grasbeisserforum.de | Das frische Forum für Veganer und Vegetarier.

Grasbeisser aktiv => Fitness und Gesundheit => Thema gestartet von: Julie4Vegan am 29. März 2012, 16:45 Uhr

Titel: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Julie4Vegan am 29. März 2012, 16:45 Uhr

Wie der Titel schon verrät, wird das der große Abnehm-Treat !

Was macht ihr, wenn die Hose mal wieder zu eng ist,
oder sagen wir mal das Essen am Wochenende einfach zu gut war ?  :smileee:
Hungern um jeden Preis ?  ???
Das ist nichts für mich, wenn ich abnehmen möchte, dann bitte auch mit Spaß dabei !

Tipps, Erfahrungen, Ideen sind hier gerne WILLKOMMEN !!!

 :vict:
Have Fun !

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: RosenRot am 29. März 2012, 16:57 Uhr
 :) ich halte es so, das ich unter der Woche sehr diszipliniert lebe und mich am Wochenende auch mal belohne...
das klappt, wobei ich eher das Problem habe, das ich zunehmen müsste,sollte.

Das heißt für mich dann auch Verzicht auf Süßes (mit wenigen Ausnahmen)Alkohol und nur wenig Zucker.
Am WE dafür auch mal Chips/Bier/Pizza und Junkfood

Was mir "geholfen" hat, ist sich ein Ziel zu stecken -das kann ein Bild oder Kleidungstück (in das man hinein passen möchte) sein, dieses hängt man sich dann am besten an die Kühlschranktür  :smileee:

Zusätzlich würde ich ein Essprotokoll führen um einen genauen Überblick zu haben...so "entlarvt" man Gewohnheiten und kann sie gezielt angehen.

Ich gehe wandern und spazieren wann immer es geht, einfach raus an die Frisch-Luft  ^-^

Tee und Wasser in Mengen sind natürlich auch sehr wichtig  ;)

Ich wünsche dir viel Erfolg und vielleicht magst du ja hier mal berichten, das macht es vielleicht auch leichter oder angenehmer  :wave:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Julie4Vegan am 29. März 2012, 17:10 Uhr
Da ich im Moment leider Grippe habe, geht es bei mir erst am Montag los...
Ich werde diesen Treat so zu sagen als mein Abnehm-Tagebuch nutzen  :)
Wenn jemand mit machen möchte, gerne, gerne !!!   :dancydance:
Dabei geht es nicht darum, wer am meisten abnimmt oder am schnellsten oder so ,
NEE NEE soll ja kein Wettkampf sein !!!  ::)
Ich denke, so bleibe ich eher am Ball, also die Motivation wird gesteigert  ;D

Irgendwem muss ich ja von meinen UP's and DOWN's berichten  :smileee:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 29. März 2012, 17:15 Uhr
.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 29. März 2012, 17:19 Uhr
Ich bin dabei. Mein Ziel sind 7x kg (wiege z.Z. 8x).
Vorgehen:
1. Das Abnehmen nicht als strikten Plan begreifen, sondern als flexibles, aber doch bestimmtes Vorhaben
2. Weniger fett- und kohlenhydrathaltige und süße Speisen essen. Also weniger Lasagne, Spaghetti, Tofu, Zucker im Kaffee usw.
3. Mehr Sport machen, was bei mir bedeutet: Manschetten tragen und Treppen statt Fahrstuhl nehmen. ;-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 29. März 2012, 17:27 Uhr
Joa, bin auch gerne dabei...

Ich habe auch so 1,2,3, viele :ooops: Kleidungsstücke, die mich motivieren, da ich durch meine ADs hübsch 12,5 kg zugenommen habe...  :'(
Ca. 5 davon sind wieder runter, fehlen noch 7,5kg...
Ich esse zwischen 1200 und 1500 kcal am Tag und versuche mich so gut es geht zu bewegen (Gerade noch krank, Sport kommt wenn überstanden wieder 2-4 Mal die Woche dazu.) mit Hausarbeit und strammeren Spaziergängen.
Zum Kalorienzählen: Ja, es ist nervig. Ich wiege alles, wirklich alles ab und trage es online in einen Kalorienzähler ein...
Hier für heute: http://www.fettrechner.de/cgi-bin/kalorientabelle.pl (http://www.fettrechner.de/cgi-bin/kalorientabelle.pl)

Dann lassen wir die Pfunde schmelzen :thumbsup: :dance2: :vict: :auspeitsch: :pinkiepie:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Julie4Vegan am 29. März 2012, 17:44 Uhr
Das ist sooo Klasse von euch, dass ihr beim großen Abnehm-Vergnügen mit macht !
Das motiviert mich so sehr !  :thumbsup:
Ihr seid toll !!!
Ich stecke mir kleine und erreichbare Ziele, also so 1-2 Kilo die Woche, sollten ja zu schaffen sein, denke ich !  :D

Die Fettrechnertabelle ist suuuper hilfreich !!! DANKE !!!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 29. März 2012, 17:52 Uhr
Also real und gesund sind 0,5 - 1 kg die Woche ohne Jojoeffekt.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 29. März 2012, 17:53 Uhr
Das mit der Gewichtsabnahme kommt auf Dein Startgewicht an... 1-2 kg die Woche können am Anfang drin sein, aber dabei bleibt es nicht.
Ich bin z.B. im NG und da ist Winnies Angabe mit 0,5 kg die Woche sehr realistisch, auch bei meinem Essplan.

Du solltest auch berechnen, dass 1 kg Fettmasse zu verlieren bedeutet, dass man 7500kcal eingespart hat. Das ist ein ganz schöner Hammer und wenn man zu wenig isst, dann fährt auch noch der Stoffwechsel runter und man nimmt immer langsamer ab... Das ist total demotivierend und scheiße, da dann jede Kalorie mehr gleich doppelt und dreifach ansetzt, da man den Stoffi auch nicht nach 2-3 Tagen wieder hochgefahren hat...

Rechne lieber Deinen Grundumsatz aus (geht auch auf Fettrechner.de) und iss wirklich nicht unter 1200kcal am Tag, da das langfristig wirklich schädlich ist.

Gegen Hungerfgefühle hilft super 250-500ml lauwarmes Wasser mit 2-3EL frischem Zitronensaft und 1-2 Tröpfchen Stevia. Zügig trinken und dann was spannedes machen, dann gehts ;)

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Julie4Vegan am 29. März 2012, 17:58 Uhr
Hast recht PinikePie ! Habe eben Hilfreiche Tipps im Netz gefunden !

10-Punkte-Plan

1. Gesundheit als Ziel
Nicht Abnehmen um jeden Preis sondern Gesundheit und mehr Energie durch Gewichtsverlust sollte das Motto sein.

2. Vollwertigkeit
Frisches Gemüse und Obst, Hülsenfrüchte und Vollkorn, kleine Mengen an Nüssen und Samen sollten die Grundlage der Diät sein. Industriell gefertigte Nahrungsmittel, Zucker, Fett und Salz sollte man so gut es geht vermeiden. Selbst kochen, viel Rohkost, statt Kekse Trockenfrüchte, statt Chips lieber eine Handvoll ungesalzener Nüsse - ganz einfach!

3. Auf den Körper hören
Essen wird sehr häufig als Beruhigung eingesetzt, man ißt, weil einem langeweilig ist, weil man müde ist, weil man gestresst ist. Es ist sehr wichtig, zu lernen, wann man wirklich Hunger hat! Nur dann sollte man essen und auch nur so viel, bis man satt ist. Gegen Langeweile und Stress kann man sich ein neues Hobby zulegen, sich mit Freunden treffen, Entspannungsübungen oder Sport machen.

4. Erreichbare Ziele setzen
Wieviel will man in welcher Zeit abnehmen? Auch hier ist es wieder ratsam, eine Art Tagebuch zu führen und darin das Erreichen der gesetzen Ziele in kleinen Schritten zu notieren. Ebenso die Rückschläge, die man nicht negativ sehen soll. Passiert ein Rückschlag, sollte man sich nicht schuldig oder schlecht fühlen. Es war nur eine Entscheidung, die eben nicht so gut war. Daraus lernen und diese Entscheidungen vermeiden!

5. Regelmäsig und langsam essen
Das Auslassen von Mahlzeiten führt meist zu Heißhungerattacken oder dem Gefühl, daß man ja eigentlich noch nichts gegessen hat und deswegen umso mehr zuschlagen kann. Kleine Portionen (5 - 6) über den Tag verteilt essen, dabei darauf achten, langsam zu essen und gut zu kauen. Übrigens verbrennt der Körper mehr Kalorien über den Tag betrachtet, wenn man frühstückt!

6. Bewegung Keine Neuigkeit, aber durch Bewegung und Sport verbrennt der Körper mehr Energie. Man muß ja nicht gleich in das nächste Fitness-Studio, es reicht, wenn man 3 - 6 mal die Woche jeweils 20 - 60 Minuten Bewegung hat. Und das ist ganz einfach: Statt Aufzug die Treppe nehmen, statt Bus und Auto das Fahrrad oder zu Fuß gehen, vor dem Fernseher auf dem Trampolin rumspringen, statt einem gemütlichen Spaziergang lieber stramm marschieren. Noch besser sind leichtes Aerobic und Gymnastik, schwimmen, laufen, etc.

7. Ich bin schön!
Auch wenn man gerade was an seinem Körper auszusetzen hat - ändern kann man den Körper nicht. Also sollte man sich mit ihm anfreunden und die schönen Stellen an ihm hervorheben und sich an diesen erfreuen. Wichtig ist auch, sich selbst zu verwöhnen, mal ein heißes Bad nehmen, sich eine neue Frisur gönnen, etc.Besonders wenn man wieder einen kleinen Erfolg erzielt hat, sollte man sich eine Belohnung gönnen.

8. Weg mit der Waage
Die Waage kann einen richtig tyrannisieren. Wer sich jeden Tag auf die Waage stellt, ist ziemlich bald frustriert, da das Körpergewicht im laufe des Tages schwankt. Es reicht, wenn man einmal im Monat oder wenn es sein muß einmal in der Woche auf die Waage steigt. Auf diese Weise kann man bessere Erfolge erzielen, außerdem dauert es auch eine ganze Weile, bis man Gewicht verloren hat.
 
9. Realistische Ziele
Man kann nicht über Nacht 10 kg abnehmen. Um einen permanenten Gewichtsverlust zu erreichen, sind 0.5 - 1 kg pro Woche realistisch. Das klingt nicht viel und ist auch gut erreichbar. Also sollte man sich ein großes Ziel setzen, zum Beispiel 10 kg abnehmen in einer Zeit von 20 Wochen. Dieses große Ziel unterteilt man in kleinere Ziele, also 1 kg in 2 Wochen abnehmen, 5 Minuten mehr Sport machen, weniger TV sehen, mit kleineren Portionen zufrieden sein, etc. Das Erreichen eines kleinen Teilzieles sollte man dann auch gebührend schätzen können und jeder noch so kleine Schritt in die positive Richtung ist es wert, gefeiert zu werden.

10. Sich selbst ins Gleichgewicht bringen
Auch wenn es ziemlich schwierig ist, abzunehmen und man für langanhaltende Ergebnisse sein ganzes Leben umkrempeln muss - Gesundheit erreicht man nur, wenn man auf sein inneres Gleichgewicht achtet. Solange man ungelöste seelische Probleme mit sich herum trägt, wird man nie ganz glücklich sein können, und Glücklichsein gehört zur Gesundheit. Es ist sehr wichtig, seine innere Mitte zu finden, aus der man Kraft und Energie schöpfen kann. Um dieses Gleichgewicht zu finden kann Yoga, autogenes Training ...
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 29. März 2012, 18:06 Uhr
Die Aufzählung find ich super  :thumbsup:

Besonders toll finde ich, dass man sich auch schon so wie man jetzt ist annehmen soll! Das finde ich sehr sehr wichtig. Wenn Du ständig traurig bist und Dich fertig machst, anstatt Dich anzunehmen, dann hast Du eventuelle auch häufiger das Bedürfnis, Dich mit Essen zu trösten usw. ...
Das ist ja nicht gerade zielführend ;)

Zum Thema Süßigkeiten: Ich erlaube mir so viele ich will. Sie müssen nur in meinen Kalorienplan passen... Ich habe z.B. gestern einen Schokoladen-Bananen-Scheiterhaufen mit Marshmallows gegessen und es trotzdem hinbekommen, dass ich 1400kcal am Ende des Tages hatte.
Einerseits süße ich viel mit Stevia (=0kcal :korrekt:) und andererseits vermeide ich so das Gefühl mir was zu verkneifen. Und das macht zufrieden und beugt Heißhungerfutterattacken sehr sehr zuverlässig vor.
Einzige Ausnahme: Wenn ich meine Periode bekomme. Dann ist 1 Tag vorher etwas mehr erlaubt, da ich sonst zu einem unaustehlichen Monster mutiere :snickergirl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Ralik am 29. März 2012, 18:07 Uhr
...lieber eine Handvoll ungesalzener Nüsse....
Als Veganer kannst Du ruhig auch gesalzene Nüsse essen *hust*.

Ich glaube, genug essen ist wichtig. Wie Pinkie schon sagte, nicht unter eine bestimmte Kalorienzahl rutschen. Und keine Mahlzeiten weglassen, damit der Körper "weiß", dass keine Hungersnot droht. Und Fette, vor allem gesunde (so was wie Leinöl z.B.) nicht zu stark reduzieren.

Bei mir hab ich festgestellt, dass, wenn ich Weißmehlkram reduziere und mehr Vollkornprodukte esse, ich abends nicht mehr so einen Heißhunger habe. Auf Zucker achte ich nicht, weil ich nicht gerne Süßes mag.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 29. März 2012, 18:13 Uhr
.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 29. März 2012, 18:19 Uhr
Jeder muss für sich seinen eigenen Weg nach seinen Möglichkeiten suchen, der zu ihm passt.

Ich habe eine Möglichkeit für mich gefunden, mit der ich seit einigen Monaten super fahre.
Auch vegan, ja, das geht.
Ich bin trotzdem flexibel, es ist nichts "verboten" und wenn man wirklich genau ist, klappt auch alles und weder Nährstoffe, noch Genuss oder anderes bleibt außen vor.
Ja, manchmal ist es schwierig durchzuhalten, aber insgesamt muss ich sagen, wenn man die Erfolge sieht, motiviert es, weiterzumachen.
Das Schwierigste ist, den Anfang zu finden und die erste kurze Zeit durchzuhalten, bis sich Erfolge verzeichnen.
Mein "Erfolg" bewegt jetzt im zweistelligen Bereich.


Es ist total schön, wenn...

man eine Jeans nach der anderen aus dem Schrank schmeißen kann
und sich neue Klamotten einkaufen kann, in kleineren Größen
sich fitter fühlt als früher/als andere
gesünder ist & isst
Komplimente bekommt 
neidische Kommentare bekommt (positive)
das Gürtelloch nicht mehr passt
das engste Gürtelloch später nicht mehr passt und man nen neuen Gürtel braucht ;)
sogar Stiefel am Bein zu groß werden ;)
von anderen für das Durchhaltevermögen bewundert wird
man angesprochen wird "ich musste zweimal hingucken, ob du's bist, als ich dich von der Seite gesehen habe - ich habe dich so anders im Kopf" ;)  :wave:
man sich für Erfolgsetappen belohnen kann mit festgesteckten Zielen oder ganz spontan
das Leben trotzdem oder gerade deswegen mehr genießen kann
usw. usw.

Einfach ist es insofern, dass einem als Veganer ja viele Dinge, bei denen andere nicht widerstehen können, leider, leider verwehrt bleiben ;)
Eis, Kuchen, Fast Food unterwegs oder im Job etc.


Einige Tipps, die zu meinem Konzept dazugehören:
Satt sein
Sportlich betätigen nach eigenem Ermessen, nicht zwangsläufig
Einmal wöchentlich wiegen
5 Portionen Obst & Gemüse/Tag (3 x Gemüse, 2 x Obst nach Möglichkeit)
Mind. 1,5 l Wasser/Tag (wer dabei Probleme hat, besser ohne Kohlensäure)
Nichts verbieten, aber Maß halten
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 29. März 2012, 18:20 Uhr
.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Julie4Vegan am 29. März 2012, 19:30 Uhr
Danke, für die tollen Beiträge !!!
Jetzt freu ich mich sogar schon richtig drauf, dass es bald losgehen kann  :dancydance:
Seid der Rohkostwoche, ist es für mich gar kein Problem 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag zu essen  :carrot:
An der Ernährung, wird es denke und hoffe ich nicht scheitern.
Was mir fehlt, ist mehr Sport !!!
Deswegen das Abnehm-Tagebuch, ich möchte wieder mehr Joggen und Yoga machen etc. und mich somit motivieren am Ball zu bleiben ! Und natürlich, auch festhalten was ich am Tag so verdrücke  :hunger:
Dann kann ja fast nichts mehr schief gehen  :dancydance:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Julie4Vegan am 30. März 2012, 09:36 Uhr
Habe nochmehr hilfreiche Ernährungstipps gefunden!
Wobei ich mich doch etwas über die Portionsangaben wunder  :scratchy:


Ernährungstips
was soll man essen und wieviel, um abzunehmen?

Vollkornprodukte (5 - 7 Portionen)
Vollkornprodukte werden langsamer verdaut und machen länger satt. Eine gute Wahl sind ganze Körner (Reis, Hirse, Quinoa), Vollkornbrot und Vollkornnudeln. (1 Portion: 1 Scheibe Brot, 0.5 Tasse gekochtes Getreide, Reis, Nudeln, 30 g Cerealien (Haferflocken, etc.) oder 2 EL Weizenkeime)


Gemüse (3 oder mehr Portionen)
Gemüse hat wenig Kalorien und viele Nährstoffe, besonders kohlehydratarmes Gemüse kann man in größeren Mengen verzehren. Auf Rohkost sollte man besonders viel Wert legen; Kartoffeln, Erbsen und Mais maximal 3 Portionen am Tag. Als Zubereitungsart sind Grillen ohne Öl, dünsten und Rührbraten in wenigen Tropfen Öl mit Sojasauce, Weißwein oder einfach Wasser sehr gut geeignet. (1 Portion: 0.5 Tasse Gemüse, 1 Tasse Salat, 0.75 Tasse Gemüsesaft)

Obst (3 - 5 Portionen)
Früchte sind süß, haben kein Fett, dafür Unmengen von wichtigen Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen. Außerdem ist Obst ein wunderbarer Snack für zwischendurch. (1 Portion: 1 Banane, Apfel, Orange, Birne, 0.5 Tasse Obst, 0.75 Tasse Saft, 0.25 Tasse Trockenobst)

Grünes Gemüse und kalziumreiche Lebensmittel (6 Portionen)
Brokkoli, Grünkohl, Kohl, Wirsing, Algen - grünes Gemüse ist reich an Kalzium! Weitere Kalziumquellen sind Tofu, Mandeln, Tahin, angereichtere Sojamilch und Orangensaft.

Hülsenfrüchte (2 - 3 Portionen)
Bohnen, Kichererbsen und Linsen machen satt weil sie einen sehr hohen Ballaststoffgehalt haben; die meisten sind auch sehr fettarm. Hülsenfrüchte können auch als Sprossen verzehrt werden. (1 Portion: 1 Tasse gekochte Hülsenfrüchte, 0.5 Tasse Tofu oder Tempeh, 2 Tassen Sojamilch, 1 Portione Soja-Fleisch)

Omega-3, Vitamine B12 und D
Diese wichtigen Stoffe werden zu gerne vergessen! Ausreichend Vitamin D kann der Körper selbst bilden, wenn man 15 Minuten am Tag draußen in der Sonne ist (bei bewölktem Himmel etwas länger). Omega-3 Fettsäuren sind in Leinsamen, Leinöl und Walnüssen. Bei Vitamin B12 sollte man auf Vitaminpillen zurückgreifen, wenn nicht aussreichend mit B12 angereicherte Nahrungsmittel verzehrt werden.

Fette, Süßes und Salziges
Hunger auf Süßigkeiten kann durch Trockenobst und frisches Obst am besten gestillt werden. Manchmal reicht auch ein frischer Früchtetee. Daß Fett fett macht, wissen wir. Also sollte man Fette und Öle nur sehr sparsam verwenden. Außerdem auf Frittiertes und sehr fetthaltige Nahrungsmittel verzichten. Salzige Snacks machen nur Apetitt auf mehr. Eine Alternative dazu ist (luftgepoptes) Popkorn, Reiskräcker, und Sushi.

Getränke (1.5 - 3 Liter)
Auf Limonaden, Cola und alkoholhaltige Getränke sollte man so gut es geht verzichten, da sie ausschließlich leere Kalorien enthalten. Doch auch Säfte und Sojamilch sollten nicht als Durstlöscher eingesetzt werden, da auch diese Getränke einiges an Kalorien enthalten. Kaffee, schwarzer und grüner Tee haben eine entwässernde Wirkung, wenn man nicht darauf verzichten kann, sollte man zu jeder Tasse Kaffee ein Glas Wasser trinken. Das wichtigste Getränk sollte Wasser sein, Kräutertees, Früchtetees und Säfte, die mit viel Wasser verdünnt werden sind auch ideal. Damit es nicht langeweilig wird, kann man diese Getränke mit einem Schuß Zitronensaft aufpeppen. Es sollten mindestens 1.5 Liter, besser 2 - 3 Liter getrunken werden!

