Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Allgemeines / Re: Der Brot Back Thread
« Letzter Beitrag von Ebony am 18. Mai 2017, 21:14 Uhr »
Schmeckt wirklich gut, aber nach meinem Geschmack könnte es noch mehr Gewürze (Fenchelsamen, Koriander, Kümmel ...) vertragen (da war mir heute gerade danach). Das habe ich mich aber noch nicht getraut, da ich eh schon so einiges am Originalrezept geändert habe und auch leider keinen ganzen Koriander da hatte. Sonst (Kruste, Krume) passt alles. Das wird wohl mein Grundrezept für Roggenbrote.
Aber es ist schon faszinierend, wie sich sowohl Anstellgut, als auch der Brotteig selbst nach der verwendeten Getreideart verhält.
92
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von Ebony am 18. Mai 2017, 20:43 Uhr »
Salat mit allem:

und selbst gebackenes Brot (ist grad noch schön lauwarm)
93
Allgemeines / Re: Der Brot Back Thread
« Letzter Beitrag von HolgerMaulwurf am 18. Mai 2017, 20:18 Uhr »
Mein erstes in jeder Hinsicht selbst gebackenes Roggen(+Dinkel)Brot. Dabei habe ich so einiges am Grundrezept geändert (mache ich bei Weizenbroten auch gerne, aber da bin ich mittlerweile sehr sicher). Das Wirken hat mich total entspannt  :). Es riecht sooooo gut  :luuuv: und es fällt schwer, zu warten, bis es einigermaßen ausgekühlt ist...
So sieht's aus:


Sieht echt super aus  :korrekt: :korrekt: :korrekt: :korrekt: :wave:
94
Allgemeines / Re: Der Brot Back Thread
« Letzter Beitrag von Ebony am 18. Mai 2017, 20:06 Uhr »
Mein erstes in jeder Hinsicht selbst gebackenes Roggen(+Dinkel)Brot. Dabei habe ich so einiges am Grundrezept geändert (mache ich bei Weizenbroten auch gerne, aber da bin ich mittlerweile sehr sicher). Das Wirken hat mich total entspannt  :). Es riecht sooooo gut  :luuuv: und es fällt schwer, zu warten, bis es einigermaßen ausgekühlt ist...
So sieht's aus:
95
Allgemeines / Re: Experimentalküche
« Letzter Beitrag von HolgerMaulwurf am 15. Mai 2017, 12:07 Uhr »

Idee: Die Stücken von wasauchimmer evtl zuerst in Mehl schwenken. Das Gluten des Mehls könnte dafür sorgen, dass die Stücke im Seitanklumpen besser haften, könnte aber auch gar keinen Sinn machen. Aber dafür müsste auch das Mehl an den Stückchen halten. Keine Ahnung, ob das ein sinnvoller Ansatz sein könnte. Vermutlich eher nicht.

Der Ansatz ist gut, denke ich. Schwenke die Stückchen von wasauchimmer in Glutenmehl...soviel Glutenmehl, dass die Stückchen quasi trockengepudert sind. Dann warte mal 30-60 Minuten, bevor du das unterknetest, damit das Pudergluten sich über Feuchtigkeitvom Wasauchimmer mit diesem verbindet...das müsste eigentlich recht gut funktionieren.
96
Allgemeines / Re: Experimentalküche
« Letzter Beitrag von funky am 15. Mai 2017, 11:26 Uhr »
Mjam!

Also, das wurde bestimmt schon öfter mal angesprochen, aber ich finde es nach wie vor problematisch, eine Seitan-Vurst zu backen, in der Stückchen von *wasauchimmer* sind.

Aktuell habe ich eine Wurst, in die ich ganz kleine Paprika- und Käsestückchen (Violife Smoked) verarbeitet habe. Mit Deiner Reversed-Methode hergestellt, wie immer.  :korrekt:

Aber Ihr kennt es bestimmt alle, die Stückchen bleiben nicht im Seitan-Klumpen sondern fallen lustig überall an den Seiten heraus während man ihn knetet. In meinem Fall habe ich deshalb, wegen des Versuchs, die Käsestückchen irgendwie wieder reinzudrücken, überall an den Kanten viel Käse und natürlich eine schlechte Verteilung der ganzen Paprika- und Käsestücke.

Ich frage mich, ob es eine Methode gibt, wie man  sowas hinkriegen kann... Die Wurst ist übrigens geil trotz der Imperfektion. ;-)

Idee: Die Stücken von wasauchimmer evtl zuerst in Mehl schwenken. Das Gluten des Mehls könnte dafür sorgen, dass die Stücke im Seitanklumpen besser haften, könnte aber auch gar keinen Sinn machen. Aber dafür müsste auch das Mehl an den Stückchen halten. Keine Ahnung, ob das ein sinnvoller Ansatz sein könnte. Vermutlich eher nicht.
97
Empfangshalle und Vorstellungen / Re: HuHu
« Letzter Beitrag von Radieschen am 15. Mai 2017, 09:01 Uhr »
Moin Moin funky, dir auch ein liebes Dankeschön für die nette Begrüßung  :)
98
Grüne Taverne / Re: Weltkulturerbe
« Letzter Beitrag von Radieschen am 15. Mai 2017, 09:00 Uhr »
Leider kommt man heute nicht mehr so nah heran. Die habe dort ein Besucherzentrum hingeklotz und man darf nur noch auf bestimmten Wegen laufen. Schade
99
Sonstiges / Re: Schneide-/Küchenbrett
« Letzter Beitrag von Radieschen am 15. Mai 2017, 08:58 Uhr »
Das habe ich so auch noch nicht gewusst. Danke für den Link :)
100
Heim und Garten / Re: Avocado-Bonsai ziehen
« Letzter Beitrag von Radieschen am 15. Mai 2017, 08:57 Uhr »
Ich habe die Zuchtversuche endgültig aufgegeben (Avocado- Bäumchen, die sich wohlfühlen werden zudem recht groß...) und esse lieber den Kern mit. Der Kern enthält noch mehr gute Nährstoffe, als das 'Drumherum', zum Wegwerfen definitiv zu schade! Er ist dezent (!) bitter und lässt sich mit z.B. einer Muskatreibe gut reiben und unter alles mögliche mischen.
Probiert es einfach mal aus.

Ich hab die Kerne auch schon in grünen Smoothies verwendet. Das ist richtig lecker
Seiten: 1 ... 8 9 [10]