Topic rating:
  • Currently 5.00/5

Autor Thema: Weg mit dem Speck !  (Gelesen 38479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Julie4Vegan

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1211
  • Beiträge: 1379
  • Reputation 1228
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ⓥeganerin.
Weg mit dem Speck !
« am: 29. März 2012, 16:45 Uhr »

Wie der Titel schon verrät, wird das der große Abnehm-Treat !

Was macht ihr, wenn die Hose mal wieder zu eng ist,
oder sagen wir mal das Essen am Wochenende einfach zu gut war ?  :smileee:
Hungern um jeden Preis ?  ???
Das ist nichts für mich, wenn ich abnehmen möchte, dann bitte auch mit Spaß dabei !

Tipps, Erfahrungen, Ideen sind hier gerne WILLKOMMEN !!!

 :vict:
Have Fun !



Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Vielen Dank von

RosenRot, #Tüte

RosenRot

  • Gast
Re: Weg mit dem Speck !
« Antwort #1 am: 29. März 2012, 16:57 Uhr »
 :) ich halte es so, das ich unter der Woche sehr diszipliniert lebe und mich am Wochenende auch mal belohne...
das klappt, wobei ich eher das Problem habe, das ich zunehmen müsste,sollte.

Das heißt für mich dann auch Verzicht auf Süßes (mit wenigen Ausnahmen)Alkohol und nur wenig Zucker.
Am WE dafür auch mal Chips/Bier/Pizza und Junkfood

Was mir "geholfen" hat, ist sich ein Ziel zu stecken -das kann ein Bild oder Kleidungstück (in das man hinein passen möchte) sein, dieses hängt man sich dann am besten an die Kühlschranktür  :smileee:

Zusätzlich würde ich ein Essprotokoll führen um einen genauen Überblick zu haben...so "entlarvt" man Gewohnheiten und kann sie gezielt angehen.

Ich gehe wandern und spazieren wann immer es geht, einfach raus an die Frisch-Luft  ^-^

Tee und Wasser in Mengen sind natürlich auch sehr wichtig  ;)

Ich wünsche dir viel Erfolg und vielleicht magst du ja hier mal berichten, das macht es vielleicht auch leichter oder angenehmer  :wave:

Vielen Dank von


Offline Julie4Vegan

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1211
  • Beiträge: 1379
  • Reputation 1228
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ⓥeganerin.
Re: Weg mit dem Speck !
« Antwort #2 am: 29. März 2012, 17:10 Uhr »
Da ich im Moment leider Grippe habe, geht es bei mir erst am Montag los...
Ich werde diesen Treat so zu sagen als mein Abnehm-Tagebuch nutzen  :)
Wenn jemand mit machen möchte, gerne, gerne !!!   :dancydance:
Dabei geht es nicht darum, wer am meisten abnimmt oder am schnellsten oder so ,
NEE NEE soll ja kein Wettkampf sein !!!  ::)
Ich denke, so bleibe ich eher am Ball, also die Motivation wird gesteigert  ;D

Irgendwem muss ich ja von meinen UP's and DOWN's berichten  :smileee:
Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Offline AlterGeist

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 497
  • Beiträge: 932
  • Reputation 599
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weg mit dem Speck !
« Antwort #3 am: 29. März 2012, 17:15 Uhr »
.
« Letzte Änderung: 17. Mai 2012, 12:48 Uhr von AlterGeist »

Vielen Dank von


Nescius

  • Gast
Re: Weg mit dem Speck !
« Antwort #4 am: 29. März 2012, 17:19 Uhr »
Ich bin dabei. Mein Ziel sind 7x kg (wiege z.Z. 8x).
Vorgehen:
1. Das Abnehmen nicht als strikten Plan begreifen, sondern als flexibles, aber doch bestimmtes Vorhaben
2. Weniger fett- und kohlenhydrathaltige und süße Speisen essen. Also weniger Lasagne, Spaghetti, Tofu, Zucker im Kaffee usw.
3. Mehr Sport machen, was bei mir bedeutet: Manschetten tragen und Treppen statt Fahrstuhl nehmen. ;-)

Vielen Dank von


Offline PinkiePie

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1406
  • Beiträge: 1541
  • Reputation 1477
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weg mit dem Speck !
« Antwort #5 am: 29. März 2012, 17:27 Uhr »
Joa, bin auch gerne dabei...