Multivitaminpräparate
Um eine ausreichende Versorgung mit Vitamin B12 und D zu gewährleisten, sollte man während einer Diät ein gutes Multivitamin- und Mineralstoffpräparat nehmen. Besonders wenn man sich entschließt, sehr wenig Energie zu sich zu nehmen, ist der Griff zur Vitaminpille ratsam, da auch bei einer sehr ausgewogenen, veganen Diät manche Vitamine und Mineralstoffe etwas zu kurz kommen können.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Jule86 am 30. März 2012, 11:13 Uhr
Coole Sache, ich steig auch mit ein [aber erst morgen, heute abend ist Party und es steht noch ne halbe Schokotorte im Kühlsckrank....^^]. So zwei oder drei Kilo weniger fände ich klasse.  ;) Aber in erster Linie mach ich mit, um mal wieder etwas bewusster zu essen. An Tipps ist ja schon fast alles genannt worden. Ich hab auch die Erfahrung gemacht, dass ein Ernährungstagebuch und das Abwiegen des Essens wirklich Wunder wirken.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Julie4Vegan am 30. März 2012, 11:17 Uhr
Super Jule !!!
Ich kann leider auch erst am Montag anfangen, weil ich noch Grippe habe und daher noch etwas schlapp bin, dann sollte man sowas nicht tun... also gönn dir heute ruhig noch etwas  :)

Aber motiviert bin ich jetzt schon alle mal  ;D
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 30. März 2012, 11:20 Uhr
das Abwiegen des Essens
Das hilft bei mir nicht wirklich. Wohl auch, weil es keinen großen Unterschied macht, ob ich nun 200g oder 180g Spaghetti esse. ;-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Jule86 am 30. März 2012, 11:23 Uhr
Naja, man muss sich natürlich schon an gewisse Mengenangaben halten. Es bringt nichts, drei Tafeln Schokolade abzuwiegen, sie zu verschlingen und dann zu hoffen, dass allein das Abwiegen alles gut macht. ^^
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 30. März 2012, 11:32 Uhr
Also ich würde mich ja eher für die chirurgische Variante entscheiden :smileee:. Nach 20 Jahren kontinuierlicher Diät, mal erfolgreich, mal weniger, letzteres jetzt gerade aktuell ^-^ hat man irgendwann einfach keine Lust mehr.
Also ich werde wohl in die verhasste Fitnessbude gehen ::), es sträubt sich zwar alles in mir dagegen, aber so geht es auch nicht weiter. Die Probleme von Diäten sind ja hinlänglich bekannt, isst man zuwenig, stellt der Körper sich dementsprechend um und kommt mit dem wenigen prima klar. Isst man wieder etwas mehr, legt der Körper sofort wieder Fettreserven an.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 30. März 2012, 11:35 Uhr
Abwiegen alleine bringt bei mir auch nix... Daraufhin aber die Kalorien ausrechnen und sehen ob das alles in den Tagesplan passt schon ;)

Ich hab jetzt öfter gehört, dass Kaffee und grüner Tee doch nicht entwässernd sondern eher harntreibend wirken sollen... Also die Flüssigkeit kommt schneller raus, aber es bleibt die selbe Menge...
Ohne Kaffee und Tee komm ich persönlich auf jeden Fall nicht klar. Kaffee macht wach, satt und hat Geschmack und grüner Tee mit Zirone schmeckt auch besser als Wasser pur ;)

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Jule86 am 30. März 2012, 11:43 Uhr
Abwiegen alleine bringt bei mir auch nix... Daraufhin aber die Kalorien ausrechnen und sehen ob das alles in den Tagesplan passt schon ;)


So ist es. ;-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 30. März 2012, 11:48 Uhr
Darauf erst mal einen Kaffee (mit Zucker, nicht abgewogen). :smileee:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Jule86 am 30. März 2012, 11:51 Uhr
Zucker? Ist der Honig alle? ;-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 30. März 2012, 11:54 Uhr
Nimm doch Stevia statt Zucker ;) Süßt zuverlässig mit 0kcal...
Es sind gerade diese "kleinen" Sachen in ihrer Häufung, die den Unterschied machen. Wenn Du statt 200gr Nudeln 180gr isst, sparst Du schon ca. 60kcal, dann noch den Zucker einsparen (1 TL=20kcal) und noch ein paar solcher Kleinigkeiten und schon hat man 200-300kcal weniger aufgenommen und kann ohne große Einschränkungen abnehmen...

Gerade Öl würde ich auch unbedingt empfehlen abzumessen. 1 EL Öl hat hatca. 90kcal und 10gr Fett... Das summiert sich schnell, da so ein lockerer Schuss Öl aus der Flasche schnell mal 3 und mehr EL ergiebt...
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 30. März 2012, 11:55 Uhr
Zucker? Ist der Honig alle? ;-)
Ja. Schon seit bestimmt 2 Wochen. :(


Gerade Öl würde ich auch unbedingt empfehlen abzumessen. 1 EL Öl hat hatca. 90kcal und 10gr Fett... Das summiert sich schnell, da so ein lockerer Schuss Öl aus der Flasche schnell mal 3 und mehr EL ergiebt...
Du weißt ja nur zu gut, wie ich mit dem Öl umgehe. ;-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 30. März 2012, 11:56 Uhr
Du weißt ja nur zu gut, wie ich mit dem Öl umgehe. ;-)
Deshalb schreib ich Dir das ja... Mit dem Abnehmen ohne Ölabmessen wird das sonst nix ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Jule86 am 30. März 2012, 11:59 Uhr
Um Öl zu dosieren, hab ich so ne Sprühflasche, wo pro einmal spühen 1,5 kcal Öl zu berechnen sind. Super praktisch, weiß nur leider nicht wo man es bekommt, da ich es geschenkt bekommen habe.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 30. März 2012, 12:02 Uhr
Hört sich bei euch stark nach der "vor dem Computer Sitz Diät" an. :lolrofl:
Funktioniert wahrscheinlich genausowenig wie meine Schokoladendiät :carrot:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 30. März 2012, 12:02 Uhr
Ui, das ist ja praktisch...
Ich nehm einfach immer 1 TL. Das sind 45kcal und 5gr Fett. Das geht immer zum Braten :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 30. März 2012, 12:12 Uhr
Hört sich bei euch stark nach der "vor dem Computer Sitz Diät" an. :lolrofl:
Funktioniert wahrscheinlich genausowenig wie meine Schokoladendiät :carrot:
Das ist teilweise tatsächlich so der Fall bei mir. Auf dem Bett liegend und den Laptop auf dem Schoß habend kann ich mir Manschetten anschnallen und Bauchmuskeltraining machen. :D
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 30. März 2012, 12:21 Uhr
.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Julie4Vegan am 30. März 2012, 12:42 Uhr
Also ich würde mich ja eher für die chirurgische Variante entscheiden :smileee:. Nach 20 Jahren kontinuierlicher Diät, mal erfolgreich, mal weniger, letzteres jetzt gerade aktuell ^-^ hat man irgendwann einfach keine Lust mehr.
Also ich werde wohl in die verhasste Fitnessbude gehen ::), es sträubt sich zwar alles in mir dagegen, aber so geht es auch nicht weiter. Die Probleme von Diäten sind ja hinlänglich bekannt, isst man zuwenig, stellt der Körper sich dementsprechend um und kommt mit dem wenigen prima klar. Isst man wieder etwas mehr, legt der Körper sofort wieder Fettreserven an.

Das ging bei mir nicht gut, ich war auch mal in der Muckibude angemeldet, aber wie du schon sagst, wenn sich alles in einem dagegen sträubt, macht das sowas von keinen Spaß und man zwingt sich richtig dazu... und irgendwann gibt man auf!
Das ersparre ich mir und gehe lieber im Wald joggen, stemme lieber ein paar Gewichte Zuhause, anstatt mich immer wieder auf raffen zu müssen, mir persönlich fällt es Zuhause leichter etwas zutun  :korrekt:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 30. März 2012, 15:07 Uhr
Ich habe 1,5kg verloren seit letzter Woche Freitag ...  :kratz: ich schätze der Sport mit Biene (in Summe bestimmt 3/4 Stunde Indiaka) hat mich vor Schlimmerem bewahrt. Und diese Woche habe ich auch begonnen Gewichte zu stemmen.

Ja, wo wir gerade dabei sind: Meine Abnehmtechnik funktioniert auch in etwa so

- Mahlzeiten vermehrt auf Grünzeug/Obst umschwenken, um mich nicht so schwerfällig zu fühlen (weiterhin aus dem Handgelenk heraus gewogen ordentlich Öl und Zeug)
- das unterstützt das Mehr an Sport
- mehr Sport (der wichtigste ATP-Verbraucher, bevor es zu Fett wird, und nach Erreichen des Minder-ATP-Schwellwerts werden irgendwann auch die Fettreserven begonnen zu ATP rückabgewickelt zu werden.)


Wer an die Fette heran möchte, muss die Sportdauer erhöhen.

(http://www.sportunterricht.de/lksport/ebereit2.gif) (http://www.sportunterricht.de/lksport/ebereit2.gif)

Die x-Achse ist die Sportdauer, y-Achse abgebaute Energie in kJ pro Minute. Zu Beginn werden die direkt verfügbaren Phosphate (Adenosintriphosphat) verballert. Etwas später geht es an die eingelagerten Glykogene und erst am Schluss, also bei strammer Bewegung im Pulsoptimum mit dem Höhepunkt zwischen 15 bis 30 Minuten, geht es maximal an die Kragen der pöhsen Fette. Letzteres variiert natürlich je nach Intensität des ausgeübten Sports. Ich empfehle bspw. Squash oder Spinning oder diese Aerobic-Tanz-Box-Sport-Kombi auf Musik. Für mich wähle ich meistens Joggen in tageweiser Kombination zu Gewichte stemmen/Klimmzüge/Situps/Liegestützen. Vermieden werden sollte sich trockenbrotmäßig Wiederholendes bis zum Abwinken. Immer schön Abwechseln. Nie 2 Tage aufeinander die gleichen Bewegungsabläufe. Da würde sich ein Plan anbieten, wenn man nicht spontan genug sein kann. :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Hannes Benne am 30. März 2012, 22:13 Uhr
Ich hab gerade überlegt ob ich nen "gegen"-Thread mit Tips zum Zunehmen aufmache. Aber da wär ich wohl ziemlich alleine ._.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Julie4Vegan am 31. März 2012, 00:00 Uhr
Ich hab gerade überlegt ob ich nen "gegen"-Thread mit Tips zum Zunehmen aufmache. Aber da wär ich wohl ziemlich alleine ._.


Ich kann dir einen Tipp geben der funktioniert zu 100%

Verbring viel Zeit mit Holger !!!

Ich wette nach einer Woche, kannst du durch die Gegend kullern  :lolrofl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 01. April 2012, 08:44 Uhr
Zitat
Abnehmen mit roten Tellern?
Montag, 16. Januar 2012, 18:33 Uhr
Forscher der Universität Basel haben herausgefunden, dass Rot beim Abnehmen helfen könnte, weil die Farbe zu Zurückhaltung mahnt. In ihrer Studie assen Menschen viel weniger Snacks, wenn diese auf einem roten Teller präsentiert wurden, als wenn der Teller blau oder weiss war.


Von roten Tellern wird gemäss einer Studie weniger gegessen.

Die Forscher um Oliver Genschow vom Institut für Psychologie der Uni Basel vermuten, dass Rot als eine Art subtiles Stoppsignal wirkt. Nicht umsonst benutzen wir es oft, um eine Gefahr oder ein Verbot anzuzeigen - zum Beispiel mit dem Rotlicht an der Ampel oder in einem Stoppschild.

Mit zwei Experimenten untersuchten die Psychologen, ob Rot über das Unterbewusstsein auch unser Ess- und Trinkverhalten steuern könnte. In der ersten Studie baten sie 41 männliche Studenten, verschiedene Süssgetränke zu probieren. Die Hälfte der Probanden erhielt die Getränke in rot etikettierten Plastikbechern, bei den anderen waren die Becher blau markiert.

Farbe Rot verringert Konsum

Wie die Wissenschaftler im Fachblatt «Appetite» berichten, tranken die Studenten mit den roten Bechern rund 40 Prozent weniger als jene mit den blauen Bechern. Das lag nicht etwa daran, dass sie zuvor länger nichts getrunken hatten: Alle Probanden hatten vor dem Experiment so viel Wasser getrunken, bis sie nicht mehr durstig waren.

Die Farbe hatte auch keinen Effekt darauf, wie gut die Getränke den Probanden schmeckten. Rot scheine vielmehr als direktes Signal auf das Verhalten zu wirken, schreiben Genschow und seine Kollegen. Die Farbe wirke wie ein Stoppsignal, das eventuell den Konsum von ungesunden Süssgetränken eindämmen könne.

Im zweiten Experiment untersuchten die Forscher, ob sich ähnliche Resultate auch beim Knabbern von Snacks erzielen lassen. Dazu baten sie 109 Menschen, einen Fragebogen auszufüllen. Jeder Proband erhielt einen Teller mit zehn Bretzeln darauf, von dem er sich nach Belieben bedienen durfte. Der Teller war entweder rot, blau oder weiss.

Weitere Studien nötig für Diät-Strategien

Wiederum zeigte sich, dass die Farbe Rot zur Zurückhaltung zu mahnen scheint: Probanden, denen die Bretzel auf einem roten Teller serviert worden waren, assen nur etwas mehr als halb so viel wie Probanden mit blauen und weissen Tellern. Wieder hatte die Farbe keinen Einfluss darauf, wie gut die Snacks den Probanden schmeckten.

Für die Forscher sind die Experimente ein erster Schritt um zu verstehen, wie Farben den Lebensmittelkonsum auf subtile Art und Weise beeinflussen können.

Quelle: Schweizer Fernsehen
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Julie4Vegan am 01. April 2012, 09:08 Uhr
Wooow Celsus !
Das hab ich ja noch nie gehört  :kratz: Interessant !!!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Jule86 am 01. April 2012, 11:19 Uhr
Ich hab dasselbe mal von blauen Tellern gehört, anscheinend, weil blau im Bereich der Nahrungsmittel so selten vorkommt und man daher eher abgeneigt sei, beim Essen mit der Farbe blau konfrontiert zu sein.  ???
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Hannes Benne am 01. April 2012, 16:55 Uhr
Ich hab gerade überlegt ob ich nen "gegen"-Thread mit Tips zum Zunehmen aufmache. Aber da wär ich wohl ziemlich alleine ._.


Ich kann dir einen Tipp geben der funktioniert zu 100%

Verbring viel Zeit mit Holger !!!

Ich wette nach einer Woche, kannst du durch die Gegend kullern  :lolrofl:

Also mich 3 Jahre von TK-Pizza und Süßigkeiten zu ernähren hat auch nicht geholfen.
Aber mit Holger Zeit verbringen lohnt sich bestimmt schon deswegen, weils sehr lecker ist^^
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 01. April 2012, 18:17 Uhr
Wenn das bei mir so weitergeht, kann ich in dem Thread auch fleißig Beiträge posten...  :ooops:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 01. April 2012, 19:33 Uhr
Zitat
Ich hab dasselbe mal von blauen Tellern gehört, anscheinend, weil blau im Bereich der Nahrungsmittel so selten vorkommt und man daher eher abgeneigt sei, beim Essen mit der Farbe blau konfrontiert zu sein.
Irritier mich nicht, streiche gerade die gesamte Wohnung in Rot :lolrofl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: KathiKaffee am 02. April 2012, 10:56 Uhr
Also ich hab mit der Umstellung auf Vegan und mehr oder minder regelmäßigen Besuchen im Fitnessstudio seid Januar 8kg abgenommen :luuuv: und jede Menge Schokolade verdrückt dabei :dancydance:
Was ich empfehlen kann sind Spiele auf der XBox wo man Kinect für braucht, die sind teilweise total anstrengend und man hat richtigen Muskelkater danach! :korrekt:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: nova am 02. April 2012, 10:58 Uhr
das mit dem Muskelkater durch die Kinect kann ich bestätigen  ^-^
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: KathiKaffee am 02. April 2012, 10:59 Uhr
nova, kannst du denn bestimmte Spiele empfehlen?
Haben momentan nur das Kinect Adventures, ein Sportspiel müsste ja noch bessere Resulatet erzielen..  :smileee:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: nova am 02. April 2012, 11:06 Uhr
ich spiele gerne Your Shape (die erste Version, die 2. soll im Vergleich nicht ganz so gut sein bzw. die Mehrkosten lohnen sich nicht), da kann man schon schön Sport mit machen :)
 
Ansonsten zum Spielen habe ich Kinect Sports 2, macht total Spaß aber ist auch sehr anstrengend (außer Dart vielleicht :snickergirl: ) und hat eine kcal-Anzeige. Sonst noch Dr. Kawashima, ist körperlich nicht so anstrengend aber macht Spaß. Und dieses Superhelden-Spiel, ist auch SEHR anstrengend. Und Fruit Slicer, macht auch total Spaß und gibt Mukkikater inne Arme.
 
Vllt. kauf ich mir bald Star Wars (kommt morgen raus glaube ich), das ist bestimmt gut, aber momentan hab ich geldtechnisch andere Sorgen  ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: KathiKaffee am 02. April 2012, 11:10 Uhr
Ja das Your Shape hab ich schonmal gesehen, mal schaun ob ich mir das zulege.
Den Kawashima haben wir auch, den find ich eher für den Kopf anstrengend :lolrofl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 02. April 2012, 13:29 Uhr
Beim heutigen Blick in den Spiegel habe ich mich nun auch entschieden, hier beizutreten.

Ich werde es "ganz einfach" so handhaben:

- besser (und weniger) essen
- nur ab und an mal eine kleine Süßigkeit
- regelmäßig laufen gehen (3 x die Woche dürfte mich ausfüllen)
- dazu meine paar Bauch-, Po- und Rückenübungen, die ich sowieso immer mache

Die Theorie ist simpel!  O:-)

Und zum Thema Spielkonsole:
Da ich eine Wii habe, werde ich mir wohl demnächst "Just Dance" zulegen. Sieht nach Spaß und Bewegung aus.  ^-^
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 02. April 2012, 23:01 Uhr
20km radeln ✔
15 mins. gewichte stemmen ✔
im anschluss lecker salat ✔
 :meow2:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: KathiKaffee am 03. April 2012, 08:15 Uhr
Hui, #Tüte das ist aber ein ganz schönes Programm für einen Tag :thumbsup:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 03. April 2012, 09:26 Uhr
Ja, danke. :) Und heute geht es weiter. Heute früh direkt mit Situps und Klimmzügen den Tag gestartet.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 03. April 2012, 10:02 Uhr
Ja, danke. :) Und heute geht es weiter. Heute früh direkt mit Situps und Klimmzügen den Tag gestartet.

Ich verneige mich in Ehrfurcht.
Samstag hatte ich mich nun endlich durchgerungen und mich zum Fitnesscenter geschleppt, ha die haben hier längst geschlossen.  :dontknow:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: KathiKaffee am 03. April 2012, 10:12 Uhr
Oh nein Celsus, das ist dann aber echt blöd.
Ist mir aber auch schon passiert :lolrofl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 03. April 2012, 11:16 Uhr
Celsus, bist du denn da noch angemeldet?  :lolrofl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 03. April 2012, 12:43 Uhr
Ne, ich wollte mich ja gerade anmelden :smileee
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 03. April 2012, 13:03 Uhr
Das Geld für Studios ist mir immer zu schade gewesen. Habe das Mal 1 Jahr gemacht und außer Squash war es total schwach. Das meiste geht auch zu Hause/draußen sehr gut solange es noch kein Leistungssport ist.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 03. April 2012, 13:28 Uhr
.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 03. April 2012, 14:58 Uhr
Und außerdem das @AlterGeist, wobei es sicherlich Leute gibt, denen Studios erst auf die Sprünge helfen, aber auch für mein Hörensagen eher eine verschwindende Minderheit, die so konsequent bleibt.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 03. April 2012, 15:40 Uhr
Mir hat das Fitti am Anfang schon geholfen. Ich konnte ein bisschen Ausdauer und Kraft aufbauen. Auf Dauer war es mir dann aber doch zu öde und ich habe wieder gekündigt.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 03. April 2012, 15:57 Uhr
Klar ist das öde, wenn man laufen will, dann geht doch nix über ne Tour durch einen schönen Wald ^-^
Viel besser als mit irgendwelchen Hackfressen was im Studio zu machen.
Aber von Bauchtraining hab ich halt keine Ahnung, vor allem weiß ich nicht was ich tranieren muss um dies oder das zu erreichen.
Also für einen Einstieg finde ich das ganz gut, auf Dauer sicherlich nicht.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 03. April 2012, 16:29 Uhr
Ich finde Fittis echt doof... Irgendwie geh ich immer zu den Zeiten wo die braungebrannten und untergewichtigen Frauen alle dort sind :-\ Dann wird über üppige Abendessen in Form einer halben Birne und einer Walnuss diskutiert und ob man das mit Kraft- oder Ausdauersport wieder besser abtrainieren kann... (Kein Scherz! Ich musste so lachen, dass ich fast vom Laufband fiel :lolrofl:)

Heute habe ich mal probiert vor dem Frühstück zu laufen... Soll ja angeblich besser an die Fettdepots gehen... War superanstrengend, aber ich hab mich durchgequält. Mal schauen ob das sinnvoll ist  :cyclops:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 03. April 2012, 17:37 Uhr
.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 03. April 2012, 18:29 Uhr
Da geb ich Dir sogar Recht Winnie!!!
Ich wollte das mal probieren. Muss nicht zwingend dabei bleiben... Hat sich heute nur angeboten, da das Brot alle war ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 03. April 2012, 18:31 Uhr
Ich bin eben vom Laufen rein! War megaanstrengend, weil ich das Wetter unterschätzt habe! Es war doch wärmer als gedacht und ich hatte mich warm angezogen!  ^-^
Jetzt noch schön dehnen und dann reicht's für heute!  ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 04. April 2012, 06:53 Uhr
.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 05. April 2012, 00:34 Uhr
Wow, wir produzieren hier ja richtig viel Bewegung. Weiter so!

