Autor Thema: schulmilch in der türkei führt zu tausenden krankheitsfällen  (Gelesen 1084 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline humAnimal

  • Sr. Member
  • ****
  • Dank:
  • -erhalten: 276
  • Beiträge: 279
  • Reputation 276
  • Geschlecht: Männlich
  • once you know - you can't ignore
man könnte diese vorkommnisse als ein zeichen ansehen, dass kuhmilch eben nicht für menschenskinder aus dem euter fließt. stattdessen wird die kostenlose milch weiterhin in kindergärten und schulen verteilt und das projekt sogar von ärzten unterstützt.

http://www.swr.de/swr1/bw/nachrichten/-/id=1000258/nid=1000258/did=9667404/1obqqww/index.html

Offline #Tüte

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 2312
  • Beiträge: 4897
  • Reputation 2404
  • Geschlecht: Männlich
  • Glück ist: zu begreifen, wie alles zusammenhängt
Re: schulmilch in der türkei führt zu tausenden krankheitsfällen
« Antwort #1 am: 03. Mai 2012, 23:21 Uhr »
Blöd, wenn man keine fachkundigen Minister für Ernährung an der Seite hat, und so Halbwissen auf den Leim gehen muss.
http://tinyurl.com/xy9313
ส็็็็็็็็็็็็็็็็็็็_(ツ)_ส้้้้้้้้้้้้้้้้
"Leute kaufen Sachen, die sie nicht brauchen, mit Geld, dass sie nicht haben, um Leuten zu imponieren, die sie nicht mögen."

Zu monieren, was Arbeitslose die Steuerzahler kosten, ist, wenn man bedenkt, was uns Kriege & Banken kosten, als würde man einen Moskitostich am Arm beheulen, während Dracula seine Zähne tief am Hals versenkt.