Ich habe auch so 1,2,3, viele :ooops: Kleidungsstücke, die mich motivieren, da ich durch meine ADs hübsch 12,5 kg zugenommen habe...  :'(
Ca. 5 davon sind wieder runter, fehlen noch 7,5kg...
Ich esse zwischen 1200 und 1500 kcal am Tag und versuche mich so gut es geht zu bewegen (Gerade noch krank, Sport kommt wenn überstanden wieder 2-4 Mal die Woche dazu.) mit Hausarbeit und strammeren Spaziergängen.
Zum Kalorienzählen: Ja, es ist nervig. Ich wiege alles, wirklich alles ab und trage es online in einen Kalorienzähler ein...
Hier für heute: http://www.fettrechner.de/cgi-bin/kalorientabelle.pl

Dann lassen wir die Pfunde schmelzen :thumbsup: :dance2: :vict: :auspeitsch: :pinkiepie:
Das Glück, das dir am meisten schmeichelt,
betrügt dich am ehesten.

Franz Kafka

Vielen Dank von

Julie4Vegan, RosenRot

Offline Julie4Vegan

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1211
  • Beiträge: 1379
  • Reputation 1228
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ⓥeganerin.
Re: Weg mit dem Speck !
« Antwort #6 am: 29. März 2012, 17:44 Uhr »
Das ist sooo Klasse von euch, dass ihr beim großen Abnehm-Vergnügen mit macht !
Das motiviert mich so sehr !  :thumbsup:
Ihr seid toll !!!
Ich stecke mir kleine und erreichbare Ziele, also so 1-2 Kilo die Woche, sollten ja zu schaffen sein, denke ich !  :D

Die Fettrechnertabelle ist suuuper hilfreich !!! DANKE !!!
Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Vielen Dank von


Offline Sam

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1669
  • Beiträge: 1581
  • Reputation 1721
  • Yes, ve gan
    • Blog
Re: Weg mit dem Speck !
« Antwort #7 am: 29. März 2012, 17:52 Uhr »
Also real und gesund sind 0,5 - 1 kg die Woche ohne Jojoeffekt.
Worum es bei Bio-Tierzucht geht?
Längere Lebensleistung, robustere Rassen, systematische Ausbeutung mit einer rosa Schleife.

Vielen Dank von


Offline PinkiePie

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1406
  • Beiträge: 1541
  • Reputation 1477
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weg mit dem Speck !
« Antwort #8 am: 29. März 2012, 17:53 Uhr »
Das mit der Gewichtsabnahme kommt auf Dein Startgewicht an... 1-2 kg die Woche können am Anfang drin sein, aber dabei bleibt es nicht.
Ich bin z.B. im NG und da ist Winnies Angabe mit 0,5 kg die Woche sehr realistisch, auch bei meinem Essplan.

Du solltest auch berechnen, dass 1 kg Fettmasse zu verlieren bedeutet, dass man 7500kcal eingespart hat. Das ist ein ganz schöner Hammer und wenn man zu wenig isst, dann fährt auch noch der Stoffwechsel runter und man nimmt immer langsamer ab... Das ist total demotivierend und scheiße, da dann jede Kalorie mehr gleich doppelt und dreifach ansetzt, da man den Stoffi auch nicht nach 2-3 Tagen wieder hochgefahren hat...

Rechne lieber Deinen Grundumsatz aus (geht auch auf Fettrechner.de) und iss wirklich nicht unter 1200kcal am Tag, da das langfristig wirklich schädlich ist.

Gegen Hungerfgefühle hilft super 250-500ml lauwarmes Wasser mit 2-3EL frischem Zitronensaft und 1-2 Tröpfchen Stevia. Zügig trinken und dann was spannedes machen, dann gehts ;)

Das Glück, das dir am meisten schmeichelt,
betrügt dich am ehesten.