Ich werde morgen direkt von der Arbeit zum Indiakaspielen auf einer schönen Wiese abgeholt. Da freue ich mich auch schon darauf. So abwechslungsreich macht Sport echt Spaß. Freitag dann vielleicht mal wieder schnöde joggen ... mal schauen.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: nova am 05. April 2012, 08:12 Uhr
wenn man euren Thread hier so verfolgt bekomm selbst ich Lust auf Sport  :uat:  das ist nicht normal ;)  :lolrofl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 05. April 2012, 11:38 Uhr
Wer ist hier schon normal...   :boing:

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Jule86 am 05. April 2012, 16:18 Uhr
Bei mir ist es weniger Sport, als vielmehr Arbeit im Haus... Holz machen (@Nesci: jaa mit Axt!! ^^), Keller und Garage entrümpeln usw. Das verbrennt auch ordentlich Kalorien und ist zudem noch nützlich. ;D
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 06. April 2012, 13:05 Uhr
Heute war ich eine halbe Stunde laufen, habe mich dann ordentlich gedehnt und anschließend noch 20 Crunches gemacht.
Was das Menü für heute angeht, bin ich noch relativ ahnungslos... Vielleicht ein leckerer Gemüseeintopf mit Kartoffeln?!?  :kratz: Mal schauen, was mein Mann dazu sagt.  ::)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Julie4Vegan am 07. April 2012, 12:42 Uhr
Joggen gewesen  :dancydance:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 08. April 2012, 20:42 Uhr
Ich auch. Gestern UND heute, gleiche Strecke, also Gesamtstrecke zweier Tage iwas zwischen 14 bis 16km. Und heute wegen überschüssiger Power noch Klimmzüge und Gewichteheben drangehängt. Joggen ging heute trotz zügigem Tempo sehr leicht. Das sollte man ansonsten vermeiden Joggen (also Kondition) und Krafttraining zu kombinieren.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 09. April 2012, 10:20 Uhr
Wie lange bist du da für eine Strecke unterwegs?
Meine Lieblingsstrecke ist auch etwas über 8 km. Ich war da immer eine knappe Stunde unterwegs, die erste halbe Stunde davon allerdings bergauf. Mein Freund rattert die Strecke in 43 min ab.  :uat:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 09. April 2012, 23:44 Uhr
Bei über 40 Minuten bin ich auch in dem Dreh für die Strecke unterwegs. Zielmarke ist irgendwann das ganze bei 35 Minuten hinzubekommen bzw. 10km in 45 Minuten. (Meine Bestzeit für 5km war 21 Minuten und 04 Sekunden)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Simona1978 am 10. April 2012, 07:56 Uhr
Ich bin Voll-Anfänger im Laufen! Ich hab mir eine Strecke hier über die Felder ausgesucht, so insgesamt ca.6 Km und laufe die gaaanz langsam in ca. einer knappen Stunde! Ich weiß, das ist langsam, aber es geht ohne Seitenstechen. Ausserdem hab ich eigentlich noch nie Sport gemacht, und bin ganz stolz das ich das jetzt so ca.2-3 mal die Woche schaffe! Schneller wird es irgendwann schon werden! 8)

LG Simona
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 10. April 2012, 08:38 Uhr
Bin gestern auch wieder angefangen zu laufen, erstmal langsam und nur 30 min. Ist nicht viel aber deshalb ja steigerungsfähig.
Meine Hantel habe ich auch schon vom Kleiderschrank geholt, nu liegt sie da :lolrofl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 10. April 2012, 13:04 Uhr
@ Simona: Ganz richtig so! Wenn Du Dich fertig machst beim Laufen, dann wirst Du auch nicht mehr Laufen.
Ich bin nach Jahrendes Joggens noch immer nicht superschnell... Ist mir aber auch egal. Ich betreibe ja keinen Leistungssport, sondern tue mir was Gutes. Das kann ich in jedem Tempo ;)
Bei meinem neuen Laufband ist so ne Steigung mit drin... Da schaff ich momentan nur 15-20 Minuten, da ich sonst starke Waden- und Fußgelenkschmerzen bekomme. Ist halt so, wird besser werden :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 10. April 2012, 17:44 Uhr
Bei mir ist wohl derzeit das Problem, dass ich mal für meine Verhältnisse richtig gut war. Ich war fit, topmotiviert und hatte Spaß am Laufen. Dann hatte ich einen Autounfall und war für ca. 2 Monate außer Gefecht gesetzt. Im Herbst bin ich dann nur noch selten gelaufen, im Winter gar nicht mehr. Jetzt habe ich das Gefühl wieder bei null anzufangen. Das demotiviert mich extrem! Ich muss mir jeden Meter erkämpfen. Deshalb hält sich meine Lust auch in Grenzen.
Die einzige Motivation ist derzeit die Jeans, in der ich bald wieder wie eine Pressvurst aussehe. Mal gucken, wie sich das in den nächsten Wochen so entwickelt...
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 10. April 2012, 18:40 Uhr
Es wird von Mal zu Mal besser laufen Bänäna!!!
Ich hatte nach einer OP auch 3 Monate pausieren müssen. Ich dachte, ich brech ab... :sickk:

Aber die Kondition kommt nach 2-3 Wochen wieder und dann ist man auch wieder motiviert :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 10. April 2012, 19:40 Uhr
.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Simona1978 am 10. April 2012, 19:53 Uhr
Heute war sooo viel Gegenwind!  :( Das war anstrengend!

LG Simona
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 10. April 2012, 19:55 Uhr
.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 10. April 2012, 19:56 Uhr
Eure Worte in Gottes Gehörgang!  ^-^
Danke für die Zusprüche! Daran werde ich beim morgigen Lauf denken!  ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 13. April 2012, 07:12 Uhr
.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 17. April 2012, 23:25 Uhr
So denn, heute nochmals etwa 40 Min. gejoggt, 20 Min. radgefahren und etwa 30 Min. Gewichte gestemmt. Alles ganz locker, ohne viel Überanstrengung außer etwas beim Gewichtedrücken. Wäre ja gelacht, wenn ich bis Ende Mai nicht die angepeilte Fitness erreiche.  8)

(http://ugliestdogs.net/sitebuilder/images/ShowLetter_1_-465x309.jpg) (http://ugliestdogs.net/sitebuilder/images/ShowLetter_1_-465x309.jpg)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 17. April 2012, 23:28 Uhr
Sehr, öhm, sexy? Deine Zielvorstellungen... ?  :dontknow:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 17. April 2012, 23:31 Uhr
Den hatte ich noch im Zwischenspeicher und hab den einfach mal dazugestellt.  :smileee:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 17. April 2012, 23:54 Uhr
MAchs in meiner Phantasie nicht schlimmer, indem ich Dir andichten muss wozu Du dieses Bildchen verwendest :lolrofl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Paul am 17. April 2012, 23:56 Uhr
warum krieg ich jetzt nach lesen des threadtitels bock auf flammkuchen mit willenlos in alsan ausgebackenem räuchertofu. davor ne saitanterine auf backpflaumen in einer senf-merettich-cashewsahnesoße und als nachtisch holgers belgische waffeln. dann ein stück noh-muhkäs und nen cafe. dazu würde ich einen trockenen pfälzer oder elsässer riesling trinken.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 18. April 2012, 00:07 Uhr
MAchs in meiner Phantasie nicht schlimmer, indem ich Dir andichten muss wozu Du dieses Bildchen verwendest :lolrofl:

Also, es hat schon Mal nichts mit Sex zu tun. :D


@Paul
Hallo, Herr Mod. Das ist ein Thread zum Abnehmen, nicht Appetit anregen.  C:-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Paul am 18. April 2012, 00:21 Uhr
MAchs in meiner Phantasie nicht schlimmer, indem ich Dir andichten muss wozu Du dieses Bildchen verwendest :lolrofl:

Also, es hat schon Mal nichts mit Sex zu tun. :D


@Paul
Hallo, Herr Mod. Das ist ein Thread zum Abnehmen, nicht Appetit anregen.  C:-)

ouu ouu, das wusste ich nicht. wo soll ich das nur hinschieben? allein die phantasie das zu essen..  :fragezeichen:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 18. April 2012, 00:25 Uhr
Nein, das ist schon ok, aber Du führst die Schwachen in Versuchung.  >:D Wobei das ja auch nicht schlehct ist. Wer widersteht, ist gut gewappnet.  ;D
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Julie4Vegan am 19. April 2012, 22:11 Uhr
Super !!! Vegane Nährwerttabelle  :thumbsup:

http://www.vegan.at/warumvegan/gesundheit/naehrwerttabelle.pdf (http://www.vegan.at/warumvegan/gesundheit/naehrwerttabelle.pdf)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: funky am 20. April 2012, 14:55 Uhr
Ich gehe jetzt Badminton spielen. ;-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 20. April 2012, 15:16 Uhr
Da hätte ich jetzt auch sowas von Bock drauf! Viel Spaß!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Ralik am 22. April 2012, 16:54 Uhr
Nachdem ich diesen Thread mit Bewunderung und schlechtem Gewissen verfolge, war ich nun endlich mal joggen, langsam, aber ein Anfang :dancydance:. Angesichts der dräuenden Futtertreffen wohl auch ratsam :smileee:.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 22. April 2012, 19:15 Uhr
Super, Ralik!

Ich war eine Stunde skaten = 12 km.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 22. April 2012, 19:18 Uhr
Ich bin heute, nachdem ich vor 2,5 Wochen mit jämmerlichen 3 Klimmzügen gestartet war, bei 13 Klimmzügen gelandet. Werden die 20 Klimmzüge am Ende des Monats stehen? Mal schauen.  8)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 22. April 2012, 20:09 Uhr
.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 22. April 2012, 20:18 Uhr
Ich kenne es nur als Klimm*. :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 22. April 2012, 20:25 Uhr
.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 22. April 2012, 20:45 Uhr
5 Stunden Wohnung geputzt. Zählt das auch?
:D

Morgen evtl ab ins Schwimmbad, Dienstag aber auf jeden Fall (Aquaspinning :) )

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 22. April 2012, 20:57 Uhr
@Winston
Nein.  ;D

@Sam
Nein, das zählt nicht. Erst, wenn Du bei mir fertig bist.  :-*
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 22. April 2012, 21:02 Uhr
der kurze WTF-Moment - bis mir wieder einfiel, dass ich ja was von Wohnungsputz geschrieben hatte.


ähem, wo waren wir? Ach ja, ich hab Reis gekocht, mit Gemsüse, sehr gesund.  ^-^
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 22. April 2012, 21:11 Uhr
Also bitte, Sam, was denkst Du von mir.  :meow2:

Was den Thread angeht, bin ich erstaunt, dass soviele sich davon haben inspirierenlassen.  :korrekt: Weiter so! Vielleicht laufen wir in ein paar Jahren alle mit Grasbeisser-Shirts beim Marathon mit.  :D
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 22. April 2012, 21:23 Uhr
was ich denke? Das behalte ich für mich, sonst artet das hier noch aus.   :snickergirl:

Ich für meinen Teil schreibe ab und zu mal was in den Thread, aber mein Ding zieh ich schon ne Weile vorher so durch ;) - aber super, dass ne Menge Leute sich allein durchs mitlesen aufraffen und wieder mehr und mehr :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 22. April 2012, 21:37 Uhr
ok,  putzen ist dann wohl nicht? ;D
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 22. April 2012, 22:08 Uhr
Da man anscheinend doch nicht abnehmen kann, wenn man nichts ändert, werde ich es mal mit weniger fester Nahrung, bewussterem Essen und mehr Flüssigkeit versuchen. ;-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 22. April 2012, 22:13 Uhr
@ Nescius: oder du führst mal (evtl zusätzlich) ein Ernährungstagebuch und führst dir selber so vor Augen, was und wie viel du so isst, und wie viel du trinkst - oftmals ist einem das gar nicht bewusst, fand's auch erschreckend, bei manch einem mit Bier/Wein, beim anderen mit Süßkrams usw
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 22. April 2012, 22:18 Uhr
Süßkram und Alkohol sind nicht das Problem, da ich beides kaum noch konsumiere. Es liegt eher an meinem unregelmäßigem, dann aber intensiven Essverhalten. Ich esse lieber eine ordentliche Mahlzeit am Tag als 5 kleine.

Zum Ernährungstagebuch: Ich glaube, bei mir wäre das keine Beschreibung, sondern eine implizite Kontrolle und Veränderung. Das soll heißen, dass ich, weil ich weiß, mich zu beobachten, schon automatisch anders essen würde als sonst. Wobei das dann selbstverständlich nicht negativ wäre. ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 22. April 2012, 22:28 Uhr
Okay, dann kein Süßkram/ Alkohol, dann evtl. zuviel Weißmehlprodukte, die ja eben nicht allzu lange vorhalten, oder zu viel Fett.

Das fällt dann eben auf, wenn man aufschreibt - oder eben, wie du sagt, wenn man weiß, man muss wirklich jeden Snack aufschreiben, dass man dann schon das Essverhalten ändert.
Eben eine Selbstkontrolle.

Viel Aufwand ist es nicht - versuch's doch einfach mal.
Ich mach das seit einigen Monaten schon, klappt gut. :)

Zu der These mehrmals am Tag kleine Mahlzeiten oder wenige große gibts ja wieder zig verschiedene Meinungen, was nun richtig ist.
Klar, der Heißhunger sollte nicht entstehen, aber ansonsten sehe ich es persönlich nicht als so drastisch. Insgesamt sollte man aber über den ganzen Tag über nicht ausgehungert (und womöglich dann abends völlig übersättigt) sein, sondern sich dauerhaft angenehm satt fühlen.

Das schließt aber bei mir z.B. zwei kleine Mahlzeiten (morgens+mittags) sowie eine große (+ teils kohlenhydratreiche) Mahlzeit am Abend nicht aus
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 22. April 2012, 22:36 Uhr
Okay, dann kein Süßkram/ Alkohol, dann evtl. zuviel Weißmehlprodukte, die ja eben nicht allzu lange vorhalten, oder zu viel Fett.
Zu wenig Obst, zu viel Spaghetti, Lasagne und Pfannnkuchen. ;-)

Viel Aufwand ist es nicht - versuch's doch einfach mal.
Ich mach das seit einigen Monaten schon, klappt gut. :)
Ich versuche, morgen mal zu beginnen. ;)

Zu der These mehrmals am Tag kleine Mahlzeiten oder wenige große gibts ja wieder zig verschiedene Meinungen, was nun richtig ist.
Klar, der Heißhunger sollte nicht entstehen, aber ansonsten sehe ich es persönlich nicht als so drastisch. Insgesamt sollte man aber über den ganzen Tag über nicht ausgehungert (und womöglich dann abends völlig übersättigt) sein, sondern sich dauerhaft angenehm satt fühlen.

Das schließt aber bei mir z.B. zwei kleine Mahlzeiten (morgens+mittags) sowie eine große (+ teils kohlenhydratreiche) Mahlzeit am Abend nicht aus
Für den Magen ist es sicherlich besser, nicht so viel auf ein Mal zu essen. Und man isst sicherlich auch weniger, wenn man öfter isst. Mal schauen. ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 22. April 2012, 22:43 Uhr
Regelmäßig so zu essen, dass man nie ein ausgehungertes Gefühl hat und somit später ein evtl. völlig übersättigtes, ist denke ich das Beste. Aber wie jeder das für sich hinbekommt, muss man erstmal austesten. :)

Wobei Obst und Gemüse als Zwischenmahlzeiten ja den kleinen Hunger decken und abends mal ne Portion Spaghetti o.ä. nicht ausschließen :)

Versuch mal beim Tagebuch führen dir Notizen zu machen, wie viel Wasser du trinkst pro Tag und wie viel Obst & Gemüse, optimal wären 5 Portionen (2 Obst / 3 Gemüse oder mehr)  pro Tag, wobei eine Portion eine gute Handvoll ist.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 22. April 2012, 22:49 Uhr
Wobei Obst und Gemüse als Zwischenmahlzeiten ja den kleinen Hunger decken und abends mal ne Portion Spaghetti o.ä. nicht ausschließen :)
Als ob das bei mir funktionieren würde. ;)
Spaghetti kann man aber z.B. auch durch Vollkornnudeln ersetzen und 120 g langsam gegessen können genauso sättigen wie 200 g.

Versuch mal beim Tagebuch führen dir Notizen zu machen, wie viel Wasser du trinkst pro Tag und wie viel Obst & Gemüse, optimal wären 5 Portionen (2 Obst / 3 Gemüse oder mehr)  pro Tag, wobei eine Portion eine gute Handvoll ist.
Das ist in der Tat eine gute Norm, aber mir fast schon wieder zu viel Aufwand. ;) Wobei, besser als Joggen. ;-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: nova am 22. April 2012, 23:14 Uhr
blöde frage, aber zählen zb. gekochte Beilagen dann auch als Gemüseration? Oder wenn ich mir eine Tomate aufschneide und auf Brot esse?
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 22. April 2012, 23:19 Uhr
ja, Gemüse ist egal ob roh oder gekocht oder auf Brot der auf Pizza oder in Saucen usw. Salat zählt auch (ein kleines Schälchen = 1 Portion)

Tomaten sollten es aber 2 sein, damit es eine Portion Gemüse ist ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 23. April 2012, 06:53 Uhr
.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 23. April 2012, 06:56 Uhr
Sehr schön, Winston! Man sollte sich auf Workshops mit Holger gut vorbereiten. ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 23. April 2012, 07:07 Uhr
.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 24. April 2012, 09:19 Uhr
Zitat
aber intensiven Essverhalten.
:kratz: scheint ein weit verbreitetes Verhalten zu sein  :lolrofl:

Also durch Gewichte heben nimmt man nicht ab, das wird optisch im Brustbereich sogar mehr  :fragezeichen:
Hätte mir eigentlich klar sein müssen wenn ich meinen "Trainer" Klaus sehe.  Ich will ja nicht aufgepumpt aussehen.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 24. April 2012, 15:57 Uhr
Aber allein durchs Gewichtestemmen wird's auch nicht soooo viel mehr. Da muss man schon im Akkord trainieren oder ein paar Mittelchen nehmen.  ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 24. April 2012, 19:44 Uhr
Ich bin heute, nachdem ich vor 2,5 Wochen mit jämmerlichen 3 Klimmzügen gestartet war, bei 13 Klimmzügen gelandet. Werden die 20 Klimmzüge am Ende des Monats stehen? Mal schauen.  8)

Eben: 15 (relativ zügige) Klimmzüge ... noch 6 Tage .. da muss noch jeden Tag etwa einer dazukommen... *puh*

:)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Julie4Vegan am 24. April 2012, 21:25 Uhr
Ich versuch jetzt mal die Kohlenhydrate Abends auf jeden Fall weg zu lassen,
mit dem Low-Carb-Brot läuft das ganz gut  ^-^
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Jule86 am 24. April 2012, 22:12 Uhr
Heute war ich mal tatsächlich recht enthaltsam. Zum Frühstück ein kleines Schälchen Müsli und ansonsten nur Gemüsesuppe und Ratatouille mit Salzkartoffeln. Hosen etwas zu eng kaufen funktioniert mal wieder fanatastisch!  :smileee:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 26. April 2012, 17:55 Uhr
Statusbericht:
Ich musste heute morgen feststellen, dass da nur noch knapp die 75kg steht ... von fast 79/80 vor ca. 3 oder 4  Wochen. Ich habe normal weitergegessen, aber den vielschichtigen Sport mal "aktiviert". Indiaka, Frisbiee, Gewichte heben, Joggen, Radfahren, Schwimmen, Klimmzüge sind bisherige Tätigkeitsfelder. Demnächst möchte ich noch Squash oder Tennis an Board nehmen, und natürlich Basketball. Da habe ich schon die Pumpe jetzt gekauft, und meinen 20 Jahre alten, völlig abgenutzten Basketball aus guten alten Zeiten aus dem Keller gegraben und aufgepumpt. Es tut noch und demnächst iwann im Einsatz. :)

übrigens ist es eigentlich nicht mein Ziel abzunehmen, sondern eigentlich nur fett runter, muskeln rauf, also eigentlich müsste ich schwerer werden, aber es sieht so aus, als müsste ich dann einfach irgendwann mehr essen, wenn alles fett verbruzelmuskelt ist. :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 26. April 2012, 18:01 Uhr
Ich hab Dich wirklich gern Tüte!!!
Aber grade hasse ich Dich auch etwas :ooops:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 26. April 2012, 18:09 Uhr
Tägliche Bewegung, auch wenn es nur 5 bis 10 Minuten ab und zu sind, wo sich was mit den großen Sessions ganz schön was  an Energieumsatz zusammenläppern, bringen's! Just do it! Yes, ve gan!  :smileee:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Paul am 26. April 2012, 20:15 Uhr
ich hab die lösung für euch. einfach vergessen was zu essen. ich mach das regelmäßig und versau mir dadurch jeden fortschritt auf der waage. ich muss echt was tun. diese woche hat mir ein weibchen geschrieben dass man mich einfach liebhaben müsste, ich hätte so etwas zerbrechliches.. aaarrrrrrrrrrrgghhhhhh nicht schon wieder  ???
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 26. April 2012, 20:46 Uhr
@ Paul: Das Essen vergessen geht ja mal gar nicht!  :baeeh:

@ Tüte: Hut ab!  :thumbsup: Damit motivierst du mich auch ein bisschen, jetzt regelmäßig etwas zu tun!  ^-^

Ich war diese Woche auch schon recht fleißig!

