Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von Ebony am 01. September 2018, 10:22 Uhr »
Kurkuma wird bei Alkali rot, bei Zugabe von Säure wieder gelb (dieses Spiel kann man beliebig fortführen)


Was ist die chemische Erklärung für dieses Phänomen (erinnert mich an Lackmus)?

Sollte es außer mir noch jemanden interessieren - hier ist die Erklärung (am Schluss des Beitrags):
http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/05_10.htm
12
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von Ebony am 25. August 2018, 16:20 Uhr »
Mit dem Nudelteig und Natron und Kurkluma im Kochwasser habe ich diese "KeinBlutravioli" und ach diese "KeinblutSpaghetti" gemacht. Kurkuma wird bei Alkali rot, bei Zugabe von Säure wieder gelb (dieses Spiel kann man beliebig fortführen)
Hast du noch mehr davon?  :smileee:
Ich koche meist völlig unspektakulär, da die 'natürliche' Küche für mich immer noch die beste ist, aber ich habe stets viel Freude am Neues entdecken - und ab und zu ein gutes Fake  :thumbsup: macht mir richtig viel Spaß  :lolrofl:

P.S.: Was ist die chemische Erklärung für dieses Phänomen (erinnert mich an Lackmus)?
13
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von #Tüte am 23. August 2018, 22:15 Uhr »
Achso, die Vorarbeit war ja "nur" für die Nudeln, womit die Farbgebung mit Kurkuma / Natron dann auch recht günstig wäre, wobei man den Kurkuma-Geschmack natürlich mögen muss. Wer auf rote Bete steht, und einen Hochleistungsmixer hat, ist aber auch vom Aufwand recht günstig dabei.



14
Lecker ist der "Wiesentäler" von Lord Of Tofu (Paprika habe ich bisher probiert und er erinnert gut an Feta mit Paprika).

Simply V Würzig schmilzt gut in der Pfanne auf heißen Burgerpatties (Deckel kurz auflegen) und riecht extremst nach sowas wie Tilsiter, geschmacklich aber eher mild...
15
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von HolgerMaulwurf am 23. August 2018, 12:34 Uhr »
Die Farbe ist eine optische Feinheit, ist aber schon Aufwand. Kriegt man das nicht auch "billiiger" hin, bspw mit roten Rüben?

Beim Workshop ließe sich das dann auch prima experimentieren.

Was meinst du mit "billiger"...Aufwand ist es eigentlich nicht...du schmeißt ja nur Kurkuma und Natron mit ins Kochwasser...Rote Bete würde auch gehen. Das wäre dann nur einfacher, wenn du Fertigsaft nimmst...frische Bete zu raspeln wäre definitiv mehr Aufwand.

 :holgerm:
16
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von #Tüte am 22. August 2018, 21:44 Uhr »
Solche tiefroten Taschen habe ich im Leaf in Hamburg serviert gekriegt, was ausdrücklich als experimentell deklariert war. Die Tasche selbst war ganz ausgewogen gewürzt, aber die Sauce dazu harmonierte überhaupt nicht. Genau erinnere ich mich nicht mehr, aber an diesen total anwidernden Kompositionseindruck werde ich mich immer erinnern (dabei fand ich früher bspw. Nutella mit einer Scheibe Käse drauf recht lecker  :)  ).


Die Farbe ist eine optische Feinheit, ist aber schon Aufwand. Kriegt man das nicht auch "billiiger" hin, bspw mit roten Rüben?


Beim Workshop ließe sich das dann auch prima experimentieren.
17
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von Sweta am 22. August 2018, 18:02 Uhr »
Bei dir liest sich das immer so einfach :D ich wüsste gar nicht wo ich anfangen soll...

Die farbenfrohen nudeln sehen ja auch unglaublich lecker aus.

Dann trag dich mal in den workshop kalender ein :D vllt bist du der ansporn auf den der rest wartet
18
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von HolgerMaulwurf am 22. August 2018, 17:25 Uhr »
Mit dem Nudelteig und Natron und Kurkluma im Kochwasser habe ich diese "KeinBlutravioli" und ach diese "KeinblutSpaghetti" gemacht. Kurkuma wird bei Alkali rot, bei Zugabe von Säure wieder gelb (dieses Spiel kann man beliebig fortführen)

19
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von HolgerMaulwurf am 22. August 2018, 17:19 Uhr »
Holger,
gab es Burger-Woche bei dir?

Die Ramenbowl sah ja mega lecker aus. Lässt du dazu mal ein paar Details hier fallen?

Danke :)

Die Nudeln mache ich mit einer Handkurbelnudelmaschine, geht aber auch ohne: 250g Dinkelmehl mit 100g Wasser 3g Salz und 2g Soda (ich backe Baking Soda (Natriumhydrogencarbonat/Natron) für ca. 1-2 Stunden im Ofen bei 170°C, es entsteht aus dem Natron Soda, Wasser und CO2).
Das Soda ist alkalischer als das Natron und das macht die "stretchige" Textur der Nudeln aus...Soda sollte nicht ins Auge kommen, es ist halt stark reizend...
Alles wird verknetet, am Anfang ist es recht bröselig...ich habe so eine Handkurbel-Nudelmaschine...damit rolle ich das aus, schlage es ein, rolle es weider aus...quasi reciht aber auch Nudelnholz...dann den Teig ruhen lassen, wenn der nicht mehr bröslig ist...nach 1-2 Stunden kann man den noch 2-3 mal ausrollen und einschlagen...danach die Nudeln schneiden.

Die Brühe dazu mache ich mit Kombu-Alge, diese in köchelndem Wasser ziehen lassen und einmal getrocknete Shiitake-Pilze in köchelndem Wasser...das ganze war dann ein Ansatz, der mit Miso, Zitronengras, geröstete Zwiebel, Sojasauce, Knoblauch, Sesamöl (oder ähnliche variierende Zutaten) als Brühe gekocht wurde und durch ein Küchentuch abgeseiht worden ist...total lecker und Umami...können auch gerne mal einen Ramen-Workshop machen :D

Die Toppings sind immer verschieden.
20
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von Ebony am 20. August 2018, 16:27 Uhr »
Eigentlich eine gute Strategie. Ein Rezept jeden Tag so lange austüfteln bis es sitzt.
Das mache ich nur beim Backen (Torten, Kuchen, Brot) und bestimmten fakes  :smileee:

Zur Zeit esse ich hauptsächlich Gemüse, da ich gerade ein Buch lese, das sich u.a. damit befasst, welche Sorten bzgl. der Inhaltstoffe besonders wertvoll sind und wie sich die Zubereitung diesbezüglich auswirkt. Da bekomme ich beim Lesen richtig Gusto und setze das, wenn ich das Passende im Laden finde, gleich um: Gestern waren das violette Karotten ('Purple Haze') im Ganzen (!) in Kokosöl gegart mit Kartoffeln und Vrischkäse. Zur Nachahmung sehr empfohlen  :hunger:.
Es ist vom Gemüse zur Freude meiner Hündin ein bisschen was übrig geblieben, was sie heute früh mit Appetit verspeist hat.
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10