Franz Kafka

Vielen Dank von

Ralik, Julie4Vegan

Offline Julie4Vegan

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1211
  • Beiträge: 1379
  • Reputation 1228
  • Geschlecht: Weiblich
  • Ⓥeganerin.
Re: Weg mit dem Speck !
« Antwort #9 am: 29. März 2012, 17:58 Uhr »
Hast recht PinikePie ! Habe eben Hilfreiche Tipps im Netz gefunden !

10-Punkte-Plan

1. Gesundheit als Ziel
Nicht Abnehmen um jeden Preis sondern Gesundheit und mehr Energie durch Gewichtsverlust sollte das Motto sein.

2. Vollwertigkeit
Frisches Gemüse und Obst, Hülsenfrüchte und Vollkorn, kleine Mengen an Nüssen und Samen sollten die Grundlage der Diät sein. Industriell gefertigte Nahrungsmittel, Zucker, Fett und Salz sollte man so gut es geht vermeiden. Selbst kochen, viel Rohkost, statt Kekse Trockenfrüchte, statt Chips lieber eine Handvoll ungesalzener Nüsse - ganz einfach!

3. Auf den Körper hören
Essen wird sehr häufig als Beruhigung eingesetzt, man ißt, weil einem langeweilig ist, weil man müde ist, weil man gestresst ist. Es ist sehr wichtig, zu lernen, wann man wirklich Hunger hat! Nur dann sollte man essen und auch nur so viel, bis man satt ist. Gegen Langeweile und Stress kann man sich ein neues Hobby zulegen, sich mit Freunden treffen, Entspannungsübungen oder Sport machen.

4. Erreichbare Ziele setzen
Wieviel will man in welcher Zeit abnehmen? Auch hier ist es wieder ratsam, eine Art Tagebuch zu führen und darin das Erreichen der gesetzen Ziele in kleinen Schritten zu notieren. Ebenso die Rückschläge, die man nicht negativ sehen soll. Passiert ein Rückschlag, sollte man sich nicht schuldig oder schlecht fühlen. Es war nur eine Entscheidung, die eben nicht so gut war. Daraus lernen und diese Entscheidungen vermeiden!

5. Regelmäsig und langsam essen
Das Auslassen von Mahlzeiten führt meist zu Heißhungerattacken oder dem Gefühl, daß man ja eigentlich noch nichts gegessen hat und deswegen umso mehr zuschlagen kann. Kleine Portionen (5 - 6) über den Tag verteilt essen, dabei darauf achten, langsam zu essen und gut zu kauen. Übrigens verbrennt der Körper mehr Kalorien über den Tag betrachtet, wenn man frühstückt!

6. Bewegung Keine Neuigkeit, aber durch Bewegung und Sport verbrennt der Körper mehr Energie. Man muß ja nicht gleich in das nächste Fitness-Studio, es reicht, wenn man 3 - 6 mal die Woche jeweils 20 - 60 Minuten Bewegung hat. Und das ist ganz einfach: Statt Aufzug die Treppe nehmen, statt Bus und Auto das Fahrrad oder zu Fuß gehen, vor dem Fernseher auf dem Trampolin rumspringen, statt einem gemütlichen Spaziergang lieber stramm marschieren. Noch besser sind leichtes Aerobic und Gymnastik, schwimmen, laufen, etc.

7. Ich bin schön!
Auch wenn man gerade was an seinem Körper auszusetzen hat - ändern kann man den Körper nicht. Also sollte man sich mit ihm anfreunden und die schönen Stellen an ihm hervorheben und sich an diesen erfreuen. Wichtig ist auch, sich selbst zu verwöhnen, mal ein heißes Bad nehmen, sich eine neue Frisur gönnen, etc.Besonders wenn man wieder einen kleinen Erfolg erzielt hat, sollte man sich eine Belohnung gönnen.