Montag = nix, da bis 22 Uhr Weiterbildung
Dienstag = 1,5 h Yoga-Kurs + Bauchmuskeltraining
Mittwoch = 50 min laufen
heute = 1 h Inline skaten + Bauchmuskeltraining
morgen geplant = laufen (Strecke von Mittwoch)

WE wird dann spontan entschieden, worauf ich Lust habe.  ^-^
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Paul am 26. April 2012, 22:37 Uhr
danke banänsche. du hast mich inspiriert. ich mach morgen erstmal 16 sonnengrüße. heuschrecke, pflug, dreieck, hund, drehsitz, kleine brücke und n bischen yogalates dazu.  ^-^
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 26. April 2012, 23:17 Uhr
danke banänsche. du hast mich inspiriert. ich mach morgen erstmal 16 sonnengrüße. heuschrecke, pflug, dreieck, hund, drehsitz, kleine brücke und n bischen yogalates dazu.  ^-^

 :fragezeichen:
Keks?  ^-^
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Simona1978 am 27. April 2012, 06:56 Uhr
 :smileee: :smileee: :smileee:

Ich habe dieses Yoga:

http://www.amazon.de/Yoga-f%C3%BCr-K%C3%BChe-eingelegtem-Poster/dp/3821860251/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1335502451&sr=8-1 (http://www.amazon.de/Yoga-f%C3%BCr-K%C3%BChe-eingelegtem-Poster/dp/3821860251/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1335502451&sr=8-1)

auf meinem Mp3Player und das ist seeeehhhrr lustig da mitzumachen!

LG Simona :snickergirl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Simona1978 am 27. April 2012, 10:27 Uhr
Fällt mir gerade noch etwas anderes ein: Da ich ja auch ein paar Kilos zu viel auf den Rippen habe, meinte mein Mann ich sollte lieber darauf achten nicht soviel Hefe (in fertigen Aufstrichen oder Hefeflocken) zu essen, da Hefe dick macht!

Kann mir jemand sagen ob das stimmt? :dontknow:

LG Simona
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Ralik am 27. April 2012, 11:41 Uhr
Da ich ja auch ein paar Kilos zu viel auf den Rippen habe,
Von wem sind dann die Photos, die Du gepostet hast?
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 27. April 2012, 19:17 Uhr
Status: 20 (relativ zügige) Klimmzüge. Nächste Steigerung bis Ende Mai wäre dann relativ gemächliche 20 Klimmzüge hinzulegen. :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Jule86 am 28. April 2012, 11:18 Uhr
Fällt mir gerade noch etwas anderes ein: Da ich ja auch ein paar Kilos zu viel auf den Rippen habe, meinte mein Mann ich sollte lieber darauf achten nicht soviel Hefe (in fertigen Aufstrichen oder Hefeflocken) zu essen, da Hefe dick macht!

Kann mir jemand sagen ob das stimmt? :dontknow:

LG Simona

Also, ich halte ja nichts von der Verteufelung einzelner Nahrungsmittel. Ich glaube nicht, dass du durch die Hefe in Aufstrichen oder Hefeflocken zunimmst. Das Problem sind wohl eher die Lebensmittel, denen für gewöhnlich Hefe zugesetzt sind, vornehmlich Bier und Brot. Beides Lebensmittel, die nicht gerade wenig Kalorien haben und die daher schon zu einer Gewichtszunahme führen können.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 28. April 2012, 15:24 Uhr
Hm, ich bin gerade ein wenig verwirrt.  :-\
Ich habe die letzte Woche gut gegessen, viel Sport gemacht und trotzdem hat sich die Zahl auf der Waage erhöht.  >:(
Ich hoffe einfach, dass Muskeln so schnell wachsen und ich an Muskelmasse gewonnen habe!  ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 28. April 2012, 15:41 Uhr
@ Simona: Wahrscheinlich meint Dein Mann, dass die Hefe ähnlich wie Glutamat den Appetit anregen kann? :dontknow: Es kommt drauf an wie viele Scheiben Du so isst, wie die bestrichen sind und wie viel Du bis dahin schon gegessen hast oder noch essen wirst. Man kann auch dadurch, dass man ausschließlich Pizza oder Schoki isst abnehmen. Man muss nur weniger Kalos reinbringen als man verbraucht...
Ich persönlich zähle Kalos und mache Sport. Dann kann man sich auch mal was gönnen, bzw. nichts ist prinzipiell verboten, solange es nicht dauernd den Kalorahmen sprengt.
Edit: Vielleicht ersetzt Du das Brot mal durch Low-Carb-Brot? (Hier ein Rezeptlink, den Julie mir geschickt hat: http://vegetarisch-rezept.de/low-carb-brot-rezept/ (http://vegetarisch-rezept.de/low-carb-brot-rezept/) Wirklich sehr lecker und flusffig ist es bei mir geworden :))) Das hat weniger Kalos als normales Brot und ich finde es lecker und sättigend. Was auch ganz gut hilft sind 2 Gemüsesorten auf dem Brot zusätzlich zum Aufstrich. Da hat man gleich mehr zu kauen und zum Magenfüllen :)

@ Bänäna: Manchmal gehts einfach nicht voran. Dran bleiben ist die einzige Methode, die ich kenne. Bist Du gerade kurz vor Deiner Periode? Ich lagere da immer 2 kg Wasser ein und meine Hosen kneifen. Es ist ein Alptraum ::)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 28. April 2012, 15:45 Uhr
@ Bänäna: Manchmal gehts einfach nicht voran. Dran bleiben ist die einzige Methode, die ich kenne. Bist Du gerade kurz vor Deiner Periode? Ich lagere da immer 2 kg Wasser ein und meine Hosen kneifen. Es ist ein Alptraum ::)

Pühü, solche Probleme hatte ich, Gott sei Dank, noch nie!  :uat:
Aber klar, wird schon. Habe ja diese Woche erst mit richtigem Training angefangen. Außerdem habe ich schon einmal 15 kg abgenommen. Da werde ich die paar Winterröllchen sicher wieder los!  :snickergirl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 28. April 2012, 15:48 Uhr
Wow 15 kg sind viel! Bravo!!!  :vict:

Hm, kann auch sein, dass Du erstmal durch den Sport Wasser einlagerst... Oder auch zyklusbedingt. :dontknow: Muss ja nicht gleich so "schön" wie bei mir sein... ;)
Ich versteh aber, dass das frustrierend sein kann :troest:
Du schaffst das ganz sicher!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: nova am 28. April 2012, 18:20 Uhr
aber muskeln sind doch nunmal schwerer als Fett. ist das nicht ganz normal dass man mit Sport erstmal nicht so wirklich abnimmt sondern eher Muskeln aufbaut?
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 28. April 2012, 18:54 Uhr
Nein ... denn so schnell wie du Fett abnehmen kannst kannst du keine Muskeln aufbauen.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: nova am 28. April 2012, 19:41 Uhr
achso, danke für die Info :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 30. April 2012, 17:31 Uhr
Ich bin angefixt! Ich muss jeden Tag mehrmals die Gewichte heben, weil mir meine Muskelmassen sehr schnell sehr gut gefallen.  :helpme: .. ich werde zum oberflächlichen lifestyle-Hildemann ...  :heult:

 :smileee:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 30. April 2012, 20:01 Uhr
Wenn du wirklich mehrmals täglich trainierst wirst du eher ein Krüppel ...
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 30. April 2012, 20:07 Uhr
Wenn du wirklich mehrmals täglich trainierst wirst du eher ein Krüppel ...
Meinst Du? Kannst Du das noch weiter ausführen?
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 30. April 2012, 20:23 Uhr
Google mal nach "Übertraining" ... also nach dem wie man den Zustand erreichen kann und was es bedeutet.


Krüppel ist garantiert zu weit gegriffen (außer die knallt die Handelstage an den Hals oder so) ... aber erstens ist es ungesund und zweitens wirkt es gegenteilig, sprich zu baust eher ab als mehr auf.


Mehrmals am Tag ist auch aus Trainingssicht nicht so der Brüller. Es ist besser, wenn du dich in einem Training auspowerst und den Muskeln dann ein wenig Zeit zum regenerieren (=wachsen) lässt. Wenn du die gleichen Muskeln jeden Tag (oder mehrmals am Tag) beanspruchst hast du keinen Vorteil davon - die brauchen ihre Ruhephasen. Deswegen machen die fortgeschrittenen Bodybuilder auch bestimmte Körperregionen an bestimmten Tagen und dann so intensiv wie möglich - dann haben diese 1 Woche Zeit zum regenerieren und wachsen.


Sei's drum - Übertraining ist echt nix tolles und man kommt da genauso leicht rein wie in andere Dinge die immer nur den anderen passieren.


Wenn ich das richtig mitbekommen habe läufst du doch auch - 1 Tag Pumpen 1 Tag Laufen ist insgesamt viel besser - mehr Abwechslung und du hast für das jeweilige Training des Tages die volle Power.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 30. April 2012, 20:41 Uhr
Oh, wusste nicht, dass die Muskeln in den Ruhepausen wachsen. Eine sehr wichtige Erkenntnis. Also dann systematisches Abwechseln der Muskelgruppen und weiterhin verschiedene (Ausdauer-)Sportarten kombinieren.

Danke für den wichtigen Hinweis!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: AlterGeist am 30. April 2012, 20:48 Uhr
Für die ersten 4-6 Monate ist es gut, wenn du eher Ganzkörpertraining machst - Liegestütze (Brust und Triezeps), Crunches (Bauch), Klimmzüge (Latissimus (??) - Handrücken zu dir!) und Ausfallschritte mit Kurzhanteln (Beine) zum Beispiel. Damit bekommt man eine Grundspannung rein - auch wenn man schon Muskelbepackt ist aber ein halbes Jahr nicht mehr trainiert hat.


Einzelne Muskelgruppen (Isolationsübungen) sind zu Beginn noch nicht soooo gut, nicht zuletzt weil man ja immer die gegeneinander arbeitenden Muckses gleich trainieren sollte. Machen aber als Abwechslung mal viel Spass  :smileee:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 30. April 2012, 22:22 Uhr
Mein Start in die Woche war schon mal gut:
6 km laufen
Crunches + Rückenübung
20 km Rad gefahren
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 05. Mai 2012, 20:25 Uhr
Ab diese Woche kommt noch eine Sportart zum Laufen, Skaten und Yoga hinzu.
Habe mich bei der Volleyball-Mannschaft in meinem Unternehmen gemeldet. Freu mich schon aufs Spielen!  ^-^
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Paul am 12. Mai 2012, 10:12 Uhr
abnehmen geht ganz einfach. einfach vergessen zu essen  ;D

 O:-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 12. Mai 2012, 13:58 Uhr
 :snickergirl: Grundsätzlich geb ich dir Recht Paul!

Bei mir hat das bisher nie geklappt. Schon alleine deshalb nicht, weil ich Stressesser bin :-[

Aber seit ich konsequent alle Weizenprodukte (außer Gluten) und jede Art von Zucker meide, verstehe ich das zum ersten Mal in meinem Leben. Habe gestern (wirklich!) versehentlich nur 900kcal gegessen. Deshalb heute auch zum Frühstück erstmal ein riesiger grießbrei, damit der start in den Tag schonmal kalotechnisch kräftiger ist...

Ach so, wegen des Trainings: Ich habe ganz schönen Muskelkater in den Armen und etwas in den Oberschenkeln... Es ist aber nicht so schlimm, dass ich heute aussetzen müsste.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich abends auch schön brav meine veganen Basentabletten schlucke um unter keinen Umständen zu übersäuern!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Pektini am 12. Mai 2012, 15:41 Uhr
Pinkie, dein Training hört sich echt hart an  :uat:.
Wie lange wolltest du denn auf Weizenprodukte und Zucker verzichten? Wie süßt du momentan (z.B. deinen Grießbrei)?

Ich bin momentan so in der Klemme. Ich habe momentan so einen Hunger, würde aber gerne 2-3 Kilo abnehmen. Mein innerer Schweinehund hält mich ab  >:(. Gestern und heute bin ich viel gelaufen und gestern habe ich noch Sport (Active Sport auf der Playstation) gemacht. Heute habe ich einen ganz schönen Muskelkater. Ich hoffe ich kann mich durchringen nacher wieder zu trainieren. Warum gibt es nur all die ganzen Leckereien ?  :heult:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 12. Mai 2012, 16:29 Uhr
Huhu Pektini :wave:

Ja, das Training ist hart, aber nur 20 Minuten am Tag Schinden steh ich gut durch... Warm-Up und Cool-Down sind kein Problem ;)

Also ich habe für mich vor 2-3 Monaten damit begonnen auf Zucker un Weizenmehl und auch Nicht-Vollkornprodukte zu verzichten. Das aber ganz langsam. Habe jede Woche eine Sache in der Zucker und/oder Weiß-/Weizenmehl waren weggelassen. Das habe ich als wirklich hart empfunden, aber seit auch die dunkle Schoki (letzte Bastion) weg ist, hab ich eigentlich nur noch nach dem Aufwachen Hunger... Das macht es echt leicht Kalos einzusparen.
Ich süße alles mit Stevia und selten auch noch Flüssigsüßstoff (mir macht der keinen Heißhunger :dontknow:) und demnächst wollte ich Xylit versuchen :) Da fehlt einem wirklich nichts...
Obst esse ich weiterhin und werde darauf auch nicht verzichten! Heißhunger bekomme ich davon auch nicht.
Gerade heute habe ich den Artikel zum thema Zucker noch gefunden: http://de.lifestyle.yahoo.com/blogs/essen-trinken/zuckersucht-gelingt-ihnen-der-ausstieg-101052354.html (http://de.lifestyle.yahoo.com/blogs/essen-trinken/zuckersucht-gelingt-ihnen-der-ausstieg-101052354.html)
Ich kann das Geschriebene aus eigener Erfahrung momentan so bestätigen.

Zum thema Muskelkater und Sport empfehle ich Dir diese Basentabletten: http://www.bullrichs-vital.de/de/bullrichs-vital-basen-tabletten/ (http://www.bullrichs-vital.de/de/bullrichs-vital-basen-tabletten/)
Meines Wissens sind sie vegan und Du bekommst sie im DM. Sie helfen beim abnehmen, da der Körper durch die Ernährungsumstellung und den Sport schonmal gerne übersäuert und dann tut sich gar nichts mehr :-\

So, und wenn du Hunger hast, solltest du auch was essen! Totale Hungerei führt nur zu nem Fressanfall. Vielleicht nicht heute oder morgen, aber demnächst! versuchs doch mal mit ner leichten Gemüsepfanne. Ich nehme da gerne TK-grüne Bohnen + TK-Pilze + 1-2 frische Tomaten + 1 EL Sojasoße + 1-2 TL Sojasahne. Sehr lecker und auch in einer großen Menge noch wirklich kaloarm.
Isst Du denn eigentlich auch genug? Ich trage seit heute auch wieder alles hier ein: http://www.fettrechner.de/ (http://www.fettrechner.de/)
Wenn Du weniger als 1200 kcal am Tag isst, dann ist das wirklich schlecht für Deinen Körper. Ich hänge der Theorie an, dass man auch bei einer Diät mehr als den Grundumsatz essen sollte, weshalb das mein allermindestes Kalorienziel pro Tag ist + max. 450 kcal mehr. Je nach Tagesform und Hunger.

So, jetzt hab ich Dich hoffentlich nicht zugemüllt und Du kannst dir was mitnehmen :) Ich drück Dir die Daumen!!!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 12. Mai 2012, 17:00 Uhr
Ich versuche jetzt auch mehr Vollkornprodukte zu essen. Hatte vor kurzem das Brot von Weizen auf Vollkorn umgestellt. Davon reicht mir auf Arbeit eine Scheibe und dazu viel Gemüse und Obst.

Und man muss Hunger und Appetit unterscheiden können. Das fällt mir abends oft schwer; da esse ich meist noch etwas nur aus Appetit, obwohl ich satt bin.  :-\
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Pektini am 12. Mai 2012, 22:44 Uhr
Huhu Pinkie  :wave:!

Danke für die vielen Tipps, das ist doch kein Zugemülle  :taetschel:.
Ich habe habe mich gerade mal auf fettrechner.de umgeguckt, super Seite, danke  :korrekt:.

Mit dem süßen hört sich ja nicht so schwer an, aber so ganz ohne Schoki und Süßigkeiten  :-\. Kannst du vielleicht mal so einen Besipiel Ess-Tag aufschreiben?
Wie viel Kilo möchtest du denn abnehmen?

Ich denke schon, dass ich auf meinen Grundumsatz komme. Mein Problem ist eher, ich kann nicht nein sagen und esse viel Süßes. Auch meine Portionen kommen mir sehr groß vor. Ich esse zwar wenn ich hunger habe, aber dann auch sehr viel. Also immer zwei Teller z.B. mit Nudeln und Gemüse oder so. Heute Morgen habe ich z.B. auch drei Scheiben Brot (mittelgroß, Graubrot) gegessen. Eigentlich wollte ich nur zwei Scheiben essen, hatte aber immernoch hunger. Ich glaube ich sollte mehr Obst und Gemüse zwischendurch essen und vielleicht Morgens mal einen Yofu mit Obst oder so  :dontknow:.

Heute habe ich wieder trainiert  :korrekt:. Ich würde so gerne einen Sportkurs oder so machen. Am liebsten Yoga, aber ich mag sowas nicht alleine machen und in meinem Umfeld hat keiner Lust auf sowas  :(.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 13. Mai 2012, 00:27 Uhr
Ui super, dass es Dir was bringt :))

Also ein Beispielesstag:
Morgends: ein Grießbrei oder Müsli mit Früchten. So dass ich auf 300-600kcal komme. Je nachdem wie lange ich danach so unterwegs bin ;)
Mittags: etwas mit KH wie Dinkelnudeln, VK-Reis oder Hirse mit Gemüse...
Abends: etwas mit viel Eiweiß und Gemüse, also z.B. Brattofu mit Pfannengemüse oder Salat.
Als Snack gibt es Früchte und Gemüse to go... Am besten irgendwas wie Parika, Gurkw, Möhren, Erdbeeren, Ananas oder Melone :hunger:
Das ess ich auch aus einer kleinen Schüssel, wenn ich später Abends noch unbedingt was snacken will. Funktioniert ganz gut bei mir :)

Hm, also ich möchte abnehmen bis ich wieder in meine Kleidung passe, die ich vor den Medis, die mir beim Zunehmen halfen *hust*, trug. Das ist Kleidergröße 34. Jetzt bin ich bei 38. Werden also noch ca. 8kg sein, bis ich wieder so bin, wie ich war...

Wenn ich nur näher bei Dir wohnen würde! Ich finde auch niemanden, der mit mir hier was sportliches machen mag... Deshalb mach ich jetzt das Shred. Das sind unter 30 Minuten täglich, dazu bekomme ich mich auch noch alleine aufgerafft. Zu Hause schnell den Sport-BH angelegt und los gehts ;) Aber im Team wäre es definitiv schöner :cyclops:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Pektini am 13. Mai 2012, 11:33 Uhr
Pinkie, das hört sich vom Essensplan ein bisschen wie die Schlank-im-Schlaf-Diät an. Die finde ich auch ganz gut, nur da muss man ja immer fünf Stunden zwischen den Mahlzeiten einhalten. Manchmal habe ich aber schon nach 3 Stunden wieder Hunger und ein anderes Mal habe ich nach 6 Stunden noch keinen Hunger, das wäre also nicht so das ware.

