Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
...den neuen Soyananda "Alternative zu griechischem Käse" aus
Wo hast du den denn her? Ich habe keine Bezugsquelle gefunden  :(

... (muss gut verrührt werden, man sollte ihn evtl in eine kleine Schüssel umfüllen, dann geht das leichter...
Ist das nicht Feta-Art -> in Würfel geschnitten?

So ein Mist aber auch, dass das aus Soja bestehen muss. Für den Fall, dass ich das vertrage, sollten wir das trotzdem probieren.
Der ist fermentiert. Fermentierte Produkte sind meist viel besser verträglich, da bestimmte Mikroorganismen bereits die Arbeit geleistet haben, die die Darmflora (andere Mikroorganismen) von empfindlichem Menschen nicht ausreichend zu leisten vermag.

...oder man legt diesen in einer Lake ein...für ein paar Tage im Kühlschrank und alle 1-2 Tage die Lake erneuern.
Warum muss man die Lake erneuern?
12
Wichtig ist dann, wenn man den selber macht...der muss salzig genug sein...in Salzlake kochen oder irgendwie das Salz einarbeiten...oder man legt diesen in einer Lake ein...für ein paar Tage im Kühlschrank und alle 1-2 Tage die Lake erneuern.
13
Hmm, ich drücke die Daumen, aber falls nicht, kannst Du nicht irgendwie eine Mischung aus Cashewkäse und "Flohzarella" (flohsamenschalen"mozzarella") machen und den in Kräutern, Öl und Salz einlegen?
14
Leute, mega!
Checkt mal den neuen Soyananda "Alternative zu griechischem Käse" aus [...]
Ich hoffe ich kann den bald in Spinat-Böreks oder -Blätterteig probieren...
So ein Mist aber auch, dass das aus Soja bestehen muss. Für den Fall, dass ich das vertrage, sollten wir das trotzdem probieren. Wäre ja genial endlich Ersatz für türkischen "Beyaz peynir" zu bekommen eben für allerlei Dinge wie Börek, etc.
Danke für den Hinweis, funky!
15
Leute, mega!
Checkt mal den neuen Soyananda "Alternative zu griechischem Käse" aus (muss gut verrührt werden, man sollte ihn evtl in eine kleine Schüssel umfüllen, dann geht das leichter). Gerade der mit Kräutern ist der Hammer! Aber der Natur ist auch gut.
Ich hoffe ich kann den bald in Spinat-Böreks oder -Blätterteig probieren...
16
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von Ebony am 02. November 2017, 18:50 Uhr »
...Hasselbackpotatis mit Dip ...
Klingt gut, aber was ist das ?
LG,
Ebony
17
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von HolgerMaulwurf am 02. November 2017, 17:31 Uhr »
Kidneybohnentempeh, gebraten mit Kräutern gewürzt, dazu Hasselbackpotatis mit Dip und ein Salätchen   :)
18
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von Ebony am 02. November 2017, 17:30 Uhr »
Ich habe gestern den letzten Mangold geerntet und heute gab's Mangold-Strudel.
Mangold werde ich nächstes Jahr mit Sicherheit wieder anbauen: Ich hatte dies Jahr erstmals (Hochbeet war startklar!) ein paar Pflänzchen eingesetzt und immer wieder schön ernten können (nicht die ganze Pflanze, sondern immer soviele Blätter, wie ich brauchte).
19
Allgemeines / Re: Rohkost = Heilkost
« Letzter Beitrag von Sandra12 am 29. Oktober 2017, 07:15 Uhr »
Aus meiner Sicht gibt es gegen die genannten Probleme keine Heilmittel, außer Sport [xxxx]::)

Und gegen spam ist das einzige Heilmittel: Löschen!
LG,
Ebony
20
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von HolgerMaulwurf am 27. Oktober 2017, 15:21 Uhr »
Heute wird wieder ge-tempeh-t. Also es wird neuer Sojabohnen-Tempeh angesetzt...aber ich tendiere, ich werde auch Tempeh essen...habe noch welchen eingefroren  :)
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10