Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Sonstiges / Stimmen die Bußgelder überhaupt?
« Letzter Beitrag von HarryKayn am 08. November 2017, 11:20 Uhr »
Hey liebe Leute, bei uns gab es in der Nähe mal wieder ein Fall von Geisterfahrer. Im Regelfall stürzen sie ja sich und andere mit in den tot, aber dieser konnte mal gefasst werden. ich hab mich dann bisschen schlau gemacht, wie er denn bestraft wird, aber finde die Bußgelder auf link gelöscht ehrlich gesagt n Witz. Ist das nicht viel zu mau? Was meint ihr?

Da magst du schon Recht haben, aber dass wir hier mit spam und Werbelinks kurzen Prozess machen, ist definitiv keiner.
LG,
Ebony
2
Allgemeines / Re: Der Brot Back Thread
« Letzter Beitrag von Ebony am 08. November 2017, 09:38 Uhr »
Freut mich mit dem Anstellgut   :)
Sowas ist etwas sehr geiles und wertvoller als viele andere Sachen, gell ?
:thumbsup:

Das mit dem gekauften Brot kann ich quasi blind unterschreiben...bis auf Vollkornbrote mit vielen Körnern drin oder so kaufe ich auch quasi fast kein Brot mehr.
Wenn ich mal kein eigenes Brot habe, kaufe ich auch nur eines mit vielen Körnern oder Wurzelbrot. Bin aber immer froh, wenn ich wieder eins aus meiner eigenen 'Manufaktur' habe. Deshalb friere ich seit kurzem immer einen Teil ein.
Mein Roggenbrot hält 2 Wochen frisch und ist sehr lecker ohne Belag.
Ich finde, dass sich das selbst gebackene Brot länger hält als das gekaufte und der Geschmack gut bleibt. Seit ich Brot selber backe hatte ich nur ein einziges Mal Schimmel nach 14 Tagen. Aber da war der Teig zu weich und das Brot hatte dann zu viel Feuchtigkeit.
3
...oder man legt diesen in einer Lake ein...für ein paar Tage im Kühlschrank und alle 1-2 Tage die Lake erneuern.
Warum muss man die Lake erneuern?

Ist immer besser, damit der nicht so schnell gammelt. Käse wird auch im jungen Stadium täglich mit Lake abgewaschen...die Salzlake ist ja nur leicht salzig, das konserviert und gibt Geschmack. Nur ist sie ja nur leicht salzig. Zu stark wäre dem Geschmack abträglich, weil der Käse zu salzig würde...würde aber lange konservieren. Leicht salzig konserviert aber nicht "für immer". Je öfters man alte Lake durch neue ersetzt desto länger kann der im Kühlschrank "reifen". Irgendwann gammelt zwar auch der, aber vorher kann der schätzungsweise 1-2 Wochen schon kühl gelagert reifen/ziehen, vorausgesetzt man erneuert alle 1-2 Tage die Lake (am besten mit abgekochtem Wasser).
4
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von HolgerMaulwurf am 07. November 2017, 18:50 Uhr »
Heute gab es Miso-Haselnussauce mit Tofu und Shiitakepilzen - sehr geiles Comforting-Gericht.

Eigentlich nur Tofuwürfelchen und Shiitakewürfelchen nacheinander angebraten und vom Öl abgesiebt. Dann Hatcho Miso (dunkle Misopaste) in Wasser aufgelöst, dazu kam frisch geriebener Ingwer, Sojasauce, etwas Salz und Haselnussmus zum Binden und für den Geschmack. Gekochte Vollkornnudeln druntergerührt...sehr geil...das würzig-bittere von Miso und Sojasauce und das würzige von den Shiitakepilzen passt wunderbar zum Haselnussmus...sehr empfehlenswert, und wenn es quasi nur die Sauce ist (also ohne Tofu&Pilze)
5
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von HolgerMaulwurf am 07. November 2017, 18:46 Uhr »
...Hasselbackpotatis mit Dip ...
Klingt gut, aber was ist das ?
LG,
Ebony

Schwedische Fächerkartoffeln. Kartoffeln (geschält oder auch nicht, vorwiegend festkochende oder auch mehlige Sorte) werden bis zu 2/3 tief fächerförmig eingeschnitten, mit Öl oder flüssiger Margarine bepinselt (so ein bisschen in die Einschnitte reinmassieren) und bei 200-220°C im Ofen gebackn bis gar und knusprig...sehr lecker...leider muss man bei den Kartoffeln mittlerweile sehr gut suchen...viele konventionell angebaute Sorten schmecken nach nix, man kauft quasi Wasser in einer braunen Schale   :/
Sehr gut fährt man mit "alten" Sorten oder auch mit Biokartoffeln.
6
Allgemeines / Re: Der Brot Back Thread
« Letzter Beitrag von HolgerMaulwurf am 07. November 2017, 18:37 Uhr »
Schade, dass hier so wenige aktiv sind. Eigenes Brot zu backen ist ein Fest für alle Sinne und überhaupt nicht schwer...
Einziger Nachteil: Kein gekauftes Brot schmeckt mehr.

Mein 'neues' Anstellgut hat sich über mehrere Wochen gut entwickelt und duftet herrlich. Ich habe damit gerade einen Vorteig für ein Weizen/Dinkel/Roggen-Brot angesetzt. Mindestens 1 1/2 Tage wird er nun in Ruhe gelassen, dann geht es weiter.

Freut mich mit dem Anstellgut   :)
Sowas ist etwas sehr geiles und wertvoller als viele andere Sachen, gell ?

Das mit dem gekauften Brot kann ich quasi blind unterschreiben...bis auf Vollkornbrote mit vielen Körnern drin oder so kaufe ich auch quasi fast kein Brot mehr. Mein Roggenbrot hält 2 Wochen frisch und ist sehr lecker ohne Belag.
7
Frag doch einfach in einem Bioladen nach, ob sie es Dir bestellen. ;))
Ich war schon ewig nicht mehr im Alnatura und die anderen kenne ich auch nicht, aber einer macht das bestimmt. (aber nimm den mit Kräutern) ;-)

Ich weiß den persönlichen Kontakt in dem kleinen Bioladen sehr zu schätzen. Nette Chefin und MA, mit denen man sich auch mal über Produkte austauschen kann.  :)
8
offtopic:
Gabs in unserem kleinen Bioladen. ;-)
:uat: Weißt du eigentlich, wie gut du's hast? Hier hat REWE oder EDEKA (häufig auch Lidl, Penny und Aldi-süd) mehr und besseres an Veganem im Sortiment/Angebot als die Bioläden (allnatura, vollcorner, Landmanns ...). Wenn ich derartige Produkte möchte, muss ich sie fast immer im online-shop bestellen  :(

9
Gabs in unserem kleinen Bioladen. ;-)
Kann man auch schneiden aber wir haben ihn zermatscht und wie Frischkäse genossen... Favorit der mit Kräutern.
10
Allgemeines / Re: Der Brot Back Thread
« Letzter Beitrag von Ebony am 05. November 2017, 17:40 Uhr »
Schade, dass hier so wenige aktiv sind. Eigenes Brot zu backen ist ein Fest für alle Sinne und überhaupt nicht schwer...
Einziger Nachteil: Kein gekauftes Brot schmeckt mehr.

Mein 'neues' Anstellgut hat sich über mehrere Wochen gut entwickelt und duftet herrlich. Ich habe damit gerade einen Vorteig für ein Weizen/Dinkel/Roggen-Brot angesetzt. Mindestens 1 1/2 Tage wird er nun in Ruhe gelassen, dann geht es weiter.
Seiten: [1] 2 3 ... 10