Ich finde Kleidergröße 38 vollkommen in Ordnung, bei 34 ist man doch wirklich super super schlank, oder? Aber ich kann das nachvollziehen, wenn man sich anders einfach wohler fühlt. Bist du denn eher groß, oder eher klein (klein ist für mich unter 1,60m  ;))?

Heute wird es wohl nicht so wirklich was mit gesund essen. Ich fahre gleich zu meiner Mutter und da gibt es Mittagessen (häufig aber was mit viel Gemüse, Salat usw.  :dancydance:) und danach noch Kuchen  :luuuv:.
Wenn ich dann nicht allzu vollgefressen bin, würde ich aber heute nochmal trainieren.

Ohja, das wäre wirklich total toll, wenn du hier wohnen würdest. Zieh doch einfach hierhin. Hier ist es auch wirklich sehr schön und du wärst auch immer in der Nähe von den Workshops (natürlich haben wir uns dafür vorher immer richtig angestrengt und können dann ruhigen Gewissens sündigen  >:D).

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 13. Mai 2012, 15:07 Uhr
Das mit dem Umzug überleg ich mir doch glatt :)

Ja, ich hab schon früher ohne SiS in etwa so gegessen, wenn ich abnehmen wollte. Meine Mutter hatte mir das empfohlen. Ich mache aber die Esspausen nicht wie bei SiS. Das ist mir zu verregelt. Ich esse wenn ich Hunger habe und ich snacke wenn ich Appetit habe. Genauso wie ich trinke wenn ich Durst habe. Leiden sollte man nicht auch noch zusätzlich bei einer Diät. Der neue Sport und die Ernährungsumstellung reichen mir persönlich schon um etwas Stress zu empfinden!

Ich seh halt noch etwas rund aus bei 38... Bin auch nicht wirklich groß oder klein (1,68m), aber habe ziemlichen Vorbau... Da sieht man obenrum eh schnell moppig aus und muss etwas aufpassen :-\

Och eine Sünde ist doch o.k.! Mach einfach wirklich Sport heute. Du hast ja auch die zusätzliche Energie des Kuchens. Dann läufts gleich besser und macht mehr Spaß :)

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 13. Mai 2012, 15:11 Uhr
Ich habe heute Kopfschmerzen und gehe deshalb lieber nicht laufen. Die Übungen aus dem Video werde ich dann aber trotzdem mal machen, um nicht ganz so faul zu sein!
Danke, Pinkie!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 13. Mai 2012, 15:13 Uhr
Hey, auch ich habe heute, was ich schon lange nicht mehr hatte, starke kopfschmerzen .. .deshalb mache ich gemächliches Langhanteltraining.  :dontknow: Eigentlich wollte ich mich heute agiler bewegen, aber jeder schnellen Bewegung wird es unangenehm im Kopf.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Fay am 16. Mai 2012, 09:09 Uhr

@ fay: Du kannst Dir fürs Shred zwischen 150-200 kcal berechnen, auch wenns nur so kurz ist, es ist intensiv und darauf ausgerichtet so viele kcal so schnell wie möcglich zu verbrennen... Einfach das mehr essen, dann nimmst Du auch garantiert nicht ab.

Berechnen wie wo was wann?  :o Ich habe noch nie eine Diät gemacht, ich kenne mich damit nicht aus... wie berechne ich irgendwas? und was mach ich dann damit? hä?  :grinsehase:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 16. Mai 2012, 09:47 Uhr
Einfach mit einer Nährwerttabelle die kcal-Werte ausrechnen ;) Kannst nahezu jedes Lebensmittel zum Ausgleich nehmen und musst nur ca. die Grammzahl errechnen, in der das Lebensmittel 150-200kcal ergibt :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Fay am 16. Mai 2012, 21:21 Uhr
Mal schauen ob ich das hinbringe. Wobei das workout ja total viele jumping jacks hat und ich die sicher nicht machen sollte mit meinem Fuß  :kratz: muss mal überlegen wie ich das am besten anstellen werde. finde das video aber grundsätzlich echt gut :D
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 17. Mai 2012, 19:42 Uhr
Super Pinkie! Weiter so!

Habe gerade 7km hinter mich gebracht ...  bin so platt .. wo sind eigetnlich diese glückshormone, die beim joggen angeblich kommen sollen ?!   ???
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 17. Mai 2012, 20:42 Uhr
@ PinkiePie: :korrekt: Ich bin gespannt, wie das Resultat nach den ersten zehn Tagen ist!  :)

@ Tüte: Mein Freund meinte, er hatte diese Glücksgefühle, als er für den Marathon trainiert hat; wenn der Körper die Bewegungen von ganz allein macht, man gedanklich ganz weit weg ist und einfach nur ewig lange läuft. Ich hatte so ein Gefühl auch schon mal, vielleicht nicht ganz so krass, aber an diesen einen Lauf denke ich gern zurück!  ^-^
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 17. Mai 2012, 20:52 Uhr
@ Tüte: Dankeschön :) Hm, Glückshormone? Ich versuch mich einfach von allem freizumachen, meine gedanken fließen zu lassen und überlasse mich der Musik, die ich gerade höre... Das macht mich auf jeden Fall glücklich :smileee:

@ Bänäna: Danke Dir auch :) Ja, ich bin auch sehr gespannt. Ich erwarte jetzt keine Riesensache, das ist schonmal gut, aber etwas Gewicht und Umfang hätte ich schon gerne verloren ;) Das Gute daran ist, dass ich mir bis zum Wiegetag auch sehr gut Sünden verkneifen kann, weil ich mich ja nicht enttäuschen will :snickergirl:

Zum Marathon: Ich steh dem Ganzen skeptisch ggü., da es ja schon eine große Belastung für den Körper ist. Ich frage mich immer ob das noch gesund ist :dontknow:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 20. Mai 2012, 18:53 Uhr
Einen Marathon werde ich zwar so bald auch nicht laufen, aber ich ziehe jetzt los für den nächsten 7km-Lauf. :)
Bis bald!
 :galopp: ......
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 20. Mai 2012, 19:43 Uhr
RE
Zeitcheck: 5 Mins abziehen für vor Loslaufen und nach Ankommen ... macht etwa 45 mins für 7km  ... hmm .. schwach .. musste heute auch noch ca. 5 Mins spazieren, weil die Hitze mich völlig fertiggemacht hat, aber ok, allmählich erst einmal an den Sommermodus gewöhnen.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 20. Mai 2012, 20:54 Uhr
Mein WE war auch sehr sportreich!  ^-^

Gestern: 9,1 km laufen (Durch den Wald war es toll!!!!)
Heute: 10 km Rad, 12 km auf den Skates, Workout von Jillian Micheals
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Fay am 21. Mai 2012, 19:22 Uhr
Das Sommerworkout hat auch endlich bei mir begonnen :D Endlich wieder Radfahren. Dieses Jahr bitte ohne Fußbruch-Unterbrechung.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 21. Mai 2012, 19:24 Uhr
Regel Nummer eins: Tag nach dem joggen keine hohen Schuhe tagsüber. Der Muskelkater war morgens beim Schuhe anziehen noch nicht wach.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 22. Mai 2012, 19:32 Uhr
Leute, wenn wir so weitermachen, werden wir eines der fittesten Veg*-Foren weltweit. ;D Also schön dranbleiben!!!11!

Soeben meine übliche Joggingtour absolviert und heute mit nachträglichem Hanteltraining für Schultern, Oberarme und Bauch.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 22. Mai 2012, 19:34 Uhr
Leute, wenn wir so weitermachen, werden wir eines der fittesten Veg*-Foren weltweit. ;D Also schön dranbleiben!!!11!
Und dann lassen wir uns im knappen genormten Grasbeisseroutfit bei nem sportlichen und verfressenen WS von RTLII filmen um das Image der schönen sportlichen Veggies im Volksbewusstsein zu festigen :lolrofl: :lolrofl: :lolrofl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 22. Mai 2012, 19:35 Uhr
Sie werden vor Neid platzen!! muahahaha  :snickergirl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 22. Mai 2012, 20:21 Uhr
Boah, sit ups. auf dem Fahrrad. Im Wasser. Drinnen. Bei 28 grad draußen. Bin ich eigentlich bekloppt...? :scratchy:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 22. Mai 2012, 21:23 Uhr
Leute, wenn wir so weitermachen, werden wir eines der fittesten Veg*-Foren weltweit. ;D Also schön dranbleiben!!!11!
Sorry, dass ich euch da enttäuschen muss. :ooops: ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 22. Mai 2012, 21:24 Uhr
nescius...!

Hast mal aufgeschrieben? :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Paul am 22. Mai 2012, 21:32 Uhr
gestern für die wg, frischen regionalen spargel mit sauce a la pauli und salzkartoffeln.

bin grad am futtern. pilzpfanne mit linguine, frischen tomaten, knoblauch und rosmarin.  :hunger: dazu willenlos hefeflocken drüber
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 22. Mai 2012, 21:33 Uhr
@ Sam: Wie gesagt: :ooops: . ;)
Als ich aufschreiben wollte, hatte ich mich im Griff. Ich brauchte nicht aufzuschreiben, da allein der Vorsatz, aufzuschreiben, Maßregelung genug war.
Das Problem: Ich kann mich in bestimmter Hinsicht nicht selbst verschaukeln. ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 22. Mai 2012, 21:34 Uhr
gestern für die wg, frischen regionalen spargel mit sauce a la pauli und salzkartoffeln.

bin grad am futtern. pilzpfanne mit linguine, frischen tomaten, knoblauch und rosmarin.  :hunger: dazu willenlos hefeflocken drüber

Ist das jetzt ein Speck-weg essen oder willst du nur ärgern? :p



@ nescius, nimm dir einfach wieder neu vor, aufzuschreiben ;)

Nee im ernst, alles notieren hilft echt :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Paul am 22. Mai 2012, 21:36 Uhr
scheiße, scheiße, ich wollte doch im "was kocht ihr thread" schreiben.  :heult:

dabei hab ich vergessen dass auch ordentlich tofu dabei ist.  O:-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Ralik am 22. Mai 2012, 23:38 Uhr
Spalter!

*nachviergängigemspargelmenüzurücklehnundnuraufeuchfitteleuteneidischbin*
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 22. Mai 2012, 23:49 Uhr
Leute, wenn wir so weitermachen, werden wir eines der fittesten Veg*-Foren weltweit. ;D Also schön dranbleiben!!!11!
Sorry, dass ich euch da enttäuschen muss. :ooops: ;)
Spalter!

*nachviergängigemspargelmenüzurücklehnundnuraufeuchfitteleuteneidischbin*

Ich verspüre leichte Widerstände am Vorhaben der veganen Fitnessweltherrschaft.
 :cookie: :auspeitsch:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Paul am 23. Mai 2012, 07:40 Uhr
also ich finde im nachhinein durchaus dass mein veresehentlicher post in den fitnessthread passt. die spargelsoße war zwar fettig, aber wir haben das gemüse ja nicht darin ertränkt und tofu, pilze und tomaten sind auch harmlos.

topic: ich fahr jeden morgen 4 kilometer hin und zurück mit dem rad zur hochschule. also 8 kilometer mit dem rad. dazu kommt, dass ich mich meistens beeilen muss. das ist doch was. und wenn ich frei hab, dann fahr ich einfach so durch die gegend.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 23. Mai 2012, 19:12 Uhr
@ nescius, nimm dir einfach wieder neu vor, aufzuschreiben ;)

Nee im ernst, alles notieren hilft echt :)
Ja, das sollte ich echt tun... ;-)
Aber dann habe ich plötzlich Hunger auf Hamburger, wie jetzt, und vorbei ist's mit den Vorsätzen. ;-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 23. Mai 2012, 20:08 Uhr
Einmal Hamburger ist ja drin. Solange u dann wieder durchstartest und niht sagts jetzt ist eh alles gal. Gönn dir doch bewusst 1-2 x in der Woche ein kleines Highlight, damit kein Heißhunger aufkommt.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 23. Mai 2012, 20:41 Uhr
Das kann man sogar täglich machen. Nur mache ich das manchmal zwei Mal täglich. ;-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 29. Mai 2012, 09:18 Uhr
mir kam grade so eine Idee:

was haltet ihr davon, das Thema abzutrennen, und einen eigenen Shred-Thread in Fitness & Gesundheit aufzumachen?
Bleibt dann erstens übersichtlicher, da hier nur "Allgemeines" um Speck-Weg besprochen wird.

und die Leute, die Erfahrungen/Fragen etc. zu Shred schreiben möchten, haben nen eigenen Thread und die Leute, die Shred nicht interessiert, können hier trotzdem mitlesen ohne in jedem 2. Beitrag auf einen Shred-Erfahrungsbericht zu Step xy zu stoßen.

Ich würde mir auch gern ein Video ansehen und denke, je mehr Leute es werden, die dazu schreiben, desto unübersichtlicher wird dieser Thread, da allgemein absprecken und Shred im Besonderen vermischt werden und das eine oder andere untergehen könnte.

Was meint ihr?

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 29. Mai 2012, 15:16 Uhr
Ich mach das dann im laufe des Tages ;)

Ist es o.k. wenn ich es unter das Topic Fitness-DVDs/Videos subsumiere... Wir sind ja kein generelles Sportforum, wo jede Fitness-DVD einen eigenen Fred haben müsste ;)
Oder seht Ihr das anders? Noch lässt es sich ja leicht einrichten :snickergirl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 29. Mai 2012, 18:45 Uhr
Die Shred- und Fitness-DVD/Video-Beiträge finden sich jetzt hier: http://grasbeisserforum.de/index.php?topic=802.0 (http://grasbeisserforum.de/index.php?topic=802.0)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Fay am 29. Mai 2012, 19:48 Uhr
Ich hab meine erste Woche Sommer Workout auch hinter mir und fühle mich jetzt schon viel fitter und super!  :korrekt:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 29. Mai 2012, 20:32 Uhr
Was machst du denn als Sommer-Workout?
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Fay am 29. Mai 2012, 21:16 Uhr
Jeden tag 25 Minuten radfahren und dann noch mit Gewichten trainieren. Ist zwar nicht so extrem wie Pinkies DVD, aber das kann ich mit meinem Fuß ja nicht machen. Ab nächster Woche kommen dann Sit Ups hinten dran, ich addiere graduell immer neues dazu.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 31. Mai 2012, 21:00 Uhr
Ich verkünde auch Mal Rückschritte als Mahnmal: Schaffe wieder nur noch etwa 10 Klimmzüge .. muss ich wohl wieder öfter welche machen ... habe jetzt bestimmt 2 Wochen keine mehr gemacht.  :dontknow:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 02. Juni 2012, 15:22 Uhr
Tüte, wie kommt's? Ist die Motivation weg?

Ich war heute wieder meine 6 km Runde laufen. Es war super! Meine Beine haben ihren Job ganz von selber gemacht. Mein Kopf musste heute nur ein wenig das Tempo bestimmen.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 02. Juni 2012, 19:29 Uhr
(http://serve.mysmiley.net/party/party0039.gif) (http://www.mysmiley.net/free-facebook-smileys.php) *yeah* *jubel* *Fanfaren* *Sieg Sieg Sieg* (http://serve.mysmiley.net/party/party0039.gif) (http://www.mysmiley.net/free-facebook-smileys.php)

O.k. o.k., ich mäßige mich, es ist ein Etappensieg, aber ich freu mich gerade so ungemein :dance2:

Habe vor 1,5 Monaten ca. um noch mal zu schaeun wo ich stehe eine mittelschlanke Hose von mir anprobiert... Diese ging mit Mühe bis oben rauf, aber ans zumachen war nicht zu denken.
Heute nochmal... Sie ging zu :vict: Zugegeben, sie ist noch zu eng und sieht so angezogen nicht zum unter-die-Leute-gehen aus, aber es tut sich gewaltig was, wenn ich betrachte, dass besagte Hose irre weit auseinanderklaffte beim letzten Mal...

Habe dann noch eine Taillenhose dieses Kaliebers anprobiert und sie passt wieder :thumbsup: :dancydance: Jetzt trage ich sie und gehe einkaufen. Ich glaubs nicht *schnief*

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 02. Juni 2012, 19:33 Uhr
super! Wahnsinn oder wie schnell das jetzt eigentlich alles ging und geht?!   :D Weiter so!  :korrekt:

Tüte, wie kommt's? Ist die Motivation weg?

Ich war heute wieder meine 6 km Runde laufen. Es war super! Meine Beine haben ihren Job ganz von selber gemacht. Mein Kopf musste heute nur ein wenig das Tempo bestimmen.

Nein, das nicht. Ich habe nur keine Klimmzügemuskeln mehr trainiert, weil ich mit anderen Übungen beschäftigt war. :D
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Ralik am 03. Juni 2012, 12:19 Uhr
Super, Pinkie :korrekt:.
Ich war die letzten Tage ein wenig unregelmäßig dabei, aber die Kleidung wird weiter - Wahnsinn.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 27. Juni 2012, 14:56 Uhr
Heute beginnt mein "2 in 1"-Programm. Das bedeutet, ich esse einen Tag so gut wie nichts, trinke dafür aber viel, und den nächsten Tag schaufel ich dann ungefähr die doppelte Menge der benötigten Kalorien für den Ruhezustand rein.
Ich schreibe das hauptsächlich, um eine zusätzliche Motivation zu haben. ;-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Ralik am 27. Juni 2012, 15:13 Uhr
und den nächsten Tag schaufel ich dann ungefähr die doppelte Menge der benötigten Kalorien für den Ruhezustand rein.
Kommst Du dann im Endeffekt nicht auf die gleiche Kalorienzahl oder versteh ich grad was falsch?
Und - unregelmäßig essen bzw. einen Tag nicht genug ist nicht so gut für den Cholesterinspiegel, der saust nach oben.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 27. Juni 2012, 15:19 Uhr
Es ist die benötigte Menge an Kalorien im Ruhezustand, nicht diejenige der gesamten benötigten Kalorien. Ich gehe davon aus, dass so der Abnehmeffekt erzielt wird. Dazu kann man ja noch Sport machen.
Wegen Cholesterin müsste ich mich aber erst noch informieren.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Ralik am 27. Juni 2012, 15:29 Uhr
Viel Erfolg! Ich kann ansonsten die Fitness-Videos sehr empfehlen :snickergirl:.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 27. Juni 2012, 15:32 Uhr
Von dem Programm habe ich noch nie gehört. Klingt auch sehr suspekt.
Und was passiert, wenn du wieder "normal" isst?  :scratchy:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Ralik am 27. Juni 2012, 15:34 Uhr
Ok, keine seriöse Quelle, aber:
http://www.menshealth.de/health/gut-fuer-den-cholesterinspiegel-oft-essen.18016.htm (http://www.menshealth.de/health/gut-fuer-den-cholesterinspiegel-oft-essen.18016.htm)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 27. Juni 2012, 15:36 Uhr
Viel Erfolg! Ich kann ansonsten die Fitness-Videos sehr empfehlen :snickergirl:.
Danke. ;)
Ich bevorzuge aber z.Z., einfach keinen Sport zu machen. ^^

Von dem Programm habe ich noch nie gehört. Klingt auch sehr suspekt.
Ich hoffe, so den Heißhunger kompensieren zu können.

Und was passiert, wenn du wieder "normal" isst?  :scratchy:
Keine Ahnung. Dann nehme ich wieder zu. ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Nescius am 27. Juni 2012, 15:38 Uhr
Ach ja, man isst nicht nichts. Man kann bis zu 500 Kalorien essen, am besten in Form von Suppen. Und dazu trinkt man viel.

Es soll ja nicht dauerhaft sein. Darum ist das mit dem Cholesterin nicht so wichtig für mich.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 27. Juni 2012, 19:09 Uhr
Falls es jemanden interessiert, der richtige Name des Programms heißt 10in2 :lolrofl:
Ich mache es gerade auch und es funktioniert Bombe. Man muss nur wirklich genug am 1er-Tag essen, ansonsten tut man sich nix gutes...
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Paul am 27. Juni 2012, 19:37 Uhr
darf man das?  :fragezeichen:

http://ziemlichschoen.files.wordpress.com/2012/03/img_1666.jpg (http://ziemlichschoen.files.wordpress.com/2012/03/img_1666.jpg)  :luuuv:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 27. Juni 2012, 19:44 Uhr
Ja man darf und soll :smileee:
Der 1er-Tag ist wirklich dem genussvollen Essen ohne Verbote gewidmet und man nimmt trotzdem ab ^-^
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Lanzelot am 30. Juni 2012, 12:40 Uhr
Darf ich hier noch mitmachen?  :-[
Ich habe mich heute auf die Waage getraut und bin ganz frustriert.  :heult:

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: PinkiePie am 30. Juni 2012, 12:58 Uhr
Hier ist jeder willkommen, auch Du Lanzelot :blossom:

Ja, der Schock, wenn man sich dann auf die Waage traut ne?
Wie planst Du denn dem Speck zu Leibe zu rücken?
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Lanzelot am 30. Juni 2012, 19:20 Uhr
Danke.  :)

Ach schiete ist das, wenn es sich so langsam nach oben schleicht.

