Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Vegane Gulaschsuppe/Veganes Gulasch  (ACHTUNG ENTHÄLT UNBEZAHLTE WERBUNG/PRODUKTNENNUNG)

Das ist eine sehr sehr sehr gute Gulaschsuppe, die sehr ehr authentisch schmeckt.
 

Zutaten:

 

2-3 Zwiebeln in Halbringe geschnitten
je 1 rote und grüne Paprikaschote
200-300g kleine (braune) Champignons
Öl zum Anbraten
Sojawürfel/Schnetzel/Brocken (und/oder Seitan, Tofu, Jackfrucht...)
1 Tube Gulaschcreme mild von Univer - die ist lt PA vegan (oder ähnliche Zutaten: Gemüse- und Gewürzpaprika, Salz, Tomatenmark, Zwiebel, Zucker, Gewürze)
Tomatenmark
2-3 Lorbeerblätter
1-2 EL Kümmel
ca. 1 EL Hefeextrakt Kräuter oder “naturell”  (optional, Sojasauce sollte aber auch funktionieren, da die Menge anpassen)
1-2 EL Paprikapulver edelsüß
ca. 1 TL Paprika geräuchert scharf
Gemüsebrühe
heißes Wasser
Cayennepfeffer
gehackter Knoblauch nach Belieben
ggf Salz

 

Zwiebeln, Paprika, Sojawürfel (diese zuletzt hinzufügen) und Pilze im Öl scharf anbraten und mit dem Wasser ablöschen. Alle anderen Zutaten hinzufügen und mind. ½ Stunde köcheln lassen. Mit den Gewürzen/Brühe etc abschmecken. Mit dem Tomatenmark kann man zusätzlich die Konsitenz einstellen.

LG

:holgerm:
2
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von #Tüte am 23. April 2019, 17:00 Uhr »

Bei uns gab es vorgestern Gegrilltes mit Champignon, Auberginen, Paprika, grünem Spargel, Rosmarin-Kartoffeln, dazu noch die veganen Aldi-Steaks, -Würste und -Burgerpaddies mit Streukäse drauf. Mit Club-Mate Cola eine runde Sache: Siehe noch immer mein Bauch.  :D


Holger, ich hoffe, die Trennung vom Kochen ist in Harmonie von Statten gegangen. Mikrowelle liest sich aber eher wie Rosenkrieg.  ???  Ich hoffe, auch, dass die verlustigen 16kg noch im gesunden Verhältnis stehen.
3
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von HolgerMaulwurf am 22. April 2019, 20:04 Uhr »
Bin zur Zeit in tagelangem Kochloch    :-\

Heute mal "gekocht": Kartoffeln in der Microwelle, Blumenkohl"krautsalat" und Avocados und Salz für die Kartoffeln (anstelle von Margarine, seit Nov keine Margarine, Friteuse und Vollfett-Majo mehr, seit November minus 14-16 Kilos)
4
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von Ebony am 22. April 2019, 16:53 Uhr »
Da bin ich auch dran …

Heute gab es aber nix Wurstiges, sondern:

Spargel auf Black Forest Tofu (von Taifun, toppt den obligatorischen Tierleid-Schinken um Längen!) mit
Kartoffeln (keine ägyptischen!),
geschmolzener Margarine
und bestreut mit Schnittlauch  :tasty:
5
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von #Tüte am 10. März 2019, 20:25 Uhr »
Das hier könnte ein Versuch sein:

https://www.amazon.de/DOUBLE-Edelstahl-Rohr-Gewinde-Fitting/dp/B07FR2FBWC
https://www.amazon.de/Verschlussschraube-VSTI-ED/dp/B073XJDQ5H


Platikfreies Backpackpapier ins Rohr, ein Endschraubstück einfetten, reinschrauben, das Bratgut bis knapp Oberkante reindrücken, das andere Endstück einfetten und ebenso draufschrauben. Let the Experiment begin. :D Naja, irgendwann vielleicht :)


Die Bilder sind wieder top. Schmecky-lecker bestimmt.
6
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von HolgerMaulwurf am 07. März 2019, 19:17 Uhr »


Sorry, hier: https://avocadosandales.com/2017/12/17/chickwheat-shreds/
Ja, die Folie stört mich auch noch, aber ich habe leider noch keine adäquate Alternative gefunden.

Edelstahlröhren sind vllt ein guter Anfang, vllt ein Versuch wert, nur wie bekommt man die "Presswurst" dann vernünftig da wieder raus ?
Oder vllt geht auch Butterbrotpapier und Kordel

Rostbratwurstrezept ist jetzt online.

