" belegt und sich ständig meine Marketingstrategie abguckt (Bike im Buch, mainstreamkompatibel) entbehrt jeglichen Respekts von meiner Seite aus und ist auch nicht authentisch (deswegen verkauft er auch nicht so viel wie ich...). Wir werden nie Freunde und ich mach lieber ein Restaurant mit dem Wollschwein-Koch von sternTV auf, als mit ihm...und das ein Backbuch bei einem Kochbuch-Voting unter die Top 3 kommt, von einer Autorin, die demonstrativ auf ihr Ladenfenster den Aufkleber "Vegan not for fun - but for the animals" pappt ist auch lächerlich...
[auf Hildmanns Facebookseite]

http://abolitionismus.de/ - Tierausbeutung abschaffen statt reformieren

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2311
  • Beiträge: 4891
  • Reputation 2403
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
Re: Vebu - Kochbuch des Jahres 2012
« Antwort #14 am: 29. Februar 2012, 00:10 Uhr »
 :uat:   Wow, das ist ein souveräner Gewinner. Understatement und Gentlemen-like pur. Junge, werde erwachsen und reite nicht auf den eventuellen Schwächen anderer herum, verzeihe, übe Nachsicht, aber starte keine SChlammschlacht, die eh wieder auf Dich zurückfällt ... wie jetzt damit. Absolut lächerlich yourself, wilde Hildemann ...
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.