Hmmm, ich werde erstmal auf Alkohol und Süßes verzichten. Abends eher Eiweiß, sowas wie Gemüse, Salat, Joghurt, was Leichtes eben. Ansonsten normal essen und wenn Hunger zwischendurch Rohkost.

Wer hat denn den ultimativen Superduper-Abnehmtipp??? :smileee:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Ralik am 18. August 2012, 18:56 Uhr
 So hatte zwar jetzt keine Abnehmgründe, aber hab grad ne ziemlich schnelle 70 km-Radtour bei 32°C hinter mit und 45min im See schwimmen. Tut sooo gut!  :dancydance:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 20. August 2012, 17:23 Uhr
Jillian's 6 Wege für einen flachen Bauch (http://www.everydayhealth.com/jillianmichaels/flat-belly.aspx?xid=nl_LosingItWithJillianMichaels_20120806#/slide-9)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: MingosMum am 31. August 2012, 22:12 Uhr
ich habe mir das neue buch von attila hildmann gekauft und hoffe, damit die noch vorhandenen schwangerschaftskilos von vor 3 jahren endlich mal loszuwerden...  :ooops:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Simona1978 am 01. September 2012, 09:52 Uhr
@MmingosMum   Neu hier? Stell Dich doch hier:
http://grasbeisserforum.de/index.php?board=3.0 (http://grasbeisserforum.de/index.php?board=3.0)
mal vor!  :)
LG Simona :wave:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Birgit am 03. September 2012, 19:44 Uhr
Dies ist zwar ein Abnehm-Fred, aber möchte trotzdem mein "Ernährungsprogramm" vorstellen.

Also:

Morgens: Porridge mit Obst, dazu 0,2l Hohes C, Kaffee mit Milch (Als Flocken benutze ich Kölln kernige Multikorn-Flocken), süßen tu ich mit Stevia

Zwiscchendurch (nach Bedarf): Gurke oder Rettich und dergl. mit leichtem Joghurt-Dip

Mittags: eine Normale Portion warmes Essen (es wird nicht mehr nachgenommen, Statt Sahne benutz ich Soja-Cuisine oder Kondenzmilch. Nur Ersatz für Creme fraiche suche ich noch. Habt ihr n Tipp?), Mineralwasser

Zwischendurch (nach Bedarf): Obst oder Joghurt

Abends: 1-2 Scheiben VK-Brot mit Halbfettmargarine, Veggie-Wurst, diversen Aufstrichen oder Käse, dazu n Sück Gurke, Paprika oder Tomaten, Tee mit Stevia

Trinken tu ich zu 90 % zwischendurch Wasser so 1,5 l am Tag. Hunger auf Süßes hab ich kaum noch.

Training: 2 mal die Woche 1 Std schwimmen, 5 Tage die Woche Moto med. fahren, auch ne Std
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 03. September 2012, 20:37 Uhr
Super, klingt gut, Birgit. Von alpro gibt es übrigens auch eine light Sahne.
Ich merke keinen Unterschied.

Hm, wo ich früher Creme fraiche benutzt habe, nehme ich Sojasahne oder Hafersahne und ggf. nen Schuss Weißwein, z b rahmchampignons. Geht auch mit Sojasahne statt Creme fraiche auf Flammkuchen super mit alpro light.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Birgit am 03. September 2012, 20:46 Uhr
Okay... danke, werde es mit Alpro soja light mal versuchen  :-*
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 03. September 2012, 21:01 Uhr
Klingt gut, Birgit! Gönnst du dir trotzdem mal eine Sünde? Nicht, dass du mal eine Heißhungerattacke bekommst!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Birgit am 03. September 2012, 21:10 Uhr
Klingt gut, Birgit! Gönnst du dir trotzdem mal eine Sünde? Nicht, dass du mal eine Heißhungerattacke bekommst!

Ich liebe die veganen Gummiteile von Seitenbacher  :luuuv:. Aber komme mit ner 100 g Tüte ewig hin. Männe ist immer richtig gefrustet, weil seine Tüten von Haribo oder dergl immer schneller weg sind, als meine, die ja mind. halb soviel drinne haben, wie seine  :snickergirl: (verquerter Satz, hoffe du weisst, was ich mein  :ooops:)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: MingosMum am 04. September 2012, 10:24 Uhr
Okay... danke, werde es mit Alpro soja light mal versuchen  :-*

gibts da eigentlich auch noch ne andere alternative? da alpro und provamel nun wohl doch zu dean foods gehören, will ich das nicht mehr kaufen...
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 04. September 2012, 11:14 Uhr
In Bioläden oder Reformhäusern gibt's sicher noch Alternativen von anderen Herstellern.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 04. September 2012, 11:22 Uhr
Hafer von oatly, Hafer, Dinkel und Reis von Natumi

Aber nicht als light Versionen
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 13. September 2012, 14:39 Uhr
Little Britain USA - Fat Fighters "Schokolade" German Folge 2 (http://www.youtube.com/watch?v=ZpEVwXtZ1vA#ws)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 04. Januar 2013, 22:58 Uhr
Neues Jahr, neues Glück!  :grinsehase:

Ich habe über die Prüfungszeit und Weihnachten wieder ganz schön was zugelegt. In Jeans + Shirt sehe ich aus wie eine Presswurst!  :heult:

Aber genug geheult! Jetzt geht's wieder los!  :korrekt:

Und so sieht mein Rezept aus: Sport (Ausdauer + Kraft), gesund essen und ein bisschen Konsequenz
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 07. Januar 2013, 20:34 Uhr
Tja Bänäna ich wünsche dir viel Erfolg.

Ich selber bin auch mal wieder angefangen, oder sagen wir so, ich befinde mich eh immer im Diätmodus, mal mehr mal weniger.  :smileee: Aber gestern bin ich 1:40 und heute 1.57 durch den Stadtwald spaziert. Mit einer verminderten Nahrungsaufnahme, müsste das doch was werden. ich hoffe wenigstens
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Lilli am 08. Januar 2013, 10:24 Uhr
Also ich finde ja nicht, dass sich die Nährwerte von Alpro light und anderen "Milchen" soooo viel nehmen. Wieviel trinkt man denn davon am Tag? Also bei mir ist das nur der Kaffee...  ABER ich finde die Alpro light geschmacklich ganz arg toll!


Das neue Jahr ging auch an mir nicht vobei. Weg mit dem Speck! 5 Monate Gewicht halten sollte ja wohl reichen  :ooops:

Leider steht und fällt sowas bei mir immer mit dem Abendessen. Und Abendessen ist die einzige Mahlzeit am Tag zu der ich koche... Voll öde jetzt alles, aber naja... wenn's schee macht  ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 08. Januar 2013, 10:46 Uhr
WIE Lilli du kannst dir noch ein Abendessen leisten?  :smileee: Da gibt es bei mir immer zwei Äpfel oder geraspelte Möhrchen  :'(
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Lilli am 08. Januar 2013, 11:29 Uhr
Nein nein nein, eben nicht. Weil wenn ich koche, dann koch ich richtig. Also fällt es aus. As simple as that.

Bewährt hat sich ein Smoothie gegen 16 Uhr...

In mir wächst aber gerade die Lust auf Rettichsalat  :kratz: ich denke, der sollte zu verkraften sein.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 08. Januar 2013, 12:11 Uhr
Abendbrot ist auch meine größte Falle. Ich bin es ebenfalls gewohnt, abends etwas Leckeres zu kochen, da ich tagsüber immer unterwegs bin.

Gestern habe ich gegen 17:30 Uhr noch eine Schüssel Müsli gegessen, da ich 18:30 Uhr noch einen Termin hatte und nachher nichts mehr essen wollte.

Ich bin gegen 20:15 Uhr zu Hause angekommen und mein Gutster wollte unbedingt noch etwas kochen. Kann er ja machen! ABER er ist so fies und macht eine ganze Packung Spaghetti!  :uat:  Da konnte ich natürlich nicht widerstehen und hab eine kleine Portion mitgegessen!  ::)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 08. Januar 2013, 12:14 Uhr
Celsus, probier mal Möhren und Apfel durcheinander geraspelt mit ner zerkrümelten Walnuss drauf und ein bisschen gepresster Zitrone  :hunger:

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Lilli am 08. Januar 2013, 12:50 Uhr
Walnuss und Möhren ist sowieso eine tolle Kombination. Möhrensalat mit Walnüssen. Ohhh yammmy!  :thumbsup:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Lilli am 09. Januar 2013, 10:37 Uhr
Pffff da hat man alle 2 Jahre mal Lust auf Rettichsalat und ich bekomm nirgends Rettich? Gibt's das? Ich weiß es ist keine Saison, aber das heißt ja normal nichts  :fragezeichen:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Ebony am 09. Januar 2013, 17:34 Uhr
Ich war heute mittag beim Penny. Der hatte Rettich (italienischen). Wenn dir damit geholfen ist  :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Simona1978 am 11. Januar 2013, 06:48 Uhr
Heute gelesen:
 :snickergirl: Ich gebe obdachlosen Kalorien ein Zuhause
 
LG Simona
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 13. Januar 2013, 11:27 Uhr
Tja also jetzt habe ich mal eine Woche reduzierter Kost und lange Spaziergänge hinter mir und natürlich gewichtsmäßig protokolliert. Ergebnis 400 g abgenommen.  ::) ::) ::)

Früher habe ich es so gemacht, das ich an fünf Tagen weniger gegessen habe und an der freien Tagen zugeschlagen habe, dabei aber noch ohne Bewegung 1 Kilo abgenommen habe. Diesmal waren es immerhin 5 1/2 Stunden intensive Bewegung an der frischen Luft. Heute werde ich wieder 2 Stunden losmaschieren.
Um also die angestrebten 4 Kilo abzunehmen, bräuchte ich theoretisch 10 Wochen, in der Praxis sind es dann mindestens 15 Wochen. Wenn ich mich danach an zwei Tagen satt essen sollte, weil z.B. ein KWS stattfindet, sind die 4 Kilo wieder drauf. Das ist alles nicht sehr motivierend.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 13. Januar 2013, 11:46 Uhr
Vielleicht protokollierst du mal kommende Woche für dich, was du genau gegessen hast. Kleinigkeiten nascht man oft zwischendurch unbewusst.
Nicht unbedingt die Kost nur reduzieren, sondern auf die richtige Wahl setzen.

Z.b. Roggen-VK-Brot usw.
3 Portionen Gemüse mindestens und 2 Portionen Obst mindestens pro Tag.

Zieh mal zwei, drei Wochen weiter so durch mit Bewegung, und es kommen mehr Erfolge!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 13. Januar 2013, 12:34 Uhr
Ich glaube auch, dass man nicht so schnell Schlüsse ziehen sollte. Das braucht halt alles Zeit! Der Körper ist ja im Normalfall keine Maschine!  ;)

Ich habe diese Woche 5 x das SHRED-Workout gemacht und heute geht's raus zum laufen. Die Sonne scheint, es liegt ein wenig Schnee - das wird sicher herrlich!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 13. Januar 2013, 18:05 Uhr
2:15  Stunden durch den Wald maschiert, dann wurde es dunkel. Die erste halbe Stunde war ne Qual, ist mir auch eigentlich zu kalt, aber was sein muss, muss sein.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 13. Januar 2013, 18:26 Uhr
Bei uns war herrliches Wetter zum Laufen und Spazieren.  :)  Da es windstill war, ging es bei der Kälte auszuhalten.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 13. Januar 2013, 20:06 Uhr
War auch 1,5 Stunden los. Nachher ist man aber doch immer froh, was getan zu haben :-)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 13. Januar 2013, 20:47 Uhr
Zitat
Nachher ist man aber doch immer froh, was getan zu haben

Es erfüllt einen mit Stolz, seinen inneren Schweinehund (das einzige Tier gegen das ich auch mit Giftgas vorgehen würde) überwunden zu haben.

Zitat
3 Portionen Gemüse mindestens und 2 Portionen Obst mindestens pro Tag.

 :kratz: Wieso soviele Mahlzeiten? Hat das einen bestimmten Grund? Zu Abend gibt es bei mir immer reine Rohkost, mal mehr, mal weniger. Gestern drei Äpfel und heute wieder geraspelte Möhrchen und einen Apfel oder zwei und morgen hole ich mir wieder Ananas.

Jetzt habe ich doch glatt meine Paprika vergessen, die ich zu meinen Möhren essen wollte.

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 13. Januar 2013, 23:04 Uhr
Die 3+2 müssen nicht als einzelne Mahlzeiten sein, sondern sollten eben auf den Tag verteilt mit eingebunden sein.
Zum Beispiel nen Obstsalat mit yofu zum Frühstück, evtl ein, zwei Löffel Müsli drauf, mittags ein Schälchen bunten Salat oder Gemüse-Sticks mit Dips (hummus oder so)
Couscous-Salat (dafür dann abends vielleicht nur ne Gemüsesuppe)

und abends Reis mit Gemüse & Tofu oder so. Schon hat man die 5 Portionen zusammen.

Mittags und abends kann natürlich getauscht werden, zu der kleineren Mahlzeit ein vk-Brot oder so.. Alles variabel.

Und zwischendurch ist natürlich auch mal das eine oder andere drin.

Bananenmilch, eine Handvoll Nüsse, Green Smoothie, trockenobst, Knäckebrot...


Mit den 5 ist der Körper schonmal an Nährstoffen und Vitaminen ganz gut versorgt (natürlich nicht, wenn man nur die 5 und sonst nichts isst)
Und hat gleichzeitig mt wenig Kalorien schonmal eine gesunde Grundlage und ein bisschen was zu verdauen.

Durch das Obst wird oftmals der Heißhunger auf süßes vermindert und durch das Gemüse hat man zwischendurch ein bisschen was im Magen und nicht ständig ein Hungergefühl.




Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 14. Januar 2013, 19:47 Uhr
Wird es also auch andernorts etwas beweglicher, wie ich lese.  ^-^ Ich war letzten Freitag 45 Min. joggen. Die 2 Tage danach hatte ich stellenweise unerträglichen Muskelkater, aber heute geht's wieder als wäre nie etwas gewesen.

Guten Biss allerseits, und so auch ich. toi, toi, toi  :korrekt:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 15. Januar 2013, 07:14 Uhr
Ich hab seit gestern auch ganz dubiosen Muskelkater. Ich dachte erst schon, das ist eine Zerrung, weil ich mich nicht genug erwärmt hätte, aber mein Supersportler hat mich beruhigt, dass es Muskelkater sein wird!  ;)

Heute wird wieder ein SHRED-Workout gemacht!  :korrekt:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 16. Januar 2013, 10:48 Uhr
Bis Sonntag hatte ich ja zumindestens 400 g abgenommen, auf Montag habe ich dann trotz über 2 Stunden Marsch 700 g zugenommen und bis jetzt nochmal 300g. Dabei bewegt sich die Menge der Speisen die ich täglich esse so im 3 Brötchen Bereich plus Rohkost am Abend. Die habe ich gestern auchnoch weggelassen. OK man darf sich nicht selbst betrügen, es kommt nochwas süsses dazu. Nun wiege ich nicht alles ab und errechne exakt die Kalorien  aber ich dürfte die 1000 Kalorien nur selten überschreiten. Gut seit der Schnee liegt gehe ich nicht mehr maschieren, aber das hat ja auch nichts genützt. Scheint eher als mache ich die Zuckerdiät, dabei sitze ich hier hungrig und nehme dabei zu.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Jule86 am 16. Januar 2013, 10:58 Uhr
1000 Kalorien sind aber sehr wenig... Das solltest du mal genau überprüfen. Nicht, dass dein Körper den Stoffwechsel runterfährt, dann hättest du nämlich genau das Gegenteil deines eigentlichen Vorhabens erreicht... =/
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 16. Januar 2013, 11:04 Uhr
Vielleicht sind es ja auch 1100 Kalorien, das mit dem SToffwechsel herunterfahren hat mir Heiligabend noch jemand erzählt. Aber ich müsste doch wenigstens abnehmen? Wenn ich jetzt reine Rohkost esse, nehme ich garantiert ab, aber wenn ich dann wieder zur "Normalkost" übergehe, nehme ich täglich rasant zu. Diese Erfahrung durfte ich schonmal machen von 66 Kilo auf 90 Kilo.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 16. Januar 2013, 11:39 Uhr
Stell dich bitte nicht täglich auf die Waage und häng dich an den Zahlen fest! Das ist Gift fürs Gemüt. Versuch es mal mit ausmessen.  ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Ralik am 16. Januar 2013, 12:28 Uhr
Wie Jule schon schrieb, 1000 Kalorien (oder 1100) sind sehr wenig. Ich vermute, dass Du zu wenig isst und deshalb nicht richtig abnimmst, Celsus.

Berechne doch erstmal Deinen Grundumsatz, hier (http://jumk.de/bmi/grundumsatz.php) z.B.
Vermutlich kommst Du da locker auf 2000 Kalorien...

Und dann, ja, ich weiß, das magst Du vielleicht jetzt gar nicht hören: Lass mal den Zucker weg. Sind unnütze Kalorien, die nur hungrig machen. Versuch mal, mehr Obst und Trockenfrüchte zu essen. Sind auch süß.

Ich finde es ja wichtig, sich satt zu essen und keine Reduktionsdiät zu machen. Schon wegen des JoJo-Efekts.

Bei 1000 Kal. am Tag würde ich verhungern :(.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Jule86 am 16. Januar 2013, 16:34 Uhr
Bis Sonntag hatte ich ja zumindestens 400 g abgenommen, auf Montag habe ich dann trotz über 2 Stunden Marsch 700 g zugenommen und bis jetzt nochmal 300g.

Man nimmt nicht vom einen Tag auf den anderen 700 g zu. Dazu müsstest du am Tag über 6000 Kalorien zu dir nehmen. Am besten wäre es, wenn du dich nur einmal pro Woche wiegst oder, wenn du dich täglich wiegen willst, die Zahlen in ein Tabelle mit Diagramm einträgst. Nach 3-4 Wochen siehst du, wie sich dein Gewicht verändert.

Gut seit der Schnee liegt gehe ich nicht mehr maschieren, aber das hat ja auch nichts genützt.

Bewegung ist immer nützlich für's Abnehmen. ;-) Und zwar nicht die Bewegung selbst, sondern der Muskelaufbau und dadurch ein höherer Grundumsatz, der damit einhergeht. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich nach 1-2 Wochen Bewegung noch nicht merklich etwas am Gewicht ändert.

Allgemein würde ich dir auch empfehlen, weniger auf die Zahl der Waage zu achten und lieber den Hosenbund oder Gürtellöcher als Orientierung zu nehmen.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 16. Januar 2013, 18:05 Uhr
Zitat
Man nimmt nicht vom einen Tag auf den anderen 700 g zu.
Die Waage spricht aber eine andere Sprache  :dontknow: Wenn ich nun einen "Esstag" gemacht hätte, wären es noch mehr gewesen, aber das habe ich ja nicht.

Zitat
Dazu müsstest du am Tag über 6000 Kalorien zu dir nehmen.
Och du kennst nicht meine 28 Reibepuffergeschichte  :lolrofl:

Zitat
Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich nach 1-2 Wochen Bewegung noch nicht merklich etwas am Gewicht ändert.
Das verstehe ich ja, aber ein leichter abwärtstrend, also die abgenommenen 400g plus diese Woche nochmal 200g, ist doch realistisch, oder? Stattdessen geht das Gewicht aufwärts  :grrrrr:. Heute habe ich alle Besorgungen zu Fuß erledigt. Gelich gehe ich noch zu einer Bekannten und kaufe für sie ein, auch alles wieder zu Fuß.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Jule86 am 16. Januar 2013, 18:55 Uhr
Zitat
Man nimmt nicht vom einen Tag auf den anderen 700 g zu.
Die Waage spricht aber eine andere Sprache  :dontknow: Wenn ich nun einen "Esstag" gemacht hätte, wären es noch mehr gewesen, aber das habe ich ja nicht.

Entschuldige, hab mich falsch ausgedrückt. Ich meinte, man nimmt nicht 700 g Fett über Nacht zu. Die 700 g sind dann Wasser und das Essen, das gerade verdaut wird. ;-)

Och du kennst nicht meine 28 Reibepuffergeschichte  :lolrofl:

 :smileee: Nein, erzähl!  :grinsehase:

Das verstehe ich ja, aber ein leichter abwärtstrend, also die abgenommenen 400g plus diese Woche nochmal 200g, ist doch realistisch, oder? Stattdessen geht das Gewicht aufwärts  :grrrrr:. Heute habe ich alle Besorgungen zu Fuß erledigt. Gelich gehe ich noch zu einer Bekannten und kaufe für sie ein, auch alles wieder zu Fuß.

Hm, schwer zu sagen. Vielleicht baust du auch durch die Bewegung schon Muskelmasse auf und dein Gewicht geht deshalb etwas nach oben (Muskeln wiegen mehr als Fett). Vielleicht isst du auch einfach zu wenig und dein Körper will seine Fettdepots nicht ankratzen.  :dontknow: Gib deinem Körper auf jeden Fall etwas mehr Zeit, das wird schon! :- )
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 16. Januar 2013, 19:29 Uhr
So schnell baut der Körper keine Muskelmasse auf.
Ich kenn das mit der täglichen Gewichtskontrolle, und es kostet einiges, das zu überwinden. Aber die tägliche Kontrolle bringt oft enttäuschungen durch Wasser und Co. Und dann ist der ganze Tag hin, in damit die Motivation weg und der Frust da.