MfG

:holgerm:


7
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von #Tüte am 04. März 2019, 17:13 Uhr »

Ich ärgere mich immer über die Preise, wenn man das Zeug fertig kauft mit einem Kilopreis selten unter 12 Euro, und eher Richtung 20 Euro oder sogar darüber, je nach dem, was man sich rausguckt. Alleine aus dem Knausergrund wäre ich für eine easy-to-make-Methode sehr empfänglich.

Zitat
Auch kann man gut mit diesem Rezept arbeiten: https://avocadosandales.com/2017/12/...kwheat-shreds/
Der Link tut es nicht.


Bei dieser Wurstmacherei ist noch die Folienverwendung für mich noch ein Störfaktor.


Wenn diese Punkte gelöst wären, würden wir auch schon lange uns in diese Experimte geworfen und vielleicht sogar das ein oder andere im Programm haben.


Deine Ergebnisse motivieren und machen allerdings Mut, dass es am Ende wohl tatsächlich konkurrenzfähig lecker werden kann.


Ich überlege gerade ob es als Ersatz für Folienhantiererei nicht Edelstahlröhren täten, wo ein reingedrückter Inhalt sich noch irgendwie man Innengewinden komprimieren ließen...  :kratz:


LGz


 :tuete:
8
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von HolgerMaulwurf am 02. März 2019, 09:31 Uhr »
aaalso, diese beiden Exemplare habe ich grob nach dieser "Methode" gemacht: https://www.theeasyvegan.org/vegan-pepperoni/

Also die Rohstoffe wie Glutenpulver und "wet ingredients" hochgerechnet (ich glaube auf 250g Glutenpulver). Und dann halt anders gewürzt.
Bei der Kräuterwurst kam auch kein Tomatenmark mit rein, dafür viele Kräuter (die getrockneten am besten auch in den "wet ingredients" miteinweichen).
Senfpulver kommt auch rein, das gibt Würze, ebenso wie 1 TL Hefeextrakt .

Auch kann man gut mit diesem Rezept arbeiten: https://avocadosandales.com/2017/12/...kwheat-shreds/
Hier kann man entweder die gesamte Menge Kichererbsen nehmen, oder auch nur die Hälfte. Öl, Wasser/Aquafaba Glutenmehl bleibt jedoch gleich.
Hierbei bekommt man sowas etwas ähnliches wie diesen "Schinken", den es bei Denns gibt...am besten auch gut Würzen, etwas mehr Salz auf jeden Fall rein, Hefeextrakt kommt auch gut.

Was gut kommt ist, die Wurst vor dem Dämpfen auch noch in Gewürzen/Kräutern rollen, einfach das Zeugs auf die Folie streuen und den "rohen Klumpen" da reinrollen.

Mein neuester "Clou" sind Rostbratwürstchen...mit Sojagranulat als "grobe Masse" drin...die sind sehr gut geworden und ich habe zum Glück das Rezept mitgeschrieben. Werde das wohl mal auf meiner Homepage dann auch beizeiten veröffentlichen...wenn ich mal ein Bild gemacht habe.

Die Rostbratwürstchen habe ich diesmal "Nürnberger Art" gemacht, aber auch "Thüringer Art" wird bestimmt gehen. In letzter Zeit mache ich da sehr viel. Ich kaufe immer seltener Würstchen oder Aufschnitt...so eine Lyoner fehlt mir aber noch...kommt bestimmt aber auch bald

LG

:holgerm:
9
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von #Tüte am 02. März 2019, 08:51 Uhr »

Da würde ich auch gerne Mal etwas 'von probieren! Sieht auch schon sehr hochwertig aus.

Komisch, schaue auch aktuell wieder häufiger hier rein (weil die Arbeit mich nicht mehr so stresst, so dass ich sehr gerne fern vom PC bin  :D ).



10
Allgemeines / Re: Yummi: was kocht ihr heute?
« Letzter Beitrag von HolgerMaulwurf am 23. Februar 2019, 19:46 Uhr »
Neulich gab es Wurstbrot...mache zur Zeit gerade viel Aufschnitt- und Würstchenexperimente und mitllerweile werden die sehr gut.

Bin wohl wieder mal öfters hier...habe FB den Rücken gekehrt...

welcome back to me  :smileee:

:holgerm:
Seiten: [1] 2 3 ... 10