Autor Thema: Zucchinipizza (Roggenteig)  (Gelesen 948 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kleine1002

  • Hero Member
  • *****
  • Dank:
  • -erhalten: 1160
  • Beiträge: 1377
  • Reputation 1191
  • Geschlecht: Weiblich
  • Indoor-vegan
Zucchinipizza (Roggenteig)
« am: 13. September 2012, 13:58 Uhr »
Zucchinipizza (Roggenteig)
Für ein Blech mit relativ dünnem Teig braucht man:

225 g Roggenvollkornmehl
70 g Maisstärke
20 g Maisgries
        (im Ursprungsrezept wurde 90g Maismehl gefordert, welches ich aber nicht da hatte. Der
         Teig ist mit der Kompromissvariante aber echt gut geworden)
1/2 Würfel Hefe
1 TL Salz
50 g Alsan o.ä.
250 ml lauwarmes Wasser

Alles mit dem Handrührgerät gut durchkneten und ca. 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

Währenddessen die Sauce aus

ca. 200 g passierten Tomaten,
1 kleinen feingehackten Zwiebel,
1 TL Tabasco (rot)
etwas Salz, Knoblauchgranulat und frischem Thymian und Rosmarin

anrühren.
Eine große Zucchini in Scheiben schneiden, 1/2 - 1 Block Räuchertofu würfeln.
Teig auf Blech ausrollen, Sauce drauf, Zucchini und Tofu drauf (evt. noch etwas Salz und Thymian drüber) und zum Abschluss ein wenig Hefeschmelz. Ich habe nur wenig genommen, wegen der Kalorienbilanz, aber je nach Geschmack.... Ich fand die Menge (siehe Foto) geschmacklich ausreichend.
Das ganze bei 200 °C ca. 25-30 Minuten backen. Evt. zum Schluss für den Hefeschmelz noch kurz die Grillfunktion einschalten.