Einmal wiegetag je Woche, gewichtskurve dazu aufmalen (oder App benutzen ;-) ) ud jeden Tag bewegen, spazieren ist schon viel wert.
Miss mal deinen Körper, man glaubt nicht, dass sich wirklich etwas tut.


Ja, und 1000 Kalorien sind definitiv deutlich zu weni, dann lässt Jojo schneller Grüße als dir lieb ist. Also tu es für dich und iss genug und gib deinem Körper zeit, zu merken "da läuft jetzt was anders"
Du solltest nicht hungern.

Du kannst ruhig drei volle Mahlzeiten (so wie von mir beschrieben
Obstsalat mit naturyofu, mittags Salat mit einer Scheibe Vollkornbrot und Aufstrich und abends z b warm aber eben fettarm. Reis mit Gemüse, Kartoffeln mit Spinat oder sowas. Und eine (!!!) kleine Süßigkeit am Tag sitzt trotzdem noch dran. Also ein Keks, 3 Gummibären o ä oder 1 Stück Schokolade.
Alkohol weglassen, Cola und Co. Genauso.
Haufenweise Zucker im Tee übrigens auch ;-)

zu dir nehmen, zwischendurch Rohkost und Obst und du nimmst ab. Versprochen!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 17. Januar 2013, 10:28 Uhr
Danke für die Tipps. Es wird so sein, das ich während der vielen Jahre meinen Grundumsatz soweit heruntergefahren, wie es weiter nicht mehr geht. Gestern habe ich wirklich wenig gegessen und bin den ganzen Tag immer wieder zu Fuß unterwegs gewesen, trotzdem habe ich seit Sonntag jetzt 1,1 Kilo zugenommen. Das deshalb weil ich eine moderate Diät mache, das letzte mal habe ich täglich einen Salat gegessen, drei/vier Kartoffeln und etwas Süßes, dabei habe ich abgenommen, esse ich etwas mehr, nehme ich täglich zu.  :dontknow:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 03. Februar 2013, 17:05 Uhr
Bei mir läuft's gerade ziemlich gut. Sport mache ich immer, wenn ich Zeit habe. Ich habe mir keinen festen Plan gemacht. Damit würde ich mich nur gezwungen fühlen. In Jeans und Pulli sehe ich nicht mehr aus wie Presswurst! :korrekt: Also alles gut!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 06. Februar 2013, 09:07 Uhr
So, die 20-Marke ist geknackt  :dancydance:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 06. Februar 2013, 11:28 Uhr
Du wiegst nur noch 20 kg?  :uat:

 ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 06. Februar 2013, 12:05 Uhr
ooch nö, das wäre dann doch zu wenig ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 28. März 2013, 11:50 Uhr
Zitat
ooch nö, das wäre dann doch zu wenig

Käme auf die Körpergröße an  8)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 28. März 2013, 12:10 Uhr
nein, es sind 20 kilo weniger als noch vor einiger Zeit  :P
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 28. März 2013, 12:26 Uhr
Das ist schon klar SAM  :smileee: Alle Achtung *neidvollguck*
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Lilo am 01. April 2013, 10:23 Uhr
Hurgh,
Da kommt man nach Monaten der Foren-Abstinenz wieder online, und das erste was ihr mir um die Ohren kloppt, ist dieser Thread.
Der kommt genau richtig. Nachdem ich vor 5 Tagen mit dem Kippenrauchen aufgehört habe, soll es jetzt ans Fett gehen.


Stand der Dinge:
1,82m Groß, 85,7kg Schwer, Lunge pfeifft (aber erholt sich erstaunlich schnell  :o ) und die Kondition eines 80Jährigen.


Gleich mal den Crosstrainer vom Dachboden holen  8)


lg
Lilo
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 01. April 2013, 11:08 Uhr
hey!

Das sind gute Nachrichten von Dir, aber bist Du Dir wirklich sicher damit, bei dem, was Dir dabei entgeht (http://grasbeisserforum.de/index.php/topic,1149.0.html)?  ;D

Eisernen Willen Dir wünsche!

LG
#Tüte
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Lilo am 01. April 2013, 11:54 Uhr
Tja, Tüte, meine Pfeifen geb ich trotzdem nicht her ^^
Ich bin und bleibe Genussraucher :)

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 01. April 2013, 14:10 Uhr
Mein Wochenziel: Marathonstrecke laufen

Heute habe ich die ersten 6,3 km absolviert. To be continued...

 ^-^
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Lilo am 01. April 2013, 14:20 Uhr
na dann, viel Spaß.
Mir ist ein Marathon zu viel, will ich auch nie erreichen.


Ich habe jetzt ne Stunde auf dem Crosstrainer verbracht. Ich will nur irgendwann auf die 70 Kilo runter, und den Körperfett-Anteil drastisch reduzieren. Der Liegt im Moment bei 26%... ekelhaft -.-

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 01. April 2013, 15:09 Uhr
Dieser Winter macht es einem aber auch wirklich nicht leicht. Wer nicht gerade der Wintersportler ist und die Kälte nicht so mag, kann maximal zu ausreichender Bewegung in ner Fitnessbude kommen. Wenn ich mich daran erinnere das ich mal 90 Minuten joggen konnte, werde ich aktuell maximal 10 min. schaffen. Sport sollte ja auch Spaß machen, frische Luft und Sonnenschein tragen dazu bei. So und jetzt ziehe ich mir zwei Jacken an, Mütze auf Handschuhe und Schal und dann werde ich versuchen ob ich wenigstens eine Stunde spazierengehen schaffe, oder ob mich die Kälte vorher ins Auto treibt.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Birgit am 01. April 2013, 21:06 Uhr
Och Celsus, was soll ich denn sagen. Ich empfehle schwimmen in der Schwimmhalle. Bewegt man automatisch den ganzen Körper bei. Ich weiss, wovon ich rede  O:-).
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 01. April 2013, 22:09 Uhr
Schwimmen würd mir auch Spaß machen, aber bitte nur mit Rutsche für das Spielkind  :snickergirl:
Ich habe es geschafft und bin wenigsten 1,5 Stunden spazieren gewesen. immerhin ein Anfang.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 02. April 2013, 22:36 Uhr
Zwischenstand Dienstag 12,6 km ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 02. April 2013, 22:39 Uhr
Gestern: 40 Minuten indoor-biking
Heute: 1 Stunde walken.
Und drei Stück Schokolade  ::)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 03. April 2013, 22:38 Uhr
heutiger Stand 18,9 km
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 04. April 2013, 15:13 Uhr
Donnerstag 25,5 km

Heute mal ohne Sturmhaube. Das war eine dumme Idee. Es ist noch ganz schön kalt... Morgen wieder schön eingemummelt! :smileee:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 08. April 2013, 16:53 Uhr
Bänäna failed...  :-\

Freitag erst keinen Bock gehabt und dann Stress wegen backen, packen und TA gehabt... Naja... In der nächsten freien Woche probiere ich es noch einmal...  :blank:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 08. April 2013, 22:05 Uhr
Hast ja immer noch eine gute Vorarbeit geleistet von den letzten Aktivitäten. Ich muss auch Mal wieder so allmählich in die Gänge kommen.  :-X
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 21. April 2013, 14:46 Uhr
Heute habe ich meine 10 km Runde in Angriff genommen. Boah, war ich fertig! Ich war aber auch zu warm angezogen... Und ich habe in unserem Fitness-Abteil im Schrank ein Trainingsgerät gefunden, dass ich jetzt quälen will! Oder das mich quält... Schauen wir mal! :baeeh:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 21. April 2013, 19:19 Uhr
Als Inspiration...

(https://fbcdn-sphotos-a-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/559990_362855397151664_971380671_n.jpg)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 21. April 2013, 22:23 Uhr
... Und ich habe in unserem Fitness-Abteil im Schrank ein Trainingsgerät gefunden

Ich hoffe, die Griffe sind nicht auch so ein giftiger Plastikschund mit PAK. (http://www.test.de/Krebsgefahr-Gift-in-Werkzeugen-1365869-0/)
Deshalb trage ich beim Radfahren bspw. gerne Fahrradhandschuhe als Vorsichtsmaßnahme.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 28. April 2013, 10:47 Uhr
Tüte, das Ding ist von meinem Freund. Er ist ein typischer Markenkäufer. Um Billigware macht er einen großen Bogen. Ob das bei dem Roller auch so ist, kann ich dir gar nicht sagen...

Glaubt ihr eigentlich, dass man aufgrund eines Mangels zunehmen kann?

Ich habe in den letzten zwei Monaten 4 kg zugenommen und ich verstehe nicht warum... :scratchy:
Ich mache 5 x pro Woche Sport (3 x laufen, 2 x Fitness-DVDs). Beim Essen geißele ich mich nicht, aber achte schon darauf, dass die Produkte so wenig wie möglich vorbehandelt sind, keinen Industriezucker enthalten und frei von Aromen und Konservierungsstoffen sind. Auch die Portionsgröße hat sich bei mir nicht verändert.

Ich habe natürlich überlegt, woran das liegen kann und habe mich gefragt, ob meinem Körper vielleicht irgendetwas fehlt. Um das zu zeigen, nimmt er halt zu. :fragezeichen:
Kann an der Theorie etwas dran sein?
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 28. April 2013, 15:17 Uhr
Dann hoffen wir Mal, dass die Marke den Namen verdient hat. :)

Wenn Muskeln an Dichte und/oder Masse zunehmen, hat man 4kg schnell zusammen. Zwei Monate sind vermutlich zwar kein zügiger Änderungszeitraum mehr, wo etwas total deutlich wird, aber merkst Du vielleicht etwas an Dir in der Richtung?
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 28. April 2013, 17:15 Uhr
Das klingt viel und die Muskelmasse scheint sich gut zu verstecken...
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 28. April 2013, 17:26 Uhr
4kg Muskelmasse ist tatsächlich viel, außer als Sport"neustarter", wo 0,5 bis 1kg pro Monat drin sein können sollen, was aber 4kg nicht alleine erklären könnte.

Vielleicht eine Stoffwechselproblematik (http://www.fitforfun.de/abnehmen/diaeten/stoffwechsel-4-ueberraschende-gruende-warum-frauen-nicht-abnehmen_aid_9962.html), wobei das dort im Link Letztgenannte bei Dir bestimmt wegfällt.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Pektini am 28. April 2013, 21:20 Uhr
Tüte, das Ding ist von meinem Freund. Er ist ein typischer Markenkäufer. Um Billigware macht er einen großen Bogen. Ob das bei dem Roller auch so ist, kann ich dir gar nicht sagen...

Glaubt ihr eigentlich, dass man aufgrund eines Mangels zunehmen kann?

Ich habe in den letzten zwei Monaten 4 kg zugenommen und ich verstehe nicht warum... :scratchy:
Ich mache 5 x pro Woche Sport (3 x laufen, 2 x Fitness-DVDs). Beim Essen geißele ich mich nicht, aber achte schon darauf, dass die Produkte so wenig wie möglich vorbehandelt sind, keinen Industriezucker enthalten und frei von Aromen und Konservierungsstoffen sind. Auch die Portionsgröße hat sich bei mir nicht verändert.

Ich habe natürlich überlegt, woran das liegen kann und habe mich gefragt, ob meinem Körper vielleicht irgendetwas fehlt. Um das zu zeigen, nimmt er halt zu. :fragezeichen:
Kann an der Theorie etwas dran sein?


Hast du mal deine Schilddrüse überprüfen lassen?
Schau mal hier: http://www.schilddruese-und-mehr.de/ms_opt.php?slk=18&bhw=379 (http://www.schilddruese-und-mehr.de/ms_opt.php?slk=18&bhw=379)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 05. Mai 2013, 11:23 Uhr
Mein Gewicht ist übrigens wieder im Normalbereich und ich fühle mich auch nicht mehr so schwammig. Wer weiß, was das war... Vielleicht stand die Waage auch falsch und ich war irgendwie aufgebläht...
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Birgit am 05. Mai 2013, 12:18 Uhr
Mir tun alle Knochen weh. Ich lege heute n Sport-Pause-Tag ein  :snickergirl:.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 05. Mai 2013, 13:17 Uhr
Welchen Sport hast du jetzt für dich gefunden, Birgit? :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Birgit am 05. Mai 2013, 14:01 Uhr
Hab erstmal von nem Kollegen die Hanteln bekommen.

Aber das ist nicht wirklich ne Lösung für mich. Werde die Woche nochmal in dem mare-Rehazentrum anrufen, ob ich dort trainieren kann. Haben ja auf meine Mail nicht reagiert.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 05. Mai 2013, 15:16 Uhr
Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt!
Vielleicht kann die Kasse ja auch einen Teil der Kosten übernehmen... :dontknow:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Birgit am 07. Mai 2013, 21:44 Uhr
Yeah, das mare-Rehazentrum hat sich gemeldet  :dancydance:. Ich kann dort trainieren, sogar mit ärztlicher Verordnung  :dance2:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 07. Mai 2013, 22:34 Uhr
Wunderbar, Birgit! :thumbsup: Hoffentlich gefällt's dir da und du hast Spaß am Training! :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Alina am 14. Mai 2013, 16:01 Uhr
Huhu,
ich bin noch nicht lange Veganerin. Im letzen halben Jahr habe ichdurch den Umstieg von vegetarisch auf vegan 4 Kilo abgenommen.  :dancydance: Das ging ohne Probleme, auch wenn es nicht Sinn der Umstellung war. Nun fühle ich mich jedoch körperlich teilweise echt kraftlos. Ich dachte, ich begegne dem mit einem Ausdauer- und Muskelaufbautraining. Jedoch fühle ich mich auch dafür oft zu schlapp. Habt ihr vielleicht Tipps, was ich zu mir nehmen kann an Lebensmittel, die zwar energiereich genug sind für den Sport, dennoch aber nicht dafür sorgen, dass man Körperfett zunimmt. Hat da jemand von euch Erfahrungen?

Schöne Grüße und danke im Voraus
Alina
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 14. Mai 2013, 19:10 Uhr
Hallo Alina! :wave:
Ich denke, es würde uns helfen, wenn du uns mal deine Essgewohnheiten beschreibst. Also was du für gewöhnlich isst und wann usw.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Alina am 15. Mai 2013, 11:48 Uhr
Aii, das alles aufzählen, aber du hast recht, macht Sinn :)
Also im Groben:
Frühstück: zumeist Müsli, Haferflocken mit Soja- oder Hafermilch oder Brot mit Aufstrich.
Mittag: unterschiedlich, da ich in den Mittagspausen zusehen muss, was ich an vegane Kost bekomme. Zumeist ist ein Salat, aber auch mal eine Suppe oder Gerichte mit Nudeln oder Reis (ich  liebe thailändische Gerichte mit Erdnusssauce  :hunger:)
Abend: abhängig davon, was ich zum Mittag gegessen habe. Oft sind es große Portionen mit Gemüse, oder aber sehr häufig Pizza mit Hefeschmelz, Tofuspieße, Couscous.

Hm, wird daraus etwas ersichtlich? Ich muss zugeben, ich esse relativ wenig Obst, ob das vielleicht Auswirkungen hat?

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Celsus am 15. Mai 2013, 12:47 Uhr
Zitat
Nun fühle ich mich jedoch körperlich teilweise echt kraftlos.


Über die Ursache kann man natürlich nur spekulieren, denn die "Ernährungsumstellung" von Vegetarisch auf Vegan ist ja nicht so groß. Man muss zwar auf sehr vieles achten und jeder Keks der Ei enthält fällt weg. Aber eben dieses Ei im Keks oder die Milch im gekauften Milchreis oder die Scheibe Käse auf dem Brötchen sind es ja nicht die dem Menschen Kraft verleihen.

Das was du da täglich zu dir nimmst hört sich doch gar nicht schlecht an. Ein bischen Obst dazu dann sollte das alles schon passen.

Es kommen unendlich viele Möglichkeiten in Frage warum du dich schlapp fühlen kannst.
Zuviel Zuckerkonsum (wieviel Süßigkeiten nimmst du zu dir?)
Brot, Müsli und Nudeln sind ja alles getreidehaltig, ich selber vertrage Weizenmehl beispielsweise überhaupt nicht, was sich so äußert, das ich nach dem Verzehr sehr müde werde und es mindestens 1-2 Stunden dauert, bis ich wieder voll da bin.
Bei der Verwendung von Dinkelmehl (was ja auch eine Weizenart ist) fällt diese bleierne Müdigkeit wesentlich moderater aus.
Trinkst du genug (Wasser)?

Ich würde einfach mal eine Woche selber ausprobieren, keiner kann sein empfinden so gut einschätzen wie du selber, genug Wasser zu dir zu nehmen, ausreichend zu schlafen, soviel Frischkost zu dir zu nehmen wie dir schmeckt und sowenig Weißmehlprodukte wie möglich, dafür Eiweißzufuhr über Kartoffeln und Nüsse. Und wenn du dich für Sport zu schlapp fühlst, dann geh einfach 2-3 Stunden spazieren. Wenn du dich nach so einer Woche nicht topfit fühlst, erst dann würde ich weitersehen. An irgendeinen Mangel würde ich jetzt erstmal nicht denken, aber bei Bedarf lässt sich dieser ja auch ausschließen.

http://www.mlhb.de/fileadmin/user_upload/Fachinfo/Patienteninfo/Ernaehrungsmonitoring_I_-_Vegetarier.pdf (http://www.mlhb.de/fileadmin/user_upload/Fachinfo/Patienteninfo/Ernaehrungsmonitoring_I_-_Vegetarier.pdf)

Alles andere ist bei Fortbestand deiner Beschwerden sicher in erfahrene Hände zu legen. Hormonstatus? Immunstatus, Schilddrüsenfunktion, Zink, Ferritin, Cortisol, Folsäure u.a.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Simona1978 am 15. Mai 2013, 16:53 Uhr
Ich trinke auch meist zu wenig! Und wenn ich dann mal wieder rigoros darauf achte und meine 3-4 Liter am Tag trinke (Tee und Wasser, nicht Alk :-) )dann bin ich auch wieder fitter und ausgeglichener, habe mehr Elan!


LG Simona
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Birgit am 15. Mai 2013, 19:10 Uhr
3 - 4 Liter?  :uat: Schaff ich nicht. Würde dann nur auf der Toe sitzen. Ich komme nur auf 2,5 Liter  :ooops:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Simona1978 am 15. Mai 2013, 20:06 Uhr
2,5 sind ja auch schon gut! Aber ich , wenn ich nur so in den Tag hineinlebe, besteht meine Flüssigkeit aus Morgens Kaffee, Nachmittag Kaffee und abends Wein! Und das ist wohl nicht ok.

LG Simona
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 15. Mai 2013, 22:45 Uhr
Du kannst ja auch mal einen Bluttest machen lassen. Eisenmangel führt z. Bsp. zu Schlappheit und Müdigkeit... Aber die Umweltfaktoren spielen auch eine große Rolle... Vielleicht muss sich der Körper an die Umstellung auch erst gewöhnen... :dontknow:

@ Wasser: Ich bin gerade drüber 1,5 l am Tag zu trinken. Das ist schon viel und ich muss ständig aufs Klo... Aber es wird besser! :korrekt:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Birgit am 15. Mai 2013, 23:32 Uhr
2,5 sind ja auch schon gut! Aber ich , wenn ich nur so in den Tag hineinlebe, besteht meine Flüssigkeit aus Morgens Kaffee, Nachmittag Kaffee und abends Wein! Und das ist wohl nicht ok.

LG Simona

Nee ich trinke zu 90 % Kräuter- oder Frucht-Tee und Wasser. Ein Espresso muss aber sein. Der Rest besteht aus Matcha-Shakes und grünem Tee.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 19. Mai 2013, 10:26 Uhr
Übelst cool! Ich bin gestern meine 10,3-km-Waldrunde mit neuer Bestzeit gelaufen - 1:01:07 h! :dancydance: Ich habe vor, dieses Jahr noch die Stunde zu knacken!

