Autor Thema: Polizeigewalt - heute: Pepperspray everything cop  (Gelesen 7337 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2304
  • Beiträge: 4874
  • Reputation 2396
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
    • Viele Menschen werden die Neue Weltordnung hassen und werden sterben, bei dem Versuch dagegen zu protestieren.  Herbert George Wells
Re: Polizeigewalt - heute: Pepperspray everything cop
« Antwort #30 am: 01. Mai 2017, 16:14 Uhr »
Was die Amis können, können inzwischen auch unsere Polizisten.



Man kann nur hoffen, dass die Nachkommen dieser dort agierenden Polizisten irgendwann ebenso sich für eine gerechtere Welt einsetzen und bis dahin ihr Schlag von Menschen nicht mehr als Drangsalierer für Couragierte Menschen dem "Allgemeinwohl" dienen dürfen.


Source:
https://www.flickr.com/photos/lionelcbendtner/albums/72157678800496993/with/33619948812/

Zitat
2017.03.31 - Sonneberg - Nachtrag: Polizei greift Sitzblockade mit Pfefferspray an
Aktuell zieht der massive Einsatz von Pfefferspray gegen eine friedliche Sitzblockade am 31. März in Sonneberg weite Kreise. Die Sitzblockade richtete sich gegen den Aufmarsch von Thügida.
http://deutsche-mitte.de
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.