8. Weg mit der Waage
Die Waage kann einen richtig tyrannisieren. Wer sich jeden Tag auf die Waage stellt, ist ziemlich bald frustriert, da das Körpergewicht im laufe des Tages schwankt. Es reicht, wenn man einmal im Monat oder wenn es sein muß einmal in der Woche auf die Waage steigt. Auf diese Weise kann man bessere Erfolge erzielen, außerdem dauert es auch eine ganze Weile, bis man Gewicht verloren hat.
 
9. Realistische Ziele
Man kann nicht über Nacht 10 kg abnehmen. Um einen permanenten Gewichtsverlust zu erreichen, sind 0.5 - 1 kg pro Woche realistisch. Das klingt nicht viel und ist auch gut erreichbar. Also sollte man sich ein großes Ziel setzen, zum Beispiel 10 kg abnehmen in einer Zeit von 20 Wochen. Dieses große Ziel unterteilt man in kleinere Ziele, also 1 kg in 2 Wochen abnehmen, 5 Minuten mehr Sport machen, weniger TV sehen, mit kleineren Portionen zufrieden sein, etc. Das Erreichen eines kleinen Teilzieles sollte man dann auch gebührend schätzen können und jeder noch so kleine Schritt in die positive Richtung ist es wert, gefeiert zu werden.

10. Sich selbst ins Gleichgewicht bringen
Auch wenn es ziemlich schwierig ist, abzunehmen und man für langanhaltende Ergebnisse sein ganzes Leben umkrempeln muss - Gesundheit erreicht man nur, wenn man auf sein inneres Gleichgewicht achtet. Solange man ungelöste seelische Probleme mit sich herum trägt, wird man nie ganz glücklich sein können, und Glücklichsein gehört zur Gesundheit. Es ist sehr wichtig, seine innere Mitte zu finden, aus der man Kraft und Energie schöpfen kann. Um dieses Gleichgewicht zu finden kann Yoga, autogenes Training ...
Wirklich reich ist, wer mehr Träume in seiner Seele hat, als die Realität zerstören kann.

Vielen Dank von


Offline PinkiePie

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1406
  • Beiträge: 1541
  • Reputation 1477
  • Geschlecht: Weiblich
Re: Weg mit dem Speck !
« Antwort #10 am: 29. März 2012, 18:06 Uhr »
Die Aufzählung find ich super  :thumbsup:

Besonders toll finde ich, dass man sich auch schon so wie man jetzt ist annehmen soll! Das finde ich sehr sehr wichtig. Wenn Du ständig traurig bist und Dich fertig machst, anstatt Dich anzunehmen, dann hast Du eventuelle auch häufiger das Bedürfnis, Dich mit Essen zu trösten usw. ...
Das ist ja nicht gerade zielführend ;)

Zum Thema Süßigkeiten: Ich erlaube mir so viele ich will. Sie müssen nur in meinen Kalorienplan passen... Ich habe z.B. gestern einen Schokoladen-Bananen-Scheiterhaufen mit Marshmallows gegessen und es trotzdem hinbekommen, dass ich 1400kcal am Ende des Tages hatte.
Einerseits süße ich viel mit Stevia (=0kcal :korrekt:) und andererseits vermeide ich so das Gefühl mir was zu verkneifen. Und das macht zufrieden und beugt Heißhungerfutterattacken sehr sehr zuverlässig vor.
Einzige Ausnahme: Wenn ich meine Periode bekomme. Dann ist 1 Tag vorher etwas mehr erlaubt, da ich sonst zu einem unaustehlichen Monster mutiere :snickergirl:
Das Glück, das dir am meisten schmeichelt,
betrügt dich am ehesten.

Franz Kafka

Vielen Dank von


Ralik

  • Gast
Re: Weg mit dem Speck !
« Antwort #11 am: 29. März 2012, 18:07 Uhr »
...lieber eine Handvoll ungesalzener Nüsse....
Als Veganer kannst Du ruhig auch gesalzene Nüsse essen *hust*.

Ich glaube, genug essen ist wichtig. Wie Pinkie schon sagte, nicht unter eine bestimmte Kalorienzahl rutschen. Und keine Mahlzeiten weglassen, damit der Körper "weiß", dass keine Hungersnot droht. Und Fette, vor allem gesunde (so was wie Leinöl z.B.) nicht zu stark reduzieren.

Bei mir hab ich festgestellt, dass, wenn ich Weißmehlkram reduziere und mehr Vollkornprodukte esse, ich abends nicht mehr so einen Heißhunger habe. Auf Zucker achte ich nicht, weil ich nicht gerne Süßes mag.

Vielen Dank von


Offline AlterGeist

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 497
  • Beiträge: 932
  • Reputation 599
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weg mit dem Speck !
« Antwort #12 am: 29. März 2012, 18:13 Uhr »
.
« Letzte Änderung: 17. Mai 2012, 12:48 Uhr von AlterGeist »

Offline Sam

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1669
  • Beiträge: 1581
  • Reputation 1721
  • Yes, ve gan
    • Blog
Re: Weg mit dem Speck !
« Antwort #13 am: 29. März 2012, 18:19 Uhr »
Jeder muss für sich seinen eigenen Weg nach seinen Möglichkeiten suchen, der zu ihm passt.

Ich habe eine Möglichkeit für mich gefunden, mit der ich seit einigen Monaten super fahre.
Auch vegan, ja, das geht.
Ich bin trotzdem flexibel, es ist nichts "verboten" und wenn man wirklich genau ist, klappt auch alles und weder Nährstoffe, noch Genuss oder anderes bleibt außen vor.
Ja, manchmal ist es schwierig durchzuhalten, aber insgesamt muss ich sagen, wenn man die Erfolge sieht, motiviert es, weiterzumachen.
Das Schwierigste ist, den Anfang zu finden und die erste kurze Zeit durchzuhalten, bis sich Erfolge verzeichnen.
Mein "Erfolg" bewegt jetzt im zweistelligen Bereich.


Es ist total schön, wenn...

man eine Jeans nach der anderen aus dem Schrank schmeißen kann
und sich neue Klamotten einkaufen kann, in kleineren Größen
sich fitter fühlt als früher/als andere
gesünder ist & isst
Komplimente bekommt 
neidische Kommentare bekommt (positive)
das Gürtelloch nicht mehr passt
das engste Gürtelloch später nicht mehr passt und man nen neuen Gürtel braucht ;)
sogar Stiefel am Bein zu groß werden ;)
von anderen für das Durchhaltevermögen bewundert wird
man angesprochen wird "ich musste zweimal hingucken, ob du's bist, als ich dich von der Seite gesehen habe - ich habe dich so anders im Kopf" ;)  :wave:
man sich für Erfolgsetappen belohnen kann mit festgesteckten Zielen oder ganz spontan
das Leben trotzdem oder gerade deswegen mehr genießen kann
usw. usw.

Einfach ist es insofern, dass einem als Veganer ja viele Dinge, bei denen andere nicht widerstehen können, leider, leider verwehrt bleiben ;)
Eis, Kuchen, Fast Food unterwegs oder im Job etc.


Einige Tipps, die zu meinem Konzept dazugehören:
Satt sein
Sportlich betätigen nach eigenem Ermessen, nicht zwangsläufig
Einmal wöchentlich wiegen
5 Portionen Obst & Gemüse/Tag (3 x Gemüse, 2 x Obst nach Möglichkeit)
Mind. 1,5 l Wasser/Tag (wer dabei Probleme hat, besser ohne Kohlensäure)
Nichts verbieten, aber Maß halten
Worum es bei Bio-Tierzucht geht?
Längere Lebensleistung, robustere Rassen, systematische Ausbeutung mit einer rosa Schleife.

Offline AlterGeist

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 497
  • Beiträge: 932
  • Reputation 599
  • Geschlecht: Männlich
Re: Weg mit dem Speck !
« Antwort #14 am: 29. März 2012, 18:20 Uhr »
.
« Letzte Änderung: 17. Mai 2012, 12:48 Uhr von AlterGeist »