Ich weiß, ich bin nicht die schnellste Läuferin, aber ich bin eben kein Naturtalent. Ich muss mir jeden Kilometer und jede Sekunde hart erarbeiten und üben, üben, üben. Von daher bin ich super zufrieden mit mir! :korrekt:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 19. Mai 2013, 18:35 Uhr
Banäna ..  :uat: das liegt ja bei 10km in einem Bereich, der meiner Bestzeit nahekommt (Vor knapp 20 Jahren mit 40 Mitteilnehmern wurde ich beim 5km-Lauf der 2. Schnellste mit 1 Sekunde Rückstand (21:04 Sek.). Bei 10km hätte ich bestimmt so gegen 1 Stunde gebraucht und damals war ich topfit als Handballer und Teilzeit-Basketballer!! Also allerhöchsten Respekt!!)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 19. Mai 2013, 19:11 Uhr
Ich denke, du wärst schneller gewesen! ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 19. Mai 2013, 19:26 Uhr
Mit Betonung auf "gewesen". :D Mein letzter Lauf lässt derzeit eher das Doppelte erahnen.  :smileee:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 24. Mai 2013, 23:15 Uhr
http://www.alles-vegetarisch.de/Bekleidung-Girlie-Shirts-VEBU-7C-VEGAN-RUNNER-Girls-Tank-Shirt-,art-4646 (http://www.alles-vegetarisch.de/Bekleidung-Girlie-Shirts-VEBU-7C-VEGAN-RUNNER-Girls-Tank-Shirt-,art-4646)

 :luuuv:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Alina am 28. Mai 2013, 22:03 Uhr
Ich wollte mich noch für die ausführlichen Empfehlungen bedanken! Bin zwischendurch nicht dazu gekommen, dies zu tun! War tatsächlich beim Arzt und meine Werte sind okay. Meinte, dass es an zu viel Stress liegen könnte  :o. Naja, da hilft wohl nichts, als sich ein paar Strategien einfallen zu lassen, wie ich damit umgehe. Bald bin ich mal eine Woche in Italien, vielleicht wird es dadurch schon einmal besser :)
Und Trinken: es gab Zeiten, in denen habe ich morgens Kaffee und auf dem Nachmittag Club Mate (1-3 Flaschen getrunken), da bin ich im Zickzack gesprungen :dancydance: Sicherlich aber keine gute Idee! Jetzt versuche ich mich mehr an Wasser zu halten. Habe aber auch gleiches Problem, dass ich meine Literzahl nicht halten kann, weil ich sonst zu viel auf die Toilette müsste...sehr unpraktisch. Trinke daher mehr auf dem Abend, wenn ich zuhause bin.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 01. Juni 2013, 00:50 Uhr
Wundermittel Glyzerin ...  :o ob das so gesund sein kann?!  :kratz:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 01. Juni 2013, 13:44 Uhr
Scheint ein nicht so selten eingesetztes Mittel bei Leistungssportlern zu sein...

http://www.gfe-ev.de/papoo_easy_303_620/index.php?menuid=7&reporeid=1097 (http://www.gfe-ev.de/papoo_easy_303_620/index.php?menuid=7&reporeid=1097)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 27. Juli 2013, 12:21 Uhr
Das grenzt ja schon an Doping, finde ich. :)

Habe noch eine interessante Grafik gefunden, die beschreibt, wie die Erholungsphase nach dem Training sich darstellt und genau die ist jene Zeit, in der Muskeln, Bänder und Co. "gepimpt" werden.

(http://www.lauftipps.ch/uploads/pics/superkompensation_01.gif)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 04. August 2013, 14:32 Uhr
(https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-prn1/q71/30968_402986309805239_370239770_n.jpg)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 26. November 2013, 13:23 Uhr
Di. 7,5km  √
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 28. November 2013, 15:09 Uhr
Do.  7,5km  √
(in ~40 Min.)

Das ist eine Zeit, die bei 10 km Strecke auf ca. 53 Min. hinausläuft. D.h. es fehlen noch 20 Min. zum derzeitigen Rekord beim Halbmarathon von Frankfurt. Die Laufgeschwindigkeit müsste nicht einmal mehr verdoppelt werden!  :snickergirl: Naja, Mal sehen, was passiert, wenn das Fett den (Lauf-)Muskeln weichen muss und die Lunge zunehmend effizienter wird.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Dinkel am 27. Dezember 2013, 20:04 Uhr
Ich möchte auch unbedingt abnehmen, aber ich warte noch bis silvester um ist und ich wieder zuhause bin. solange ich auf besuch bin - unmöglich - kekse und süsses usw wohin ich blicke  :snickergirl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Sam am 27. Dezember 2013, 20:22 Uhr
Zack nach Silvester wird dieser Thread wieder rausgekramt  :lolrofl:

Und Dinkel, was hast du genau vor?

Und - vielleicht magst du dich im entsprechenden Bereich kurz ganz allgemein vorstellen?
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Pektini am 03. Januar 2014, 15:04 Uhr
Mal eine Frage an die Sportler unter euch. Ich komme gerade aus den Fitnessstudio und habe mich ziemlich ausgepowert. Jetzt friere ich total. Kennt das jemand von euch? Normalerweise ist einem nach dem Sport doch eher zu warm  :scratchy:?
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 03. Januar 2014, 16:24 Uhr
Nach ordentlichem Auspowern ist das denke ich normal, wenn Du Deine kurzfristigen Reserven ziemlich heruntergewirtschaftet hast. In der wärmeren Jahreszeit fällt es vermutlich auch nicht so auf im Gegensatz zur Winterzeit, wo der Körper mit der Betriebstemperatur verstärkt gefordert ist.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 04. Januar 2014, 17:44 Uhr
Also ich kenne das vom Laufen auch im Sommer. Wenn ich bis an meine Grenzen (oder drüber hinaus :snickergirl: ) gegangen bin, habe ich nach dem Laufen immer Gänsehaut und ein fröstliches Gefühl bekommen. Wissenschaftlich erklären kann ich's aber nicht! ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 24. Januar 2014, 11:42 Uhr
Vielleicht nicht "Weg" aber anderer, gesünderer Speck durch Frierern (http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-17126-2014-01-24.html)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Pektini am 02. März 2014, 17:56 Uhr
So, weil mein Fitnesscenter morgen zu hat (Karneval nervt  ::)) habe ich mich dazu entschlossen mal Shred auszuprobieren. So beim durchspulen sah es ja ganz einfach aus, aber beim ausüben war es echt anstrengend. Die Frage ist, ob ich es weiter durchziehe. Wenn ja würde ich mir noch Hanteln besorgen. Auf Dauer mit Wasserflaschen zu trainieren wäre irgendwie doof  :snickergirl:.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 02. März 2014, 18:22 Uhr
Viel Erfolg! :korrekt: Freu mich schon, wenn ich wieder loslegen darf!
Ich hoffe, du hast keine sensiblen Nachbarn unter dir! ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Pektini am 02. März 2014, 22:34 Uhr
Danke Bänäna   :).
Unter uns ist eine junge Männer-WG, die selbst oft genug laut ist. Da sollen die sich mal wegen einer halben Stunde Decken beben nicht beschweren  :snickergirl:.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 09. März 2014, 19:22 Uhr
Wie war es nun, Pektini?
(War leider ein paar Tage nicht hier...)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Pektini am 11. März 2014, 22:04 Uhr
Bänana: weiter gemacht habe ich erst mal nicht. Zur Zeit gehe ich ungefähr jeden zweiten Tag ins Fitnessstudio, da wäre Shred wohl doch nicht so gut für die Erholung der Muskeln   :-\.
Der Muskelkater nach dem shredden war aber echt übel. Ich hatte ja Sonntags gegen 17 Uhr geshreddet. Am Montag morgen war noch alles in Ordnung. Mittags fing es dann. Der Muskelkater war so heftig, vor allem in den Oberschenkeln. Erst Donnerstag konnte ich Treppen hoch und vor allem runter laufen ohne derartige Schmerzen. Ich konnte die Treppe fast nur breitbeinig runter laufen, um den Schmerz etwas abzumildern  :uat:.
War das bei dir auch so heftig?
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 11. März 2014, 22:20 Uhr
Klingt ja nach einem guten Bewegungsprogramm dieses Shred.   ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 13. März 2014, 21:34 Uhr
War das bei dir auch so heftig?

Ohja! :smileee:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Pektini am 17. März 2014, 18:13 Uhr
Sooo, gestern habe ich mich nochmal an Shred gewagt. Irgendwie kam es mir diesmal während des Traimings anstrengender vor. Danach habe ich dann sofort warm gebadet und eine Magnesiumtablette genommen, dadurch habe ich heute kaum Muskelkater. Ich über lege, trotz Krafttraining heute morgen, gleich nochmal zu shredden. Macht irgendwie süchtig  :smileee:.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 24. März 2014, 20:29 Uhr
Dickmacher Salz?

„High CarbTV“: Salz - Ein Dickmacher und Geschmackskiller
https://www.youtube.com/watch?v=UJn-l4TR71g (https://www.youtube.com/watch?v=UJn-l4TR71g)

Martin á la „CarbTheVegaUp“: Mit Salz bekommst Du alles runter, selbst Aas!

https://www.youtube.com/watch?v=9LCKQI37jIg (https://www.youtube.com/watch?v=9LCKQI37jIg)

 

Martin á la „CarbTheVegaUp“: SALZ - Mein Selbstversuch - Und es kam SCHLIMMER

https://www.youtube.com/watch?v=PdHKyAAd18Q (https://www.youtube.com/watch?v=PdHKyAAd18Q)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 13. April 2014, 14:41 Uhr
Heute ging es planmäßig los mit einem 15 wöchigem Intensivfitnessprogramm Freeletics (http://915freeletics.blogspot.de/p/cardio-for-fastest-time-excercise.html). Ich dachte ja, ich könnte mit Poseidon so langsam anfangen, aber knicken! Nach dem ersten Satz habe ich abgebrochen und gerade so das Anfängerprogramm Aphrodite sehr unsauber zu Ende gebracht. Schätze, dass es mit den eigentlich nicht erlaubten Pausen länger als 1,5 Stunden dauerte. Ich dachte ja, ich wäre fit, aber heute wurde ich eines Besseren belehrt. Mal sehen wie fit ich in 3,5 Monaten werden kann und vor allem, wie weit sich meine Joggingzeiten hochschraubenlassen. Drücket mir die Daumen, Mitgrasbeisser!

Nachtrag:
Hatte noch nicht erwähnt, dass die Kraft in den Armen fast nicht Mal mehr ausreicht, das Brot zu schneiden oder die Arme beim Duschen zu heben, um den Kopf zu waschen. Ich hoffe, das bleibt ohne Muskelkaterfolgen. Am Di. war der nächste Satz angepeilt.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: kleine1002 am 13. April 2014, 18:53 Uhr
Respekt, Tüte  :korrekt:

Ich habe gestern (mit Vortag vorgestern) meine diesjährige Fastenwoche begonnen. Bisher geht es recht entspannt, auch wenn man sich jetzt schon wieder auf feste Nahrung freut...  :grasbeisserle:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 14. April 2014, 09:48 Uhr
AUAAaaa, Schmerzen ... Muskelkater ... alter schlappen !!!  Wenigstens schmerzen genau die Muskelpartien, bei denen ich mir Wachstum erhoffe ...   :heult:



Zitat
Zur Unterstützung gibt Müller-Wohlfahrt seinen Rekonvaleszenten die Vitamine A, C und E, um verletzungsbedingt entstandene freie Radikale abzufangen. Dazu kommen Enzympräparate und Mineralien wie Zink und Magnesium, um die Heilung zu fördern.

Danke Herr Müller-Wohlfahrt! Guter Hinweis. Das heißt heute noch irgendwie weiter mit Karotten, Kiwi, Orangen, Erdnüsse, Haselnüsse, Sonnenblumenkerne, Haferflocken, Kichererbsen mich vollschlagen.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 16. April 2014, 09:13 Uhr
Hilfe, der Muskelkater geht nicht mehr weg ... bin jetzt schon beim Zeitplan hintendran ..   :cyclops: :cyclops: :cyclops:


Nachtrag:
auaaa, nicht mal glas wasser heben ist schmerzfrei ... man man man .. da war ich aber ganz schön übel unfit ... wo ich überall nur noch muskelrudimente hatte, wahnsinn ...
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: kleine1002 am 19. April 2014, 10:19 Uhr
Die Fastenwoche ist gut überstanden. Minus 3 kg (wobei man davon etwas abziehen muss, wenn der Darm erst wieder gefüllt ist)! Bin sehr zufrieden. Ich hoffe, ich kann davon wieder einiges in den Alltag übernehmen. Kleinere Essportionen (ja, ich weiß, Celsus lacht jetzt) und mehr Bewegung (wobei ich da vorher auch schon auf einem guten Weg war. Und regelmäßig etwas sportliche Aktivität vor dem Fernseher. Habe mir ein Springseil zugelegt, muss aber feststellen, dass man da konditionsmäßig echt was tun muss....


 
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 19. April 2014, 12:04 Uhr
Ja, es ist erstaunlich, wie untrainiert man in Wirklichkeit ist. Ich habe IMMER noch Muskelkater an den Titten bis zu den Oberarmen. Aber ich habe gestern trotzdem die restlichen Übungen und als Ersatz wegen dem Auslassen der Liegestützen dafür 3x die große Runde mit Squats und Situps gemacht, also je 450x pro Übung (abwechselnd 50, 40, 30, ... und dann noch 2x wiederholt 50, 40, 30, ...). Ich will in 15 Wochen so richtig topfit sein!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 18. Mai 2014, 12:40 Uhr
Bestzeit 38:45 für Freeletics  (http://www.trophyrunners.de/freeletics-woche-1-einfuehrung-und-aphrodite/)Modul: Aphrodite
und das technisch sauber hindurch bis zur letzten Übung :dancydance:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 19. Juni 2014, 10:26 Uhr
Direkt neue Bestzeit, und das nach 2 Wochen krankheitsbedingter Pause: 36:18 @Aphrodite!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Freddi am 24. Oktober 2014, 12:42 Uhr
Bei mir geht's jetzt auch weg mit dem Speck!
Ich habe zum Geburtstag einen tollen Hometrainer bekommen...jetzt gibt es kein Zurück mehr ;)

Auf geht's!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 19. November 2014, 19:35 Uhr
Do.  7,5km  √
(in ~40 Min.)

Das ist eine Zeit, die bei 10 km Strecke auf ca. 53 Min. hinausläuft. D.h. es fehlen noch 20 Min. zum derzeitigen Rekord beim Halbmarathon von Frankfurt. Die Laufgeschwindigkeit müsste nicht einmal mehr verdoppelt werden!  :snickergirl: Naja, Mal sehen, was passiert, wenn das Fett den (Lauf-)Muskeln weichen muss und die Lunge zunehmend effizienter wird.

Das Freeletics ist zwar komplett eingeschlafen, aber ich habe meine Laufstrecke gestern in 32 Minuten zurückgelegt, was eine Pace von 4:34 Min. pro km ist (bzw. 13,13 km/h).  :dancydance:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 27. November 2014, 22:11 Uhr
Ich mache seit geraumer Zeit abgewandelte Benchmark Girls (http://www.elementcrossfit.com/benchmark-workouts/), um wieder in Form zu kommen. An meinem Rücken sieht man's schon bisschen, sagt mein Freund! :snickergirl:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 28. November 2014, 08:11 Uhr
Schöne Sache und Handstand push-ups = nicht übel! Wenn Du da dranbleibst bist und bei der Übung angelangt bist, bist Du ratzfatz wieder in Höchstform. :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Julie4Vegan am 29. November 2014, 21:33 Uhr
Ich bin ganz schön stolz auf mich, ich habe ohne auch nur einen Tag Diät halten zu müssen oder Sport,
über 20 Kilo verloren und mich von Adipositas befreit  :lolz: ... ich finde es total erstaunlich, weil ich mich früher so damit geplagt habe Gewicht zu verlieren... und jetzt ist eher so, dass ich gelegentlich entscheide, mehr zu essen, damit ich nicht dürr werde   :vict:

 :bow: der Veganismus und dieses Forum haben wirklich sehr dazu beigetragen, dass ich ein anderer Mensch wurde ...

Einfach mal DANKE, dass ihr immer da seid  :-* :flowerface: :blossom:
und vor allem, danke dem Schicksal, dass ich als ganz frische, einsame Neuveganerin direkt an Tüte geraten bin  :grasbeisserle:


http://www.body-attack.de/bilder/statisches/BMI-Tabelle.gif (http://www.body-attack.de/bilder/statisches/BMI-Tabelle.gif)

Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 30. November 2014, 15:42 Uhr
Schöne Sache und Handstand push-ups = nicht übel! Wenn Du da dranbleibst bist und bei der Übung angelangt bist, bist Du ratzfatz wieder in Höchstform. :)

Wie gesagt, abgewandelte Form. Ich mache andere Übungen. Ich kriege nämlich keinen einzigen Liegestütz hin! :snickergirl:

Julie, das klingt super! Dann scheinst du Glück zu haben, dass es ausschließlich mit Ernährung klappt! :korrekt:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 01. Dezember 2014, 13:35 Uhr
und vor allem, danke dem Schicksal, dass ich als ganz frische, einsame Neuveganerin direkt an Tüte geraten bin  :grasbeisserle:


 :) Das geht runter wie gutes Walnussöl.   :D

@Bänäna
O.k. von 0 Liegestütze bis Handstandliegestützen ist noch bisschen hin, aber als ich mit Freeletics anfing, brauchte ich glaub' um die 2 Stunden. Nach nicht einmal 3 Wochen war ich für die gleiche Übung bei 38 Minuten. Also Muskelzuwachs von 0 auf 50  geht sehr schnell, nach hintenraus wird es etwas zäher, aber da Du ja zäh bist, würde ich bei der zuerst getätigten Aussage anknüpfen.  :P    ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 02. Dezember 2014, 21:48 Uhr
Ja, dem kann ich nur zustimmen! Angefangen habe ich mit einfachem Krafttraining mit Kettlebells. Nach 1 - 2 Wochen konnte ich oft das nächste Gewicht für diverse Übungen wählen. :korrekt:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 03. Dezember 2014, 08:48 Uhr
 ;) :korrekt:   So muss das sein!
 
Ich bin gestern die gleiche Strecke gelaufen, 6 Minuten langsamer und habe total Muskelkater ... ich nüx verschtehen.  :fragezeichen: :fragezeichen: Zwei Wochen Pause kann doch nicht so einen Abbau zur Folge abbauen..  :kratz:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 03. Dezember 2014, 22:45 Uhr
Jeder Tag ist anders, Tüte!  ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 04. Dezember 2014, 10:42 Uhr
Ja, aber so extreme Kontraste?! Ich glaube, ich kriege in letzter Zeit zu fettiges Essen ab.   :))
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: koko am 19. Februar 2015, 21:56 Uhr
die beste Methode wirksam und dauerhaft abzunehmen ist immer noch und nur noch eine Kombination aus Sport und gesunder Ernährung.
Damit dauert der Abnehmprozess natürlich länger, aber es ist gesund und die Wirkung bleibt :)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 20. Februar 2015, 12:26 Uhr
Also, gemäß Erfahrungen, kann ich bzgl. Dauer des Abnehmprozesses da glücklicher Weise widersprechen. Bei Sport wie Freeletics oder auch Rad- und Laufsport geht es ratzfatz. Aber für's Joggen möglichst vorher Gewicht verlieren zwecks Schonung der schnell runterwirtschaftbaren Laufapparatur und nach dem Warmlaufen immer schön dehnen! Achilles-Sehne und sonstige Bänder werden es danken.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: koko am 22. Februar 2015, 13:52 Uhr
ja, und vieles hängt von der Intensität der Übungen, der Häufigkeit, mit der man an den Speck ran geht, und natürlich dem eigenen Körper ab. Es gibt Leute, die schnell abnehmen, aber auch wieder schnell zunehmen, und welche, wie ich  ::), die nicht so schnell zunehmen, aber wenn, dann ist es schwierig, die Kilos loszuwerden  :-\
Ich konnte relativ schnell mit Thai-bo abzunehmen. Es ist eine Kombi aus Aerobic und Kampfsport mit Musik.
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Bänäna am 28. Februar 2015, 21:45 Uhr
3 kg in 2 Monaten und ich sehe viel, viel athletischer aus! Ich würde mal sagen: Läuft!  :thumbsup:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 02. März 2015, 09:47 Uhr
Mein Neid ist mit euch. Ich bin noch in der Winterträgheit gefangen ..  O:-) Aber bald!
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 23. März 2015, 12:52 Uhr
Das nenne ich Mal sportlich:
(http://www.orschlurch.net/wp-content/gallery/animated-pixxdump-136/thumbs/thumbs_012.gif) (http://www.orschlurch.net/wp-content/gallery/animated-pixxdump-136/thumbs/thumbs_012.gif)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Grasprinzessin am 08. Juni 2015, 11:05 Uhr
Es ist auch gut, ab 16 Uhr keine Kohlehydrate mehr zu essen.... :baeeh:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Ebony am 08. Juni 2015, 18:39 Uhr
@Tüte: Wenn du mir die App rüberschiebst, kaufe ich mir auch ein smartphone  ^-^
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 10. Juni 2015, 19:19 Uhr
 ;D
Wie wäre es erst einmal mit einer Smartphone app für den PC (http://winfuture.de/downloadvorschalt,3305.html)? Smartphones werden sowieso überbewertet.
 ;)
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: Ebony am 11. Juni 2015, 15:46 Uhr
Ich bezweifle, dass Andy es wirklich ehrlich mit mir meint, das ist doch auch nur ein Spion von Google  :dontknow:
Titel: Re: Weg mit dem Speck !
Beitrag von: #Tüte am 11. Juni 2015, 15:52 Uhr
Bei genauerer Betrachtung muss ich Dir davon auch schon wieder abraten. Gute Entscheidung.  :wave: